Die schönsten Fotospots in Rostock
HomeFototipps

Fotospots in Rostock: 5 schöne Orte zum Fotografieren

Rostock als größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern bietet Fotografen viele schöne Fotospots. Dazu gehören etwa der Stadthafen und der Stadtteil Warnemünde mit dem bekannten Leuchtturm und dem Alten Strom.

Für Fotografen bietet Rostock etliche tolle Fotomotive. In diesem Artikel verrate ich dir fünf meiner Top-Fotospots in der Hansestadt.

Aktualisiert am 11.02.2024
Die Reiseblogger Biggi Bauer und Florian Westermann

1. Der Stadthafen

Der Rostocker Stadthafen im Licht der Morgensonne
Der Stadthafen im Licht der Morgensonne
Der Rostocker Stadthafen am Morgen
Nutze die Morgenstunden, um schöne Bilder von Rostock zu machen

Der Rostocker Stadthafen bietet Fotografen zahlreiche spannende Fotomotive. Besonders schöne Fotos gelingen dir am Morgen mit Blick über das Wasser in Richtung Sonnenaufgang.

Mit etwas Glück erlebst du im Rostocker Stadthafen einen unvergesslichen Sonnenaufgang. Zudem ist es hier am Morgen – anders als am Abend – sehr ruhig. So kannst du die Szenerie ungestört einfangen. Ein toller Spot zum Fotografieren befindet sich direkt am Parkplatz Stadthafen.

Mit dem Teleobjektiv fängst du an dieser Stelle die gegenüberliegende Seite des Hafens im Licht der aufgehenden Sonne schön ein.

Mit dem Ultraweitwinkelobjektiv fängst du das ganze Hafenbecken mit der Kulisse der Stadt ein. Hier kann ein Graufilter nützlich sein, um das Wasser zu glätten. Als Vordergrund kannst du einen der Poller am Kai nutzen. Ein Stativ ist bei einer Langzeitbelichtung unerlässlich. Hier findest du die besten Reisestative für Reisefotografen.

2. Kräne am Stadthafen

Hafenkräne in Rostock im Gegenlicht
Die Hafenkräne sind insbesondere am Abend mit der untergehenden Sonne ein schönes Fotomotiv

Ein weiteres schönes Fotomotiv sind die Hafenkräne im Rostocker Stadthafen. Den besten Blick auf die Kräne hast du vom östlichen Ende des Parkplatzes Stadthafen. Besonders beeindruckende Fotos entstehen am Abend, wenn die Sonne hinter den Kränen am Horizont versinkt.

Nutze hier ein Teleobjektiv und konzentriere dich auf die Kräne im Gegenlicht. Alle anderen Objekte blendest du aus.

Tipp: Mit einer DSLR solltest du niemals mit dem Sucher direkt in die Sonne blicken, um deinen Augen keiner Gefahr auszusetzen.

3. Die „Stephan Jantzen“

Die Stephan Jantzen im Rostocker Stadthafen
Auch die „Stephan Jantzen“ ist ein beliebtes Fotomotiv in der Hansestadt

Einer der spannendsten Fotospots im Rostocker Stadthafen ist der ausgemusterte Eisbrecher „Stephan Jantzen“. Am Morgen hast du gute Chancen, das ausrangierte Schiff ohne fremde Menschen aufs Foto zu bekommen.

Am Morgen bietet es sich an, das Schiff von vorne gegen den Sonnenaufgang zu fotografieren. Um stürzende Linien zu vermeiden, solltest du die Kamera möglichst gerade ausrichten.

Mit dem Weitwinkelobjektiv bekommst du das Schiff ohne Probleme aufs Foto.

4. Der Leuchtturm in Warnemünde

Der Leuchtturm in Warnemünde
Der Rostocker Stadtteil Warnemünde ist ein Eldorado für Fotografen. Ein Top-Fotospot ist der Leuchtturm

Der Rostocker Stadtteil Warnemünde darf auf keiner Foto-Reise durch Mecklenburg-Vorpommern fehlen. Hier warten einige spannende Fotospots auf dich! Der Leuchtturm befindet sich in direkter Nähe zur Westmole und eröffnet dir einige tolle Foto-Möglichkeiten.

Zum einen kannst du den Leuchtturm von den Dünen aus fotografieren. Aber bitte bleibe auf den Wegen und schone die Natur! Respektiere Absperrungen! Von den Dünen hast du einen tollen Blick auf Leuchtturm und Teepott – das markante Gebäude davor. Hier funktioniert eine Standardbrennweite sehr gut.

Eine andere tolle Perspektive eröffnet sich von der breiten Fußgängerpromenade. Hier fotografierst du am besten aus einiger Entfernung mit dem Teleobjektiv.

5. Der „Alte Strom“ in Warnemünde

Fischerboote auf dem Alten Strom in Warnemünde
Die Boote auf dem „Alten Strom“ geben ein schönes Fotomotiv ab

Ein anderer toller Fotospot in Warnemünde ist der „Alte Strom“ mit den vielen Fischerbooten, die an der Kaimauer festmachen.

Mit einem Weitwinkelobjektiv fängst du die Szenerie komplett ein. Sehr spannende Fotos entstehen auch mit dem Teleobjektiv. Die festgemachten Boote sind – insbesondere im Morgenlicht – ein schönes Fotomotiv.

Vom Parkplatz Mittelmole läufst du zurück zur Straße und hältst dich gleich rechts. Kurz darauf erreichst du die Bahnhofsbrücke, von der aus du einen tollen Blick hast.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Mallorca: Wanderung zur Klosterruine La Trapa

Artikel lesen
Die besten Highlights und schönsten Sehenswürdigkeiten in Istanbul

Istanbul Sehenswürdigkeiten: Top-15-Highlights für 2024

Artikel lesen
Die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten in Siena in der Toskana

Siena Sehenswürdigkeiten: Top-10-Highlights für 2024

Artikel lesen
Die schönsten Campingplätze in Deutschland am See

Campen am See: 23 schöne Campingplätze in Deutschland [+ Ausflugstipps]

Artikel lesen

Mallorca: Wanderung auf den Puig des Tossals Verds (1118 m)

Artikel lesen
Alle Infos und Fototipps zum Hvítserkur auf Island

Hvítserkur: Imposanter Basaltfelsen in Island

Artikel lesen