Spitzingsee Rundwanderung (1084m) – leichte Bergtour

Winterwanderung um den Spitzingsee

Eine traumhafte Wanderung für die ganze Familie

Der Spitzingsee auf 1084 Metern Höhe ist einer der größten Bergseen Bayerns und ein beliebtes Ausflugsziel im Sommer wie im Winter. Am Spitzingsee starten zahlreiche schöne Bergwanderungen, etwa auf die  Rotwand und auf die  Brecherspitz. Auch wer nicht so hoch hinaus will, kann an dem See einen wundervollen Tag in den Bergen erleben. Der Seeweg rund um den Spitzingsee ist traumhaft gelegen und ein Spaß für die ganze Familie. Der Weg ist fast völlig eben und auch für Kinderwagen geeignet. Außerdem gibt es am Spitzingsee zahlreiche Hütten, in denen man einkehren und lecker essen kann. Am Ende des Artikels findest du übrigens die genauen Tourdaten, die GPS-Daten und das Video zur Wanderung um den Spitzingsee.

Hier findest du unser Ebook Bergwissen für Anfänger” zum Thema sicheres Bergwandern mit vielen Tipps und Tricks für die Berge, einer umfangreichen Packliste und Wanderungen für Einsteiger.

Die Fotos in diesem Artikel wurden mit der Sony Alpha 6000 geschossen. Was wir sonst noch so dabei haben auf unseren Wanderungen und Reisen? Hier geht es zu unserer Fotoausrüstung.


Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle mit einem * markierten Links () sind Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch begeistern können.

Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Pinterest | Flipboard | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter
 

Start der Wanderung in Spitzingsee

Die Wanderung rund um den Spitzingsee beginnt im kleinen Örtchen Spitzingsee (GPS: N 47 39.707, E 11 53.211 Google Maps). Die Parkplätze sind kostenpflichtig und schlagen mit pauschal vier Euro (Stand: März 2018) zu Buche. Speziell am Wochenende kann es mitunter sehr schwer bis unmöglich werden, einen Parkplatz zu bekommen. Du solltest daher recht früh vor Ort sein. Es ist ja auch viel schöner, den Spitzingsee für sich alleine zu haben, oder?

Spitzingsee im Winter

Blick auf den gefrorenen und verschneiten Spitzingsee

Der Seeweg

Der Wanderweg führt fast immer direkt am Ufer des Sees entlang und ist wirklich traumhaft gelegen. Im Winter ist der See, wie bei uns, oft eingefroren und von Schnee bedeckt. Die Gemeinde sorgt aber dafür, dass der Weg immer geräumt ist. Im Winter ist es wirklich toll, durch die verschneite Landschaft zu spazieren. Der Wanderweg verläuft übrigens fast eben und ist völlig problemlos zu laufen. Stufen oder Steine gibt es keine – daher ist die kurze Tour auch bei Familien mit kleinen Kindern und mit Kinderwagen sehr beliebt. Es gibt immer wieder Bänke, auf denen man eine Pause einlegen oder ein kleines Picknick genießen kann. Für den Seeweg braucht man etwa eine Stunde. Mit ein paar Pausen in der Sonne können daraus aber auch zwei Stunden werden.

Wanderweg Spitzingsee

Der Wanderweg ist im Winter in der Regel geräumt und führt durch eine traumhafte Kuliusse

Bootsverleih

Im Sommer kann man sich auch ein Bötchen leihen

Verschneite Hütte

Im Winter 2017/18 liegt wirklich enorm viel Schnee

Hinweisschild

Schilder wie diese klären über die Fauna in der Gegend auf

Spitzingsee

Blick auf den Ort

Winterwanderweg durch den Wald

Der Weg führt durch den tief verschneiten Wald

Ofen Albert-Link-Hütte

In der Albert-Link-Hütte, die allerdings nicht direkt am See liegt, wird fast täglich frisches Brot gebacken und zum Verkauf angeboten. Ein absoluter Tipp!

Das Video zur Wanderung um den Spitzingsee

Tourdaten Spitzingsee

Datum: März 2018
Gesamtweglänge: 2,8 Kilometer
Höhenmeter: 40 Meter
Reine Gehzeit: 1:00 Stunde

Die GPS-Daten zum Download

Das musst du über die Wanderung um den Spitzingsee wissen

Die Wanderung um den See ist absolut unproblematisch und auch für Familien mit Kindern und Kinderwagen geeignet. Auch Wanderschuhe braucht man auf dem Weg nicht. Im Sommer kann man sich natürlich auch ein Boot ausleihen und den Tag auf dem Wasser verbringen. Rund um den Spitzingsee gibt es außerdem zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr. Sehr empfehlen können wir die Albert-Link-Hütte, die aber nicht am See gelegen ist. Vom Ort erreicht man die Hütte in etwa zehn bis 15 Minuten über eine Straße, auf der aber kaum Autos fahren. Hier wird kein Salz gestreut. Im Winter bei Eis und Schnee kann die Straße daher recht glatt sein.

Nützliche Links

Wanderkarten, Reiseführer und Wissenswertes zur Region

Deine Meinung ist uns wichtig

Bist du auch schon um den Spitzingsee gewandert? Wie hat dir die kleine Familientour in traumhafter Kulisse gefallen? Trag dich doch in unser virtuelles Gipfelbuch ein – wir freuen uns 🙂

Das könnte dich auch interessieren

 
Ebooks
Fotokurse
Fotoreisen
Fotogalerien
Tipps Landschaftsfotos
Kamera Kaufberatung
Kreditkarten im Test
Reisestative Empfehlungen
Drohnenversicherung
 

Hol dir den Newsletter für Abenteuer und Fotografen

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Du willst nie mehr die spannendsten Reisereportagen, die spektakulärsten Wanderungen und die besten Tipps rund ums Thema Fotografie verpassen? Dann abonniere  hier unseren kostenlosen Newsletter. Unter allen Abonnenten verlosen wir regelmäßig spannende Preise!

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *