Die besten Urlaubsziele im Oktober in Deutschland
HomeReisetipps Deutschland

Herbsturlaub in Deutschland: 15 Oktober-Reiseziele

Der Herbst ist da und damit die Herbstferien in Deutschland. Die einen lieben die dritte Jahreszeit dank all seiner bunten Blätter und Nachmittagen auf der Couch mit einer warmen Tasse Tee in der Hand. Den anderen graut es vor der verregneten Jahreszeit, die dem Sommer endgültig den Garaus macht.

Egal zu welcher Gruppe du gehörst, hier haben wir die perfekten Reiseziele in Deutschland und der unmittelbaren Umgebung für dich. So kannst du entweder noch mehr von unserem schönen Land im Herbst erkunden, oder dich doch noch von der wunderbaren Stimmung mitreißen lassen.

Sei also gespannt auf 15 magische Orte, die du in den Herbstferien unbedingt bereisen solltest!

Aktualisiert am 04.04.2022

Ausgewählte Top-Ziele im Überblick

1. Saarschleife und Rheingebiet

Kennst du die berühmte Horseshoe Bend in Arizona? Eine sehr ähnliche Landschaft gibt es auch bei uns, und zwar im schönen Saarland. Und die Saarschleife ist besonders im Herbst ein echter Hingucker, wenn die Laubbäume ein Meer aus gelb, orange und rot bilden, das von einem blauen Band durchzogen wird.

Der Blick auf die Saarschleife am Morgen
Die Saarschleife gehört ohne Zweifel zu den Top-Reisezielen in Deutschland. Wir waren bei unserem ersten Besuch total überwältigt

Die Saarschleife zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland, gerade im Herbst. Es lohnt sich also ein Abstecher ins schöne Saarland.

Unser Hotel-Tipp für das Saarland: das Landhotel Saarschleife (hier Preise checken*) in Orscholz.

Luftaufnahme Burg Stahleck bei Bacharach am Rhein
Die Burg Stahleck bei Bacharach am Rhein sieht aus der Luft unglaublich aus
Der Blick auf Burg Eltz
Burg Eltz liegt mitten in Deutschland. Kaum zu glauben, oder?

Auch das komplette umliegende Rheingebiet im Südwesten Deutschlands ist zu dieser Jahreszeit wirklich sehenswert. Neben den bunt gefärbten Bäumen locken hier ganz besonders die schönen Weinberge. Aber auch die unzähligen Burgen und Schlösser, die es direkt am Rhein gibt, solltest du dir ansehen.

Wir fanden vor allem die Burg Stahleck sehr toll. Von ihr aus blickst du direkt auf den Rhein. Aber auch die Burg Eltz in der Nähe der Mosel ist sehr sehenswert. Und weil wir schon dabei sind: schau dir unbedingt Cochem an der Mosel an. Ach, Rhein und Mosel und ihre wunderschönen Ecken sind immer eine Reise im Herbst wert.

Blick auf die Reichsburg Cochem mit Rhein davor
Die Reichsburg Cochem in Rheinland-Pfalz ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten im Rheingebiet

2. Winzerdörfer an der Mosel

Fachwerkhäuser in Bernkastel-Kues
Bernkastel-Kues an der Mosel ist traumhaft schön und überzeugt mit tollen Fachwerkbauten

In der Nähe von Trier mündet die Saar in die Mosel, womit wir auch schon in der nächsten Weinregion angekommen wären. Sehr zu empfehlen ist hier zum Beispiel der Mosel-Radweg. Er beginnt in Frankreich und führt auf über 300 Kilometern bis nach Koblenz.

Auf etwa der Hälfte der deutschen Strecke bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, einen Abstecher in eins der kleinen Winzerdörfer zu machen.

Uns hat vor allem Bernkastel-Kues sehr gut gefallen. Die traumhaften Fachwerkbauten machen das Städtchen zu einem der schönsten Fachwerstädte in Deutschland.

Aber auch der kleine Weinbauort Ediger lohnt sich. Dort befindet sich das Weingut Borchert mit dem Springiersbacher Hof. Es ist ein ehemaliges Augustinerkloster, das heute auch ein Gasthaus und Ferienwohnungen beherbergt.

