Die schönsten Sehenswürdigkeiten am Tegernsee
HomeReisetipps Deutschland

Tegernsee: Die 20 schönsten Sehenswürdigkeiten [mit Karte]

Du planst einen Ausflug an den Tegernsee und willst wissen, was du alles rund um den schönen Bergsee machen kannst? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir stellen dir hier die schönsten Sehenswürdigkeiten am Tegernsee vor. Wie wäre es etwa mit einer idyllischen Bootsfahrt, einem actionreichen Tag am Badestrand oder einer atemberaubenden Wanderung in den Tegernseer Bergen?

Das und noch viel mehr kannst du am Tegernsee erleben. Viel Spaß mit unserem umfassenden Tegernsee-Guide.

Aktualisiert am 29.01.2024
Die Reiseblogger Biggi Bauer und Florian Westermann

Die schönsten Sehenswürdigkeiten am Tegernsee im Überblick

Reisebloggerin Biggi Bauer am Tegernsee
Ich nehme dich mit zum Tegernsee und zeige dir die schönsten Orte und Top-Sehenswürdigkeiten

Hier stelle ich dir zunächst die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten am und rund um den Tegernsee vor:

  1. Bootsfahrt auf dem Tegernsee
  2. Berggasthof Neureuth
  3. Wallberg
  4. Naturkäserei Tegernseerland
  5. Herzogliches Bräustüberl
  6. Tegernseer Hütte
  7. Buchsteinhütte
  8. Strandbad Kaltenbrunn
  9. Monte Mare
  10. Malerwinkel an der Egerner Bucht
  11. Seefeste mit Feuerwerk
  12. Sommerrodelbahn Ostin
  13. See- und Warmbad Rottach-Egern
  14. Waldfeste
  15. Montgolfiade
  16. Seepromenade Gmund
  17. Jod-Schwefelbad Bad Wiessee
  18. Olaf Gulbransson Museum
  19. Riedersteinkapelle
  20. Aueralm und Fockenstein

1. Bootsfahrt auf dem Tegernsee

Der Blick über den Tegernsee mit den Bergen im Hintergrund
Eine Bootsfahrt auf dem Tegernsee ist ein Muss, wenn du in der Region Urlaub machst

Ein absolutes Muss, wenn du am Tegernsee unterwegs bist, ist eine Bootsfahrt mit den Schiffen der Bayerischen Seenschifffahrt. Ein wenig fühlst du dich wie in einer anderen Welt, wenn du mit dem Schiff über das tiefblaue Wasser gleitest und dein Blick auf die umliegenden Berge schweift.

Die Schiffe legen in den Orten Tegernsee, Bad Wiessee, Rottach-Egern, Kaltenbrunn und Gmund an und ab. Auf der großen Rundfahrt auf dem Tegernsee kannst du zweimal aussteigen und dir die Örtchen anschauen und ein kühles Bier in einem der Biergärten genießen. Auf der südlichen Rundfahrt kannst du einmal aussteigen. Alternativ kannst du auch jede Strecke einzeln buchen.

Ganz besonders schön wird es in der Weihnachtszeit. Dann fahren die Schiffe von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt. Den Fahrplan inklusive Preise für die Schifffahrt auf dem Tegernsee findest du hier auf der Website des Anbieters.

Hier findest du übrigens einen Überblick über die schönsten Seen in Bayern. Außerdem verraten wir dir hier alle Sehenswürdigkeiten in München – die bayerische Landeshauptstadt ist nur rund 40 Minuten vom Tegernsee entfernt.


Der Online-Fotokurs vom Reiseblog Phototravellers

Solche Fotos willst du auch machen?

Wir machen dich zum Meister der Linse. Lerne in unserem Online-Fotokurs, wie du die Welt durch deine Kamera einfängst und Fotos wie ein Profi machst. Melde dich noch heute an und werde Teil unserer Foto-Community!

📸 Ja, ich will mehr erfahren – zum Online-Fotokurs!


2. Berggasthof Neureuth

Besucher im Berggasthof NeureuthDer Berggasthof Neureuth ist schnell zu erreichen und eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region
Der Blick vom Berggasthof Neureuth auf den TegernseeDas ist der Blick von der Neureuth auf den Tegernsee

Der Berggasthof Neureuth ist eines der beliebtesten Ausflugsziele am Tegernsee. Von dem Berggasthof hast du einen fantastischen Blick auf den Tegernsee und die umliegenden Berge.

Vom Bahnhof Tegernsee brauchst du zu Fuß rund eineinhalb Stunden zum Berggasthof Neureuth (drei Kilometer pro Richtung; 500 Höhenmeter). Der Montag ist Ruhetag. Hier findest du die Öffnungszeiten vom Berggasthof Neureuth.

Bei schönem Wetter wird es am Berggasthof Neureuth richtig voll – das trifft insbesondere auf die Wochenenden zu. Wenn du einen Platz auf der großen Aussichtsterrasse ergattert hast: probiere unbedingt den Kaiserschmarren! Ein tolles Highlight ist auch der Picknickkorb, den du am Berggasthof vorbestellen kannst.

Vom Berggasthof Neureuth kannst du wieder zurück in den Ort wandern oder die Tour zu eine Rundwanderung über die Gindelalm und Kreuzbergalm ausbauen. Hier findest du alle Infos zur Rundwanderung Kreuzbergalm und Neureuth.

3. Wallberg

Das Wallbergkircherl auf dem WallbergDas Wallbergkircherl ist ein fotografisches Highlight in der Tegernsee-Region
Der Wallberg-Gipfel am MorgenDas ist der Wallberg-Gipfel im Licht der aufgehenden Sonne
Der Blick vom Wallberg auf den TegernseeUnd das ist der Blick vom Wallberg auf den Tegernsee

Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist der 1.722 Meter hohe Wallberg, der bekannteste Ausflugsberg im Tegernseerland und für uns eine der schönsten Sehenswürdigkeiten am Tegernsee.

Unterhalb des Gipfels befindet sich das Wallberghaus auf 1.512 Metern, das zu Kaiserschmarren und Brotzeit einlädt. Trittsichere Wanderer erklimmen den Wallberggipfel. Zudem steht auf dem Wallberg das schöne Wallbergkircherl (Nebenkirche Wallberg Heilig Kreuz).

Du erreichst das Wallberghaus zu Fuß oder mit der Wallbergbahn. Von der Talstation der Wallbergbahn erreichst du das Wallberghaus in rund zweieinhalb Stunden (5,5 Kilometer pro Richtung; 780 Höhenmeter). Zum Gipfel sind es noch einmal rund 20 Minuten. Hier findest du alle Infos zur Wanderung auf den Wallberg.

4. Naturkäserei Tegernseerland

Die Naturkäserei Tegernseerland ist eine Schaukäserei
Die Naturkäserei Tegernseerland gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten am Tegernsee

Absolut sehenswert ist auch die Naturkäserei Tegernseerland in Kreuth.

Du kannst hier nicht nur Käse einkaufen, sondern auch lecker essen. Wie wäre es mit einem guten Frühstück oder mit hausgemachten Knödeln? Außerdem kannst du in der Schaukäserei durch die großen Fenster schauen bei der Käseproduktion zusehen.

Mehrmals in der Woche gibt es Führungen durch die Naturkäserei mit kleiner Verkostung (zur Buchung).

Wenn du außerhalb der Öffnungszeiten von einer Wanderung zurückkommst: keine Panik! Draußen steht ein großer Käseautomat mit einer tollen Produktauswahl, an dem du rund um die Uhr deinen Käsevorrat auffüllen kannst (nur Barzahlung).

