Reisetipps für deinen Urlaub in Nepal

Tipps für deinen Urlaub in Nepal

Unterwegs im Land der höchsten Berge der Welt

Nepal ist das Reiseland für Entdecker und Abenteurer. Wer Nepal hört, denkt unweigerlich an das Himalaya-Gebirge mit dem Mount Everest – mit 8848 Metern der höchste Berg der Welt. Acht der weltweit 14 8000er befinden sich zumindest tweilwesie auf nepalesischem Staatsgebiet. Dazu unzählige 7000er und 6000er. Für Bergsteiger ist Nepal das Eldorado schlechthin.

Aber auch Trekking-Touren in Höhen von über 5000 Metern sind in Nepal überaus beliebt. Ein Klassiker ist die Trekking-Tour zum → Everest Base Camp. Ebenso beliebt ist der Annapurna Circuit um die Annapurna-Gebirgskette. Auch wenn auf diesen Routen kein bergsteigerisches Können abverlangt wird, sind die Anforderungen nicht zu unterschätzen. Die Länge, die Höhe und das mitunter extrem raue Klima machen beide Touren zu einer echten Herausforderung für den normalen Wanderer. Außerdem muss man in der Regel auf jeglichen Luxus verzichten. Übernachtet wird oft in einfachsten Hütten ohne fließend Wasser oder Heizung. Noch extremer ist eine Tour mit dem Zelt. Während zu den Hauptreisezeiten im März und Oktober tagsüber die Sonne extrem brennt, wird es in der Nacht bitterkalt.

Ein Erlebnis der besonderen Art ist Nepals Hauptstadt → Kathmandu. Die vielen alten Tempelanlagen haben ihren ganz eigenen Reiz. Mit einer westlichen Großstadt ist Kathmandu nicht zu vergleichen. Staubige Straßen, knatternde Mofas und Menschenmassen in den engen Gassen versetzen den Besucher sprichwörtlich in eine andere Welt. Ja, Nepal ist wirklich ein Abenteuer.

Länderinfos Nepal

  • Staatsform: parlamentarische Bundesrepublik
  • Fläche: 147.181 km²
  • Einwohner: 29,3 Millionen
  • Einwohner pro km²: 180
  • Hauptstadt: Kathmandu (975.000 Einwohner)
  • Nationalgerichte: Dal Bhat (Linsen mit Reis)