Cyberghost VPN im Test
HomeReisetipps Allgemein

CyberGhost VPN: Anonym und sicher surfen im Internet

Mit einem VPN ("Virtuelles Privates Netzwerk") kannst du anonym und sicher im Internet surfen. Besonders wenn du dich in ein öffentliches WLAN einloggst, besteht die Gefahr, dass sensible Daten wie Zugangsdaten oder Kreditkartendaten in die falschen Hände geraten. Um das zu verhindern, solltest du immer ein VPN nutzen. Aber es gibt noch andere gute Gründe, ein VPN zu nutzen.

Einer der bekanntesten VPN-Anbieter ist CyberGhost VPN. Wir stellen dir hier CyberGhost VPN im Detail vor und verraten dir, welche Vorteile dich bei CyberGhost VPN erwarten.

Werbehinweis: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit CyberGhost VPN.

Aktualisiert am 11.01.2023

 

Es geschah wie aus dem Nichts: Während unserer Radreise durch Deutschland – ich trank nach einem langen Tag auf dem Bike gerade ein kühles Radler im Hafen von Cuxhaven – schaute ich auf mein Handy und traute meinen Augen kaum: Eine versuchte Bargeldabhebung auf den Philippinen wurde gestoppt.

Ich war doch in Norddeutschland – wie konnte das sein? Offenbar waren meine Kreditkartendaten in die Hände von Kriminellen gelangt. Da wurde mir klar, wie gefährlich es sein kann, ungeschützt im Internet zu surfen. 

Sicher surfen im Internet

Seitdem nutze ich unterwegs beim Surfen – besonders in öffentlichen WLAN-Netzwerken etwa in Hotels oder am Flughanfen – immer ein VPN.  

Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung und mit 38 Millionen Nutzern weltweit ist CyberGhost VPN einer der VPN-Pioniere. Das Unternehmen betreibt fast 10.000 Server in mehr als 90 Ländern. Außerdem genießt CyberGhost VPN auf der Bewertungsplattform Trustpilot eine hervorragende Bewertung.

Was genau macht CyberGhost VPN? Einmal aktiviert, versteckt CyberGhost VPN deine IP-Adresse und verschlüsselt deine Internetverbindung (mit einer unknackbaren 256-Bit-Verschlüsselungstechnologie).

Du surfst also absolut anonym und sicher im Internet. Für Angreifer ist es dank CyberGhost VPN nicht mehr möglich, sensible Daten abzugreifen. Selbst dann nicht, wenn du ein öffentliches WLAN-Netzwerk mit dem Laptop oder dem Smartphone nutzt.

Mit CyberGhost VPN schützt du aber nicht nur sensible Daten. Für uns persönlich ist das zwar der wichtigste Grund, ein VPN zu nutzen. Du kannst per Klick aber etwa auch deinen Standort verschleiern. Das macht Sinn, wenn du Angebote nutzen willst, die auf bestimmte Länder begrenzt sind (Geoblocking).

Buchst du etwa einen Flug innerhalb von Chile, ist es meist billiger, diesen online direkt aus Chile zu buchen als aus dem fernen Deutschland. Mit CyberGhost VPN kannst du deinen Standort mit einem Klick nach Chile verlegen und so von den günstigeren Preisen profitieren, ohne in dem Land zu sein.

Mit CyberGhost VPN Serien und Filme streamen

CyberGhost VPN ist aber auch mit über 40 Streaming-Plattformen kompatibel. Du willst eine Serie schauen, die nicht in Deutschland erhältlich ist? Kein Problem! Dazu änderst du einfach über CyberGhost VPN deinen Standort und schon kannst du die gewünschte Serie, etwa auf Netflix, Amazon Prime oder HBO, streamen – und das ohne Beschränkungen bei der Bandbreite. Dazu stellt CyberGhost VPN sogar extra optimierte Streaming-Server zur Verfügung.

Die technischen Details von CyberGhost VPN

Die verschiedenen Systeme, auf denen Cyberghost VPN läuft
Hier siehst du die verschiedenen Systeme, auf denen CyberGhost VPN läuft

Alles, was du zum sicheren Surfen im Internet brauchst, ist die „CyberGhost VPN“-Anwendung (App), die es für alle gängigen Betriebssysteme (Apple, Android, Windows und weitere) gibt.

Du kannst CyberGhost VPN also nicht nur auf dem Smartphone, Laptop oder Desktop-PC nutzen, sondern etwa auch auf dem Smart-TV, der Spielekonsole und sogar auf dem Router.

Einmal angemeldet, kannst du bis zu sieben Geräte mit CyberGhost VPN schützen oder deinen Standort verschleiern.

Sollten bei der Installation Fragen aufkommen, steht dir 24 Stunden am Tag ein deutschsprachiger Support per Live-Chat oder E-Mail zur Verfügung. Du kannst deine Anfragen an CyberGhost VPN aber auch in Englisch, Französisch oder Rumänisch stellen.

Rumänisch deshalb, weil CyberGhost VPN seinen Sitz in Rumänien hat. Das wiederum bringt viele Vorteile, weil Rumänien nicht Teil diverser Überwachungsallianzen ist. Anders als in vielen anderen Ländern müssen in Rumänien Protokolle und Nutzerdaten gesetzlich nicht gespeichert werden. CyberGhost VPN setzt übrigens auch kein Daten-Tracking ein und hat somit keinerlei Informationen darüber, welche Seiten die Nutzer über das VPN aufrufen.