5. Herzogliches Bräustüberl

Der Biergarten vom Bräustüberl Tegernsee
Bei schönem Wetter platzt das Bräustüberl Tegernsee aus allen Nähten

Was dem Münchner sein Hofbräuhaus ist, ist dem Tegernseer das Herzogliche Bräustüberl. In einem urigen Kellergewölbe im Schloss Tegernsee sorgt die Gaststube für pure Gemütlichkeit. Bevor das Wirtshaus den Namen Herzoglich Bayerisches Brauhaus erhielt, war es eine Klosterbrauerei. Der erste Wittelsbacher Brauer war übrigens kein Geringerer als König Max Joseph.

Im Tegernseer Bräustüberl bekommst du nicht nur das allseits beliebte Tegernseer Bier, sondern auch typisch bayerische Kost wie Schweinebraten, Schweinshaxe, Kartoffelsalat und vielen anderen traditionellen Gerichte.

An der Schänke findest du übrigens eine alte Tafel mit Innschrift. Darauf steht, dass das Bräustüberl seit 1675 zum Bierverschleiß berechtigt ist. Gemeint ist der öffentliche Ausschank.

Zum Tegernseer Bräustüberl gehört auch das Bräuladel. Hier kannst du für deine Liebsten zuhause leckere Mitbringsel kaufen.

6. Tegernseer Hütte

Der Blick vom Buchstein auf die Tegernseer Hütte mit dem Roßstein
Wer sich den steilen Aufstieg zutraut, hat vom Buchstein einen tollen Blick auf die Tegernseer Hütte mit dem Roßstein

Unsere nächste Sehenswürdigkeit führt dich auf 1.650 Meter zur bekannten Tegernseer Hütte. Idyllischer kann eine Berghütte kaum liegen.

Direkt hinter der Tegernseer Hütte ragt der 1.698 Meter hohe Buchstein in den Himmel. Erfahrene Bergwanderer können den Aufstieg wagen. Es geht allerdings durch eine steile Rinne nach oben – und später wieder nach unten. Sind andere Kletterer unterwegs, ist die Steinschlafgefahr immens!

Deutlich leichter ist der nahe gelegene Roßstein (1.701 Meter) zu erklimmen. Vom Roßstein-Gipfel hast du auch einen grandiosen Blick auf die Tegernseer Hütte mit dem Buchstein im Hintergrund. Auf der Tegernseer Hütte gibt es, wie könnte es anders sein, leckeres Essen und natürlich etwas zu trinken.

Lust auf ein kleines Mikroabenteuer? Von Montag bis Samstag kannst du auf der Tegernseer Hütte auch übernachten (mehr Infos).

Vom Wanderparkplatz Bayerwald (Google Maps) bist du rund zweieinhalb Stunden zur Tegernseer Hütte unterwegs (3,5 Kilometer pro Richtung; 730 Höhenmeter).

7. Buchsteinhütte

Die Buchsteinhütte
Die Buchsteinhütte ist auch im Winter ein beliebtes Ausflugsziel

Fast noch ein Geheimtipp ist die schöne Buchsteinhütte, versteckt im Wald unterhalb von Roß- und Buchstein auf 1.260 Metern Höhe.

Auf die tolle Fernsicht vom Gipfel musst du hier zwar verzichten. Uns gefällt es aber sehr an der fast ganzjährig geöffneten Buchsteinhütte (Donnerstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr; Montag bis Mittwoch geschlossen). Du tauchst hier tief in den Wald ein und kannst die Seele baumeln lassen. Serviert werden kleine alpenländische Speisen.

In der Buchsteinhütte kannst du übrigens auch übernachten (mehr Infos).

Der kürzeste Weg beginnt am Wanderparkplatz Kreuth Klamm (Google Maps). Die Gehzeit beträgt knapp zwei Stunden (5 Kilometer pro Richtung; 400 Höhenmeter).

8. Strandbad Kaltenbrunn

Rund um den Tegernsee gibt es einige schöne Freibäder. Hier kannst du im Sommer den Tag genießen und zur Abkühlung ins kühle Nass springen.

Das bekannteste Freibad am Tegernsee ist das Strandbad Kaltenbrunn am Nordufer. Von hier hast du einen grandiosen Blick in Richtung der Berggipfel im Süden.

