Die schönsten Fernwanderwege in Süddeutschland
HomeWanderungen Deutschland

Fernwanderwege Süddeutschland: 20 Weitwanderwege & Mehrtageswanderungen

Wandern über mehrere Tage hinweg ist der absolute Trend. Fernwanderwege in Süddeutschland sind daher gefragt wie nie. Eins mit der Natur werden, draußen sein und sich frei fühlen - das bietet dir das Wandern in der Natur. Ein Fernwanderweg ist eine Auszeit. Mit dir selbst und für deinen Geist.

Ich zeige dir in diesem Artikel die schönsten Fernwanderwege in Süddeutschland. Das betrifft die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz im Süden und Hessen im Süden.

Ich habe dir ja bereits die schönsten Hüttenwanderungen in Bayern vorgestellt und jetzt erfährst du noch weitere tolle Weitwanderungen und Mehrtagestouren. Wenn dich die schönsten Mehrtagestouren in Deutschland interessieren, kannst du auch in dem Beitrag vorbeischauen.

Aktualisiert am 11.05.2022

1. Goldsteig, Bayern

Der Goldsteig (Website) in Bayern führt durch fünf Naturparks und zwei Nationalparks und ist einer der bekanntesten und beliebtesten Fernwanderwege in Deutschland. Auf dem Weitwanderweg bist du 660 Kilometer und 38 Etappen unterwegs.

Der Goldsteig ist als Qualitätswanderweg ausgezeichnete. Los geht deine Weitwanderung in Marktredwitz und endet in Passau, wobei der Oberpfälzer Wald und der Bayerische Wald miteinander verbunden werden. Mit Zubringerwegen und Querverbindungen erwartet dich ein rund 2.000 Kilometer langes internationales Wanderwegenetz mit 13 Grenzübergängen nach Tschechien. Auf der Seite in Tschechien führt der Weg von der Region Pilsen nach Südböhmen.

Der Ausblick vom Oberpfalz Turm im Naturpark Steinwald
Der Ausblick vom Oberpfalz Turm im Naturpark Steinwald Bild: Matthias Kunz

Verschiedene Routen führen hier entlang, es gibt eine Nord- und Südroute sowie Routen für Anfänger. Vor allem die Südroute eignet sich für Einsteiger und Familien. Hier bist du nur 243 Kilometer unterwegs. Die Südroute führt in 14 Etappen von Neunburg vorm Wald nach Passau.

Die Nordroute ist anstrengender. Sie bringt dich von Rötz nach Passau in 12 Etappen. Da wanderst du auf den Tausendern. Es geht auf den Kaitersberg, Falkenstein und Großer Arber. Die Strecke wir dominiert vom Blockmeer am Lusen und den bekannten Granitfelsen am Dreisessel. Der Goldsteig überzeugt mit schöner Landschaft und bizarren Felsen-Gebilden.

Hier findest du übrigens die schönsten Wanderungen in Bayern.

Biggi auf dem Gipfel des Lusen im Bayerischen Wald
Der Ausblick vom Lusen ist schon gewaltig

2. Wiesent Wanderweg, Fränkische Schweiz

Die Wiesent schlängelt sich 81 Kilometer durch die wunderschöne Fränkische Schweiz. Dem Flussverlauf kannst du auf dem Wiesent-Wanderweg (Website) auf vier Etappen von der Quelle bis zur Mündung folgen.

Auf der ersten Etappe wanderst du vom Ursprung der Quelle der Wiesent bis zum Gasthaus Waldmühle in Freienfels. Am nächsten Tag geht es vorbei am Schloss Freienfels, entlang der Wiesent, vorbei an der Nankendorfer Mühle bis Waischenfeld.

Auf der dritten Etappe läufst du am Talgrund der Wiesent mit Blick auf die Burg Rabeneck, vorbei an der Versturzhöhle Riesenburg, mit Blick auf die Burg Gößweinstein, um dann in Muggendorf zu enden. Der letzte Tag bringt dich vorbei an der Ruine Neideck, dem Schloß Pretzfeld, bis du dann in Forchheim ankommst. Von hier kannst du noch zur Mündung der Wiesent in die Regnitz laufen.

Wenn du auf dem Wiesent Wanderweg läufst, solltest du Bier lieben. Entlang der Wiesent gibt es nämlich zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr. Dieser Trail ist einer der schönsten Fernwanderwege in Süddeutschland.

Burg Zwernitz in Franken
Burg Zwernitz in Franken

3. Albsteig, Baden-Württemberg

Der Albsteig ist einer der schönsten Fernwanderwege in Süddeutschland, in Baden-Württemberg. Er wird auch HW1 oder Schwäbischer Alb-Nordrand-Weg (Website) genannt. Er hat bereits Auszeichnungen erlangt wie Qualitätswanderweg sowie Spitzenwanderweg in Deutschland. Deine erste Etappe startet in Donauwörth in Bayern, führt über die Schwäbische Alb und bringt dich bis nach Tuttlingen in Baden-Württemberg.

Du bist 345 Kilometer und 16 Etappen unterwegs.

Hier kommen vor allem Romantiker auf ihre Kosten. Auf deinem Trail wirst du an wunderschönen Burgen und Schlössern vorbei wandern.

Burg Hohenneuffen, Burg Teck und Burg Hohenzollern sollten als Pflichtbesuche auf deinem Wanderplan vermerkt sein. Auch die Nebelhöhle, eine Tropfsteinhöhle, solltest du auf deiner Wanderroute markieren.

Vor allem der Uracher Wasserfall wird die Speicherkarte von Smartphone oder Kamera zum Glühen bringen. Der Albsteig bietet einen erstklassigen Eindruck über die Schönheit der deutschen Landschaften und über die Baukunst vergangener Zeiten.

Deine Stationen sind Harburg, Mönchsdeggingen. Bopfingen, Aalen-Unterkochen, Heubach, Kuchalb, Boßler, Burg Teck, Bad Urach, Honau, Willmandingen, Jungingen, Burgfelden, Ratshausen und Risiberg. Auf deiner letzten Etappe kommst du in Tuttlingen an.

Übrigens gibt es für Interessierte auch den Schwäbische Alb Südrand-Weg. Hier bist du auf 260 Kilometern und 13 Etappen unterwegs.

Empfehlenswerte Reiseführer

Wandern im schönen Süddeutschland. Es lohnt sich, dich vor deinen Touren gut zu informieren und dir sogar eine haptische Karte zu besorgen. Denn du weißt nie, ob du immer Internet zur Verfügung hast. Ich stelle dir hier hilfreiche Reiseführer für deine Planung der Fernwanderwege in Süddeutschland vor.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Regen-Flusswanderweg, Bayern

Zwei Tage in gemütlichem Schritttempo, das bietet der Regen-Flusswanderweg (Website). Es muss ja nicht immer schneller, höher, weiter sein. Es gibt auch traumhafte Genusswanderungen. Wie diesen Trail, einer der schönsten Fernwanderwege in Süddeutschland. Zwar entspricht eine zwei-Tages-Tour keiner Weitwanderung, aber vielleicht bietet der Flusswanderweg den perfekten Einstieg für dich.

Die Wanderung führt von Bayerisch Eisenstein nach Regen (Kreisstadt), wobei du kaum Steigungen überwinden musst. Diese Wanderung ist mit 26 Kilometern, die du auf gemütliche zwei Etappen aufteilst, eine Tour für Einsteiger und Familien.

Ob du den Weg in einer oder zwei Etappen schaffst, ist abhängig von deiner Kondition, geübte Flusswanderer schaffen ihn in sieben Stunden. Der Weg verläuft direkt am Flussbett. Morastige Stellen sind gesichert oder durch Stege entschärft. Gekennzeichnet ist der Regen-Flusswanderweg übrigens mit einer blauen Welle auf weißem Grund.

5. Hochröhner, Hessen

Er wurde als Deutschlands schönster Wanderweg 2010 ausgezeichner: Der Hochrhöner. Auf 175 Kilometern wanderst du in Bayern los und gelangst über Hessen bis nach Thüringen. Dabei durchquerst du das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön.

Du startest in Bad Kissingen und wanderst dann über das Mittelgebirge. Dabei nimmst du Gipfel wie die Wasserkuppe, den Kreuzberg und den Ellenbogen mit. Aber auch für die Kulinarik ist gesorgt. So machst du einen Abstecher zum Franziskanerkloster, das auf dem Kreuzberg steht. Die uralte Brautradition musst du natürlich testen.

Ein weiteste Highlight ist die Milseburg. das ist keine keltische Ringwallanlage, die sehr sehenswert ist. Du kommst auch nach Frankenheim. Das ist übrigens der höchst gelegene Ort der Rhön. Darüber hinaus gibt es zwei Routen. Die westliche Tour führt über die Kuppenrhön, die östliche Wanderung bringt dich über die Hochrhön. Endziel ist Bad Salzungen.

6. Lechweg, Bayern

Der Lechweg in Bayern ist einer der schönsten Fernwanderwege in Süddeutschland. Er folgt dem wunderschön gelegenen Fluss Lech, dabei kommst du an den am Fluss gelegenen Ortschaften vorbei. Die sind geprägt vom früheren Salzhandel auf dem Lech.

Der Lechweg ist mit 125 Kilometern kein ewig langer Weitwanderweg, dafür ist er landschaftlich herrlich gelegen. Du startest am Formarinsee in Lech am Arlberg. Dieser Abschnitt liegt noch in Österreich, Vorarlberg und bringt dich dann ins schöne Füssen. Hier kannst du den Lechfall im Allgäu bestaunen.

Auf 125 Kilometern bist du 7 Etappen unterwegs. Im Schnitt läufst du jeden Tag zwischen 13 bis 24,5 Kilometer.

Der Lechfall im Winter
Der Lechfall im Winter. Bei unserem Besuch führte der Lech leider sehr wenig Wasser. Trotzdem ist der Lechfall ein tolles Ausflugsziel

Du kannst den Lechweg je nach Fitnessstand in sieben Tagen, acht Tagen oder gar zehn Tagen laufen. Auf der ersten Etappe wanderst du bis Lech am Arlberg, weiter nach Lechleiten, Holzgau, Elbigenalp, Stanzach und Wängle. Am letzten Tag gelangst du schließlich nach Füssen. Dort empfehlen wir dir übrigens die wunderschöne Altstadt anzusehen.

Alle Infos und Etappen findest du auf der Website zum Lechweg.

Das Hohe Schloss Füssen
Das Hohe Schloss Füssen

7. Altmühltal Panoramaweg, Bayern

Der Altmühltal Panoramaweg (Website) ist nicht ganz so lang wie die bisher vorgestellten Weitwanderwege. Er kommt lediglich auf 200 Kilometer. Die Landschaft ist hier wildromantisch: Buchenwälder, die scheinbar noch nie eine Menschenseele gesehen haben, Steinbrüche und beeindruckende Formationen aus Felsen zieren den Wanderweg.

Er lässt sich am besten als Mehrtagestour aufspalten, wobei jede Tour zwischen zehn und dreißig Kilometer lang sein kann. Nördlich von Gundgolding liegt ein Naturschutzgebiet, das rund 70 Hektar misst und als das absolute Highlight dieser Wanderung gelten dürfte.

Der Donaudurchbruch mit der Befreiungshalle in Kelheim
Eine Schifffahrt durch den Donaudurchbruch ist ein tolles Erlebnis – hier mit Blick auf die Befreiungshalle in Kelheim

Du startest diesen Fernwanderweg in Süddeutschland in Gunzenhausen, über Eichstätt, gelangst durch den Naturpark Altmühltal und wanderst weiter nach Kelheim. Unser Tipp: Schau dir unbedingt die Befreiungshalle in Kelheim an. Der Altmühltal Panoramaweg zählt zu den Top Trails of Germany und ist damit einer der schönsten Fernwanderwege Deutschlands.

Insgesamt machst du 200 Kilometer in 10 Tagen und dabei 4.213 Höhenmeter.

Die Befreiungshalle in Kelheim
Tipp: Wenn du in der Gegend unterwegs bist, plane einen Stopp in Kelheim ein und schau dir die Befreiungshalle an

8. Neckarsteig, Baden-Württemberg

Der Neckarsteig in Baden-Württemberg ist einer der bekanntesten Fernwanderwege in Süddeutschland. Du startest direkt am Neckar in Heidelberg. Insgesamt bist du 9 Etappen unterwegs und machst 128 Kilometer.

Welche Sehenswürdigkeiten in Heidelberg für dich interessant sind, erfährst du in unserem Beitrag.

Auf deiner Wanderung erreichst du folgende Ziele auf deinen Etappen: Neckargemünd, Neckarsteinach, Hirschhorn, Eberbach, Neunkirchen, Neckargerach, Moosbach, Gundelsheim sowie Bad Wimpfen.

Plane unbedingt noch ein wenig Zeit dafür ein, die wunderschönen Altstädte, Burgen, Dörfer und historischen Bauwerke in deinen Endzielen zu erkunden. Mosbach etwa bietet dir eine tolle Altstadt mit schönen Fachwerkhäusern.

Heidelberg mit dem Heidelberger Schloss
Blick auf Heidelberg mit dem bekannten Schloss

9. Albsteig, Schwarzwald

Der Schwarzwald ist landschaftlich besonders reizvoll. Ich kann dir den Albsteig mit vier Etappen auf jeden Fall empfehlen. Mit Blick über das Albtal im tiefsten südlichen Abschnitt des Waldes. Es erwarten dich wilde Schluchten, atemberaubende Wasserfälle und eine sich ständig wechselnde Natur.

Eines ist gewiss: Beim Wandern im Schwarzwald wir dir definitiv nicht langweilig. Übrigens befindet sich im Schwarzwald das höchste und größte zusammenhängende Mittelgebirge.

Du bist 83,3 Kilometer mit Gepäck unterwegs. Insgesamt wirst du auf der Tour 2.722 Höhenmeter zurücklegen. Der Albsteig ist mit der Schwierigkeit mittel bis schwer gekennzeichnet. Der höchste Punkt liegt bei 1.415 Metern, der niedrigste Punkt bei 316 Metern.

Alle Etappen des Albsteigs im Schwarzwald sowie alle Informationen zum Albsteig erfährst du im Beitrag. Er ist für mich einer der schönsten der Fernwanderwege in Süddeutschland.

Der MEnzenschwander Wasserfall
Das zweite Highlight auf der dritten Etappe war definitiv der Menzenschwander Wasserfall

10. Sieben-Flüsse-Wanderweg, Bayern

Über sieben Brücken musst du gehen. Diese Liedzeile trifft perfekt auf den Sieben-Flüsse-Wanderweg (Website) zu. Start und Ziel liegen in Bamberg in Bayern, der Fernwanderweg ist insgesamt etwa 200 Kilometer lang, die auf 13 Etappen aufgeteilt werden.

Die Route verläuft entlang der Flüsse MainPegnitzBaunachItz und Aurach sowie Rauher und Reicher Ebrach. Die einzelnen Etappen sind bis zu 20 Kilometer lang, daher sind einige nur für geübte Wanderer zu empfehlen.

Das Alte Rathaus in Bamberg
Das alte Rathaus in Bamberg

Wie schon erwähnt startest du in Bamberg und wanderst bis zum Kreuzberg bei Hallerndorf. Auf der zweiten Etappe überquerst du die Regnitz und gelangst über Eggolsheim in die Fränkische Schweiz. Ein Highlight auf dem langen Wanderweg ist Schloss Seehof. Aber auch der Blick vom Staffelberg ist einzigartig. Besonders auf den letzten Etappen genießt du einen grandiosen Panoramablick über das Maintal.

Aber keiner Sorge, an jeder Etappe sind Bahnanschlüsse vorhanden. So kannst du auch nur einzelne Etappen gehen oder die Tour beenden. Zudem könntest du mit den öffentlichen Verkehrsmittel ein Stück des Weges abkürzen.

Selbstverständlich kannst du einzelne Etappen der Fernwanderwege in Süddeutschland auch wunderbar als Tageswanderung machen.

Der Blick von der Markusbrücke auf Klein Venedig
Der Blick von der Markusbrücke auf Klein Venedig

11. Beuroner Jakobsweg, Baden-Württemberg

Der Jakobsweg mit seinem Ziel der Grabstätte des Apostels Jakobus in Santiago de Compostella in Spanien ist bekannt. Auch in Deutschland kannst du tolle Teilabschnitte des berühmten Jakobsweges laufen. Besonders beliebt ist etwa der Beuroner Jakobsweg. Er verläuft in Baden-Württemberg und führt dich in vier Etappen von Hechingen über Balingen zu deinem Endziel Meßkirch.

Den Namen Beuroner Jakobsweg hat dieser Abschnitt daher, dass du an dem Benediktinerkloster der Erzbastei Beuron vorbeikommst. Auf diesem Trail wanderst du 74 Kilometer und wandelst auf Pilgers Wegen. In Deutschland gibt es bereits 30 Teilstrecken des Jakobswegs.

Der Jakobsweg verläuft durch ganz Deutschland. Eine besondere Station hat er auch in Rothenburg ob der Tauber. Hier wanderst du an der Statue des Apostels Jakobus vorbei und gehst auf dem Fränkischen Jakobsweg. Er ist auch einer der abwechslungsreichen Fernwanderwege in Süddeutschland.

12. Nibelungensteig, Hessen

Auf dem Nibelungensteig in Hessen tauchst du ein in eine wahre Märchenwelt. Wer hätte gedacht, dass sich an der äußersten Ecke Süddeutschlands noch so ein wunderbarer Weitwanderweg befindet. Zertifiziert mit dem Gütesiegel Wanderbares Deutschland verspricht er ein wahres Highlight der Fernwanderwege in Süddeutschland zu werden.

Auf dem Nibelungensteig bist du 130 Kilometer unterwegs und machst 4000 Höhenmeter. Die Höhen und Tiefen des Odenwaldes werden deine Waden dabei auskosten.

Dein Startpunkt ist Zwingenberg. Der Ort liegt an der Bergstraße. Die erste Etappe bringt dich bis nach Lindenfels. Die nächsten Tage führen dich durch den wunderschönen Odenwald nach Grasellenbach, Erbach-Bullau, Hesselbach, Amorbach, Mittenberg und schließlich an das schöne Freudenberg am Main.

Besondere Highlights auf der Tour sind etwa die Burgruine Wildenberg, die Abteikirche des ehemaligen Klosters Amorbach, der Gotthardsberg mit Aussichtsturm sowie die Burgruine Freudenberg.

Auf dem Wanderweg
Weitwandern mit eigenem Gepäck ist ein Erlebnis

13. Ausoniusweg, Rheinland-Pfalz

Natürlich zeige ich dir noch einen wunderschönen Weitwanderweg im Süden der Rheinland Pfalz. Der Ausoniusweg ist nicht nur geschichtsträchtig, sondern bringt dich in zwei wunderschöne Städte in Rheinland-Pfalz, nämlich nach Bingen und Trier.

Auf diesem Weg, der nicht umsonst Via Ausonia, genannt wird, wanderst du auf alten Transportwegen der Römer. Offenbar begab sich der Dichter Ausonius im Jahr 371 nach Christus auf eine Kutschfahrt. Und dieser Strecke folgt der Ausoniusweg.

Du startest einen der Fernwanderwege in Süddeutschland im schönen Bingen am Rhein. Von dort aus bringt dich die erste Etappe bis nach Rheinböllen. Am nächsten Tag bewunderst du die schönen Fachwerkhäuser in Kirchberg. Die dritte Etappe führt dich nach Mörbach, weiter über das grandiose Hochplateau des Hunsrücks, vorbei an einer alten römischen Siedlung nach Gräfendhorn. Die Etappe fünf bringt dich nach Fell und am letzten Tag schließlich erreichst du Trier.

Die Porta Nigra in Trier
Die Porta Nigra gehört zu den Wahrzeichen Triers und zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland

14. Deutsche Weinstraße, Rheinland-Pfalz

Wandern in Rheinland-Pfalz ohne Wein geht einfach nicht. Daher empfehle ich dir eine der schönsten Genusstouren und einen der ganz tollen Fernwanderwege in Süddeutschland: Die Deutsche Weinstraße. Dass es hierbei weniger um Kilometersammeln, sondern vielmehr den Genuss geht, dürfte klar sein.

Die Deutsche Weinstraße solltest du daher mit all deinen Sinnen genießen. Auf 100 Kilometern wanderst du durch die größte zusammenhängende Weinbauregion. Hört sich das nicht toll an? Daher empfehle ich dir die Tour entweder im Herbst zur Weinernte und wenn die Weinreben wunderschön bunt werden, oder im Sommer. Dann wanderst du durch knackig-gründe Berge und siehst die Weintrauben leuchten.

Du startest im Ort Bockenheim an der Deutschen Weinstraße und wanderst auf der ersten Etappe bis nach Bad Dürkheim. An den folgenden Tagen erreichst du St. Martin, Siebeldingen, Bad Bergzabern und kommst schließlich in Bad Rechtenbach an.

Tolle Highlights auf deiner Wanderung sind die Burg Wachtenburg, das Weinmuseum, das Hambacher Schloss sowie die Burgruine Landeck. Auf dieser Tour wanderst du durch den Pfälzerwald. In unserem Artikel siehst du die schönsten Sehenswürdigkeiten. Im Pfälzerwald gibt es einen Fernwanderweg von 90 Kilometern, der Felsenland Sagenweg heißt.

Wein im Weinviertel
Im Sommer leuchten die prallen Weintrauben

15. Saar-Hunsrück-Steig, Rheinland-Pfalz

Er ist ein Klassiker in Rheinland-Pfalz. Der Saar-Hunsrück-Steig ist mit der bekannteste der Fernwanderwege in Süddeutschland. Für ihn musst du dir auf jeden Fall etwas Zeit einplanen. Denn du bist 421 Kilometer unterwegs, die auf 27 Etappen aufgeteilt sind.

Übrigens hat der Wanderweg das Deutsche Wandersiegel erhalten. was ihn als absoluten Premiumwanderweg Europaweit auszeichnet.

Der Startpunkt ist der Ort Perl, der Endpunkt, den du nach 27 Tagen dann erreichst heißt Trimmelter Hof. Highlights auf der Tour sind das Naturschutzgebiet Steinbachtal, das Schloss Ziegelberg, das Naturschutzgebiet Wahnbachtal, die Talsperre Nonnweiler sowie der keltische Ringwall.

Die Markierung des Saar-Hunsrück-Steigs
Der Saar-Hunsrück-Steig ist immer super ausgeschildert
Biggi auf der Treppe des Ringwalls
Der Ringwall gehört zu den Top-Highlights auf dem Saar-Hunsrück-Steig

16. Hohenzollernweg, Baden-Württemberg

Wandern auf den Wegen der Hohenzoller, eines der bekanntesten Adelsgeschlechter Deutschlands. Der Hohenzollernweg in Baden-Württemberg führt dich durch Zollernalb und Sigmaringen.

Eines der absoluten Highlights der Tour ist natürlich die bekannte Burg Hohenzollern. In der Schwäbischen Alb gelegen swar sie die erste mittelalterliche Burg der Grafschaft Zollern und stammt aus dem 11. Jahrhundert. Das Gebäude ist monumental und eine der Top-Sehenswürdigkeiten Deutschlands.

Der Hohenzollernweg ist einer der aussichtsreichsten Fernwanderwege in Süddeutschland, der über 11 Etappen verläuft. Du bist 223 Kilometer unterwegs und machst insgesamt 6.385 Höhenmeter.

Du startest direkt am Schloss in Glatt und hast damit schon eine der Hauptattraktionen des Weitwanderweges vor der Linse. Das Endziel der ersten Etappe ist Haigerloch. Am zweiten Tag gelangst du vorbei am Schloss Lindich bis nach Hechingen. Weitere Endziele sind Killer sowie Gammertingen, wo du an der Burgruine Hochwacht vorbei kommst.

