Die Top-Sehenswürdigkeiten auf den Seychellen
HomeReisetipps Seychellen

Seychellen Sehenswürdigkeiten: 9 schöne Orte, die du sehen musst

Die Seychellen gehören für uns zu den schönsten Urlaubszielen der Welt. Der kleine Inselstaat im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas lockt mit traumhaften Stränden und tiefen Urwäldern. Wir verraten dir, welche Sehenswürdigkeiten und schönen Orte auf den Seychellen du unbedingt sehen musst.

Viel Spaß mit unseren Reisetipps für einen unvergesslichen Urlaub im Paradies.

Aktualisiert am 02.03.2022

Meine Top-5-Highlights im Überblick

Ein weißer Sandstrand auf den Seychellen
Die Seychellen verzaubern mit Traumstränden, haben aber noch viele andere tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wir verraten dir die Highlights
  1. Die Anse Source D’Argent
  2. Der Nationalpark Vallée de Mai
  3. Die Hauptstadt Victoria
  4. Die Anse Lazio
  5. Die Anse Marron

Karte: Die Top-Sehenswürdigkeiten auf den Seychellen

Auf unserer interaktiven Karte findest du unsere Top-Sehenswürdigkeiten auf einen Blick:

1. Die Anse Source D’Argent

Der Strand Anse Source d’Argent auf La Digue
Die Anse Source d’Argent auf La Digue ist eine der Top-Attraktionen auf den Seychellen

Die Anse Source D’Argent auf der kleinen Insel La Digue zählt zu den schönsten Stränden der Seychellen und steht damit auch weit oben auf unserer Liste der Top-Sehenswürdigkeiten auf den Seychellen. Beeindruckende Granitfelsen wohin das Auge reicht, feinster Sandstrand und glasklares Wasser. Ein paar Einheimische bieten frische Kokosnüsse an, für Versorgung ist also gesorgt.

Aufgrund der doch recht exponierten Lage der Seychellen und des hohen Preisniveaus ist der Strand nie überlaufen. Du findest immer ein Plätzchen unter einer Palme, an dem du ungestört die Sonne und das Meeresrauschen genießen kannst. Für Schwimmer ist der Strand aber nichts – dafür ist das Wasser gerade bei Ebbe viel zu flach. Dafür gibt es bei Ebbe viele kleine Natur-Pools.

Die Anse Source D'Argent
Du fragst dich, was man auf den Seychellen machen kann? Nun, hier unter Palmen lässt es sich doch einige Tage aushalten

Was so eine Reise auf die Seychellen kostet, verrät dir übrigens unsere Kollegin Sabine auf ihrem Reiseblog Reisespatz.

2. Der Nationalpark Vallée de Mai

Flo mit einer Coco de Mer im Nationalpark Vallée de Mai
Die Coco de Mer ist die größte Nuss der Welt. Riesige Exemplare findest du unter anderem im Nationalpark Vallée de Mai auf Praslin

Im Herzen von Praslin liegt der bekannte Nationalpark Vallée de Mai, durch den einige befestigte Wanderwege führen. Der Nationalpark gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO und ist bekannt für die Seychellenpalme. Die streng geschützte Nuss der Palme, die Coco de Mer, kann bis zu 45 Kilo schwer werden und ist damit die größte Nuss der Welt.

Die Form der Coco de Mer erinnert an einen weiblichen Schoß, weshalb ihr eine aphrodisierende Wirkung zugeschrieben wird. Wenn du eine der Nüsse als Andenken mitnehmen willst, brauchst du neben einem Haufen Kleingeld auch eine offizielle Ausfuhrgenehmigung, die dir der Händler beim Kauf aushändigen muss.

Ein Besuch im Vallée de Mai sollte auf keiner Seychellen-Reise fehlen.

3. Die Hauptstadt Victoria

Natürlich gehört auch die Hauptstadt Victoria auf Mahé zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Seychellen. Ein absolutes Highlight in Victoria ist der Sir Selwyn Selwyn Clarke Market. Auf dem Wochenmarkt (Montag bis Samstag 8 bis 18 Uhr) herrscht buntes Treiben. Allerlei Leckereien warten nur darauf, probiert zu werden. Außerdem gibt es Souvenirs und Klamotten zu kaufen.

Eine Verkäuferin auf dem Sir Selwyn Selwyn Clarke Market in Victoria
Der Sir Selwyn Selwyn Clarke Market gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Victoria

Nach dem Bummel über den Markt solltest du unbedingt durch Victoria schlendern. Überall wird der Einfluss des britischen Empires deutlich. Auf keinen Fall verpassen solltest du den einzigen Hindutempel der Seychellen in unmittelbarer Nähe des Marktes und den Clocktower. Beim Clocktower handelt es sich um eine Replik der Uhr, die in London (Kreuzung Victoria Street – Vauxhall Bridge Road) steht.

Wenn du noch Zeit hast, mach unbedingt einen Abstecher zum Bel Air Cemetery. Auf dem alten Friedhof sind die ersten Bürger aus der Gründungszeit der Stadt begraben. Unter ihnen auch der „Riese von Bel Air”. Der Legende nach war der Jüngling über drei Meter groß und trug die Boote der Fischer ganz alleine ans Ufer..

Der Hindutempel in Victoria
Der Hindutempel ist einzigartig auf den Seychellen
Der alte Clock Tower in Victoria
Sehenswert ist auch der alte Clock Tower in der Hauptstadt
Ein Grab auf dem alten Friedhof in Victoria
Es ist schon etwas unheimlich, über den Bel Air Cemetery in Victoria zu schlendern

Empfehlenswerter Seychellen-Reiseführer

Für deine Reise auf die Seychellen empfehlen wir dir folgenden Reiseführer:

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Die Anse Lazio

Einer der schönsten Orte der Seychellen befindet sich mit der Anse Lazio im Nordwesten von Praslin. Du erreichst den Traumstrand über eine hügelige Lehmpiste durch den Urwald. Am Strand angekommen wirst du von der Kulisse begeistert sein.

Der Strand Anse Lazio mit einer Palme
Die Anse Lazio ist einer der schönsten Strände auf Praslin und bei Touristen eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Inselgruppe

Granitfelsen, weißer feiner Sand und türkisblaues Meer. Der Strand ist bei Touristen und Einheimischen beliebt und daher – zumindest für die Verhältnisse auf den Seychellen – immer gut besucht. Ein fantastischer Ort zum Schwimmen und Schnorcheln.

In der Vergangenheit gab es an der Anse Lazio aber auch einige Unfälle mit Haien. Daher denk bitte daran: Das Meer ist kein Spielplatz.

Der Strand Anse Lazio am Abend
Die Anse Lazio im schönsten Abendlicht

5. Die Anse Marron

Der Strand Anse Marron auf La Digue
Die Anse Marron – hier im Abendlicht – ist einer der schönsten Orte auf den Seychellen

Die Anse Marron gehört natürlich auch zu den Top-Sehenswürdigkeiten auf den Seychellen. Du findest den einsamen Traumstrand auf der kleinen Insel La Digue. Dich erwarten riesige Granitfelsen, die die Meerwasserpools vor dem offenen Meer abschirmen. In den kleinen Pools kannst du hervorragend baden.

Dank der Abgeschiedenheit verirren sich nur wenige Menschen zur Anse Marron. Der einfachste Weg beginnt an der Anse Source D’Argent. Doch Vorsicht, der Pfad führt durch den Dschungel und mitunter auch an der Küste durchs Wasser. Bei Flut ist der Weg nicht (oder nur schwimmend, das haben wir aber nicht ausprobiert) passierbar. Wer die Wanderung auf sich nimmt, wird mit einem Ort wie im Paradies belohnt.

Wir haben uns am Abend zum Fotografieren – es war gerade Flut – übrigens von einem Fischer bringen und holen lassen. Für die abenteuerliche Fahrt mit dem kleinen Fischerboot haben wir 100 Dollar gezahlt.

6. Die Anse Georgette

Der Blick auf die Anse Georgette
Das ist der Blick vom verwilderten Dschungelwanderweg auf die schöne Anse Georgette

Zu den Top-Highlights der Seychellen gehört auch die Anse Georgette auf Praslin. Dieser Traumstrand befindet sich hinter dem Luxushotel „Constance Lemuria„. Nach vorheriger Anmeldung kannst du das Grundstück des Hotels passieren. Die Anse Gerorgette ist dann nicht mehr weit.

Früher bestand die einzige Möglichkeit darin, sich mit dem Boot am Strand absetzen zu lassen oder eine lange schweißtreibende Wanderung in der prallen Sonne auf sich zu nehmen. Der Trampelpfad zur Anse Georgette war bei unserer Seychellen-Reise ziemlich verwildert und war damals nur Hardcore-Wanderern zu empfehlen. Ohne ein GPS-Track solltest du dich nicht auf den Weg machen. Zum Schwimmen ist der Strand wegen der gefährlichen Strömung ungeeignet.

7. Die Anse Coco

Die Anse Coco auf La Digue
Die einsame Anse Coco ist ein Highlight für jeden Strandliebhaber

Wenn du die Abgeschiedenheit auf La Digue suchst, wirst du an der Anse Coco fündig. Ein langer weißer Sandstrand umgeben von Palmen und Granitfelsen empfängt seine Besucher. Viele sprechen sogar vom schönsten Strand der Seychellen.

An dieser Einschätzung ist nichts auszusetzen – außer vielleicht, dass es mindestens zehn andere Strände auf den Seychellen gibt, die ebenso schön sind. Von der Grand Anse auf der Ostseite der Insel erreichst du auf einem Trampelpfad alsbald die Petit Anse. Von diesem ebenfalls sehr schönen und einsamen Strand geht es noch einmal ein Stück weit durch den Dschungel bis zur Anse Coco.

8. Der Beau Vallon Beach

Der Sonnenuntergang am Beau Vallon auf Mahé
Der kilometerlange Beau Vallon Beach ist ein beliebtes Ausflugsziel. Hier treffen sich Einheimische und Touristen und genießen den Sonnenuntergang

Der Beau Vallon Beach auf der Hauptinsel Mahé ist bei Einheimischen wie Touristen extrem beliebt. Der kilometerlange weiße Sandstrand mit Palmen, Granitfelsen und türkisblauem Wasser ist definitiv eine der Top-Sehenswürdigkeiten. Allerdings ist der Strand auch immer gut besucht. Wer seine Ruhe haben will, ist hier falsch. Alle anderen kommen am Beau Vallon Beach voll auf ihre Kosten.

Direkt am Strand gibt es auch einige gute Restaurants und coole Bars. Einem unvergesslichen Abend auf den Seychellen steht also nichts im Wege.

9. Die Schildkröten auf Curieuse

Eine Riesenschildkröte auf den Seychellen
Die Seychellen sind bekannt für ihre Riesenschildkröten. Etwas ganz Besonderes ist dieses Exemplar mit nur drei Beinen, um die sich rührend gekümmert wird

Was du unbedingt auf den Seychellen sehen musst, sind die Riesenschildkröten. Mit etwas Glück begegnest du einem der riesigen Reptilien in einem Vorgarten eines Hauses. Mitunter werden die Aldabra-Riesenschildkröten auf den Seychellen als Haustiere gehalten.

Die größte Schildkröten-Population der Seychellen lebt auf der kleinen Insel Curieuse. Von der Anse Volber auf Praslin bringt dich ein Boot in etwa 20 Minuten nach Curieuse. Auf Curieuse erwarten dich neben den Schildkröten auch Coco de Mer-Palmen und urige Mangrovenwälder.

Neben den vielen Traumstränden haben wir auf unserer Reise viele tolle Orte und Sehenswürdigkeiten entdeckt. Was ist für dich der schönste Ort auf den Seychellen? Verrate es uns doch in den Kommentaren.

Artikel teilen

4 Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Strände der Seychellen

Seychellen: 8 schöne Strände auf Mahé, Praslin und La Digue

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Victoria auf den Seychellen

Victoria Top-Sehenswürdigkeiten: Diese Orte musst du gesehen haben

Artikel lesen
Alle Infos zur Wanderung zur Anse Marron auf La Digue

Seychellen (La Digue): Wanderung zur Anse Marron

Artikel lesen