Tipp: Ganz in der Nähe befindet sich das Käfer Gut Kaltenbrunn, eines der beliebtesten Gasthäuser am Tegernsee. Das Traditionshaus mit Restaurant, Biergarten und Bar bietet einen genialen Blick auf den Tegernsee.

9. Monte Mare

Ein weiteres Highlight am Tegernsee ist das Monte Mare im Ort Tegernsee. Das Monte Mare bietet neben dem schönen Strandbad etwa Wellness-Anwendungen, einen Whirlpool, eine Kaminlounge und einen Wintergarten.

Das Highlight ist für uns aber die große Saunalandschaft. Neben dem Saunaschiff Irmgard, ein fast 100 Jahre altes Schiff, gibt es noch sechs weitere Saunen für jeden Sauna-Typ.

Von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen solltest du unbedingt vorab reservieren!

10. Malerwinkel an der Egerner Bucht

Der berühmte Malerwinkel am Tegernsee mit Blick auf die Kirche Kirche St. Laurentius in EgernVom Malerwinkel hast du einen tollen Blick auf Egern mit der Kirche St. Laurentius
Das Ruderboot vom "Überführer" in der Egener Bucht am TegernseeDas ist das urige Boot vom „Überführer“
Der "Überführer" rudert auf dem TegernseeHier setzen wir mit dem „Überführer“ zur Halbinsel Point über

Eines der schönsten Fotomotive am Tegernsee ist der Blick über die Egerner Bucht im Süden des Sees auf die Kirche St. Laurentius in Egern. Den besten Blick hast du von der Nordseite der Bucht.

Spaziere von Rottach-Egern am Seeufer in Richtung Strandbad Point. Hier ergeben sich immer wieder schöne Motive. Einst war die Egerner Bucht ein beliebtes Motiv für Maler. Daher stammt auch der Name Malerwinkel.

Von Mai bis Oktober (10 bis 18 Uhr) gibt es hier ein ganz besonderes Highlight. Zwischen der Halbinsel Point und Rottach-Egern fährt für eine Gebühr von 3,10 Euro pro Person (auch als Schmerzensgeld zu sehen) ein uriges Ruderboot.

Die Idee hatte einst König Max Joseph von Bayern, der sich so den langen Weg rund um die Egerner Bucht zu seiner Lieblingsgaststätte in Egern sparte. Durch Läuten der Glocke rufst du den „Überführer„. Klingt das nicht nach einem tollen Erlebnis?

11. Seefeste mit Feuerwerk

Die Blaskapelle auf einem Floß beim Seefest in Rottach-Eggern am TegernseeBeim Seefest in Rottach-Eggern spielt die Blaskapelle auf dem Wasser
Das Feuerwerk beim Seefest in Rottach-Egern am TegernseeDen Abschluss der Seefeste bildet immer ein imposantes Feuerwerk

Ein weiteres Highlight sind die Seefeste im Juli und August in Rottach-Egern, in der Stadt Tegernsee und in Bad Wiessee (jeweils an anderen Daten).

Zu den Seefesten werden kleine Stände, Buden und Bars aufgebaut. Musikalisch begleitet werden die Seefeste von Alphornbläsern und Blaskapellen. Der Höhepunkt ist am Abend jeweils das große Feuerwerk zum Abschluss.

Während der Seefeste kannst du die Ringlinien des Regionalverkehrs Oberbayern (RVO) wie auch die Südliche Rundfahrt der Schifffahrt ab 17 Uhr kostenlos nutzen. Hier findest du die aktuellen Termine der Seefeste.

12. Sommerrodelbahn Ostin

Ein Muss besonders für Familien mit Kindern ist die Sommerrodelbahn Ostin (Google Maps). Die actionreiche Sommerrodelbahn ist witterungsabhängig von ca. Mitte April bis ca. Anfang November geöffnet.

Kinder dürfen ab drei Jahren in Begleitung eines Erwachsenen mit dem Oedbergflitzer ins Tal flitzen. Ab sieben Jahren dürfen Kids den Sommerrodel selbst steuern.

Neben der Sommerrodelbahn gibt es am Oedberg einen Abenteuerspielplatz und einen Kletterwald.

13. See- und Warmbad Rottach-Egern

Ein beliebtes Ausflugsziel ist das See- und Warmbad Rottach-Egern. Neben dem Seezugang mit Sandstrand gibt es ein Sportbecken, ein Fun-Becken mit Wasserrutsche, Whirlpool und Strömungskanal sowie ein Kinderbecken.

Wenn du dich also fragst, was du mit deinen Kinds am Tegernsee machen kannst: hier hast du die Antwort.

14. Waldfeste

Beliebt sind auch die Waldfeste am Tegernsee. Die Waldfeste sind das, was in München das Oktoberfest ist – typische Volksfeste mit Blasmusik, Bier, bayerischen Leckereien und Trachten.

Mitte Juni geht’s los mit den Waldfesten am Tegernsee. Die letzten Waldfeste finden Mitte August statt. Hier findest du alle aktuellen Termine der Waldfeste.

15. Montgolfiade

Was muss man am Tegernsee noch sehen? Unserer Meinung nach solltest du die Montgolfiade Ende Januar/ Anfang Februar auf keinen Fall verpassen!

Jeden Morgen steigen die Ballon-Piloten von verschiedenen Startplätzen im Tegernseer Tal auf. Du kannst das Spektakel vom Boden aus beobachten – oder eine Ballonfahrt über den Tegernsee und die umliegenden Berge buchen. Die Montgolfiade am Tegernsee ist ein unvergessliches Erlebnis!

16. Seepromenade Gmund

Hast du Lust auf einen gemütlichen Spaziergang? Dann ist die Seepromenade Gmund im Norden des Tegernsees genau richtig für dich! Auf dem Uferweg spazierst du gemütlich vom Freibad Gmund Seeglas zum Mangfallsteg und je nach Lust und Laune weiter zum Strandbad Kaltenbrunn.

Pro Richtung bist du ca. 20 Minuten unterwegs. Du siehst also, das ist ein wirklich gemütlicher Spaziergang – aber mit einem tollen Blick über den See und auf die umliegenden Berge.

17. Jod-Schwefelbad Bad Wiessee

Der Tegernsee ist bekannt für seine Wellness-Oasen. Eine davon ist das Jodschwefelbad Bad Wiessee, das Therme und Wellness vereint. Bereits seit 1919 gibt es in Bad Wiessee Heilquellen. Zwei davon befinden sich in dem Bad, die Wiesseer Heilquellen Adrianus und Königin Wilhelmina. Hier handelt es sich sogar um die stärksten Jod-Schwefelquellen Deutschlands (Website).

Du kannst zwischen Wannenbad, Sprühbad, Inhalation, Augenbad und Massagen wählen. Der Wellnessfaktor kommt hier also nicht zur kurz. Auch die Preise sind erschwinglich. Ein Jod-Schwefel-Wannenbad etwa kostet 60 Euro.

18. Olaf Gulbransson Museum

Tipp für Regentage: Im Ort Tegernsee findest du das Olaf Gulbransson Museum. Hier dreht sich alles um den norwegischen Künstler Olaf Gulbransson. Neben den Werken des Malers und Zeichners, sind auch die seines Schülers Josef Oberberger zu sehen.

Neben der Ausstellung, findest du in dem Museum auch viel Wissenswertes zur Geschichte der Karikatur. Wenn dich Karikaturisten und Illustrationen interessieren, bist du hier genau richtig. Alle Infos über das Museum findest du auf der Website.

19. Riedersteinkapelle

Die Stufen hinauf zur Riedersteinkapelle
Die hübsche Riedersteinkapelle ist recht schnell erreicht und bietet einen tollen Blick auf den Tegernsee

Bist du auf der Suche nach einer gemütlichen Bergwanderung? Dann schau dir einmal die Tour zur Riedersteinkapelle an!