Die nächste Etappe bringt dich ins schöne Sigmaringen, weiter nach Thiergarten, Beuron, Meßstetten, Schömberg, Rosenfeld und schließlich bis nach Glatt.

Der Blick auf die Burg Hohenzollern am Abend
Die bekannte Burg Hohenzollern thront majestätisch auf dem Hügel

17. Himmelsstürmer-Route, Allgäu

Wandern durch das schöne Allgäu, das kannst du auf der Himmelsstürmer-Route. Dieser Fernwanderweg in Süddeutschland ist nur für geübte Wanderer geeignet, die bereits Bergerfahrung gesammelt haben. Denn im Allgäu bist du jeden Tag mit steiler Steigung unterwegs. Das führt im Umkehrschuss aber auch zu grandiosen Ausblicken auf die Welt der Allgäuer Berge.

Blick auf Schloss Neuschwanstein
Schloss Neuschwanstein ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Das ist übrigens der Blick von der Marienbrücke

Der Weitwanderweg teilt sich 359 Kilometer in 24 Etappen auf. Insgesamt machst du auf diesem Trail 21.633 Höhenmeter.

Du startest in Halblech und wanderst am ersten Tag zur Kenzenhütte hinauf. Die nächste Etappe bringt dich hoch auf den Tegelberg zum Tegelberg-Haus. Von dort geht es hinab mit einem grandiosen Blick auf den Alpsee, das Schloss Neuschwanstein und den Forggensee. Schließlich erreichst du den wunderschönen Ort Füssen mit dem bekannten Lechfall. Schau dir unbedingt die tolle Altstadt an.

Die Basilika St. Mang in Füssen
Die Basilika St. Mang in Füssen

Danach gelangst du in die wunderschönen Orte Pfronten, Nesselwang, Oy-Mittelberg, Rettenberg und Burgberg. Auf der 9. Etappe wanderst du zur Gund Alpe, weiter nach Missen-Wilhams und Oberstaufen. Am 12. Tag wirst du eine spektakuläre Wanderung auf den Hochgrat machen.

Gratweg am Hochgrat
Der obere Weg am Grat zur Bergstation der Hochgratbahn ist relativ anspruchsvoll

Die nächsten Tage erlebst du Oberstdorf und wanderst hinauf aufs wunderschöne Nebelhorn. Du übernachtest am Edmund-Probst-Haus und wanderst am nächsten Tag auf den Hinterstein. Dann geht es nach Bad-Hindelang. Auf Etappe 21 bis Etappe 24 bewegst du dich in Österreich und gelangst dann wieder nach Pfronten.

18. Hegau-Panorama-Weg, Baden-Württemberg

Der Hegau-Panorama-Weg bringt dich durch das schöne Baden. Auf dieser Tour wirst du einige imposante Burgen sehen, die Natur mit ihrer abgefahrenen Vulkanlandschaft bewundern und an Flüssen entlang laufen. Klingt das nicht nach einer einzigartigen Auszeit auf einem Fernwanderweg in Süddeutschland?

Auf dem Hegau-Panorama-Weg machst du kaum Höhenmeter, dafür bist du 175,4 Kilometer unterwegs, die sich auf 13 Etappen aufteilen.

Los geht deine Weitwanderung im schönen Ort Engen. Auf der ersten Etappe wanderst du nach Tengen. Die nächsten Tage gelangst du nach Hilzingen, Gailingen, bis ins schöne Singen. Die fünfte Etappe bringt dich nach Welschingen, weiter wanderst du nach Aach, Steißlingen, Eigeltingen, Stockach, Mahlspüren, Schwackenreute, Hoppetenzell, um schließlich an deinem Endpunkt in Stockach anzukommen.

Neben der beeindruckenden Vulkanlandschaft mit ihren Kegeln und Hügeln, kommst du an Attraktionen wie dem Schloss Hohenfels, Schloss Langenstein sowie der Nellenburg vorbei.

19. Alemannenweg, Hessen

Der Alemannenweg in Hessen ist ein Weitwanderweg mit Prädikat wertvoll. Du wanderst am Odenwald durch landschaftlich abwechslungsreiche Gegenden, die du genießen kannst.

Du bist 132 Kilometer unterwegs, die du in 7 Etappen läufst. Die beste Zeit ist entweder im Frühling – dann blühen die Streuobstwiesen, im Sommer, oder im Herbst, wenn sich die Bäume des Odenwaldes bunt färben.

Das erste Highlight auf dem Fernwanderweg in Süddeutschland ist Michelstadt. Dort musst du dir unbedingt die Einhardsbasilika ansehen. An diesem Tag wanderst du bis nach Reichelsheim. Die zweite Etappe bringt dich nach Modautal, am dritten Tag erreichst du Aucherbach und läufst weiter nach Seeheim. Weitere Stationen sind Niedernhausen, Hassenroth und am Ende bist du wieder in Michelstadt.

Eine wunderschöne Attraktion ist die Ruine Rodenstein, der Kaiserturm, die Burgruine von Schloss Auerbach, der Gipfel des Melibokus, die Höhenburg Frankenstein sowie die Veste Otzberg (hier hast du einen schönen Blick nach Frankfurt).

Waldweg
Wandern durch schöne Natur

20. Fränkischer Gebirgsweg, Fränkische Schweiz

Auf unserem letzten Fernwanderweg in Süddeutschland, dem Fränkischen Gebirgsweg, entführe ich dich in die wunderschöne Fränkische Schweiz. Doch damit nicht genug. Du wanderst auf dieser Tour auch noch durchs Fichtelgebirge sowie den Frankenwald. Du tauchst also tief ein ins wunderschöne Frankenland.

Stolze 428 Kilometer bist du auf dem Fränkischen Gebirgsweg unterwegs. Die Kilometer teilst du auf 21 Etappen auf. Dafür machst du auf der gesamten Strecke kaum Höhenmeter.

Die Burg Pottenstein in der Fränkischen Schweiz im Winter
Die Burg Pottenstein in der Fränkischen Schweiz im Winter
Blick auf den Schneeberg im Fichtelgebirge
Blick auf den Schneeberg im Fichtelgebirge

Der Gebirgsweg startet direkt an der Grenze von Thüringen und Bayern im Ort Untereichenstein. Am ersten Tag wanderst du nach Selbnitz. Auf der fünften Etappe wanderst du zur Gipfelburg Epprechtstein. Die Ruine bietet dir eine grandiose Aussicht.

die Kirche Kappl im Sonnenlicht
Runder Kirchenbau „Kappl“ in Waldsassen – Foto: Matthias Kunz

Auf der siebten Etappe wanderst du zur Dreifaltigkeitskirche Kappl in Waldsassen. Schau dir das beeindruckende Bauwerk genau an. In Waldsassen selbst wartet noch das Kloster Waldsassen auf deinen Besuch.

Auf der 13. Etappe gelangst du in die schöne Stadt Bayreuth und die nächsten Tage nach Pegnitz und Hersbruck mit dem gleichnamigen Schloss.

Die Eremitage in Bayreuth
Du solltest unbedingt einen Abstecher zur Eremitage in Bayreuth einplanen – Foto: Marion Schlegel

Ich hoffe meine Aufzählung an wunderschönen Fernwanderwegen in Süddeutschland hat dir gefallen. Vielleicht wirst du ja den einen oder anderen davon bald mal in Angriff nehmen und durch die wunderschöne Natur Süddeutschlands laufen.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Deutschland Sehenswürdigkeiten: 100 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Deutschlands zehn höchste Berge im Überblick

Deutschlands zehn höchste Berge im Überblick [mit Karte]

Artikel lesen
Die schönsten Familienhotels in Deutschland

Kinderhotels in Deutschland – diese 15 Familienresorts musst du kennen

Artikel lesen
Die schönsten Ausflüge mit Kindern im Harz

Ausflüge mit Kindern im Harz: 15 schöne Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen
Ein Schiff auf dem Chiemsee

Urlaub in den Bergen mit Kindern – diese 15 Tipps für Bayern musst du kennen

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Lübeck

Lübeck Sehenswürdigkeiten: 15 schöne Orte, die du sehen musst [mit Karte]

Artikel lesen