Die Verbindung ist bei mir auf dem iPhone stabil und schnell. Hier kommt es aber auf das gewählte Land an. Wähle ich Deutschland als VPN-Standort, kann ich keinen Unterschied bei meiner Verbindungsgeschwindigkeit (im Test schaffe ich rund 40 Mbit/s im Download) feststellen. Wähle ich einen ausländischen VPN-Server, kann die Verbindung langsamer sein.

Auch auf dem PC habe ich CyberGhost VPN installiert. Hier kannst du sogar verschiedene Methoden wählen. Du kannst CyberGhost VPN als Browsererweiterung nutzen (in Chrome und Firefox) oder den gesamten Computer (Windows, Mac, Linux) schützen. Bei einem Geschwindigkeitstest habe ich keiner Einschränkungen bei der Übertragungsrate feststellen können. Je nach gewähltem Server-Standort gibt es hin und wieder eine Gedenksekunde, bis etwa eine Internetseite geladen wird.

Test: Meine Erfahrungen mit CyberGhost VPN

Natürlich wollen wir euch nur Produkte empfehlen, die wir getestet und für gut befunden haben. Ich nutze CyberGhost VPN auf meinem iPhone 14 Pro Max, wenn ich mich in ein fremdes WLAN, etwa am Flughafen oder in einem Hotel, einwähle.

Die App ist in wenigen Sekunden installiert und verschleiert auf Knopfdruck meinen Standort und verschlüsselt alle übertragenen Daten. Die App funktioniert bei mir einwandfrei. Nutze ich Google, muss ich bei der Google-Suche beweisen, dass ich kein Bot bin. Andere Einschränkungen sind mir nicht aufgefallen.

Die Länderauswahl in der "Cyberghost VPN"-App
Das ist die Länderauswahl auf dem iPhone in der „CyberGhost VPN“-App
Der Button in Cyberghost VPN, mit dem man das System aktiviert
In der App kann ich das VPN aktivieren oder deaktivieren

Die Verbindung ist bei mir auf dem iPhone stabil und schnell. Hier kommt es aber auf das gewählte Land an. Wähle ich Deutschland als VPN-Standort, kann ich keinen Unterschied bei meiner Verbindungsgeschwindigkeit (im Test schaffe ich rund 40 Mbit/s im Download) feststellen. Wähle ich einen ausländischen VPN-Server, kann die Verbindung langsamer sein.

Cyberghost VPN als Erweiterung im Browser Google Chrome
Das ist CyberGhost VPN als Erweiterung im Chrome-Browser

Auch auf dem PC habe ich CyberGhost VPN installiert. Hier kannst du sogar verschiedene Methoden wählen. Du kannst CyberGhost VPN als Browsererweiterung nutzen (in Chrome und Firefox) oder den gesamten Computer (Windows, Mac, Linux) schützen. Bei einem Geschwindigkeitstest habe ich keiner Einschränkungen bei der Übertragungsrate feststellen können. Je nach gewähltem Server-Standort gibt es hin und wieder eine Gedenksekunde, bis etwa eine Internetseite geladen wird.

Auf dem PC nutze ich CyberGhost VPN nur, wenn ich einen anderen Standort vorgeben will, etwa bei der Google-Suche (um Suchergebnisse aus den USA zu bekommen) oder um bestimmte Produkte zu kaufen, die in Deutschland teurer angeboten werden als im Ausland.

Fürs Streaming nutze ich kein VPN und habe diese Funktion auch nicht getestet. Bei einem Test auf dem iPhone mit einem Youtube-Video lief aber alles flott.

Das kostet CyberGhost VPN

Jetzt fragst du dich, was CyberGhost VPN kostet? Das Monatsabo für sieben Geräte kostet aktuell 11,99 Euro (Stand Januar 2023). Entscheidest du dich für eine längere Laufzeit, sinkt der Preis deutlich. Bei einer Laufzeit von zwei Jahren beträgt der monatliche Preis nur gut zwei Euro.

Natürlich kannst du CyberGhost VPN ausgiebig testen: beim Zweijahresvertrag etwa bekommst du eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie. 

CyberGhost VPN akzeptiert eine Reihe von Zahlungsmöglichkeiten wie Paypal, Kreditkarte, Sofort-Überweisung und sogar Bitcoin.

Hier kommst du direkt zu CyberGhost VPN.              

Fazit zu CyberGhost VPN

CyberGhost VPN ist ein etablierter VPN-Anbieter und verschlüsselt deine Daten sicher und zuverlässig. Datendiebe haben keine Chance mehr – auch nicht im öffentlichen WLAN. Bei mir auf dem iPhone und auf dem PC läuft die App ohne Probleme.

Werbehinweis: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit CyberGhost VPN. Wir empfehlen nur Produkte, die wir getestet und für gut befunden haben.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Unbegrenztes Internet im Ausland mit der Prepaid-eSIM von Holafly

Holafly-eSIM: Unbegrenztes Datenvolumen im Ausland

Artikel lesen
Günstig Reisen: die besten Tipps und Tricks, um billig Urlaub zu machen

Günstig Reisen: 15 Tipps, wie du billig verreist

Artikel lesen
Wohin auswandern aus Deutschland? Das sind die besten Länder für Auswanderer

Wohin auswandern aus Deutschland? Die 15 besten Länder

Artikel lesen
Tipps für Langstreckenflüge: das musst du auf langen Flugreisen beachten

Langstreckenflug: 14 Tipps, die du beachten solltest

Artikel lesen
Die besten Geschenke für Reisende und Weltenbummler

Geschenke für Reisende: 15 Geschenkideen

Artikel lesen
Die besten Urlaubsziele für Familien mit Kindern in den Osterferien

Wohin Ostern verreisen mit Kindern? 11 Urlaubsziele für die Osterferien

Artikel lesen