Die schönsten Zugstrecken der Schweiz
HomeReisetipps Schweiz

Schweiz: die 10 schönsten Zugstrecken mit Aussicht

Ein Pfiff ertönt und die alte Dampflok setzt sich in Bewegung. Harry Potter-Feeling macht sich breit, als ich mich auf die gemusterten Polster setze. Bahnfahren in der Schweiz kommt einem Märchen gleich.

Egal, ob du mit dem Gotthard Panorama Express, dem Bernina Express über das Landwasservidadukt fährst oder in der Nostalgie-Eisenbahn, dem Krokodil, Platz nimmst - die schönsten Bahnstrecken in der Schweiz lohnen sich sehr. Ich zeige dir hier nun 10 wunderschöne Zugfahrten in der Schweiz.

Aktualisiert am 07.02.2024
Die Reiseblogger Biggi Bauer und Florian Westermann

1. Gotthard Panorama Express

Postkarten im Gotthard Panorama Express
In der ersten Klasse des Gotthard Panorama Express liegen Postkarten aus, die du an die Lieben zuhause senden kannst

Die Fahrt in dem super modernen Gotthard Panorama Express ist ein einmaliges Erlebnis. In der ersten Klasse gab es eine Reisebegleiterin, die uns immer auf Highlights hinwies, so dass wir auf keinen Fall einen Wasserfall, eine historische Stadt oder Bauwerke entlang der Strecke verpassten.

Der Name Panorama Express kommt daher, dass der Zug hohe Panorama-Fenster hat und du so die Landschaft betrachten kannst, als würdest du direkt live dabei sein. Ein tolles Erlebnis.

Besonders aufregend wird es, wenn der Zug durch den Gotthard Tunnel fährt und plötzlich langsamer wird. Das Licht im Abteil wird abgedunkelt und dann siehst du an die Wände projiziert die Geschichte des Tunnelbaus in Bewegtbildern, Fotos und via Lautsprecher erschallt Musik.

Highlights auf der Fahrt mit dem Gotthard Panorama Express sind der Gotthard Tunnel, der Ort Flüelen sowie die Fahrt entlang des Vierwaldstättersees.

Tipp: Im Gotthard Panorama Express liegen zumindest in der 1. Klasse Postkarten aus, die du ohne Frankierung an deine Liebsten verschicken kannst.

2. Bernina Express

Bernina Express über dem Landwasserviadukt
Aus dem Zugfenster: Der Bernina Express fährt über das Landwasserviadukt

Der Bernina Express ist eine öffentliche Bahn, die sehr modern ist und hohe Panoramafenster besitzt. Sie führt auf der spektakulären Albula- und Berninalinie entlang. Dabei fährst du durch das UNESCO Welterbe RhB Rhätische Bahn.

Die Strecke geht von St. Moritz über Valposchiavo bis nach Tirano. Manchmal beginnt die Strecke auch schon in Chur. Dabei fährt die Rhätische Bahn durch 55 Tunnel, über 196 Brücken und du erlebst Steigungen von bis zu 70 Promille.

Die Albulalinie ist für sich ein absolutes Erlebnis und zählt zu den schönsten Zugstrecken der Schweiz. Alles begann 1898, als der Bau der Strecke begann. Die Spannweite beträgt zwei Meter. Damit zählt die Strecke zu den spektakulärsten Schmalspurbahntrassen der Welt. Sie wurde in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen.

Auf der Strecke begegnen dir unzählige Highlights. Etwa fährst du über die höchste Brücke, über die die Räthische Bahn fährt. Das Soliser Viadukt ist 89 Meter hoch. Es folgen das Schmittentobelviadukt und das Landwasserviadukt.

Mein Highlight auf der Tour war die Fahrt über das bekannte Landwasserviadukt. Das ist eine historische Eisenbahnbrücke, die 65 Meter hoch und 136 Meter lang ist.

Auch der Ort Bergün ist besonders schön und historisch. Durch eine spezielle Tunnelführung siehst du Bergün von verschiedenen Perspektiven aus dem Zug.

3. Krokodil Nostalgie-Lokomotive

Zugabteil in der Nostalgie Eisenbahn Krokodil
Jetzt wird es richtig nostalgisch. Im Krokodil fühlst du dich wie bei Harry Potter

Die Fahrt mit der Nostalgie-Lokomotive Krokodil war einmalig. Du siehst auf alten Polstern in dem über 100 Jahre alten Eisenbahnwagen. Hier kommt richtiges Harry Potter-Feeling auf. Dazu heult die ziehende Lok noch zur Begrüßung in den Orten.

Dieser historische Zug fährt vom 8. Mai bis 31. Oktober von Davos nach Filisur und zurück. Die Fahrt erfolgt zwei Mal täglich gemäss Fahrplan. Wir durften sogar in das Lok-Führerhaus einsteigen und die alten Messgeräte bewundern. Auch die Toilette auf der Fahrt ist fotogen.

Die Fahrt in den alten Wagen kannst du mit dem normalen Ticket bezahlen. Die Bahn ist eine öffentliche Verkehrsmöglichkeit, die jeder ganz normal nutzen kann.

4. Lavaux-Zugstrecke

Zugstrecke Lavaux am Genfersee
Die Zugstrecke in Lavaux führt durch das UNESCO Weingebiet am Genfersee

Lavaux ist ein UNESCO Welterbe und zählt zu den landschaftlich schönsten Ecken in der Schweiz. Kein Wunder, dass auch die Zugstrecke von Fribourg nach Lausanne herrlich ist.

Sobald du mit dem Zug von Fribourg kommend aus dem Tunnel herausfährst, am Bahnhof Puidoux, erhältst du einen sagenhaften Blick auf die Weinregion, die steilen Weinhänge und die kleinen Winzerhäuschen in den Hängen. Hier kannst du übrigens vortrefflich guten Wein für 4 Schweizer Franken testen.

Durch die Hanglage und den Genfersee, den du natürlich auch vom Zug aus siehst, wird hier das Sonnenlicht perfekt reflektiert. Der Wein wird sozusagen doppelt mit Sonne gewärmt, weshalb er gut reifen kann. Der beliebteste Wein ist der Gutedel, genannt Chasselas.

Steige gerne an einem der kleinen Orte aus und gehe ein wenig bummeln. Aber auch Lausanne ist eine Stadt, die sich sehr lohnt.

5. Glacier Express

Der Glacier Express vor dem Matterhorn
Der Glacier Extress fährt auch am berühmten Matterhorn vorbei – Foto: © by Glacier Express

Jetzt wird es mondän und gemütlich. Denn wir fahren mit dem langsamsten Schnellzug der Welt. Die Schweiz wird öfter mal mit einer etwas langsameren Lebensart betitelt. In diesem Fall passt es ganz gut.

Der Glacier Express führt dich von St. Moritz bis nach Zermatt. Und um zu der langsamen Fahrt zu kommen: die dauert acht gemütliche Stunden.

St. Moritz ist als Ski- und Winterort bekannt. Ich kann dir aber sagen, dass die Stadt auch im Sommer sehr hübsch und idyllisch ist. Mir hat es hier sehr gut gefallen. Wir sind ein wenig durch die Straßen gebummelt und haben uns an den St. Moritzersee gesetzt, um auf das Wasser zu blicken.

Zermatt als autofreie Stadt ist natürlich ebenfalls sehr sehenswert. Sobald du vom Zug aus die verschneiten Berge siehst, wirst du begeistert sein. Ich kann dir zudem noch eine Fahrt mit der Gornergrat Bahn empfehlen. Von der Zahnradbahn aus hast du einen beeindruckenden Blick auf das Matterhorn.

Direkt auf dem Gornergrat haben wir eine Schneeschuhtour gemacht. Das hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und uns sehr gefallen. Im Winter kannst du in Zermatt so einiges erleben.

6. Montreux-Berner Oberland Bahn (MOB)

Ein weiteres Erlebnis ist die Fahrt mit der Montreux-Berner Oberland Bahn (MOB). Hierbei handelt es sich um einen Luxuszug. Die Wagen sind alle im Belle-Epoque-Stil erhalten und absolut sehenswert. Nostalgie pur ist hier angesagt. Die Strecke führt von Montreux bis Zweisimmen und heißt genau GoldenPass Classic.

Im Zug gibt es sogar einen stilechten Weinkeller-Wagon. Hier erhältst du nicht nur Weine aus der Region zum Testen, sondern auch passende Snacks.

Unser Tipp: Steige im Örtchen Gruyères aus. Schaue dir auf jeden Fall das Schloss vor Ort an und bummle durch die kleinen Gassen. Natürlich musst du dort unbedingt auch einen Greyerzerkäse kaufen. Ebenfalls spannend ist das HR Giger Museum. Der Erschaffer der Figur Alien, des gleichnamigen Filmes, besitzt dort auch eine Alien-Bar.

Montreux hat uns mit seinen alten Häusern im mondänen Stil des späten 19. Jahrhunderts mit viel Pomp und Stuck wahrlich verzaubert. Die Stadt ist bekannt für das Montreux Jazz Festival. Zudem hatte Freddie Mercury dort eines seiner Studios, in dem er seine Hits aufgenommen hat. An der Uferpromenade findest du eine Statue, die ihn zeigt.

7. Centovallibahn

Blick auf die Centovallibahn im Tessin
Im Tessin fährt die Centovallibahn hier bei Intragna über die Brücke

Das Centovalli ist definitiv einen Besuch wert. Diese Bahnstrecke führt dich ins Tessin, in die italienisch sprachige Schweiz. Neben wunderschönem sonnigen Wetter erwartet dich hier auch eine grandiose Aussicht.

Die Centovallibahn bringt dich von Locarno bis nach Domodossola. Vom Schweizer Kanton Tessin aus fährst du hinüber nach Italien. Hier bringt dich die blau-weiße Bahn durch das Valle Vigezzo bis nach Domodossola.

Zunächst fährst du unterirdisch durch einen Tunnel. Danach eröffnet sich dir ein spektakulärer Blick auf die Felswände des Centovalli. Die Schmalspurbahn ist auf jeden Fall ein Erlebnis. Die Strecke zählt zu den schönsten Bahnstrecken der Schweiz.

Du solltest unbedingt im Centovalli Stopp machen und dich umsehen. Die Highlights sind unter anderem der Lago di Palagnedra und die spektakulären Felsüberhänge auf der Centovalli-Strasse vor Camedo. Eine weitere Top-Sehenswürdigkeit ist die Römerbrücke (Ponte Romano) bei Intragna. Sie stammt noch aus dem Mittelalter.

Schau dich auch im Ort Intragna um, denn hier steht der höchste Kirchturm des Tessins. In Verdasio startet die Seilbahn, die dich hinauf in das Bergdorf Rasa bringt. Es ist nicht mit dem Auto erreichbar. Das Bergdorf ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen.

8. Erlebniszug Rheinschlucht

Blick aus dem Zug in der Rheinschlucht
Die Fahrt mit dem Zug durch die Rheinschlucht ist ein absolutes Erlebnis

Diese Bahnstrecke in der Schweiz führt durch den Grand Canyon der Schweiz: durch die Rheinschlucht oder auch Ruinaulta. Der Name setzt sich zusammen aus den rätoromanischen Wörtern „Ruina“ für Geröllhalde oder Steinbruch und „aulta“ für hoch.

Die Ruinaulta ist eine 13 Kilometer lange und bis zu 400 Meter tiefe Schlucht. Hier kannst du mit dem Erlebniszug Rheinschlucht der Rhätischen Bahn fahren. Diese Zugstrecke in einem offenen Panorama-Abteil führt direkt am Fluss, der durch die Rheinschlucht rauscht entlang.

Ab Chur kannst du bis Ilanz in diesem alten Zug fahren. Und übrigens: Wenn du Lust auf ein Picknick mit Ausblick hast, dann kannst du dir die Picknicktüte Ruinaulta bestellen. Du bekommst regionale Köstlichkeiten. Alle Infos findest du auf der Website der Rhätischen Bahn.

Aus dem Zug kannst du die Wanderer und die Riverrafter beobachten. Die Rheinschlucht ist auch zu Fuß ein tolles Erlebnis. Besonders an der Stelle, an der Vorderrhein und Rhein zusammenfließen, steht das Schloss Reichenau. Schaue dir das unbedingt an. Entlang der Rheinschlucht sind einige Hängebrücken und ausgewiesene Aussichtspunkte, die dir einen tollen Blick in und über die Schlucht gewähren.

Vom Zug aus hatten wir allerdings den besten Blick hinein in die Ruinaulta. Das war herrlich.

