Die schönsten Seen in Baden-Württemberg
HomeReisetipps Deutschland

Baden-Württemberg: Die 18 schönsten Seen [mit Karte]

Baden-Württemberg (BW) ist die perfekte Ausflugsdestination in Süddeutschland und dein Ziel für den Sommerurlaub. In unserem Artikel über die schönsten Seen in Baden-Württemberg zeigen wir dir, wo du deinen Badeurlaub verbringen solltest.

Erfahre, welcher See sich für einen Ausflug am meisten lohnt. Zudem findest du bei uns den einen oder anderen Geheimtipp. Urlaub am See in Baden-Württemberg - wir kommen.

Aktualisiert am 24.08.2022

Die schönsten Seen im Überblick

Blick durch bunte Blätter auf den Blautopf
Wir stellen dir hier die schönsten Seen in BaWü vor
  1. Bodensee – der größte Badesee des Landes
  2. Blautopf
  3. Schluchsee
  4. Pfaffensee, Neuer See und Bärensee
  5. Titisee
  6. Breitenauer See
  7. Baggersee Niederwaldsee
  8. Stausee Rhainau-Buch
  9. Sankenbachsee
  10. Max-Eyth-See
  11. Wildsee
  12. Mummelsee
  13. Ebnisee
  14. Leoner See
  15. Mindelsee
  16. Federsee
  17. Tiefer See
  18. Drei-Seen-Landschaft

Vielleicht interessieren dich ja auch die schönsten Seen in Deutschland und die schönsten Seen in Bayern?

Karte: Baden-Württembergs schönste Seen

Auf unserer interaktiven Karte findest du die schönsten Seen in BaWü im Überblick:

1. Bodensee – der größte Badesee des Landes

Der größte See Deutschlands ist ein echter Blickfang und liegt zu den meisten Teilen in Baden-Württemberg: der Bodensee, eines der bekanntesten Reiseziele in Deutschland.

Das Gewässer gehört sogar zur Top-3 der größten Badeseen Europas. Am Bodensee hat man sofort das Gefühl von Urlaub. Mediterranes Flair mit wunderschönen Städtchen am See. Der Bodensee verbindet Süddeutschland, Österreich und die Schweiz in einem Dreiländereck. Ob beim Baden am Sandstrand oder beim Spazieren, hier kommst du ganz sicher auf deine Kosten.

Die schönsten Ausflugsziele am Bodensee habe ich dir in einem extra Artikel zusammengefasst. Auch die Städte Ravensburg, Meersburg, Friedrichshafen und Konstanz sind wunderschöne Ausflugsziele. Und ganz nah liegt die bayerische Stadt Lindau am Bodensee.

Unser Hotel-Tipp: Eines der beliebtesten Hotels am Bodensee ist das RIVA in Konstanz (hier Preise checken*). In Hagnau können wir dir das Hotel zur Winzerstube (hier Preise checken*) mit privatem Zugang zum Bodensee empfehlen.

Bodenseeblick in Baden-Württemberg
Blick von der Terrasse der Gutsschänke auf den Bodensee in Meersburg

2. Blautopf – der Instagram-Hotspot

Er ist der wahrscheinlich bekannteste See in Baden-Württemberg. Der Blautopf in Blaubeuren. Oder sagen wir es so: der Instagram-Fame eilt ihm voraus. Jedenfalls hat jeder, der gerne schöne Fotos am See und in der Natur machen möchte, schon einmal von diesem Kleinod in der Natur gehört.

Der Blautopf ist tiefblau in uriger, scheinbar unberührter Natur in der schwäbischen Alb gelegen und sieht aus wie aus einem Märchenbuch entsprungen. Idylle pur findest du dort. Für Fotografen ist es DER Hotspot schlechthin. Der tiefblaue See gehört definitiv zu den schönsten Seen in Deutschland.

Was die Szenerie dort noch schöner macht, ist das Blautopfhaus Schönhofer direkt am See. Hier fließt das blaue Nass in atemberaubender Kulisse über ein kleines Mühlrad. Umgeben von alten Fachwerkhäusern rundet es den märchenhaften Charme der Gegend rund um den blauen See ab.

Mein Tipp: Mach doch die kurze, nette Wanderung um den Blautopf, den Rundwanderweg.

Unser Hotel-Tipp: Ganz in der Nähe von Blaubeuren können wir dir das Hgs3 Konzept-Hotel sehr empfehlen (hier Preise checken*).

Der Blick auf den Blautopf
Der Blautopf ist ein beliebtes Ausflugsziel. Unter der Wasseroberfläche gibt es ein riesiges Höhlensystem

3. Schluchsee

Kommen wir zu einem weiteren Klassiker in Baden-Württemberg. Der Schluchsee ist groß und im schönen Schwarzwald gelegen. Er ist übrigens der größte See im Schwarzwald. Ich bin dort ja bereits den Albsteig gewandert und seither ein großer Schwarzwald-Fan.

Der Schluchsee liegt in der Nähe des Albsteigs. Also diese tolle Wanderung kannst du perfekt kombinieren und dich danach im kühlen Nass des Schluchsees belohnen.

Der Schluchsee ist 7,5 Kilometer lang. Er ist der größte See im Schwarzwald. Er befindet sich in leicht erhöhter Lage, auf 930 Metern. Der Stausee ist immer frisch. Auch die Talsperre, also die riesige Stauseemauer, lohnt sich anzusehen.

Wenn du schon immer mal in einem See tauchen gehen wolltest, dann kannst du das an der Tauchbasis in Seebrugg.

Morgenstimmung am Schluchsee
Hier warten wir auf den Sonnenaufgang am Schluchsee. Ist das nicht mystisch?

Folgende Ausflugsziele in der Region um den Schluchsee solltest du besuchen:

Mache einen Abstecher auf den Riesenbühlturm. Von dort oben hast du eine super Aussicht, die sogar bis zu den Alpen reicht. Der Spass Park Hochschwarzwald ist vor allem für Familien ein Highlight. Das Modellbahnzentrum zeigt spannende Installationen. Du siehst dort eine große, digitale Märklin Modelleisenbahnanlage.

Zudem gibts im angebauten Café eine leckere Schwarzwälderkirschtorte. Wenn du von Eisenbahnen immer noch nicht genug hast, dann schaue dir den Museumsbahnhof Seebrugg an.

Unser Hotel-Tipp: Rund um den Schluchsee gibt es zahlreiche tolle Hotels. Sehr zu empfehlen ist etwa das Parkhotel Flora im Ort Schluchsee (hier Preise checken*).

Am Schluchsee findest du aber auch eine Jugendherberge, diverse Ferienwohnungen, und natürlich einen Wohnmobilstellplatz. Dieser liegt an einem öffentlichen Parkplatz – für Wohnmobile gibt es ausgewiesene Parkflächen. Deine Parkgebühr kannst du am Automaten ziehen. Der Strom kostet einen Euro für acht Stunden.

Der Schluchsee aus der Luft
Der Schluchsee ist riesig und gehört definitiv zu den schönsten Seen in Baden-Württemberg

⭐ Empfehlenswerte Reiseführer für Baden-Württemberg

Bevor du ein neues Bundesland erkundest, solltest du dir einen Überblick verschaffen. Den bekommst du am besten mit einem guten Reiseführer. Ich lese mich vor meinem Urlaub gerne ein, ordne dann meine Prioritäten zu und plane so meinen ganz persönlichen Urlaub.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Pfaffensee, Neuer See und Bärensee im Rotwildpark

Der Rotwildpark bei Stuttgart (zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Stuttgart) ist ein beliebtes Ausflugsziel. Insgesamt befinden sich drei schöne Seen in dem Park. Der größte davon ist der Pfaffensee. Danach folgt der Neue See und der Bärensee. Direkt am Bärensee befindet sich auch das Bärenschlössle.

Wie der Name schon verrät, kannst du im Rotwildpark Rot- und Damwild betrachten. Das heutige Naturschutzgebiet wurde 1815 unter König Friedrich I. konzipiert. Du findest dort zum Teil noch 400 Jahre alte Bäume.

