Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele am Ammersee
HomeReisetipps Deutschland

Ammersee Sehenswürdigkeiten: Top-10-Highlights für 2024

Der Ammersee ist einer der schönsten Seen in Bayern. Rund um den Ammersee gibt es viele tolle Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Wir freuen uns immer, wenn wir wieder einmal in der Region unterwegs sind.

Ein Muss ist natürlich eine Fahrt mit einem der Raddampfer. Daneben gibt es viele tolle Orte zu entdecken. Aber auch für Wellness-Fans hat der Ammersee einiges zu bieten.

Wir stellen dir hier die besten Tipps, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten rund um den Ammersee vor. Viel Spaß mit unserem Ammersee-Guide.

Aktualisiert am 28.01.2024
Die Reiseblogger Biggi Bauer und Florian Westermann

1. Schifffahrt auf dem Ammersee

Ein Bootshaus in Stegen mit Schwan am Ammersee am Abend
Der Ammersee ist einer der schönsten Seen Bayerns – und eine Bootsfahrt ist ein unvergessliches Erlebnis

Wie auch auf dem Tegernsee fahren die Schiffe auf dem Ammersee unter der Flagge unter der Bayerischen Seenschifffahrt. Wenn du am Ammersee unterwegs bist, ist eine Bootsfahrt definitiv ein Muss! Stilvoller kannst du nicht von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit kommen!

Auf dem Ammersee geht es nostalgisch zu: auf dem drittgrößten See Bayerns fahren zwei Schaufeldampfer, die an längst vergangene Zeiten erinnern. Der Raddampfer „Diessen“ ist seit 1908 im Dienst, der Raddampfer „Herrsching“ wurde 2008 zu Wasser gelassen. Wenn die Schaufeln ins Wasser tauchen, kannst du bei dem ruhigen Plätschern schon mal ins Träumen geraten.

Zentraler Punkt für den Schiffsverkehr ist der Ort Herrsching. Hier hält auch die Münchner S-Bahn (zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in München) und Parkplätze gibt es ebenfalls. Von hier fahren die Schiffe nach Dießen, Riederau, Holzhausen, Utting, Schondorf, Buch, Breitbrunn und Stegen.

Ein kulinarisches Highlight ist in Stegen das Restaurant Fischer mit Seeblick. Außerdem fndest du hier die bekannten Bootshäuser am Ammersee – eines der beliebtesten Fotomotive in Bayern.

Die große Rundfahrt auf dem Ammersee kostet 24,20 Euro, die südliche Rundfahrt 14,60 Euro und die nördliche Rundfahrt 19,40 Euro. Mehr Infos bekommst du auf der Website der Bayerischen Seenschifffahrt.

Hier findest du übrigens einen Überblick über die schönsten Seen in Bayern und hier unsere Zusammenfassung der Top-Sehenswürdigkeiten in Bayern.

2. Kloster Andechs

Kloster Andechs von außenKloster Andechs ist eines der bekanntesten Ausflugsziele in Bayern und eine Top-Attraktion am Ammersee
Der Biergarten vom Kloster AndechsDer Biergarten vom Kloster Andechs ist immer gut besucht

Nur einen Katzensprung vom Ammersee entfernt befindet sich das Kloster Andechs. Das Benediktinerkloster, 1455 erbaut auf dem Heiligen Berg, zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Bayern. Hierher findet eine der ältesten Wallfahrten Bayerns statt. Nach Altötting ist Andechs auch der zweitgrößte Wallfahrtsort.

Weithin sichtbar ist der Kirchturm der Wallfahrtskirche Sankt Nikolaus und Sankt Elisabeth mit einer riesigen Sonnenuhr als Gemälde. Daneben befindet sich der Klosterladen, der im Sommer aus allen Nähten platzt. Jeder möchte den Daheimgebliebenen ein kleines Geschenk mitbringen.

Zum Kloster gehört ein Biergarten mit einem Restaurant und Café. Hier werden riesige Teller mit Schweinshaxen und Knödeln serviert. Natürlich musst du das Bier aus der hauseigenen Klosterbrauerei Andechs testen.

Übrigens kamen schon früher Prominente wie etwa der Dichter Wilhelm Busch nach Andechs. Der deutsche Komponist Carl Orff liegt in der Schmerzhaften Kapelle begraben.

3. Strandbad Utting

Der Sprungturm vom Strandbad Utting am Ammersee
Das Strandbad Utting ist besonders wegen dem Holz-Sprungturm ein beliebtes Ausflugziel am Ammersee

Der zehn Meter hohe Sprungturm im Strandbad Utting in der gleichnamigen Gemeinde am Ammersee ist ein Highlight für alle Wasserratten.

Am Steg tummeln sich im Sommer Familien. Es riecht nach Pommes und Eis. Kinder klettern den Turm hinauf und springen ohne Furcht ins Wasser. Anders als in einem klassischen Freibad springst du hier nicht in ein Schwimmbecken, sondern in den See.

4. Vogelfreistätte Ammersee-Südufer

Die Landschaft in der Vogelfreistätte Ammersee-Südufer
Die Vogelfreistätte Ammersee-Südufer ist ein Highlight für alle Natur- und Vogel-Fans

Im Süden des Ammersees liegt die Vogelfreistätte Ammersee-Südufer, für uns eine der schönsten Sehenswürdigkeiten am Ammersee. Das Naturschutzgebiet ist wirklich sehenswert und für Natur-Fans und Vogelbeobachter ein Eldorado.

Lohnenswert ist ein Spaziergang zum Aussichtsturm Dießen, den du über Holzstege erreichst. Der Turm liegt etwas verborgen zwischen Schilf. Also perfekt, um die Vogelwelt zu beobachten. Nimm unbedingt ein Fernglas oder ein Teleobjektiv mit.

Das Naturschutzgebiet ist übrigens eines der bedeutsamsten Feuchtgebiete Bayerns. Hier leben Kormorane, Graugänse, Stockenten, Zwergtaucher, Haubentaucher, Blässhühner, Lachmöwen, Flussseeschwalben, Höckerschwäne, Saatkrähen, Kiebitze und Teichrohrsänger.

Auch im Mündungsgebiet der Ammer gibt es viele Vögel zu entdecken. Es lohnt sich also, auf den Stegen das Gebiet zu erkunden.

5. Marienmünster Dießen

Das imposante Innere der Kirche Marienmünster Mariä Himmelfahrt in Dießen am Ammersee
Wenn du dich für Kirchenkunst interessierst, ist das Marienmünster Mariä Himmelfahrt in Dießen ein Muss

Die nächste Sehenswürdigkeit führt uns nach Dießen zum Marienmünster Mariä Himmelfahrt. Bekannt ist die Pfarrkirche für den Dießener Himmel. Das ist ein riesiges Deckenfresko, das die Kuppel über dem Altar schmückt. Gemalt hat das Kunstwerk einst Johann Georg Bergmüller. Der Dießener Himmel zeigt übrigens 28 Heilige um Christus versammelt.

Neben dem Marienmünster steht mit der Kirche St. Stephan eine weitere Sehenswürdigkeit. Die Fassade der Kirche besteht aus gebrannten Ziegeln aus dem Mittelalter.

Tipp: Jedes Jahr zu Christi Himmelfahrt findet um das Marienmünster und die St. Stephan Kirche der Töpfermarkt statt.

6. Seeanlagen Dießen

Ein buntes Ruderboot und ein Bootshaus in Dießen am Ammersee
Die Seeanlagen Dießen gehören für uns zu den Top-Highlights an dem schönen See

Und wenn du schon in Dießen bist: Einer der schönsten Orte am Ammersee, um einen Sommertag zu verbringen, sind die Seeanlagen Dießen. Du findest hier neben hübschen Bootshäusern und dem Dampfersteg eine tolle Parkanlage mit Seeblick.

Am Seekiosk Dießen bekommst du Kaffee, kühle Getränke und Snacks. Such dir einen Platz am See und genieße den Augenblick.

7. Kurpark Herrsching

Der Kurpark Herrsching mit Blick auf den Ammersee
Im Kurpark Herrsching kannst du den Sommer genießen

Das Örtchen Herrsching liegt am Ostufer des Ammersees und ist im Vergleich zum idyllischen Utting ziemlich touristisch. In Herrsching trifft sich die Schickeria im Sommer zu einem Glas Aperol oder Champagner. Der Altersdurchschnitt in den vielen Cafés und Biergärten am See liegt weit über 50.

Kein Wunder also, dass es in Herrsching auch einen Kurpark gibt. Und der kann sich sehen lassen. Neben der oft fotografierten Seejungfrau stehen im Kurpark auch ein wunderschöner Rosenpavillon und ein kleines Schlösschen, das Kurparkschlösschen. Hier lohnt es sich flanieren zu gehen und einfach den Tag zu verbringen.

8. Bootshäuser in Schondorf

Bunte Bootshäuser in Schondorf am Ammersee
Rund um den Ammersee findest du schöne Orte wie hier in Schondorf

Bist du auf der Suche nach einem tollen Fotomotiv am Ammersee? Dann solltest du dir die Bootshäuser in Schondorf anschauen. Uns hat besonders das grüne Bootshäuschen gefallen, weil es super zum weiß-blauen bayerischen Himmel passt.

Schondorf ist geprägt von wunderschönen Häusern mit Wandmalereien. Der Ort, übrigens ein anerkannter Luftkurort, wurde bereits im Jahr 751 urkundlich erwähnt. Bei Ausgrabungen fand man Reste einer römischen Badeanstalt.

Wenn du nach deinem Spaziergang am Seeufer noch Zeit hast, solltest du einen Abstecher in die ehemalige Pfarrkirche St. Anna machen. Hier gibt es eine historische Zugorgel aus dem 18. Jahrhundert.

9. Freizeitanlage St.Alban mit StrandCafé

Die Freizeitanlage St.Alban am Ammersee
Die Freizeitanlage St.Alban ist ein Top-Tipp für Familien mit Kindern

Willst du einfach einen Tag am Wasser verbringen und die Sonne genießen? Dann wird dir die Freizeitanlage St.Alban in Dießen gefallen. Im schönsten Strandbad am Ammersee erwartet dich eine große Liegewiese mit Strand. Bäume sorgen im Sommer für Schatten. Es gibt auch einen Kinderspielplatz, eine kleine Wasserrutsche und ein Volleyballfeld. Langweilig wird es hier also garantiert nicht.

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Im StrandCafé St.Alban erwarten dich neben dem atemberaubenden Blick von der Terrasse auf den Ammersee zahlreiche Leckereien.

10. Labyrinth Ex Ornamentis Utting

Der Blick von oben auf das Labyrinth Ex Ornamentis Utting
Das Labyrinth Ex Ornamentis Utting ist besonders für Familien mit Kindern ein Highlight am Ammersee

Eine tolle Sehenswürdigkeit ist auch das Labyrinth Ex Ornamentis in Utting (Google Maps). Das Labyrinth ist ein Spaß für kleine und große Kids. Es dauert schon eine Weile, in dem mit viele Liebe erbauten Labyrinth aus Sonnenblumen, Hanf und Mais die richtigen Stempel zu finden.

Am Rand gibt es gemütliche Picknicktische und Hängematten. Nicht zu verachten ist auch die Murmelbahn.

Geöffnet hat das Labyrinth Ex Ornamentis immer von Mitte Juli bis Ende September (mehr Infos).

Weitere Highlights und Ausflugsziele rund um den Ammersee

Neben den Top-Sehenswürdigkeiten am Ammersee gibt es in der Region viele weitere Highlights, die einen Ausflug wert sind:

11. Schloss Kaltenberg

Eines der bekanntesten Ausflugsziele in der Ammersee-Region ist Schloss Kaltenberg in Geltendorf. Das Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert und wird heute unter anderem als Event-Location genutzt.

Zu sehen gibt es etwa den Innenhof und ein dem Mittelalter nachempfundenes Holz-Dorf. Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist das Kaltenberger Ritterturnier, ein unvergessliches Mittelalterfest. Weitere Highlights sind die Nacht der Gaukler und der Weihnachtsmarkt.

Mehr Infos zu den Terminen findest du auf der Website.

12. Paterzeller Eibenwald

Eine andere tolle Sehenswürdigkeit ist der Paterzeller Eibenwald in Wessobrunn. Der Wald südlich des Ammersees zählt zu den ältesten Naturschutzgebieten Deutschlands. Einige der Eiben sind über 2.000 Jahre alt – das ist einmalig in Deutschland.

Hier inmitten der Eiben findest du Ruhe, Erholung, kannst Waldbaden und wunderschöne, knorrige alte Bäume bewundern. Der Wald ist das ganze Jahr über zu jeder Jahreszeit schön und lädt zu Spaziergängen ein. Auch für den Kinderwagen eignet sich der Forst perfekt. Der Rundweg führt dich in rund einem Kilometer durch den Wald. Am Wegrand erfährst du auf Tafeln viel über den Eibenwald.

13. Bauernhofmuseum Jexhof

Lohnenswert ist das Bauernhofmuseum Jexhof in Schöngeising. Der uralte Bauernhof lässt dich in die Vergangenheit blicken. Das denkmalgeschützte Gebäude liegt im Naturschutzgebiet Wildmoos. Erstmalig erwähnt wurde der Jexhof im Jahr 1433.

Besonders schön ist der Heuboden mit uralten Werkzeugen. Der Anblick lässt dich in die Zeit um 1900 zurückreisen. Im alten Backhaus wird heute noch Bauernbrot gebacken.