Vom Wanderparkplatz in Tegernsee (Google Maps) bist du gut eine Stunde zur Riedersteinkapelle unterwegs (2 Kilometer pro Richtung; 360 Höhenmeter). Von der Riedersteinkapelle hast du einen traumhaften Blick auf den Tegernsee.

Auf dem Weg kommst du an der beliebten Berggaststätte Riederstein am Galaun vorbei (ganzjährig geöffnet; Dienstag Ruhetag).

Von der Riedersteinkapelle kannst du weiter zum 1.448 Meter hohen Baumgartenschneid wandern. Der Baumgartenschneid ist einer der beliebtesten Aussichtsgipfel in den Tegernseer Bergen. Für die 13 Kilometer lange Rundtour musst du rund vier bis fünf Stunden einplanen.

20. Aueralm und Fockenstein

Ein Apfelkuchen mit einer Saftschorle auf der Aueralm mit Blick in die verschneiten BergeAuf der Aueralm kannst du es dir bei Saftschorle und Apfelkuchen in der wärmenden Sonne auch im Winter gutgehen lassen
Das Gipfelkreuz am Fockenstein im WinterDas Gipfelkreuz am Fockenstein. Von hier oben hast du eine grandiose Rundumsicht

Der Fockenstein ist ein Aussichtsgipfel vom Feinsten. Der Aufstieg auf den 1.564 Meter hohen Berg ist technisch nicht schwierig, erfordert aufgrund der Länge aber Kondition. Eine der beliebtesten Routen auf den Fockenstein startet am Wanderparkplatz Söllbach in Bad Wiessee (Google Maps).

Die Aussicht vom Fockenstein-Gipfel ist atemberaubend und lässt die Anstrengungen schnell vergessen. Vom Gipfel blickst du etwa auf den Tegernsee, den Wallberg, den Wendelstein, den Breitenstein und die Brecherspitz.

Für die rund 15 Kilometer lange Wanderung mit über 800 Höhenmetern musst du rund vier bis fünf Stunden einplanen.

Stärken kannst du dich auf dem Weg in der traumhaft schön gelegene Aueralm auf 1.299 Metern, die du nach gut fünf Kilometern erreichst (ca. 1,5 Stunden Gehzeit). Viele Urlauber wandern auch nur zur Aueralm (Montag Ruhetag) und genießen die bayerische Hausmannskost und das grandiose Bergpanorama. Die Wanderung zur Aueralm ist auch für Familien mit Kindern machbar.

Weitere Highlights am Tegernsee

21. Skigebiet Tegernsee

Der Blick über die Tegernseer Berge auf den Tegernsee im Winter bei Schnee
Der Blick zum Tegernsee in verschneiter Winterlandschaft

Im Winter sind die Berge rund um den Tegernsee ein Ski-Paradies. Für Anfänger und Familien ist das Skigebiet Spitzingsee – Tegernsee zu empfehlen. Neben einer Skischule gibt es auch zwei Kids-Parks.

Besonders spektakulär ist der Snowpark am Spitzingsee, der zu den besten Snowparks in Deutschland gehört. Hier am nahe gelegenen Spitzingsee finden die Snowboarder unter euch ihren Spaß.

Eine der beliebtesten Rodelstrecken befindet sich am Wallberg. Auf der 6,5 Kilometer langen Naturrodelbahn, eine der längsten und sportlichsten in Deutschland, sind im Winter größere Kinder und Erwachsene gleichermaßen mit dem Schlitten unterwegs. Die Abfahrt ins Tal dauert rund eine halbe Stunde. Für Kleinkinder ist die Rodelbahn nicht geeignet!

Start ist an der Bergstation der Wallbergbahn auf 1.620 Metern Höhe. Die Rodelstrecke führt über die Wallbergmoosalm zur Talstation der Wallbergbahn in Rottach-Egern.

22. Campen am Tegernsee

Der Tegernsee ist auch perfekt, wenn du mit dem Camper unterwegs bist und ein wenig Erholung in den bayerischen Bergen suchst.