Solche Angebote findest du in der Region viele – entscheide also selbst, ob du im Voraus etwas buchen möchtest, oder ob du spontan nach Lust und Laune ein kleines Weindorf aussuchst und erkundest!

Tipp: Weinliebhaber aufgepasst – die Moselregion gehört zum Weinland Pfalz, dem zweitgrößten Weinanbaugebiet in Deutschland. An Angeboten für Weinbergsführungen, Weinproben und Weinfesten mangelt es hier also sicher nicht!

Die Moselschleife bei Bremm
Die Moselschleife bei Bremm ist absolut beeindruckend

3. Deutschlands Wälder

Wie Kanada glänzt auch Deutschland mit einer enormen Waldfläche. Besonders schöne Laubwälder gibt es zum Beispiel im idyllischen Schwarzwald oder auch im romantischen Spreewald in Brandenburg. Der Bayerische Wald ist ebenfalls ein märchenhaftes Ausflugsziel im Herbst – hier geht’s zu den Top-Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald.

Nebel im Schwarzwald
Waldliebhaber kommen im Schwarzwald voll auf ihre Kosten
Der MEnzenschwander Wasserfall
Der Menzenschwander Wasserfall im Schwarzwald

Andere bezaubernde, bewaldete Regionen sind die Sächsische Schweiz, die Eifel (die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Eifel) und der Harz (zu den Top-Sehenswürdigkeiten im Harz) – auch hier kann man übrigens toll wandern gehen und die bunten Blätter bestaunen. Eine traumhafte Aussicht über die Wälder des Harzes hast du zum Beispiel vom Brocken, dem höchsten und sagenumwobenen Berg des Mittelgebirges. Hier findest du unsere Wanderung auf den Brocken.

Tipp: Auch von einem Baumwipfelpfad bieten sich besonders spektakuläre Blicke über das farbenfrohe Blätterdach. Hier findest du die schönsten Baumwipfelpfade Deutschlands!

Sonnenaufgang in der Sächsischen Schweiz
Die Sächsische Schweiz ist eine der landschaftlich schönsten Gegenden Deutschlands
Auch an der Wehlnadel kommst du vorbei, wenn du den Malerweg läufst und zur Bastei gehst
Auch an der Wehlnadel kommst du vorbei, wenn du den Malerweg läufst und zur Bastei gehst

⭐ Empfehlenswerte Reiseführer für deinen Herbsturlaub in Deutschland

Diese tollen Bücher verraten dir, wann du am besten welchen Ort in Deutschland besuchen solltest. So findest du nicht nur Inspirationen für deinen Sommer- oder Winterurlaub, sondern garantiert auch die perfekte Herbstdestination!

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Die deutschen Inseln: Rügen, Sylt und Pellworm

Blick auf den Königsstuhl auf Rügen
Der Königsstuhl ist eine der bekanntesten Attraktionen auf Rügen – und ebenfalls ein tolles Fotomotiv

Egal ob Ostsee oder Nordsee – Deutschland hat definitiv ein paar tolle Küstenregionen im Gepäck. Welche die schönsten Inseln für deinen Urlaub im Herbst sind, zeige ich dir jetzt.

Rügen ist eine fabelhafte Ostseeinsel, die für ihre Kreidefelsen wie den Königsstuhl berühmt ist. Die weiße Steilküste ist in Verbindung mit den bunt gefärbten Buchenwäldern des Nationalparks Jasmund wirklich beeindruckend. Außerdem machen im Herbst die Kraniche während ihrer Reise gen Süden Rast auf Rügen – ein super spannendes Erlebnis!

Auch Sylt, die wohl bekannteste der Nordseeinseln, lockt zu dieser Jahreszeit mit menschenleeren Stränden und den besten Verhältnissen zum Radfahren. Wie sieht’s aus, traust du dich vielleicht sogar ins Wasser?

Zum Schluss habe ich noch einen super spannenden Geheimtipp für dich. Die kleine Insel Pellworm liegt ebenfalls vor der deutschen Nordseeküste und steht wie keine andere für Entschleunigung. Eine Führung durchs Wattenmeer ist hier Pflicht – und danach empfehle ich dir eine Wellnessbehandlung mit den heilenden Mineralien aus dem Schlickboden.

Die Seebrücke Sellin auf Rügen am Morgen
Die Seebrücke Sellin ist einer der Top-Fotospots auf Rügen – besonders im Herbst

5. Städtetrips nach Berlin oder Konstanz

Nicht nur die Natur bezaubert im goldenen Herbst, sondern auch viele urbane Ziele. Besonders empfehlenswert ist ein Städtetrip nach Berlin, wo Bummeln und Kaffeetrinken auf dem Programm stehen. Hier geht’s zu den Top-Sehenswürdigkeiten in der deutschen Hauptstadt.

Der Blick zur Hafeneinfahrt von Konstanz
Konstanz liegt am Bodensee und hat uns super gefallen. Hier blickst du übrigens auf das Wahrzeichen der Stadt, die Drehstatue „Imperia“

Ein wahres Highlight im Indian Summer ist auch Konstanz. Die prachtvolle Stadt lockt mit einem gemütlichen Zentrum und einer beeindruckenden Promenade am Bodensee. In der Ferne erhaschst du sogar einen Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Alpen. Noch mehr Herbstsfeeling in der City geht nicht!

6. Mit dem Fahrrad durch Brandenburg

Sonnenaufgang am See mit Nebel
Brandenburg ist bekannt für die vielen Seen. Im Herbst mit Nebel ergibt sich eine tolle Fotostimmung

Mehr als ein Drittel der Fläche von Brandenburg ist von Wald und Seen bedeckt. Das macht das Bundesland zu einem perfekten Urlaubsort im Herbst – und in Kombination mit dem relativ flachen Terrain ist es ein wahres Paradies für Radfahrer.

Du kannst deine Tour zum Beispiel ideal anhand der Gewässer planen und von See zu See fahren. Vielleicht entdeckst du ja unterwegs das Wasserwandern für dich, oder du entspannst in einer gemütlichen Hütte im Wald und schaltest mal so richtig ab. Apropos Wald: der goldene Herbst ist übrigens auch ideal zum Pilze sammeln.

Auf der Tourismusseite von Brandenburg findest du die schönsten Radtouren im Herbst, während wir für dich die besten Tipps für den perfekten Urlaub in Brandenburg zusammengefasst haben.

7. Schlösserherbst in Mecklenburg-Vorpommern

Das Wasserschloss Mellenthin ist ein beliebtes Ausflugsziel
Das Wasserschloss Mellenthin ist ein beliebtes Ausflugsziel

Auch andere Bundesländer haben im Altweibersommer viel zu bieten. Ein sehr spannendes Highlight findest du zum Beispiel in Mecklenburg-Vorpommern – hier gibt es immerhin über 2.000 Guts- und Herrenhäuser.

Ausgewählte Anwesen nehmen jedes Jahr im Oktober am sogenannten Schlösserherbst teil (Website). Dabei öffnen sie ihre Türen für Besucher, die dann durch die historischen Hallen wandern und teilweise sogar in den alten Gemäuern übernachten dürfen. Auch Führungen, Konzerte, Ausstellungen und kulinarische Veranstaltungen werden angeboten – nichts wie hin!

Zwei meiner Favoriten sind zum Beispiel das Wasserschloss Mellenthin, Schloss Neetzow und das Herrenhaus Viecheln (Website). Wirf doch mal einen Blick auf das diesjährige Programm und schau nach, ob die beiden dabei sind!

8. Alpine Herbststimmung am Königssee

Eine von der Sonne angestrahlte Insel im Königssee
Der Königssee im Herbst
Ein Boot auf dem Königssee im Herbst
Eine Bootsfahrt auf dem Bergsee ist ein unvergessliches Erlebnis – insbesondere dann, wenn sich die Blätter bunt färben

Kennst du schon unseren Artikel über die schönsten Seen in Bayern? Dort zeigen wir dir nicht nur die bekannten Gewässer des Bundeslands, sondern auch echte Geheimtipps. Zu den malerischsten Seen in Bayern gehört definitiv der Königssee am Fuße des 2713 Meter hohen Watzmann.

Das alpine Flair ist dort besonders spektakulär in Kombination mit der Herbststimmung und den bunten Blättern. Ein weiterer Grund, zur goldenen Jahreszeit an den Königssee zu reisen, ist der Almabtrieb – die Kühe tragen dabei einen traditionellen Kopfschmuck, der anzeigt, dass der Viehherde den Sommer über kein Unglück passiert ist.

Neben diesem Spektakel ist aber auch das sonstige Berchtesgadener Land einen Ausflug wert. Hier findest du die Top-Sehenswürdigkeiten in Berchtesgaden und hier die schönsten Fotospots im Berchtesgadener Land.

9. Indian Summer im Allgäu

Schloss Neuschwanstein
Der Blick auf Schloss Neuschwanstein am Abend. Rechts siehst du außerdem Schloss Hohenschwangau

Eine weitere Bergregion, die im Herbst einfach nur absolut faszinierend ist, ist das Allgäu. Ob klassisches Sightseeing am Schloss Neuschwanstein, Shopping in Kempten oder eine Fahrt auf Deutschlands längster Ganzjahres-Rodelbahn (dem Alpsee Coaster) – hier ist für jeden etwas dabei.

Auch hier kannst du übrigens den spannenden Almabtrieb bestaunen, zum Beispiel den sogenannten Viehscheid in Obermaiselstein. Dazu gibt es im Vorfeld sogar Infotouren, bei denen dich erfahrene Wanderführer auf verschiedene Alpen bringen. Und selbst ohne Kühe ist ein Wanderurlaub im goldenen Herbst im Allgäu immer ein ganz besonderes Highlight.

Tipp: Hier findest du unseren Hoteltipp im Allgäu, das idyllische Haubers Naturresort (hier Preise checken*) mit vielfältigen Angeboten und einer wirklich spektakulären Umgebung.

Alpsee im Herbst
Nicht nur im Herbst ist der Alpsee im Allgäu ein traumhaftes Fotomotiv

10. Geheimtipp im Sauerland

Blick vom Diemelsteig aus der Luft auf den Diemelsee
Der Diemelsee von oben. Diesen Blick hast du vom Diemelsteig aus

Wenn im Sauerland die Hochheide im Herbst blüht, pilgern zahlreiche Menschen dorthin, um Fotos zu machen. Kein Wunder, denn hierbei handelt es sich um die größte ihrer Art in Nordwestdeutschland. Dieses Spektakel einer blühenden Heide solltest du dir nicht entgehen lassen.

Lüneburger Heide in Niedersachsen in voller Blüte
Wenn die Heide blüht – Foto: Isabell Eggers

Kommen wir nur zu einem wahren versteckten Juwel im Sauerland. Das kleine Städtchen Bödefeld hat nur knapp über 1.000 Einwohner, dafür aber eine lange und traditionsreiche Geschichte.

Allein die Legende über die Entstehung des Namens ist schon spannend: Ein Bischhof soll in dieser Gegend einen Mann wieder zum Leben erweckt haben, der als angeblicher Pferdedieb gelyncht worden war. Er hieß Buddo und ihm zu Ehren errichteten die Anwohner eine Siedlung, die sie Buddenfeld nannten.

Die klare Luft in Bödefeld ist wie gemacht für lange Spaziergänge und Wanderungen. Die Wege, die dich teilweise bis auf 800 Meter führen, sind gut gekennzeichnet. Darüber hinaus gibt es in Bödefeld zahlreiche Fachwerk- und Schieferhäuser und einen Kirchturm mit einer einzigartigen Sehenswürdigkeit – einer mysteriösen mumifizierten Hand.

Unterwegs im Sauerland auf dem Diemelsteig und dem Uplandsteig auf den Trekkingplattformen mit dem Zelt
Unterwegs im Sauerland auf dem Diemelsteig und dem Uplandsteig auf den Trekkingplattformen mit dem Zelt

Tipp: Obwohl Bödefeld nicht gerade groß ist, gibt es hier vom Campingplatz bis zum Vier-Sterne-Hotel tolle Übernachtungsmöglichkeiten.

Weitere tolle Sehenswürdigkeiten im Sauerland findest du in unserem extra Artikel. Du solltest dir auf jeden Fall die Bruchhauser Steine ansehe, aber auch die Hochheide. Besonders schön im Herbst sind übrigens die beiden Weitwanderwege, der Diemelsteig und der Uplandsteig.

Bruchhauser Steine
Die Bruchhauser Steine im Sauerland in ihrer vollen Pracht

11. Die magische Rakotzbrücke

Die Rakotzbrücke ist ein sehr beliebtes Fotomotiv
Die Rakotzbrücke ist ein sehr beliebtes Fotomotiv

Wer kennt sie nicht, die berühmte Rakotzbrücke. Selbst wenn dir der Name nichts sagt, hast du bestimmt schon ein Bild von der halbrunden Bogenbrücke gesehen, deren Spiegelung im See schließlich den perfekten Kreis formt. Mit den bunten Bäumen drum herum ist das ein absolut spektakuläres Fotomotiv!

Die Rakotzbrücke befindet sich im Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau in → Sachsen, dem größten Rhododendronpark Deutschlands. Auch an sich ist die Anlage definitiv einen Besuch wert – besonders im Herbst.

Tipp: Der Park ist zwar kostenlos und täglich geöffnet, aber du solltest dich vorab über etwaige Sanierungsarbeiten informieren.

12. Gartenreich Dessau-Wörlitz

Eine weitere herausragende Parkanlage, die sogar zum UNESCO-Welterbe gehört, ist das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Die Kulturlandschaft umfasst eine Fläche von mehr als 140 Quadratkilometern und zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt.

Du kannst dort Landschaftsparks und Bauwerke entdecken, die nach englischem Vorbild angelegt wurden. Es gibt dort nicht nur Schösser und Herrenhäuser, sondern auch wunderschöne Kanäle und Seen. Auch Übernachtungsmöglichkeiten sind im Gartenreich vorhanden – einem wahrhaft fürstlichen Herbsterlebnis steht also nichts mehr im Weg.

13. Apfelernte im Alten Land

Das Alte Land besteht aus mehreren Gemeinden in Niedersachsen und drei Hamburger Stadtteilen. Es ist das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Europas – fast jeder dritte Apfel, den du im Supermarkt findest, kommt von hier.

Apfelernte im Alten Land
Apfelernte im Alten Land

Und von August bis Oktober ist Erntezeit im Alten Land. Ob du Äpfel selbst pflückst oder gar ein Apfeldiplom machst – hier wird alles Mögliche rund um das heimische Obst angeboten. Dazu gibt es zahlreiche Feste, wie zum Beispiel das Apfel- und Kürbisfest in Jork, das Mitte Oktober stattfindet. Und noch mehr Kürbisfeste zeige ich dir gleich!

Tipp: Das Alte Land ist auch an sich ein beliebtes Naherholungsziel. Du kannst zum Beispiel am Elbdeich mit seinen drei Leuchttürmen entspannen oder einen Städteausflug nach Hamburg machen.

14. Kürbis-Feste in Deutschland

Schloss Ludwigsburg mit Spiegelung im Wasser am Abend
Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg hat sich mit Schloss Ludwigsburg einen Prachtbau gegönnt

Ein Kürbisfest im Alten Land kennst du ja bereits. Eine weitere schöne Veranstaltung findet im Blühenden Barock statt – so heißen die Gärten um das Residenzschloss in Ludwigsburg in Baden-Württemberg. Hier gibt es zum Beispiel Kürbisausstellungen mit wechselndem Motto und über 800 Kürbissorten (Website).

Eine Spongebob-Figur aus Kürbissen
Besonders für Kinder ist die Kürbisausstellung ein Highlight
Der Weltrekordkürbis auf der Kürbisausstellung bei Schloss Ludwigsburg
Dieser Kürbis bringt mehr als 1,2 Tonnen auf die Waage – Weltrekord

Es gibt auch zahllose Kürbishöfe in Deutschland, wo du tolle Fotos schießen und Kürbisse mitnehmen kannst. Meine drei Favoriten präsentiere ich dir jetzt!

Karls Erlebnishöfe gibt es zum Beispiel hauptsächlich in Norddeutschland, aber auch an zwei Standorten in der Nähe von Berlin und Magdeburg. Dort gibt es nicht nur Kürbismärkte, -gerichte und -produkte, sondern auch weitere Events und Highlights (Website).

Der Erlebnisbauernhof Gertrudenhof in Hürth bei Köln ist ein wahres Kürbisparadies mit Hofladenverkauf und Schlemmermeile. Hier musst du unbedingt vorbeischauen (Website)!

Und zu guter Letzt noch eine tolle Adresse in Bayern. Nur 30 Fahrminuten von München entfernt veranstaltet das Hofgut Sickertshofen jedes Jahr mehrere Feste rund um den Kürbis. Vom Kunsthandwerkermarkt bis zum Kürbisverkauf in stimmungsvollem Ambiente – hier ist wirklich für jeden etwas dabei (Website).

15. Goldener Herbst im Ahornboden

Herbst-Szene mit Bergen im Rissertal
Auf dem Weg zum Großen Ahornboden

Der letzte Ort, den ich dir zeigen möchte, liegt ganz knapp hinter der deutschen Grenze in Österreich. Vorenthalten möchte ich ihn dir aber nicht – denn der Große und Kleine Ahornboden in Tirol sind wirklich spektakuläre Ausflugsziele, besonders für Fotografen.

Die alten Berg-Ahornbestände sind bereits seit 1928 Teil eines Landschafts- und Naturschutzgebiets und erstrahlen im Herbst in den leuchtendsten Farben. Näher an den kanadischen Indian Summer kannst du in Deutschland nicht kommen!

Zu erreichen ist der Ahornboden mit dem Auto übrigens nur von Bayern aus.

Tipp: Die Engalm im Großen Ahornboden vereint im Herbst eine beeindruckende Bergkulisse, bunte Ahornbäume und niedliche Kühe – ein Top-Spot in Tirol!

Ein gelber Baum im Großen Ahornboden
Die gelben Ahornbäume ziehen im Herbst Tausende Besucher an
Angestrahlte Bäume im Herbst im Großen Ahornboden in Tirol
Für Fotografen ist der Große Ahornboden ein echtes Eldorado

Exkurs: Der Indian Summer

Was wir hier in Deutschland als „Goldenen Herbst“ oder „Altweibersommer“ bezeichnen, kennt man in → Kanada und den → USA als „Indian Summer“. Davon spricht man, wenn sich die Laubwälder im Osten Nordamerikas im Herbst bunt färben – und das noch viel intensiver, als wir es hier erleben.

Parc des Chutes-de-la-Chaudière
Indian Summer in Kanada im Parc des Chutes-de-la-Chaudière

Doch auch in Deutschland kannst du einen Indian Summer erleben, der dem faszinierenden Naturschauspiel auf der anderen Seite des Atlantik sehr nahekommt. Denn die 15 Ausflugsziele in Deutschland (und Umgebung), die ich dir jetzt zeige, bieten die buntesten Blätter und dichtesten Wälder des Landes.

Angestrahlter Baum auf einem Bergsee
Der Herbst in Bayern ist einfach traumhaft schön

Zahlen und Fakten

Ich hoffe ich habe dir bereits tolle Informationen für deinen Herbsturlaub in Deutschland geben können. Denn der goldene Herbst, bunte Blätter und Sonnenschein sind einzigartige Erlebnisse, die du nicht verpassen darfst. Vor allem, wenn du Urlaub im Oktober in Deutschland hast, dann lohnen sich unsere Tipps für Ausflüge in den Herbstferien sicherlich sehr.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Seen in Süddeutschland

Süddeutschland: Die 10 schönsten Seen [mit Karte]

Artikel lesen
Die schönsten Rodelstrecken in Bayern

Rodeln in Bayern: 15 Rodelstrecken im Überblick

Artikel lesen
Ein VW Tiguan mit einem Dachzelt im Wald in Deutschland

Campen in Deutschland: Wildcampen, frei Stehen und Campingplätze

Artikel lesen
Die schönsten Fachwerkstädte in Deutschland

Deutschland: 15 schöne Fachwerkstädte, die du unbedingt sehen musst

Artikel lesen
Die schönsten Ausflüge mit Kindern im Harz

Ausflüge mit Kindern im Harz: 15 schöne Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen