Die schönsten Weihnachtsmärkte in Europa
HomeReisetipps Europa

Die 20 schönsten Weihnachtsmärkte in Europa

Glühwein, Weihnachtsbeleuchtung, Fachwerkhäuser und leckeres Essen - die Weihnachtsmärkte in Europa läuten die schönste Jahreszeit ein: den Winter.

Der grösste Weihnachtsmarkt Europas findet in Straßburg statt. Der beliebteste in Deutschland ist der Nürnberger Christkindlesmarkt. Welche weiteren Märkte die schönsten Weihnachtsmärkte in ganz Europa sind, das erfährst du in diesem Artikel. Komm mit uns ins winterliche Colmar, nach Prag, London, Tallinn und Glasgow.

Aktualisiert am 05.11.2022

Die 20 schönsten Weihnachtsmärkte in Europa im Überblick

Nürnberg Christkindlesmarkt
Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist der bekannteste Weihnachtsmarkt in Deutschland und einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Europa
  • Straßburg
  • Nürnberger Christkindlesmarkt
  • Colmar
  • Zagreb
  • Valkenburg
  • London
  • Vilnius
  • Paris
  • Tallinn
  • Glasgow
  • Santa Claus Village in Rovaniemi
  • Village de Noël in Nizza
  • Prag
  • Wien
  • Dresdner Striezelmarkt
  • Budapest
  • Wissembourg im Elsass
  • Brüssel Winter Wonders
  • Winterlights Luxembourg
  • Weihnachtsmarkt am Waltherplatz in Bozen

1. Straßburg

Blick auf den Schriftzug des Weihnachtsmarktes in Straßburg
Der Weihnachtsmarkt in Straßburg ist einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Europa, Foto: depositphotos Leonid_Andronov

Wenn dich der grösste Weihnachtsmarkt in Europa interessiert, dann musst du nach Straßburg in Frankreich. Doch der Weihnachtsmarkt ist nicht nur wegen seiner Größe beliebt, sondern ist auch einer der schönsten in ganz Europa. Mit Geschichte. 1570 ist der erste Christkindelsmärik in Straßburg nachgewiesen.

Noch heute hast du ein ganz besonderes Gefühl, wenn du durch die mittelalterlichen, historischen Riegelhäuser läufst. Auf dem Noël à Strasbourg erlebst du 300 Marktbuden, kilometerlange Lichterketten, die für das weihnachtliche Flair sorgen und natürlich darf ein wunderschöner Weihnachtsbaum am Platz Kléber nicht fehlen.

Der Christkindelsmärik in Straßburg zählt zudem auch zu den ältesten Weihnachtsmärkten Europas.

2. Nürnberger Christkindlesmarkt

Nürnberger Christkindlesmarkt
Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Er ist der bekannteste Weihnachtsmarkt in Deutschland: der Nürnberger Christkindlesmarkt. Den Christkindlesmarkt in Bayern gibt es nachweislich seit 1628 in Nürnberg. Heute stehen hier rund 180 Holzbuden, die in ihrer Gesamtheit wegen der rot-weißen Stoffdächer „Städtlein aus Holz und Tuch“ genannt werden.

Das Besondere: Das Nürnberger Christkind, ein Nürnberger Mädchen zwischen 16 und 19 Jahren, hält zum Beginn von der Empore der Frauenkirche aus seinen Prolog und eröffnet damit den Markt offiziell.

Freunde der Kulinarik testen unbedingt die Nürnberger Rostbratwürste, die traditionell auf offenem Buchenholzfeuer gegrillt werden. Aber auch die Nürnberger Lebkuchen sind ein Gedicht und an fast jedem Stand erhältlich.

Neben dem Nürnberger Christkindlesmarkt gibt es in Deutschland tolle Weihnachstmärkte. Der Dresdner Striezelmarkt etwa gilt als der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands. Schon 1434 wurde hier in Dresden die Adventszeit gefeiert. Aber auch schon in München wurde 1310 ein sogenannter Nikolausmarkt veranstaltet.

Hier findest du übrigens die Top-Sehenswürdigkeiten in Nürnberg. Die Stadt gehört für uns zu den schönsten Städten in Deutschland.

3. Colmar

Blick auf die erleuchteten Fassaden des Weihnachtsmarkt Colmar
Erleuchtete Fachwerkhäuser in Colmar – hier findet einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Europa statt, Foto: depositphotos Xantana

Eine der schönsten Städte in Frankreich, direkt an der deutschen Grenze ist Colmar. Hier finden gleich sechs verschiedene Weihnachtsmärkte statt. La Magie de Noël à Colmar – wie es auf französisch heißt – verspricht ein tolles Erlebnis. Hier wird die Magie von Weihnachten erlebbar.

Du läufst durch wunderschöne Fachwerkstraßen, durch das kleine Venedig und viele weitere Sehenswürdigkeiten in Colmar. Das besondere: alles erstrahlt in wunderschönem Lichterglanz. Am Place Rapp stehen wunderschöne Weihnachtsbäume und Buden. Alle Bäume sind mit Lichterketten geschmückt.

4. Zagreb

Weihnachtsbaum mit Figuren in Zagreb
Weihnachten wird in Zagreb groß geschrieben. Die Figuren am Weihnachtsbaum sind sehenswert

Kroatiens Hauptstadt Zagreb ist für seinen Weihnachtsmarkt bekannt. Im Zrinjevac Park findest du jedes Jahr eine tolle Beleuchtung, viele Figuren mit Paketen und tolle Veranstaltungen.

Der Weihnachtsmarkt wurde schon dreimal zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte in Europa gekürt. Wir waren Weihnachten vor Ort und sehr begeistert.

Auf dem Ban Jelačić-Platz gibt es zum Beispiel einen großen Weihnachtsmarkt mit Bühne. Hier finden viele Veranstaltungen statt. Das große Finale ist dann die Silvester-Feier auf dem Platz.

Rund um den Ban Jelačić-Platz stehen Buden, du bekommst viel Glühwein und Leckereien wie etwa kleine Schmalzkuchen.

Darüber hinaus kannst du immer beim Musik- und Tanzprogramm im Zrinjevac Park zuschauen. Schlendere auch unbedingt die Strossmayer-Promenade entlang.

Im Eispark im Ledeni Park kannst du dir die Schlittschuhe anziehen, im Maksimir-Park sind die Bäume alle mit bunten Lichtern geschmückt und auch der Grič-Tunnel wird beleuchtet. Du siehst also: in Zagreb ist zur Adventszeit viel geboten.

5. Valkenburg, Niederlande

Blick in die Höhlen mit Weihnachtsmarkt der Valkenburg
Unterirdischer Weihnachtsmarkt in der Valkenburg – sieht das nicht abgefahren aus? Foto: depositphotos JohnnyWalker61

In den Niederlanden gibt es einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt: das Geulstädtchen Valkenburg. Die ganze Anlage rund um die Valkenburg nahe Maastricht ist in einen wunderschönen Lichterglanz getaucht, dazu gibt es sehr viel Live-Musik und natürlich eine ordentliche Portion Kulinarik. Das alles kannst du oberirdisch und unterirdisch genießen. Ja, du hast richtig gehört.

In den Niederlanden findest du nämlich Europas größten unterirdischen Weihnachtsmarkt. In den sogenannten Gemeindegrotten (Gemeentegrot) in Valkenburg läufst du durch mit Lichterketten ausgeleuchtete Gänge aus Mergelgestein.

Es gibt aber rund um die Valkenburg noch mehr Weihnachtsmärkte. Etwa die Fluweelengrotte, für Kinder die Weihnachts­show im Mergelrijk sowie das Winter Wonderland.


6. Camden Christmas Market London

London Hyde Park Winter Wonderland
London zur Weihnachtszeit ist immer schön – Foto: Steffen Eidam

Einer der beliebtesten Weihnachtsmärkte in Europa ist der Camden Market in London. Jedes Jahr erlebst du hier ein ganz besonderes Weihnachtswunderland. Die Organisatoren lassen sich dort richtig tolle Sachen einfallen. Etwa gibt es eine Lebkuchengrotte, stündliches Schneegestöber, saisonale Musik an jedem Wochenende. Das Highlight für alle Besucher ist aber das Streetfood-Angebot.

Vor allem für die Kinder ist Santas Ginger Bread Workshop eine geniale Sache. Zusammen mit Elfen basteln die Kinder ihre eigenen Lebkuchenmännchen.

Für die Erwachsenen sorgt die riesige Eisfläche am Camden Market für ein besonderes Entertainment-Programm. Du siehst also: besuche unbedingt London zur Weihnachtszeit.

Aber auch das Winter Wonderland im Hyde Park zählt zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten in Europa. Wir haben in unserem extra Artikel für dich die schönsten Weihnachtsmärkte in London zusammengefasst: London Weihnachtsmärkte: das sind die 10 schönsten Winter Markets.


7. Vilnius, Litauen

Blick auf den erleuchteten Weihnachtsbaum am Weihnachtsmarkt Vilnius
Ein Weihnachtsbaum im Lichtermeer – das siehst du auf dem Weihnachtsmarkt in Vilnius, Foto: depositphotos pillerss

Jetzt tauchen wir ein in die geschichtsträchtige litauische Hauptstadt Vilnius. Auf dem Marktplatz von Vilnius steht ein 25 Meter hoher Weihnachtsbaum, der toll beleuchtet ist. Er ist umringt von wunderschönen Buden, die neben Glühwein und anderen Leckereien auch tolle Handwerkskunst darbieten.

Vor allem Familien mit Kindern sind im Garten von Bernardinai anzufinden. Hier warten ein tanzender Springbrunnen und ein Kettenkarussell auf dich. Ein weiteres Highlight für die Kids ist die Weihnachtsbahn. Sie fährt die ganze Adventszeit über vom Rathaus über die festliche Gediminas Avenue bis zum Kathedralenplatz.

An der Kathedrale von Vilnius gibt es ein ganz besonderes Schauspiel. Dreimal am Tag wird hier ein Weihnachtsmärchen auf die Wände der Kirche projiziert!


8. Weihnachtsmarkt Champs-Elysées Paris

Erleuchtete Bäume des Weihnachtsmarktes in Paris
Der Weihnachtsmarkt auf der Champs-Elysées ist einer der schönsten in ganz Europa, Foto: depositphotos olgacov

In die Stadt der Liebe zur Weihnachtszeit? Paris ist zu Weihnachten nicht nur wunderschön, sondern hat einen der schönsten Weihnachtsmärkte in Europa zu bieten. 15 Millionen Besucher etwa kommen zum berühmten Weihnachtsmarkt Champs-Elysées (Jardin des Tuileries).

Auf Paris Prachtstraße werden 160 Hütten im Stil der Vogesen aufgestellt. Das solltest du auf keinen Fall verpassen. Paris wäre nicht Paris, wenn es hier noch weitere Highlights gäbe. So erwarten dich Eisskulpturen und das Riesenrad an der Place de la Concorde.

Seit den 1990er Jahren gibt es Weihnachtsmärkte in Paris. Natürlich nehmen die Franzosen alles ein wenig charmanter und mit Stil in die Hand. So ist auch der Weihnachtsmarkt in Paris gestaltet. So bekommst du auf den Weihnachtsmärkten in Paris richtige Delikatessen und hervorragenden Glühwein.

Weitere Märkte sind direkt an der Notre-Dame und am Champs de Mars. Für Familien mit Kindern ist das Weihnachtsdorf in La Défense perfekt geeignet. Auch an der gleichnamigen Kirche findest du den Weihnachtsmarkt Saint-Germain-des-Prés. Weitere erlesene Leckereien sind am elsässische Weihnachtsmarkt Gare de láest garantiert.

Zur Weihnachtszeit kannst du gutes Essen und Glühwein perfekt mit den Sehenswürdigkeiten in Paris kombinieren.