Tipp für Familien: Jeden Sonntag finden kostenlose Führungen statt. Informiere dich auf der Website auch über die Aktionstage. Dann können die Kinder sogar Hand anlegen und der Arbeit auf dem Bauernhof näher kommen.

14. Observatorium Hohenpeißenberg

Eine weitere tolle Sehenswürdigkeit in der Ammersee-Region ist das Observatorium Hohenpeißenberg, die älteste Bergwetterwarte der Welt.

Das Observatorium erfasst seit 1781 meteorologische Daten. Das Observatorium ist leider nicht öffentlich zugänglich. Für Besucher gibt es aber eine Info-Säule und einen Info-Container. Hier erfährst du einiges über das Observatorium und die Umgebung. Am Tag der offenen Tür kannst du das Observatorium aber doch besichtigen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, sich zu einer Führung anzumelden (mindestens zwei Monate im Voraus – mehr Infos). Du erreichst den Hohenpeißenberg zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto. Parkplätze sind vorhanden.

Tipp: Nimm unbedingt dein Tele-Objektiv mit, wenn du den Hohenpeißenberg besuchst. Von hier oben hast du einen traumhaften Blick auf die Alpen. Der Hohenpeißenberg gilt als einer der schönsten Panoramaberge Bayerns. Davon musst du dich selbst überzeugen!

Auch der Ort Hohenpeißenberg mit seiner Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt ist ein beliebtes Ausflugsziel. Vor allem die Schnitzkunst an der Kanzel wird dich begeistern. Sehenswert ist außerdem der barocke Hochaltar.

15. Pähler Schlucht mit Wasserfall

Ein weiteres Ausflugsziel in der Nähe des Ammersees ist die Pähler Schlucht (Google Maps). In der Eiszeit hat der Ammersee-Gletscher eine tiefe Schlucht in die Landschaft gegraben. In diese Schlucht führt heute ein Wanderweg. Es gibt hier auch einen wunderschönen, 16 Meter hohen Wasserfall. Besonders im Winter sieht es hier schön aus, wenn das Wasser zu riesigen Eiszapfen gefriert.

Vom Ort Pähl aus bist du etwa eine Stunde zum Wasserfall unterwegs. Du startest an der Pfarrkirche St. Laurentius und kommst während deiner Wanderung auch am Hochschloss Pähl entlang – eine weitere tolle Sehenswürdigkeit.

16. Pilsensee

Zwei Kajaks auf dem Pilsensee mit dem Blick auf die BergeDer Pilsensee ist eine tolle Alternative zum Ammersee
Liegestühle am LieblingsPlatz PilsenseeDer LieblingsPlatz Pilsensee ist ein echter Geheimtipp und für uns einer der schönsten Orte in der Region

Ein schönes Ausflugsziel in der Region ist der kleine, aber feine Pilsensee. Beliebt ist hier das Strandbad Pilsensee am Ostufer. Hier findest du auch den LieblingsPlatz Pilsensee. Der See-Kiosk mit der tollen Aussicht auf den See ist für uns einer der schönsten Orte in der Region und ein echter Geheimtipp!

Lohnenswert ist auch ein Abstecher zum Schloss Seefeld. Die Innenräume sind zwar nicht öffentlich zugänglich, die Anlage ist aber auch von außen überaus imposant. Zudem kannst du im Bräustüberl Schloss Seefeld in den historischen Gemäuern gut essen! Bei schönem Wetter kannst du auch draußen sitzen. Teste unbedingt das hauseigene Graf-Toerring-Bier.

17. Landsberg am Lech

Der Salzstadel in Landsberg am Lech
Der Salzstadel in Landsberg am Lech

Nicht weit vom Ammersee liegt die schöne Stadt Landsberg am Lech. Das alte Rathaus, die Stadtpfarrkirche und der Lech sind sehr sehenswert. Wir empfehlen dir eine Stadtführung, um keine der vielen Sehenswürdigkeiten in Landsberg zu verpassen.

Bei Familien stehen der Wildpark Landsberg sowie der Lechpark Pössinger Au hoch im Kurs. Darüber hinaus erfreut sich die Wanderung zur Teufelsküche großer Beliebtheit.

18. Maisinger See

Der Maisinger See
Der Maisinger See ist noch ein Geheimtipp im Münchner Umland

Ein wunderschöner kleiner See, der vor allem bei Familien als Ausflugsziel beliebt ist, ist der Maisinger See. Ein Tipp ist die Wirtschaft Maisinger Seehof direkt am See gelegen. Hier gibt es super leckeren Kuchen, Kaiserschmarren und bayerische Spezialitäten.

Am See Maisinger See brüten übrigens viele seltene Vogelarten. Der Maisinger See gehört übrigens zu den ältesten Naturschutzgebieten Bayerns.

19. Starnberger See

Die Reiseblogger Biggi Bauer und Florian Westermann auf einem SUP auf dem Starnberger See
Hier waren mit mit den SUPs auf dem Starnberger See unterwegs

Natürlich darf der nahe gelegene Starnberger See als Ausflugsziel nicht fehlen. Der Starnberger See ist ein beliebter Badesee und Flamiermeile der Münchner Schickeria. Bekannte Orte sind Starnberg, Seeshaupt, Berg und Tutzing. Eine der Top-Sehenswürdigkeiten ist das Buchheim Museum der Phantasie.

20. Wörthsee

Ein Surfer auf dem Wörthsee
Der Wörthsee ist ein toller Badesee im Münchner Umland

Der Wörthsee ist ein kleiner, aber sehr beliebter Badesee. Rund um den See gibt es fünf Badestellen, die im Sommer alle gut besucht sind. Im Wörthsee liegt die Insel Wörth.

21. Kloster Wessobrunn

Einen Ausflug wert ist das Kloster Wessobrunn (Google Maps). Bis 2001 lebten sogar noch Schwestern in dem Kloster. Sehenswert ist die Klosterkirche. Im Klostergarten werden Heilkräuter angepflanzt.

22. Erzabtei St. Ottilien

Sehenswert ist auch die Erzabtei St. Ottilien in Eresing (Google Maps). Die Missionsbenediktiner leben hier noch heute. Die Erzabtei Sankt Ottilien war früher eine bekannte Wallfahrtskirche.

Heute gibt es ein Exerzitienhaus, ein Gymnasium sowie eine eigene Landwirtschaft.

Die schönsten Hotels am Ammersee

Wellness und Erholung stehen Ammersee hoch im Kurs. Wir verraten dir hier einige der schönsten Hotels am Ammersee Übrigens ist es gar nicht so abwegig, dass du Stars und Sternchen wie etwa Fußballer des FC Bayern München oder Helene Fischer beim Kaffee in einem der Hotels antriffst.

Das Ammersee Hotel (hier Preise checken*) bietet dir eine traumhafte Lage mit Panoramablick am See. Zudem findest du dort eine Sauna und ein Türkisches Dampfbad.

Romantisch wird es im Romantik Hotel Chalet am Kiental (hier Preise checken*). Der ehemalige Bauernhof wurde zu einem Designhotel umgebaut, das urig und modern zu gleich ist.

Richtig tolle Bewertungen hat das Bed & Breakfast-Haus Hotel zur Post Garni (hier Preise checken*). In Dießen findest du das Hotel Maurerhansl (hier Preise checken*) sowie das Hotel Goldammer (hier Preise checken*).

Campen am Ammersee

Rund um den Ammersee kannst du natürlich auch campen. Zu empfehlen sind etwa der Campingplatz Utting am Ammersee, der Campingplatz St. Alban im Süden des Ammersees, der Wohnmobilstellplatz Herrsching, der Wohnmobilstellplatz Andechs sowie der Campingplatz Roming.

Hier findest du übrigens eine Übersicht über die schönsten Campingplätze in Deutschland am See.

Karte mit allen Sehenswürdigkeiten am Ammersee

Auf unserer interaktiven Karte findest du alle Sehenswürdigkeiten am Ammersee im Überblick.

[mapsmarker map=“295″]

Ammersee-Reiseführer

Wenn du für deinen Urlaub in Bayern noch nach einem guten Reiseführer suchst, haben wir hier ein paar Vorschläge.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Und nun viel Spaß am Ammersee! Wir hoffen, dir mit unseren Tipps ein wenig geholfen zu haben.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

München mit Kindern

München mit Kindern – die 25 Top-Tipps für Familien

Artikel lesen
Die schönsten Fotospots in Bayern

10 Fotospots in Bayern, die du 2024 nicht verpassen darfst!

Artikel lesen
Der Bayerische Wald mit Kindern: Reisetipps für Familien

Bayerischer Wald mit Kindern: 15 Ausflugstipps für Familien

Artikel lesen
Die besten Cafés und Kuchen am Starnberger See

Ausflug an den Starnberger See mit Geheimtipp

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Landshut

Landshut Sehenswürdigkeiten: 12 schönste Orte für 2024

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten am Bodensee

Bodensee Sehenswürdigkeiten: Top-15-Highlights für 2024

Artikel lesen