Die Top-Fotospots in Chicago
HomeReisetipps USA

Chicago Fotospots: 9 tolle Orte und Ideen für einzigartige (Instagram-)Bilder

Die bekanntesten Attraktionen und Fotospots in Chicago findest du im Artikel über die Sehenswürdigkeiten in Chicago. Dazu gehören zum Beispiel Cloud Gate, Navy Pier, North Avenue Beach und Skydeck, um nur einige davon zu nennen.

Aber das ist noch nicht alles. Hier möchte ich dir die 9 besten Orte und Ideen für einzigartige Fotos vorstellen, an denen du – mal mehr und mal weniger abseits vom Touristentrubel – deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Sei es beruflich, für Instagram, oder einfach zur Erinnerung im Fotoalbum: mit diesen Tipps gelingen dir garantiert unverwechselbare Bilder von deiner Reise nach Chicago.

Aktualisiert am 31.03.2022

1. Chicago Theater

Was du bestimmt auch schon auf dem ein oder anderen Bild gesehen hast, ist zum Beispiel das Chicago Theater mit seinem berühmten Schild. Hier musst du unbedingt vorbeischauen und ein Foto machen!

Adresse: 175 N State Street (Google Maps)

Außenansicht des Chicago Theater
Das Chicago Theater ist ein Must-See in der Metropole und für mich einer der Top-Fotospots

2. Calder’s Flamingo

Auch der sogenannte Calder’s Flamingo auf der Federal Plaza ist ein beliebtes Fotoobjekt. Man sieht ihn sogar vom Skydeck aus! Wenn dir die Skulptur ein bisschen zu abstrakt ist, habe ich gleich noch den perfekten Flamingo für dich.

Adresse: 50 W Adams Street (Google Maps)

Flamingo-Skulptur vor einem Hochhaus in Chicago
Der „Flamingo“ wurde vom amerikanischen Künstler Alexander Calder geschaffen
Blick von oben auf Chicago
Suchbild – finde den Flamingo in dieser Aufnahme vom Skydeck!

3 & 4. Wrigley Building & DuSable Bridge

Einer meiner absoluten Lieblingsorte ist das Wrigley Building und die DuSable Bridge am Anfang der Magnificent Mile. Einerseits ist die Architektur äußerst beeindruckend, und andererseits hat man von der DuSable Bridge den perfekten Blick auf den Chicago River. Ein rundum toller Fotospot!

Adresse: 400-410 N Michigan Avenue (Google Maps)

Das Wrigley Building ist ein Top-Fotospot in Chicago
Die spektakuläre Architektur des Wrigley Building ist angelehnt an die Kathedrale in Sevilla und Elemente der französischen Renaissance
Pauline auf der DuSable Bridge in Chicago
Die DuSable Bridge bietet die perfekte Kulisse für das Chicago-Foto schlechthin

5. The Rookery

Ein toller Fotospot ist The Rookery, ein Gebäude, das 1888 fertiggestellt wurde und als ältestes Hochhaus der Stadt gilt. Die Lobby von Frank Lloyd Wright mit goldverziertem Marmor und die geschwungene Treppe sind nicht nur für Architekturfans und Fotografen ein Highlight.

Allerdings sind dort keine Stative erlaubt – wenn du Interesse an einem professionellen Fotoshooting dort hast, schau am besten auf der Website unter „Contact“ nach den nötigen Infos.

Treppe im "The Rookery"
Diese Treppe im „The Rookery“ gehört zu den bekanntesten Fotomotiven in Chicago

6. Wells Kinzie Garage

Ein weiterer meiner Lieblingsspots, über den wir online bei der Vorbereitung unserer Reise gestolpert sind, ist ein Parkhaus. Ja, du hast richtig gehört.

Denn von der Wells Kinzie Garage hat man einen super Blick auf die Schienen der L, wie die Straßenbahn Chicagos genannt wird. Das ist eine Abkürzung für den eigentlichen Namen, „Chicago Elevated“, was so viel wie „Hochbahn Chicagos“ bedeutet. Auch vom Parkhaus 200 North Clark Self Park soll man übrigens einen tollen Blick haben.

Adresse: 401 W Kinzie Street (Google Maps)

Blick auf die Hochbahn in Chicago
Die Hochbahn der Stadt ist äußerst fotogen, vor allem zum Beispiel von der Wells Kinzie Garage aus

7. Wabash Arts Corridor & Flamingo Rum Club

In Chicago gibt es unzählige Graffitis und Wandmalereien, die perfekte Fotokulissen darstellen. Im Wabash Arts Corridor findest du zum Beispiel ganz viele davon. Unser Favorit war allerdings ein Flamingo an der Hauswand des Flamingo Rum Clubs, der sich in der Nähe der Wells Kinzie Garage befindet. Achtung: Die Fotos müssen von der anderen Straßenseite aus gemacht werden, also sei vorsichtig beim Überqueren!

Adresse: 601 N Wells Street (Google Maps)

Pauline vor einem risigen Flamingo-Bild in Chicago
Wer kann zu einem Foto mit einem riesigen Flamingo schon nein sagen?

8. Gold Coast

Ein Viertel, das ich das nächste Mal unbedingt erkunden will, ist die Gold Coast. Dort befinden sich unter anderem das International Museum of Surgical Science und viele andere imposante Villen und wunderschöne Wohngebäude.

9. Geheimtipp: die gelben Schulbusse

Zu guter Letzt noch ein Fotomotiv, das ich super fand: die gelben Schulbusse. Ja, die gibt es dort wirklich. Und gerade vor der Kulisse mit den vielen Wolkenkratzern und grünen Parks machen sie sich ganz hervorragend.

Gelbe Schulbusse vor der Skyline Chcagos
Die gelben Schulbusse sind ein echter Hingucker und ein tolles Fotomotiv für Fotografen
Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Chicago: Vom Flughafen in die Innenstadt

Chicago Flughafen: So kommst du vom Airport in die Stadt

Artikel lesen
Gut essen und trinken in Chicago

Essen & Trinken in Chicago: Die besten Bars und exklusive Restaurant-Tipps

Artikel lesen