1566 beklagten sich die Mühlenbetreiber über zu wenig Wasser, das die Mühlen antreibt. So wurde der Fluss Glems angestaut und der Pfaffensee entstand. Wenige Jahre später wurde auf ebensolche Weise der Bärensee gestaut. Er wurde mit einem offenen Kanal mit dem Pfaffensee verbunden.

Mein Tipp: den damaligen Kanal siehst du heute noch auf dem Wanderweg um die 3-Seen-Landschaft.

Unser Hotel-Tipp: Eine tolle Übernachtungsmöglichkeit findest du in Stuttgart im modernen Jaz Hotel (hier Preise checken*).

Der Bärsensee bei Stuttgart
Der Bärsensee liegt im Rotwildpark und gehört zu den Top-Ausflugszielen im Stuttgarter Umland

5. Titisee – der wärmste See in BaWü

Ein besonders sagenumwobener See in Baden-Württemberg ist der Titisee. Er liegt im südlichen Naturpark Schwarzwald. Der See ist übrigens bis zu 20 Meter tief. Die Entstehung des Sees geht auf die letzte Eiszeit zurück. Der Titisee ist der wahrscheinlich wärmste See in Baden-Württemberg.

Glaubt man den Geschichten, so soll am Grunde des Sees eine versunkene Stadt liegen. Angeblich wären die Bewohner so reich gewesen, dass sie Brot nicht mehr wertschätzten und es als Schuhe verwendeten. Zur Strafe soll eine Sintflut die Stadt begraben haben. Manch ein Bewohner geht sogar so weit zu sagen, man könne am Sonntagmorgen noch die Glocken eines versunkenen Kirchturmes hören. Sehr gruselig, oder?

Boote am Titisee
Der Titisee ist einer der bekanntesten Seen in Baden-Württemberg. Zu den Must-Dos gehört eine Bootsfahrt auf dem schönen Gewässer
Ruderboote am Titisee
Natürlich kannst du dir auch ein Boot leihen und den See vom Wasser aus erkunden

Ausflüge am Titisee

Ein tolles Erlebnis ist der Blick vom Hochfirst und vom Hochfirstturm. Die Aussicht ist atemberaubend.

Unser Hotel-Tipp: Am Titisee findest du mehrere Campingplätze. Sehr zu empfehlen ist das Treschers Schwarzwald Hotel (hier Preise checken*) direkt am Titisee.

6. Breitenauer See

Das Naherholungsgebiet Breitenauer See ist sehr beliebt. Der See liegt am Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald im Landschaftsschutzgebiet Oberes Sulmtal ganz in der Nähe von Heilbronn.

Ausflüge und Aktivitäten am Breitenauer See

Direkt am See gelegen ist das Schloss Weiler. Hier kannst du das Schloss, den Schlosspark ansehen und am Nonnenbach flanieren. An dem See führen die Schwäbische Weinstraße und die Schwäbische Dichterstraße vorbei.

Übernachten am Breitenauer See

Lust auf Camping am See? Am Breitenauer See findest du einen 5-Sterne-Campingplatz, den „Campingpark Breitenauer See“. Dieser befindet sich direkt am Westufer des Sees, gleich neben dem Naherholungsgebiet.  

7. Baggersee Niederwaldsee

Der Baggersee Niederwaldsee Teningen Köndringen ist sehr beliebt bei Badegästen und ein richtiger Badesee. Er zählt zu den größten Seen in Baden-Württemberg. Eigentlich sind es sogar zwei Seen: der große und der kleine Niederwaldsee.

Der See ist sehr sauber. Außerdem sind Rettungsschwimmer vor Ort. Die Hälfte des Sees ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Hunde sind hier verboten, finden allerdings an der nahe gelegenen Elz ihr schönes, kühles Nass.

8. Stausee Rhainau-Buch

Der Stausee Rhainau-Buch, von den Einheimischen gerne einfach Bucher Stausee genannt, ist ein richtig tolles Ausflugsziel. Für Kinder ist ein Wasserspielplatz vorhanden und zudem noch weitere tolle Ausflugsmöglichkeiten.

Vor allem für Geschichtsfreaks ist die Umgebung des Stausees ein Eldorado. So gibt es zum Beispiel das Römer Kastell Rainau-Buch. Wie der Name schon sagt, kannst du hier die Überreste eines alten Römer Kastells mitten in Süddeutschland besichtigen. Die Anlage zeigt noch die alten Mauern. Tafeln und ein 3D-Objekt veranschaulichen den Interessierten Besuchern sehr gut die Geschichte vor Ort.

Etwas höher gelegen befindet sich der Limes-Wachturm im Mahdholz bei Rainau-Schwabsberg. Parken kannst du am Wanderparkplatz. Hier ergeben sich auch schöne Wanderungen. Der Turm ist eine Rekonstruktion eines Limes Wachturmes. Ebenfalls in der Nähe sind Fundamente der sogenannten Teufelsmauer zu finden. Du siehst also, diese Region ist definitiv einen Besuch wert.

Etwas ganz Besonderes ist ein Abstecher zum Limestor von Dalkingen. Dieses Triumphtor zählt zum Obergermanisch-Rätischen Limes. Die Ruine wurde zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Es ist Teil des Freilichtmuseums am rätischen Limes.

9. Sankenbachsee

Der Weg hin zum Sankenbachsee ist traumhaft schön. Du läufst durch einen regelrechten Märchenwald und gelangst auch zum Sankenbach Wasserfall (etwa 15 Minuten vom See entfernt). Die Wanderwege sind recht ursprünglich und natürlich.

Am Wasserfall befindet sich eine Art Schleuse, die du öffnen kannst, wodurch mehr Wasser den Fall hinuntergelangt. Für Fotografen gibt es hier viel zu entdecken.

Das Murgtal ist definitiv ein Ausflugstipp. Und mit ihm der schöne gelegene Sankenbachsee. Er wurde übrigens 1980 erbaut. So steht es auf einem Stein.

Der schöne Sankenbachsee ist die Wanderung wert
Der schöne Sankenbachsee ist die Wanderung wert

Ausflugstipps am Sankenbachsee

Neben dem Wasserfall gibt es auch ein schönes, kleines Wildgehege vor Ort. Und der Kuchen soll in der Glasmännlehütte besonders fein schmecken. Rund um die Hütte findest du ebenfalls noch schöne Wanderwege.

10. Max-Eyth-See

Der Max-Eyth-See im Norden Stuttgarts ist sozusagen der Haussee der Hauptstadt von Baden-Württemberg. Der See mündet direkt in den Neckar und wird von einer Schneise des Flusses eingeschlossen. Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist perfekt: Direkt vor Ort hält die U-Bahn.

Am Wochenende ist hier immer viel los. Es wird gegrillt, Hunde sind erlaubt und die ganze Familie ist unterwegs. Aber genau das macht die ausgelassene Stimmung am Max-Eyth-See auch aus. Es findet sich dort auch ein netter Sandstrand. Inlineskaten ist möglich und um den See wird fleißig gejoggt.

Wenn du mehr Ruhe suchst, solltest du eher unter der Woche kommen. Es gibt einen netten Aussichtspunkt und zudem Restaurants, sowie einen Biergarten am See. Die Stadt ist nah und doch herrscht hier draußen zwischen Weinbergen eine wunderschöne Idylle.

Ein ruhigeres Kleinod gibt es aber dann doch: die Vogelschutzinsel. Hier werden Vögel in Ruhe gelassen. Am Morgen kannst du hier ungestört Haubentaucher, Graugänse und viele weitere Teichbewohner treffen.

Der Max-Eyth-See im Herbst
Besonders schön ist der Max-Eyth-See im Herbst, wenn die Bäume bunt werden

11. Wildsee – mein Geheimtipp

Nun zu meinem absoluten Geheimtipp für dich: Der Wildsee in der Nähe von Baden-Baden. Er liegt etwas geheim und versteckt und erinnert mich ein wenig an den Hintersee im Berchtesgadener Land in Bayern. Nicht wegen seiner Größe, sondern wegen seiner Verträumtheit, Natürlichkeit und Schönheit. Hier wirst du als Fotograf genügend Motive finden.

Rund um den See führt ein Bohlenweg. Er geht auch durch das Naturschutzgebiet, das eines der letzten intakten Hochmoore Mitteleuropas ist. Darüber hinaus ist es das größte naturbelassene Hochmoorgebiet Deutschlands.

Der Besuch lohnt sich hier definitiv. Du wirst Ruhe und Schönheit finden.

Ganz wichtig: nicht mit dem Pragser Wildsee in den Dolomiten verwechseln.

Tipp: Seen in Baden-Baden

Ein kleiner See inmitten eines Naturschutzgebietes: Der Leissee lädt zu angenehmen Spaziergängen in erholsamer Umgebung ein. Der See liegt im Nordwesten der Kurstadt Baden-Baden und ist von überall aus in kürzester Zeit zu erreichen. Noch ein Stückchen weiter nördlich befindet sich der Kühlsee. Hier kannst du gegen einen kleinen Eintrittspreis Baden gehen und entspannen. Der See lädt also gerade an heißen Sommertagen zu Badespaß mit der ganzen Familie ein. Nur Hunde müssen am Kühlsee draußen bleiben.

12. Mummelsee

Der Mummelsee gehört wohl zu den schönsten Seen im Schwarzwald. Er liegt direkt an der Schwarzwaldhochstraße. Durch die gute Lage findest du tägliche Busverbindungen nach Baden-Baden.

Der Mummelsee-Rundweg ist ein fast naturbelassener, aber barrierefreier Wanderweg. Auf dieser Wanderstrecke kannst du den Schwarzwald so richtig erleben. Wer die volle Strecke läuft, den führt es sogar bis auf einen der höchsten Berge des Schwarzwaldes, die „Hornisgrinde“.

13. Ebnisee

Ein wirkliches Highlight in Baden-Württemberg ist der schöne Ebnisee. Damals wurde der Stausee zum Flößen von abgeschlagenen Baumstümpfen angelegt. Heute beschert er seinen Besuchern Erholung inmitten eines Landschaftsschutzgebietes – hier kannst du also weitgehend unberührte Natur erleben, und musst nicht einmal aufs Baden verzichten. Einen Bootsverleih gibt es auch.

Zur Verpflegung findest du hier mehrere Kioske, Restaurants und auch einen Biergarten.

Ausflüge am Ebnisee

Eine ganz besondere Aktivität am Ebnisee ist die Wanderung zur „Gallengrotte“. Gut ausgeschildert, auf naturbelassenen, wurzelreichen Waldwegen, kannst du hier die geschützte Umgebung des Sees erkunden.

Übernachten am Ebnisee

Direkt am See findest du das „Naturpark Hotel Ebnisee“ und das „Hotel Reich am Ebnisee“.

14. St. Leoner See

Ganz in der Nähe des weltberühmten Hockenheimrings liegt er: der St. Leoner See. Als Teil der „Erholungsanlage St. Leoner See“ hat die Gegend alles zu bieten, was das Urlauberherz begehrt.

Für Badespaß mit der ganzen Familie sorgt ein abgetrennter Nichtschwimmerbereich. Hier werden die Kleinen beim Planschen von einem Bademeister oder Rettungsschwimmer beaufsichtigt. So kannst du einfach mal die Sonne beim Entspannen auf der Liegewiese genießen. Durch Kioske und das Seerestaurant ist immer für Verpflegung gesorgt.

Hunde sind allerdings fast in der gesamten Erholungsanlage nicht erlaubt. Einzige Ausnahmen bildet die Minigolfanlage.

Aktivitäten am St. Leoner See

Du bist auf der Suche nach Action? Dann musst du definitiv das Highlight am St. Leoner See ausprobieren: die Wasser-Ski-Seilbahn. Festhalten und los geht’s!

Die Surfschule verleiht Surfboards und Zubehör und bietet auch gerne Kurse an. Mein Tipp: rechtzeitig buchen.

Etwas gemächlicher geht es auf dem Minigolfplatz am St. Leoner See zu: hier kannst du ganz gemütlich in der Sonne Minigolf spielen. Auch Hunde sind immer herzlich willkommen.

Übernachten am St. Leoner See

Der Campingplatz bietet perfekte Möglichkeiten zum Camping mit Wohnwagen oder Wohnmobil. Neuerdings gibt es für Hunde auch das „Hundecamping“ in einem abgetrennten Bereich des Campingplatzes.

15. Mindelsee

Der Mindelsee im „Naturschutzgebiet Mindelsee“ ist ein Gletscherzungensee und ein wahrer Blickfang. Der Nachbar des goßen Bodensees steht vollständig unter Natur- und Landschaftsschutz.

Mein Ausflugstipp am Mindelsee: Die 8km lange „Mindelsee-Runde“ ist eine tolle Wanderung rund um den See und durch das naturbelassene Schutzgebiet. Hier kannst du garantiert atemberaubende Natur erleben. Zum Baden und für mehr Wasser-Action empfehle ich dir den Abstecher zum Bodensee.

16. Federsee

Mitten in einem der größten Moorgebiete Deutschlands liegt der zweitgrößte See in BaWü: der Federsee.  Das Moor und der See bilden das „Federseebecken“. Hier handelt es sich um eine wahre archäologische Goldgrube. Am Federseebecken gab es immer wieder Funde von prähistorischen Menschensiedlungen.

Drei davon sind so wichtig für die Dokumentation der Menschheitsgeschichte, dass sie nun als UNESCO-Weltkulturerbe eingetragen sind – wow!

17. Tiefer See

Der Badesee Tiefer See in Maulbronn verspricht maximales Badevergnügen in super natürlicher Umgebung.

Die Gegend ist ruhig und perfekt zum Spazieren am See. Außerhalb der Badesaison findest du hier ein absolut entspannendes Idyll. Im Sommer kann dafür schonmal Einiges los sein. Es gibt einen Kiosk sowie einen Biergarten.

Hunde sind hier erlaubt, dürfen aber nicht in den See. Der kleine Bach in der Nähe, die „Salzlach“, bietet deinem Vierbeiner aber die nötige Abkühlung.

18. Drei-Seen-Landschaft

Im Norden Baden-Württembergs, angeschlossen an die Gemeinde Zaberfeld im Großraum Stuttgart, befindet sich eine Drei-Seen-Landschaft, die ihresgleichen sucht.

Du willst Badespaß in den heißen Monaten? Dann mach doch einen Ausflug zum größten der drei Seen, der Ehmetsklinge. Der See ist ein tolles Ausflugsziel für alle, die es ans Wasser zieht. Trotz großer Badewiese ist es hier im Sommer aber teilweise stark überfüllt. Für Verpflegung ist jedoch gesorgt: Das „Wirtshaus am See“ bietet das ganze Jahr über Speisen und Getränke.

Ein Stückchen weiter östlich der Ehmetsklinge befindet sich der Katzenbachsee. Ein Wanderweg verbindet die beiden Seen. Mit einer wunderbaren überdachten Grillmöglichkeit eignet sich der Badesee ebenfalls bestens, um hier die heißen Tage des Sommers zu verbringen.

Nördlich des Katzenbachsees, im Idyll des Landschaftsschutzgebietes „Spitzenberg-Michelbach-Baiershälde“, liegt der naturbelassene Michelbachsee. Hier ist Baden nicht gestattet. Angeln ist nur Mitgliedern des örtlichen Fischereivereins erlaubt. Der Michelbachsee lädt jedoch zu unvergesslichen Wanderungen durch die atemberauende Natur Baden-Württembergs ein.

Ich hoffe, ich konnte dich nun in die traumhafte Welt der Seenlandschaft in Baden-Württemberg entführen. Diese Seen haben unser Herz und Auge auf Grund ihrer Schönheit berührt. Wir denken, dass es dir dort auch sehr gut gefallen wird.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Heidelberg

Heidelberg Sehenswürdigkeiten: 10 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Albsteig Etappe 2

Schwarzwald: Albsteig Etappe 2 von Immeneich nach Häusern

Artikel lesen
Die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Baden-Württemberg

Ausflüge mit Kindern in Baden-Württemberg: 18 schöne Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Stuttgart

Stuttgart Sehenswürdigkeiten: 9 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Die schönsten Ausflugsziele für Familien mit Kindern am Bodensee

Ausflüge mit Kindern am Bodensee: 20 schöne Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg Sehenswürdigkeiten: 15 schöne Orte, die du sehen musst [+ Karte]

Artikel lesen