9. Dampfbahn Furka-Bergstrecke

Blick hinunter auf die Bahnstrecke vom Furkapass
Die Furka Zugstrecke führt direkt unten im Tal entlang. Oben stehst du am Furkapass

Die Chance mit einer echten Dampflokomotive zu fahren hast du am Furkapass. Von Realp bis nach Oberwald fährt die Dampfbahn Furka-Bergstrecke (DFB). Sie befährt die meterspurige Zahnradstrecke mit beeindruckendem Ausblick auf den Furkapass.

Vorbei geht es mit der laut vor sich hin dampfenden riesigen Lok am Fluss Reuss, der sich idyllisch durch das Tal schlängelt. Doch nicht umsonst heißt dieser Teil Bergstrecke. Die Bahn erkämpft sich stampfend ziemlich viele Höhenmeter, gigantische Ausblicke inklusive.

Die schwarze Lok zieht blaue, süße Wagons. Bereits 1911 begann der Bau dieser Strecke mit einigen Unterbrechungen. Erst 1925 fuhr wirklich eine Bahn. Weil die Strecke jedoch nicht winterfest ist, war die Betreibung sehr aufwändig. Durch den Bau des Furka-Basistunnels wurde die Strecke nicht mehr befahren. Seit 1992 jedoch kann auf Grund von Spenden und Sanierungen die große alte Lok wieder dampfend und stampfend zur Freude der Touristen wieder fahren.

Besonders spektakulär ist die Drehscheibe im Bahnhof Furka. Hier wird die Dampflok dann gedreht und bewegt, so dass sie wieder in die andere Richtung fahren kann.

10. Zürich – Erstfeld

Die Bahnstrecke von Zürich bis nach Erstfeld ist sehr zu empfehlen. Unter anderem kommst du an drei traumhaft schönen Seen vorbei. Die Bahnfahrt lohnt sich also sehr. Und setze dich unbedingt auf die linke Seite in Fahrtrichtung.

Mit dem Interregio-Zug geht es von Zürich zunächst bis Zug. Dabei führt die Strecke direkt am Zürichsee vorbei. Der Blick auf die Promenade ist herrlich.

In Zug steigst du dann in den nächsten Interregio-Zug um. Die Fahrt geht zunächst am wunderschönen Zugersee entlang. Hier lohnt sich der Sitzplatz auf der rechten Seite in Fahrtrichtung.

Weiter führt die Zugstrecke am Vierwaldstättersee entlang. Hier lohnt es sich in Flüelen auszusteigen und ein wenig am Wasser entlangzulaufen. Mir hat das sehr gut gefallen hier die Seeluft zu genießen.

Bevor du in Zürich in den Zug steigst, solltest du dir natürlich auch die schönsten Sehenswürdigkeiten in Zürich ansehen.

Ich hoffe meine schönsten Bahnstrecken in der Schweiz haben dir gefallen. Ich habe es sehr genossen mit der Bahn zu fahren und bin sehr begeistert wie schön Bahnfahren in der Schweiz doch wirklich ist. Sogar die öffentlichen Züge bieten den Zugfahrenden ein unglaubliches Erlebnis mit tollen Panoramawägen und einzigartigen Ausblicken auf beeindruckende Landschaft.

Übrigens hat uns auch die Fahrt hinauf aufs Jungfraujoch sehr beeindruckt. Zwar bist du hier mit dem Zug und dann mit der Gondel sowie einer alten Zahnradbahn unterwegs, aber auch diese Strecke zählt zu den beeindruckendsten Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten in der Schweiz.

Empfehlenswerter Schweiz-Reiseführer

Für deine Reise in die Schweiz kann ich dir folgenden Reiseführer empfehlen.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Städte der Schweiz

Schweiz: das sind die 15 schönsten Städte

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Schweiz

Schweiz Sehenswürdigkeiten: 16 schönste Orte für 2024

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten am Genfersee

Genfersee Sehenswürdigkeiten: 9 schönste Orte für 2024

Artikel lesen
Die schönsten Weihnachtsmärkte in Luzern

Luzern Weihnachtsmärkte: das sind die schönsten Märkte 2023

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Zürich

Zürich Sehenswürdigkeiten: 15 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten am Luganersee

Luganersee Sehenswürdigkeiten: Top-10-Highlights für 2024

Artikel lesen