Übersicht über alle Baumwipfelpfade in Deutschland
HomeReisetipps Deutschland

Alle 15 Baumwipfelpfade in Deutschland: Übersicht + Tipps

Der erste Baumwipfelpfad, der in Deutschland öffnete, befindet sich im Bayerischen Wald. Es gibt viele Baumwipfelpfade in der Republik. Sie entführen dich über die Baumwipfel - zu einer ganz besonderen Perspektive auf die Natur.

Ein Baumwipfelpfad bietet für die ganze Familie ein ultimatives Erlebnis. Zudem legen viele Betreiber Wert auf eine nachhaltige Bauweise und barrierefreie Begehung. Die Baumwipfelpfade sind in die Umgebung hineingebaut und interagieren mit ihr. Ich zeige dir nun die schönsten Baumwipfelpfade Deutschlands.

Aktualisiert am 04.04.2022

Alle Baumwipfelpfade in Deutschland im Überblick

Was ist ein Baumwipfelpfad?

Ein Baumwipfelpfad ist ein richtig tolles Naturerlebnis. Mitten im Wald steht ein sehr schön designtes Konstrukt. Meist haben die Türme eine Höhe von 40 Metern. Du merkst auf Grund der Bauweise aber gar nicht, dass du so hoch hinauf kommst. Von dort oben bietet sich dir dann ein grandioser Ausblick auf die Natur.

Auf breiten Holz- oder Stahlwegen kannst du barrierefrei die Natur noch ein wenig intensiver erleben. Ziel des Baumwipfelpfades ist es nicht nur mehr über die Umwelt zu erfahren, sondern über die Baumwipfel blicken zu können.

Glaube mir, diese neue Perspektive auf den Wald und die Natur wird für dich eine ganz tolle Erfahrung sein. Auf dem Weg, den du ablaufen kannst, erfährst du über Schautafeln und interaktives Lernen viel über den Wald und die Natur, in der du dich gerade befindest.

Bei vielen Baumwipfelpfaden werden tolle Erlebnisführungen angeboten, die wir dir auf jeden Fall sehr empfehlen können. Die Naturführer erzählen dir ausführlich alles, was du über den Baumwipfelpfad und die Natur wissen musst. Es lohnt sich.

Fakt ist: nie wirst du anders mit Baumwipfeln in Berührung kommen, wie auf einem Baumwipfelpfad.

Bäume im Bayerischen Wald
Auf Tuchfühlung mit Fichte und Tanne auf dem Baumwipfelpfad

1. Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

In Neuschönau, im Nationalpark Bayerischer Wald, steht ein absolut beeindruckender Baumwipfelpfad. In der Form eines riesigen Eis schlängelt sich der Pfad durch den Bergmischwald. Bäume wurden hierbei integriert in den Bau. 44 Meter hoch ist der Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald

Von ganz oben hast du einen tollen Blick auf die Berge wie den Rachel oder den Lusen. Der Blick reicht bis in die Alpen.

Der Wipfelpfad ist für Groß und Klein, also für die ganze Familie geeignet. Er ist perfekt mit Kinderwagen, aber auch Rollstuhl zu meistern. Im Nationalpark werden Führungen auf dem Baumwipfelpfad angeboten. Vor allem Kinder lernen hier sehr viel über den Wald und die Natur.

Der Baumwipfelpfad wurde 2009 eröffnet und zieht sich über 1300 Meter.

Der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald aus der Luft
Der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald aus der Luft Foto: Erlebnis Akademie AG

Wir haben einen langen, ausführlichen Artikel über den Baumwipfelpfad Bayerischer Wald geschrieben. Schau dort gerne vorbei.

Baumwipfelpfad von unten
Der Baumwipfelpfad sieht schon super aus, oder?

Und falls du Urlaubstipps für den Bayerischen Wald brauchst, kannst du auch in diesem Artikel nachlesen.

Netz auf 20 Metern
In jedem Baumwipfelpfad findest du tolle Erlebnisse und viel zum Ausprobieren

2. Waldwipfelweg St. Englmar

Der Waldwipfelweg in St. Englmar (Website) in Bayern ist ein ganz tolles Erlebnis. Auf deinem Spaziergang auf dem Waldwipfelweg lernst du viel über die heimischen Vögel in Bayern. Auch hier kannst du bequem mit Kinderwagen oder Rollstuhl spazieren gehen. Der Pfad ist 2,5 Meter breit und aus Lärchenholz gefertigt.