Eine Parade im Disneyland Paris
Die Weihnachtsparade im Disneyland Paris ist ein Must-See bei deinem Familienurlaub im Winter Foto: depositphotos bukki88


9. Tallinn, Estland

Die Weihnachtsbahn auf dem Weihnachtsmarkt in Tallinn
Sieht das nicht idyllisch aus? Auf dem Weihnachtsmark in Tallinn kommt jeder in Weihnachtsstimmung, Foto: depositphotos eans

Jetzt reisen wir nach Estland. Hier steht einer der berühmtesten Weihnachtsbäume. In Tallinn auf dem Rathausplatz wird jedes Jahr ein mächtiger Baum errichtet, der toll geschmückt wird.

Der Weihnachtsbaum in Tallin war auch der erste in Europa. Bereits seit 1441 steht ein Baum auf dem Rathausplatz. Heute wird der Platz prächtig geschmückt mit vielen Fichten und Lichtern. Hier kehrt sofort Weihnachtsstimmung ein.

In Estland ist Blutwurst mit Sauerkraut eine Tradition auf dem Weihnachtsmarkt. Aber auch die typischen Pfefferkuchen musst du unbedingt zum Glühwein probieren.

Für Kinder und Familien gibt es ebenfalls viel Programm und ein Karussell.  


10. Santa Claus Village – Rovaniemi, Lappland

Blick auf das Santa Claus Village in Lappland
Hier, in finnisch Lappland, arbeitet also Santa Claus, Foto: depositphotos erix2005

Das Weihnachtsmanndorf in Rovaniemi (Santa Claus Village) in finnisch Lappland ist eine Attraktion. Auf Grund seines tollen Programmes zählt es zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Europa. Wie der Name schon vermuten lässt, kannst du hier wirklich den Weihnachtsmann treffen, ihm bei seiner Arbeit im Post-Office zusehen und dich mit ihm fotografieren.

Darüber hinaus liegt das Village am Nördlichen Polarkreis mit den Koordinaten 66°33’45.9. Du kannst wortwörtlich genommen über die Linie im Weihnachtsmanndorf springen. Klingt das nicht toll?

Im Dorf kannst du auch die Rentiere des Weihnachtsmannes treffen, darüber hinaus gibt es auch eine Husky-Farm vor Ort. Hier erlebst du Weihnachten in seiner kitschigsten und idyllischsten Form. Natürlich findest du hier auch genügend Restaurants und Cafès.

Das Weihnachtsmanndorf kannst du das ganze Jahr über besuchen. Zur Weihnachtszeit ist es natürlich etwas ganz besonderes. Du kannst mit dem Weihnachtsmann für 30 Euro ein Foto machen. Natürlich ist das Dorf recht touristisch gestaltet. Für Familien mit Kindern dürfte es jedoch ein Highlight sein.


11. Village de Noël – Nizza, Frankreich

Am Place Massena Platz in Nizza findest du das Village de Noël Nice. Nizza ist eine wunderschöne Stadt in Frankreich, direkt am Meer, an der Côte d’Azur gelegen. Zur Weihnachtszeit an der Mittelmeerküste, findet jedes Jahr das Weihnachtsdorf statt.

Neben einer Eisfläche zum Schlittschuhlaufen gibt es auch 60 Hütten, die aufgebaut werden. Neben Kunsthandwerk gibt es hier auch ganz viele typisch französische Leckereien zum Kosten. Neben Glühwein werden auch Austern und Champagner dargeboten – na klar, wir sind hier schließlich an der Côte d’Azur.


12. Prag

Prag an Weihnachten - Christbaum
In der Weihnachtszeit wird Prag pompös geschmückt und ist traumhaft schön. Wir können dir den Weihnachtsmarkt empfehlen

Prag ist eine wunderschöne Stadt in Tschechien mit sehr alten, prunkvollen Häusern. Zur Weihnachtszeit jedoch wirkt die Stadt wie aus einem Märchen entsprungen.

Am Altstädter Ring (Staroměstské náměstí) steht dann ein riesiger Weihnachtsbaum mit Lichtern und die Dekoration in der ganzen Stadt ist fantastisch.

Der Weihnachtsmarkt in Prag zählt zu den schönsten in Europa. Neben Glühwein gibt es viel Met und die berühmten Baumstriezel. Weitere Märkte finden am Wenzelsplatz und auf allen anderen Marktplätzen Prags statt. Natürlich musst du auch durch die historischen Straßen im Zentrum schlendern.

Neben den bekannten Hirtenmessen in den Kirchen, gibt es auch ein riesiges Programm an Adventskonzerten. Prag zur Weihnachtszeit ist ein absolutes Highlight.

Welche weiteren tollen Sehenswürdigkeiten in Prag man sehen sollte, erfährst du in unserem Artikel.

13. Wien Christkindlmarkt

Adventsstimmung in Wien an der Karlskirche
Die Karlskirche gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Wien. Wir zeigen dir hier unsere Top-Highlights
Weihnachtsmarkt am Spittelberg
Am Spittelberg sind die Gassen eng und es wird richtig kuschelig und gemütlich

Tauchen wir ein in den weltweit ältesten Weihnachtsmarkt. Seit 1296 findet in Wien in Österreich ein Weihnachtsmarkt statt. 1903 wurden 128 Standbauten erneuert und erhielten erstmals elektrische Beleuchtung. Nach einigen Ortswechseln siedelte sich der Weihnachtsmarkt 1959 am Rathaus an. Seit dem Jahr gibt es auch einen Christbaum in Wien am Rathaus.

Der Christkindlmarkt am Rathausplatz in Wien ist nicht nur der älteste, sondern einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte in Europa. Daher solltest du dir den Wiener Weihnachtstraum unbedingt ansehen. An den unzähligen Buden ist auf jeden Fall für das leibliche Wohl gesorgt.

Natürlich gibt es noch viele weitere schöne Weihnachtsmärkte in Wien – wir haben dir im extra Artikel eine Zusammenstellung gemacht.

Ebenfalls sehr berühmt ist der Christkindlmarkt in Salzburg. Welche weiteren Weihnachtsmärkte du in Österreich sehen musst, erfährst du im anderen Artikel.


14. Dresdner Striezelmarkt

Dresdner Striezelmarkt
Der Dresdner Striezelmarkt ist Deutschlands ältester beurkundeter Weihnachtsmarkt © eyetronic / Fotolia

Einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte ist ebenfalls in Deutschland. Der Dresdner Striezelmarkt (Website) gilt als Deutschlands ältester beurkundeter Weihnachtsmarkt.

Mehr als 230 Stände stehen in Dresden. Hier wurde zum ersten Mal 1434 der Advent mit einem Markt gefeiert. Striezel sind übrigens die Vorgänger des berühmten Dresdner Stollens. Dieser wird überall angeboten und natürlich auch die berühmten Handarbeiten aus dem Erzgebirge.

Den Dresdner Stollen musst du natürlich essen. Daran geht kein Weg vorbei. Am Striezelmarkt steht auch die Striezelpyramide. Sie ist das Wahrzeichen des Dresdner Weihnachtsmarkts. Die Pyramide ist 14,62 Meter hoch und hat 43 Figuren. Sie wurde 1997 gebaut.

Der Bautzener Weihnachtsmarkt ist deutlich kleiner, aber ebenso fein. Hier finden sich unter anderem zauberhafte Produkte aus Glas und Plauener Spitze. Lasse dich hier treiben und genieße die wunderschöne kleine Stadt in Sachsen.

Der Bautzener Wenzelsmarkt (Website) darf sich übrigens Deutschlands ältester in einer Chronik genannter Weihnachtsmarkt nennen. Er findet vom 25. November bis 22. Dezember statt.

15. Budapest Weihnachtsmarkt Vörösmarty-Platz

Blick auf Stände des Weihnachtsmarktes in Budapest
Er ist einer der beliebtesten Weihnachtsmärkte in Europa: der Budapester Weihnachtsmarkt, Foto: depositphotos florin1961

In Ungarn ist der beliebteste Adventsmarkt der Budapester Weihnachtsmarkt auf dem Vörösmarty-Platz. Die Buden dort verkaufen natürlich typische Handwerkskunst. Da findest du die eine oder andere kreative Weihnachtsgeschenkidee. Zudem gibt es köstliches ungarisches Essen. Welche Spezialitäten es in Budapest gibt? Unter anderem einen Weihnachts-Doughnut mit Aprikosen.

Direkt am Weihnachtsmarkt gibt es einen riesigen Adventskalender in der Stadt. Die Fassade des Cafe Gerbeaud-Gebäudes wird aufwändig dekoriert und jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember ein Türchen/Fenster geöffnet.

Darüber hinaus gibt es auch einen Weihnachtsmarkt vor der Basilika auf dem Stephansplatz.

16. Glasgow George Square Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt George Place
Der Weihnachtsmarkt auf dem George Place gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten in der kalten Jahreszeit

Als wir zur Weihnachtszeit in Glasgow waren, lachte uns von weitem bereits vom Georg Square Weihnachtsmarkt ein Riesenrad entgegen. Natürlich sind wir damit gefahren. Auf dem riesigen Platz werden in den Buden rot-weiße Zuckerstangen verkauft, es gibt typisch Schottische Gerichte zu Essen und viel Zuckergebäck sowie Leckereien.

Auf die Bars rund um den Georg Square sind richtig voll. Wenn du zur Weihnachtszeit in Glasgow um die Häuser ziehen, in die Pubs gehen möchtest, dann fang am besten am Georg Square an.

Einen weiteren Weihnachtsmarkt findest du in Glasgow am St. Enoch Square.

Alle Sehenswürdigkeiten in Glasgow haben wir dir in einem extra Artikel zusammengefasst.

In Edinburgh findet übrigens das Edinburgh Winter Festival vom 19. November 2022 bis zum 3. Januar 2023 statt.

17. Wissembourg Weihnachtsmarkt im Elsass

Einer der bezauberndsten Weihnachtsmärkte im Elsass ist der Wissembourg Weihnachtsmarkt. Er befindet sich direkt an der Kirche Peter und Paul.

Am jedem Adventssonntag wird um 17 Uhr eine Kerze auf dem Adventskranz am Rathaus angezündet. Der Nikolaus schaut ebenfalls am zweiten Advent vorbei. Er kommt mit einem Esel und verteilt Süßigkeiten an die Kinder.

Das Highlight für Familien und Kinder findest am vierten Advent statt. Es erfolgt ein kleines Schauspiel. Demnach kommt eine Räubertruppe auf den Platz. Eine Gruppe Mönche schlägt als Zeichen der Warnung die Trommel. In dem Spiel wird die Bedrohung abgewendet. Es folgt ein Fackelzug mit Kutsche. Das Christkind kommt nach Wissembourg. Die Kinder können im Zuge des Schauspiels auch ihre Wunschzettel abgeben.

18. Brüssel Winter Wonders Weihnachtsmarkt

Blick auf den erleuchteten Weihnachtsmarkt in Brüssel
Der Winter Wonders in Brüssel ist in ganz Europa bekannt. Schau dir den tollen Weihnachtsmarkt unbedingt an, Foto: depositphotos Ale_Mi

Er ist einer der schönsten Weihnachtsmärkte Europas: der Brüssel Winter Wonders Weihnachtsmarkt. Er findet statt auf dem Grand-Place und dem Grote Markt in Brüssel. In MItten der vom UNESCO Welterbe ausgezeichneten Innenstadt.

Es erwarten dich 200 Weihnachtsbuden, die neben typischer Handwerkskunst auch richtig tolle Leckereien darbieten. Direkt im Zentrum steht ein großer Weihnachtsbaum mit einer Krippe. Familien mit Kindern werden vom Riesenrad, der Eisbahn und nostalgischen, alten Karussells begeistert sein.

Komm am besten gegen 17 Uhr auf den Grand Place. Hier findet dann eine Klang- und Lichtshow statt, die auf die Gebäude rund um den Platz projiziert werden. Unter der Woche findet die Show jede Stunde statt, am Wochenende sogar jede halbe Stunde. Keine Frage, dass der Brüsseler Winter Wonders Weihnachtsmarkt zu den beliebtesten kostenlosen Winterfestivals in Europa zählt.

19. Winterlights Luxembourg

Blick von oben auf den Weihnachtsmarkt mit vielen Lichtern von Luxembourgh
Welch ein Spektakel: die Winterlights in Luxembourg, Foto: depositphotos FamVeldman

In Luxembourg (Luxemburg) stehen die Lichter im Fokus. Auf den Winterlights in Luxembourg wird die komplette Stadt illuminiert. Magische Stimmung verbreitet sich über die unzähligen Buden. Hier kommt richtige Weihnachtsstimmung auf.

Es gibt mehrere Weihnachtsmärkte, die Live-Musik, Konzerte, viel Glühwein und Leckereien darbieten. Für die Kinder ist ebenfalls ein tolles Animationsprogramm geboten.

20. Weihnachtsmarkt am Waltherplatz in Bozen (Südtirol)

Blick von oben auf den Weihnachtsmarkt in Bozen
Der Waltherplatz in Bozen füllt sich zur Weihnachtszeit mit Besuchern, die Glühwein an den Buden trinken, Foto: depositphotos Antonio Gravante

Winter in Südtirol ist ein absoluter Traum. Bozen, umringt von verschneiten, mächtigen Bergen, wird dich beeindrucken. Zur Adventszeit wohnt dieser Stadt ein richtiger Zauber inne. Am Waltherplatz in Bozen findest du einen der schönsten Weihnachtsmärkte in Europa.

Der Weihnachtsmarkt in Bozen ist gleichzeitig der größte in ganz Südtirol. Er besteht seit über 20 Jahren und bietet dem Besucher eine tolle Auswahl in seinen 70 Ständen. Obwohl hier natürlich viel los ist, verzaubert der Bozener Markt mit vielen Lichtinstallationen, einem herrlichen Flair und den bekannten Südtiroler Leckereien.

Die Kinder können direkt am Bozener Dom Ponyreiten, Kasperltheater, Kindereisenbahn und nostalgische Karussells nutzen.

Doch laufe auch vom Waltherplatz an den wunderschönen Laubengängen vorbei bis zum Obstmarkt in Bozen. Der ist bekannt mit seinen Holzbuden. Zur Weihnachtszeit gibt es hier viele Maroni-Stände und weihnachtliche Leckereien.

Unsere Sehenswürdigkeiten in Bozen findest du in einem extra Artikel.

21. Oslo, Norwegen

Komm, jetzt reisen wir zu einem der größten Weihnachtsmärkte in Norwegen. In Oslo findet alljährlich das Winterland (Jul i Vinterland) in Spikersuppa statt. Es ist der wichtigste Weihnachtsmarkt in Oslo. Neben Handwerkskunst und schönen Buden gibt es auch tolle norwegische Leckereien.

Gerade für Kinder ist viel geboten wie etwa ein Lebkuchen-Workshop oder die Santa’s Residenz. Darüber hinaus gibt es ein Riesenrad und eine Eisbahn. Nichts wie hin nach Oslo zur Weihnachtszeit.

Auf dem Youngstorget (früher Rathausplatz) gibt es einen Indoor-Weihnachtsmarkt in großen Zelten. Die traditionellen lavvu Zelte sind sogar kuschelig beheizt.

Darüber hinaus gibt es in Oslo noch weitere kleine Weihnachtsmärkte wie der Markt Stortovet, direkt an der Domkirche Oslos. Aber auch der Weihnachtsmarkt in der Margaretakyrkan, der Juovlamárkanat – Sami Christmas market sowie die Norsk Folkemuseums-Weihnachtsmesse und der Weihnachtsmarkt im Hadeland Glassverk sind auf jeden Fall sehenswert.

Extra-Tipp: Basel Schweiz

Blick auf das Rathaus von Basel mit Weihnachtsbaum davor
Der Weihnachtsbaum vorm Rathaus in Basel ist hell erleuchtet. Der Baseler Markt ist der größte in der Schweiz, Foto: depositphotos alfredosaz.gmail.com

Ein Winter ohne die Schweiz ergibt nicht viel Sinn, oder? Der Basler Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsserplatz und dem Münsterplatz ist einer der schönsten und größten Adventsmärkte der Schweiz. Zudem ist Basel eine der schönsten Städte der Schweiz.

Der Weihnachtsbaum am Münsterplatz wird jedes Jahr von dem bekannten Dekorateur Johann Wanner geschmückt. Insgesamt findest du 155 Holz-Chalets vor, die tolle Handwerkskunst und typische Schweizer Feinkost verkaufen. Was du auf jeden Fall probieren solltest, sind die Basler Läckerli sowie Schweizer Raclette. Noch ein traditionelles Gebäck musst du testen: Die Mödeli sind seit dem 14. Jahrhundert Tradition in Basel. Hierbei handelt es sich um Änisbrötli (Anisgebäck).

Abends steht ein Highlight am Treppenaufgang des Martinturms an. Er wird Montag bis Freitag abends zwischen 16 und 18 Uhr beleuchtet. Die Stimmung ist unglaublich feierlich und wunderschön.

Noch ein Tipp: Schau auch in der Rheingasse vorbei. Hier findet ein kleiner Straßenadventsmarkt statt, der Adväntsgass im Glaibasel. Hier dreht sich eine große, beleuchtete Weihnachtspyramide.

Übrigens wurde der Basler Weihnachtsmarkt erst kürzlich zum Best Christmas Market in Europe gekürt.

Kuriosität: Athen – verrückte Weihnachtsstraße Pittaki Street

Die Pittaki Street von Little Kook in Athen
Du denkst mehr Lichter geht nicht? Dann musst du dir die Pittaki Street in Athen anschauen

Eine absolute Kuriosität dürfen wir dir zum Abschluss nicht vorenthalten. Solltest du dich zur Weihnachtszeit in Athen aufhalten, dann erwartet dich dort etwas ganz abgefahrenes. Hier wird zur Weihnachtszeit eine Straße absolut kitschig und übermäßig mit Lichtern und Weihnachtsdeko überfrachtet. Die Rede ist von der Pittaki Street am Restaurant Little Kook (Google Maps).

Welche weiteren Sehenswürdigkeiten in Athen du unbedingt anschauen musst, erfährst du in unserem Artikel.

Biggi und Flo bei Little Kook in Athen
Wir waren total geflashed von Athen in der Weihnachtszeit
Blick auf die Fassade von Little Kook in Athen
Deko Deluxe – die gibt es nur beim Little Kook an Weihnachten in Athen

Ich hoffe dir haben die schönsten Weihnachtsmärkte in Europa gefallen. Die Weihnachtszeit ist etwas ganz besonderes. Viele Touristen kennen die Tradition der Adventsmärkte gar nicht. Dabei ist sie in Europa gar nicht mehr wegzudenken. Wir lieben das Flair, die vorweihnachtliche Stimmung, die vielen Lichter und Buden, die die schönsten Weihnachtsmärkte ausmachen.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Burgen und Schlösser in Europa

Schöne Burgen und Schlösser in Europa: Das sind unsere Top 50 [mit Karte]

Artikel lesen
Urlaub ohne Flugzeug: das sind die schönsten Reiseziele mit dem Auto

Urlaub ohne Fliegen: 17 Reiseziele mit Auto, Bahn & Bus

Artikel lesen
Die schönsten Roadtrips durch Europa im Überblick

Roadtrip durch Europa: die 10 schönsten Routen

Artikel lesen
Familienurlaub in Europa: die besten Reiseziele mit Kindern

Familienurlaub in Europa: 17 schöne Reiseziele mit Kindern

Artikel lesen
Die Top-Städtetrips in Europa

Europa: 13 unvergessliche Städtetrips, die dich garantiert begeistern

Artikel lesen