Der Campingplatz am Oedberg (Camping Tegernsee Ferien- & Freizeitanlage am Oedberg; Google Maps) bietet alles, was das Camperherz begehrt. Wenn du keinen Camper hast, kannst du auch in einem der „Glamping“-Zelte übernachten.

Eine Alternative ist der Campingplatz Wallberg (Google Maps). Von hier bist du in zehn bis 15 Minuten am Ufer des Tegernsees.

Hier findest du übrigens eine Übersicht über die schönsten Campingplätze in Deutschland am See.

23. Hundestrand Rottach Egern

Hundehalter aufgepasst: Für euch und eure geliebten Vierbeiner ist der Hundestrand Rottach Egern am Südwestufer ein Muss! Dich erwartet ein schöner Hundebadestrand mit Liegewiese. Hunde dürfen ohne Leine laufen, im Sand tollen und im Wasser baden.

Nicht weit entfernt gibt es einen kleinen Imbiss und eine Toilette. Wegen der Kieselsteine im Wasser am besten Wasserschuhe anziehen.

Die schönsten Hotels am Tegernsee

Der Tegernsee steht für Wellness und Erholung. Hier verrate ich dir einige der schönsten Hotels am Tegernsee:

Das Hotel Das Tegernsee (hier Preise checken*) besticht mit Blick auf den Tegernsee, einer Schlossanlage und dem tollen Wellnessbereich mit Innen- und Außenpool.

Beliebt ist auch das 5-Sterne-Haus Althoff Seehotel Überfahrt (hier Preise checken*). Der Wellnessbereich und das 3-Sterne-Restaurant sind legendär.

Ein weiteres Edel-Hotel ist das Spa & Resort Bachmair Weissach (hier Preise checken*). Dich erwartet ein über 3.000 m² großer Wellnessbereich im japanischen Stil.

Das Landhaus Christl am See (hier Preise checken*) ist ein uriges Haus in der Nähe des Golf Center Bad Wiessee. Das 4-Sterne-Hotel bietet einen Wellnessbereich mit Waldgrundstück.

Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist der Lieberhof Tegernsee. Vermutlich im Jahre 746 wurde am Ostufer des Tegernsees eine Benediktinerabtei gegründet. Um die große Schar der Mönche zu versorgen, wurde der Lieberhof errichtet, der seit 1918 als Gasthaus betrieben wird.

Karte mit allen Sehenswürdigkeiten am Tegernsee

Auf unserer interaktiven Karte findest du alle Sehenswürdigkeiten an umn rund um den Tegernsee auf einen Blick:

[mapsmarker map=“294″]

Wie du siehst, kannst du deinen Urlaub am Tegernsee wirklich abwechslungsreich gestalten. Ich hoffe, mein Überblick über die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten haben dir gefallen!

Artikel teilen

2 Kommentare

  • Servus Biggi, mir ist aufgefallen, dass du die Kirche auf dem Wallberg als Kapelle bezeichnest. Das stimmt so aber nicht. Sie ist wirklich eine Kirche, zwar keine Pfarrkirche, aber immerhin eine Nebenkirche. Auf dem Riederstein steht dagegen tatsächlich eine Kapelle. Der Unterschied ist dir als Reisejournalistin sicher bekannt. Mit der Größe hat es nichts zu tun, sondern mit dem Kirchenrecht.

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Regensburg

Regensburg Sehenswürdigkeiten: 10 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Die Top-Sehenswürdigkeiten in Bamberg

Bamberg Sehenswürdigkeiten: Top-15-Highlights für 2024

Artikel lesen
Die schönsten Wanderungen in Franken

Wandern in Franken: die 9 schönsten Wanderungen

Artikel lesen

Die schönsten Berghütten in den Alpen im Winter

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Würzburg

Würzburg Sehenswürdigkeiten: 11 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Die schönsten Orte in Bayern

15 schöne Orte in Bayern, die du 2024 sehen musst!

Artikel lesen