Das Highlight ist die 25 Meter lange Hängebrücke, die auf eine tolle Aussichtsplattform führt. Auf 30 Metern Höhe blickst du hier über den Bayerischen Wald, das Donautal bis hin zu den Alpen und natürlich über die Ebenen des Gäubodens.

Desweiteren kannst du dort auch noch den Naturerlebnispfad erkunden. Er ist zwei Kilometer lang und du lernst viel über die Region und die Natur. Für Kinder sind die optischen Täuschungen in der Sinneshöhle und dem bayernweit einzigartigen Haus am Kopf richtig spannend.

Ganz neu ist der Turm, der im Sommer 2020 eröffnet ht. Ein hohes Konstrukt wird dich noch weiter nach oben führen. Sei gespannt.

3. Erlebnisholzkugel Steinberg, Bayern

Die Erlebnisholzkugel in Steinberg am See
Die Erlebnisholzkugel in Steinberg am See Foto: schicker-allmedia.de / Klaus Schicker

Direkt am Steinberger See kannst du ein sehr außergewöhnliches Konstrukt aus Holz besichtigen: die Erlebnisholzkugel (Website). Sie ist Teil des inMotion Park am größten See Ostbayerns. Der Kugelturm hat eine Höhe von rund 40 Metern.

Es ist laut Veranstalter die weltgrößte Erlebnisholzkugel. Dort können Kinder viel über die Natur erfahren. Von der Aussichtsplattform aus hast du einen Panoramablick auf das Oberpfälzer Seenland.

4. Baumwipfelpfad Skywalk in Scheidegg, Allgäu

Sonnenuntergang am Skywalk im Allgäu
Sonnenuntergang am Skywalk im Allgäu. Sieht das nicht traumhaft aus? Foto: skywalk allgäu gemeinnützigen GmbH

Der Skywalk Allgäu (Website) bringt dich über die Baumkronen auf bis zu 40 Metern Höhe. Die 540 Meter lange Hängebrückenkonstruktion wird von Stahlmasten getragen und führt mitten durch den Wald. Nie bist du Baumwipfeln so nah, wie auf diesem Erlebnisweg.

Von hier oben hast du einen tollen Blick über die umliegende Landschaft wie den Bodensee und die Alpengipfel – ganz wie ein Vogel.

Der Skywalk Allgäu am Tag
Auf dem breiten Weg kannst du spazieren gehen und die Baumwipfel aus nächster Nähe betrachten Foto: skywalk allgäu gemeinnützigen GmbH
Die riesige Röhrenrutsche im Skywalk Allgäu
Die riesige Röhrenrutsche im Skywalk Allgäu Foto: skywalk allgäu gemeinnützigen GmbH

Das Highlight für Kinder ist definitiv der Weg nach unten über Wackelbrücken und eine riesige Röhrenrutsche.

5. Baumkronenweg Ziegelwies, Allgäu

In Ziegelwies im Allgäu befindet sich ein richtig toller Baumkronenweg (Website). Er ist 480 Meter lang und 21 Meter hoch. Das Highlight: Auf dem Baumkronenweg überschreitest du sogar eine Grenze. Du kannst hier von Bayern nach Tirol in Österreich hinüber laufen.

Der Baumkronenweg Ziegelwies liegt in einer klasse Landschaft
Der Baumkronenweg Ziegelwies liegt in einer klasse Landschaft mit Bergblick Foto: Mathias Struck

Der Weg verläuft direkt parallel zum Fluss. Von dort aus hast du spektakuläre Ausblicke in die Wildflusslandschaft des Lechs, ins Gebirge und in das Vorland in Bayern sowie Tirol.

Der Blick von oben auf den Baumkronenweg
Der Blick von oben auf den Baumkronenweg. Er ist idyllisch am Fluss gelegen Foto: Mathias Struck

6. Baumwipfelpfad Steigerwald in Franken

Der Baumwipfelpfad Steigerwald (Website) befindet sich im schönen Franken. Du spazierst hier auf einem 1.150 Meter langen Holzsteg. Auf 42 Metern Höhe gelangst du auf den 360 Grad-Aussichtsturm. Auch hier erfährst du wieder eine optisch völlig neue Perspektive auf den Wald und seine Bewohner.

Der Baumwipfelpfad Steigerwald aus der Vogelperspektive
Der Baumwipfelpfad Steigerwald aus der Vogelperspektive Foto: Bayerische Staatsforsten AöR, Martin Hertel

Der Baumwipfelpfad ist gänzlich aus heimischen Hölzern gefertigt und barrierefrei ausgebaut. Das Highlight für die Kinder sind die Kletterröhre, der Hochsitz und das sogenannte Nest. Hier kannst du richtig nachempfinden wie sich ein Vogel im Wald fühlt.

Der Baumwipfelpfad Steigerwald in Franken von oben
Hier siehst du den Baumwipfelpfad Steigerwald in der natürlichen Umgebung. Er interagiert mit der Natur Foto: Bayerische Staatsforsten AöR, Martin Hertel

Über das ganze Jahr bietet der Baumwipfelpfad den Besuchern ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm von Familienwochenende, Regionalmarkt, Weihnachtsmarkt, bis hin zu einer Falknervorführung und verschiedenen Themenführungen.

So sieht der Turm beleuchtet aus
So sieht der Turm beleuchtet aus Foto: Bayerische Staatsforsten AoeR, Sebastian Czech

7. Baumwipfelpfad Schwarzwald

Auf dem Sommerberg bei Bad Wildbad steht der Baumwipfelpfad Schwarzwald (Website). Optisch ist er einer Spirale oder einem Becher nachempfunden, der nach oben hin breiter wird. Die geneigten und verdrehten Streben des Turmes sorgen für eine optische Täuschung. Er wirkt schief.

Der Baumwipfelpfad Schwarzwald von außen
Der Baumwipfelpfad Schwarzwald von außen Foto: Erlebnis Akademie AG

Für alle Kinder ist das Highlight die 55 Meter lange Tunnelrutsche. Vom 40 Meter hohen Aussichtsturm hast du einen grandiosen Blick über die Bergkuppen des nördlichen Schwarzwalds. Bei guter Sicht blickst du sogar auf die Schweizer Alpen.

Der Baumwipfelpfad Schwarzwald von oben betrachtet
Der Baumwipfelpfad Schwarzwald von oben betrachtet Foto: Erlebnis Akademie AG
Die riesige Rutsche im Inneren des Baumwipfelpfades Schwarzwald
Die riesige Rutsche im Inneren des Baumwipfelpfades Schwarzwald Foto: Erlebnis Akademie

8. Baumwipfelpfad Saarschleife

Die Saarschleife im Saarland ist ein absolutes Highlight in Deutschland. Der Fluss schlängelt sich, ähnlich wie am Horseshoe Bend in den USA, um die Landschaft. Die Hufeisenform ist sehr schön anzusehen.

Der Blick auf die Saarschleife mit dem Baumwipfelpfad aus der Luft
Der Baumwipfelpfad Saarschleife liegt direkt an der Saarschleife und ist ein beliebtes Ausflugsziel im Saarland

Der Baumwipfelpfad Saarschleife (Website) liegt direkt an der Saarschleife in Mettlach. Und wie sollte es anders sein: der Baumwipfelpfad wurde als Spiegel der Saarschleife entworfen. Er hat also auch eine ähnliche Form wie ein Hufeisen.

Von hier oben aus blickst du ins Tal der Saarschleife. Zudem schaust du auf die Hügel des Naturparks Saar-Hunsrück. Bei guter Sicht kannst du sogar die französischen Vogesen erkennen.

9. Treetopwalk Baumkronenweg Edersee, Hessen

Der Treetopwalk Baumkronenweg Edersee (Website) in Hessen hat sich zum Ziel gesetzt ein naturnahes Freizeiterlebnis zu schaffen. Die Betreiber engagieren sich bei diesem Projekt im Naturschutz und wollen die Aufforstung der Wälder fördern. Das Leitmotiv lautet: Natur für Menschen erlebbar machen.

Für Kinder ist der 750 Meter lange Eichhörnchen-Pfad das Highlight. Dieser führt die Besucher zum Beginn des TreeTopWalks. Hier wird der Wald aus Sicht eines Eichhörnchens erlebbar gemacht. Kinder erfahren viel zum Thema Baum, Wald und Forstwirtschaft.

10. Panarbora bei Köln

Der Name des Erlebnisparks in Köln lautet Panarbora (Website). „Arbor“ war bei den alten Römern der Baum. „Pan“ war im alten Griechenland der Gott des Waldes und der Natur. Panarbora bietet Groß und Klein ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Im Naturpark Bergisches Land kannst du auf 40 Metern Höhe den Blick schweifen lassen. Panarbora ist Nordrhein-Westfalens längster und barrierefreier Baumwipfelpfad. Die Lauflänge beträgt 1.635 Meter. Kinder erfahren viel Wissenswertes rund um das Waldleben. Das Highlight für die ganze Familie wäre eine Übernachtung in einem der sechs Baumhäuser.

Der Turm des Baumwipfelpfades in Köln
Der Turm des Baumwipfelpfades in Köln, Panarbora Foto: Völkner/Panarbora
Der Kölner Baumwipfelpfad aus der Luft
Der Kölner Baumwipfelpfad aus der Luft Foto: D. Ketz/Panarbora

11. Baumkronenpfad Nationalpark Hainich, Thüringen

Der Baumkronenpfad in Thüringen befindet sich an der Thiemsburg im Nationalpark Hainich (Website). Er liegt 10 Kilometer westlich von Bad Langensalza.

Dieser schöne Wipfelpfad ist 540 Meter lang und barrierefrei gestaltet. Auf deinem Spaziergang durch die Baumkronen erlebst du neue Perspektiven auf den Wald an sich im Nationalpark, aber auch auf die Flora und Fauna im Hainich. Für Kinder sind besonders die Kletterelemente auf dem Pfad super interessant.

Das Highlight ist der Ausblick vom 44 Meter hohen Aussichtsturm. Hier genießt du ein 360-Grad-Panorama über das Thüringer Becken und den Hainich.

Wenn du magst, kannst du noch zwei weitere Mussen besichtigen, die Erlebniswelten „Entdecke die Geheimnisse des Hainich“ und die „Wurzelhöhle“.

12. Der Baumwipfelpfad Bad Harzburg, Niedersachsen

Der Baumwipfelpfad Harz (Website) befindet sich in Bad Harzburg in Niedersachsen. Er hat eine Länge von 1000 Metern. Die Aussichtsplattform liegt auf 26 Metern Höhe. Der Einstiegsturm ist sogar 30 Meter hoch.

Der Baumwipfelpfad Harz aus der Luft fotografiert
Der Baumwipfelpfad Harz aus der Luft fotografiert Foto: Fotoweberei Luca Weber

Während deines barrierefreien Spaziergangs wirst du knapp 50 verschiedene Erlebniselemente und Ruhestationen vorfinden. Zudem erfährst du viel Wissenswertes über Flora und Fauna des Harz. Der Baumwipfelpfad Harz bietet auch thematische Führungen zu Insekten und der Natur an. Oder du meldest dich gleich für eine der besonderen Sonnenauf- und Sonnenuntergangsführungen an.

Mitten in der Natur. Auf dem Baumwipfelpfad Harz lernst du viel über die Natur
Mitten in der Natur. Auf dem Baumwipfelpfad Harz lernst du viel über die Natur Foto: Markus Hennemann

Ein ganz besonderes Erlebnis ist das jährliche Wipfelleuchten im Harz. Die Krone und Teile des Pfades werden illuminiert. Für die ganze Familie wird eine spektakuläre Licht- und Soundshow geboten.

das Wipfelleuchten im Harz
Ein tolles Erlebnis ist das Wipfelleuchten im Harz Foto: Nordstadtlicht

13. Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

Der Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten (Website) in Brandenburg ist eine riesige, imposante Stahlkonstruktion. Genauer eine feuerverzinkte Stahlkonstruktion aus handelsüblichem Baustahl. Über 200 Stufen gelangst du zur obersten Aussichtsplattform des Turmes auf 40,5 Metern Höhe. Keine Sorge, es gibt auch einen Fahrstuhl hinauf. Der Pfad ist barrierefrei gestaltet.

Der Turm des Baumkronenpfades Beelitz-Heilstätten
Der Turm des Baumkronenpfades Beelitz-Heilstätten Foto: BaumundZeit

Du läufst auf Holzbelag aus Sibirischer Lärche. Das Spannende ist, dass der Baumkronenpfad die Weltkriegsruine „Alpenhaus“ überbrückt. Auf ihr wächst seit 1945 ein Dachwald. Die historische Heilstätte kann ebenfalls noch besichtigt werden. Dort finden sich 65 Baum-und Straucharten. Auf sie kannst du in einer einzigartigen Perspektive blicken.

Der Baumkronenpfad aus der Luft
Hier siehst du aus der Luft wie toll sich der Baumkronenpfad in die alte Heilstätte integriert Foto: BaumundZeit

14. Baumkronenpfad am Hoherodskopf

Seit 2012 gibt es am Hoherodskopf im Vogelsbergkreis einen Baumkronenpfad (Website). Laut Veranstalter ist es der europaweit erste Baumkronenpfad mit Hängebrücken. Hier kannst du über eine gesicherte Holz/Stahlkonstruktion von Baumkrone zu Baumkrone bis zu 15 Meter über dem Erdboden durch die Baumkronen laufen.

Der Pfad ist insgesamt 500 Meter lang. Seit 2014 gibt es noch die sogenannten Erlebnisbrücken. Der Baumkronenpfad entführt Alt und jung auf einen aufregenden Spaziergang zwischen den Baumwipfeln.

Übrigens warten am Parkeingang 6 Heidschnucken auf die Kinder. Die darf man auch füttern.

Der Baumkronenpfad Hoherodskopf ist bekannt für seine Hängebrücken
Der Baumkronenpfad Hoherodskopf ist bekannt für seine Hängebrücken Foto: creative-foto.de

15. Baumwipfelpfad Rügen

Der zweite deutsche Baumwipfelpfad steht im Mittelpunkt des Naturerbe Zentrums Rügen (Website) in Mecklenburg-Vorpommern. Bestimmend sind hier die drei Ökosysteme Wald, Offenland und Feuchtgebiet.

Auf Rügen kannst du geführte Wanderungen auf dem Baumwipfelpfad machen und zudem die Erlebnisausstellung des Umweltinformationszentrums ansehen. Das ist die Ausstellung Lebensraum.

Der Baumwipfelpfad Rügen ist einem Adlerhorst nachempfunden
Der Baumwipfelpfad Rügen ist einem Adlerhorst nachempfunden Foto: Erlebnis Akademie AG

Der Turm des Baumwipfelpfads ist 40 Meter hoch. Er ist einem Adlerhorst nachempfunden. Er sieht also aus wie ein riesiges Nest, das über den Bäumen schwebt. Von hier oben aus hast du einen traumhaften Ausblick über die Landschaft Rügens.

Baumwipfelpfad Rügen
Der Baumwipfelpfad Rügen mit Blick von oben. Der Baum wurde in den Pfad integriert Foto: Erlebnis Akademie AG
Baumwipfelpfad Rügen Ausstellung Lebensraum
Beim Baumwipfelpfad Rügen kannst du auch die Ausstellung Lebensraum besichtigen Foto: Erlebnis Akademie AG

16. Baumwipfelpfad Usedom

Auch auf Usedom gibt es einen Baumwipfelpfad in Heringsdorf. Die Naturerlebniseinrichtung ist wie immer für jede Altersgruppe gedacht. Sie soll das ehemalige Gelände nahe dem Bahnhof Heringsdorf aufwerten. Auf einer Pfadlänge von circa 1.350 Metern erfahren Jung und Alt viel zum Thema Umwelt und zum Naturpark Usedom.

Auf über 23 Metern Höhe tauchst du in den Usedomer Wald ein. Die Lern- und Erlebnisstationen laden zum erkunden und viel lernen über den Wald ein. Ein Highlight für die ganze Familie.

Findest du die Baumwipfelpfade in Deutschland auch super spannend? Wir fanden, dass das Angebot für die ganze Familie sehr toll ist und wirklich Spaß macht. Warst du schon einmal auf einem Baumwipfelpfad? Hinterlasse uns sehr gerne einen Kommentar. Wir freuen uns.

Artikel teilen

4 Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Seen in Süddeutschland

Süddeutschland: Die 10 schönsten Seen [mit Karte]

Artikel lesen
Die schönsten Rodelstrecken in Bayern

Rodeln in Bayern: 15 Rodelstrecken im Überblick

Artikel lesen
Ein VW Tiguan mit einem Dachzelt im Wald in Deutschland

Campen in Deutschland: Wildcampen, frei Stehen und Campingplätze

Artikel lesen
Die schönsten Fachwerkstädte in Deutschland

Deutschland: 15 schöne Fachwerkstädte, die du unbedingt sehen musst

Artikel lesen
Die schönsten Ausflüge mit Kindern im Harz

Ausflüge mit Kindern im Harz: 15 schöne Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen