Die schönsten Ausflüge in München und Umland
HomeReisetipps Deutschland

Ausflüge rund um München: 30 tolle Ausflugsziele im Umland

Komm, wir machen einen Ausflug rund um München. Egal, ob wir in einen der vielen Biergärten, den Englischen Garten, zum Viktualienmarkt, zum Münchner Rathaus mit Glockenspiel, in die bekannte Maximilianstraße oder auf das Oktoberfest gehen. Das größte Dorf der Welt, wie München auch genannt wird, begeistert mit vielen schönen Sehenswürdigkeiten. Aber auch das Münchner Umland trägt dazu bei, dass München eine der lebenswertesten Städte der Welt ist (und ganz nebenbei unsere "Home-Base").

Rund um München gibt es zahlreiche schöne Ausflugsziele. Bist du länger als nur für ein Wochenende in der bayerischen Landeshauptstadt, solltest du in die Bahn steigen und ein paar der folgenden Unternehmungen angehen. So ein Tagesausflug ist wie ein Kurzurlaub. Und nun viel Spaß mit den schönsten Ausflügen rund um München.

Aktualisiert am 04.04.2022

Karte: die schönsten Ausflugsziele rund um München im Überblick

Wir haben unsere Ausflugstipps unterteilt in die Rubriken:

Unsere Top-10-Ausflüge im Münchner Umland

Wir stellen dir hier 30 tolle Ausflugsziele rund um München vor. Zunächst verraten wir dir aber unsere persönlichen Top-10-Ausflüge, die du als Münchnerin oder als Münchner auf alle Fälle einmal gemacht haben musst.

  1. Die Zugspitze: Ausflug auf Deutschlands höchsten Berg
  2. Schloss Neuschwanstein mit Bootsfahrt
  3. Bootsfahrt auf dem Königssee
  4. Schlemmen im Kloster Andechs
  5. Rundgang durch das historische Bamberg
  6. SUP-Fahren auf dem Starnberger See
  7. Mit der Bergbahn auf die Kampenwand
  8. Seebensee und Drachensee erkunden
  9. Auf den Spuren von Sissi in Salzburg
  10. Kaiserschmarrn in der Albert-Link-Hütte

Ausflüge an den See

Dampferfahrt auf dem Chiemsee

München ist umgeben von traumhaft schönen Seen. Einer der schönsten Seen in Bayern ist der Chiemsee, mit der Bahn nur rund eine Stunde aus der Münchner Innenstadt entfernt. Mit einer Fläche von 80 Quadratkilometern ist der Chiemsee übrigens der zweitgrößte Binnensee Deutschlands. Der größte vollständig in Deutschland gelegene See ist übrigens die Müritz in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Der Chiemsee ist das ideale Ausflugsziel, um dem Trubel der Stadt für einen Tag (oder auch für länger) zu entfliehen. Im Sommer gibt es viele Badestellen, an denen du ins Wasser springen kannst.

Ein echtes Ausflugs-Highlight ist eine Schifffahrt zu den Chiemsee-Inseln. Die Herreninsel und die Fraueninsel sind besonders im Frühjahr und im Sommer ein tolles Ausflugsziel. Am besten erreichst du die Inseln von der Anlegestelle in Prien aus. Nostalgie-Fans buchen eine Fahrt mit dem Raddampfer “Ludwig Fessler” mit der historischen Bar, der seit 1926 in Betrieb ist.

Schiff auf dem Chiemsee
Mit dem Schiff geht’s von Prien aus zur Fraueninsel

Auf der Herreninsel ist besonders das Neue Schloss Herrenchiemsee sehenswert. Daneben kannst du das Alte Schloss Herrenchiemsee anschauen. Auch auf der Fraueninsel gibt es einiges zu entdecken. Die dritte Insel im Chiemsee ist übrigens die Krautinsel.

Schloss Herrenchiemsee am Chiemsee
Das prächtige Schloss Herrenchiemsee auf der Herreninsel im Chiemsee

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit 🚗 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit

Tipp: Es gibt euch geführte Touren ab München zum Schloss Herrenchiemsee (hier buchen*).

Hier findest du noch mehr Sehenswürdigkeiten rund um den Chiemsee und hier alle Highlights auf der Fraueninsel.

Bootsfahrt auf dem Königssee

Ein Ausflug ins Berchtesgadener Land gehört zu den Dingen, die du als Münchner unbedingt gemacht haben musst. Die Berchtesgadener Alpen mit dem Watzmann sind für uns der schönste Teil der bayerischen Alpen.

Blick auf den Watzmann
Der Watzmann ist Deutschlands dritthöchster Berg und der höchste Berge, der sich komplett in Deutschland befindet

Der Königssee erinnert an einen tiefen Fjord in Norwegen und ist einer der bekanntesten Seen in Bayern. Touristen aus aller Welt kommen nach Berchtesgaden, um die märchenhafte Natur zu genießen. Mit Bus und Bahn bist du leider rund drei Stunden nach Schönau am Königssee – hier starten die Boote – unterwegs. Mit dem Auto brauchst du knapp zwei Stunden.

Zu den Top-Aktivitäten im Berchtesgadener Land gehört die Bootsfahrt auf dem Königssee zur Kirche St. Bartholomä und weiter zum märchenhaften Obersee. Die Tickets für das Boot solltest du vorab im Internet bestellen, um der langen Warteschlange an den Verkaufsschaltern zu entgehen. Zudem solltest du eine möglichst frühe Fahrt buchen, um den Menschenmassen zumindest kurz zu entgehen.

Ein Bootshaus im Obersee im Nationalpark Berchtesgaden
Den Obersee erreichst du nach einer spektakulären Bootsfahrt auf dem Königssee und anschließend nach einer kurzen Wanderung
Blick vom Jenner auf Königssee und Watzmann
Der Blick vom Jenner auf Königssee und Watzmann. Am Gipfel findest du viele tolle Fotomotive

Für einen Tagesausflug ist Berchtesgaden fast zu schade, da es hier unglaublich viel zu entdecken gibt. Zu den weiteren Highlights in Berchtesgaden gehören neben dem Königssee unter anderem die leichte Familienwanderung auf dem Malerwinkel, die Wanderung bzw. die Bergbahnfahrt auf den Jenner, eine Besichtigungstour durch das Salzbergwerk Berchtesgaden und die Dokumentation Obersalzberg.

Du solltest ein langes Wochenende für deinen Ausflug ins Berchtesgadener Land einplanen, um zumindest einen Teil der Top-Attraktionen zu besichtigen.

Anreise aus München: 🚆 ca. 3:00 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 2:00 Stunden Fahrzeit

Tipp: Hier kannst du eine geführte Tour ab München zum Königssee als Tagesausflug buchen*.

Hier stellen wir dir noch mehr Sehenswürdigkeiten in Berchtesgaden und hier die schönsten Wanderungen in Berchtesgaden vor. Fotografen finden hier die schönsten Fotospots in Berchtesgaden.

Ein Tag am Tegernsee

Nicht nur im Sommer ist der Tegernsee ein beliebtes Ausflugsziel der Münchner. Tiefblaues Wasser eingebettet im Tegernseer Tal, umringt von einer traumhaften Bergkulisse – das ist der Tegernsee. Der Tegernsee ist ein auch ein beliebter Badesee und öffentlich überall zugänglich.

Tegernsee im Sommer
Der schöne Tegernsee ist im Sommer ein begehrtes Ausflugsziel

Eines der Highlights am Tegernsee ist eine Schifffahrt über den Bergsee. Ein wenig fühlst du dich wie in einer anderen Welt. Das Schiff legt an den wunderschönen Orten Tegernsee, Bad Wiessee, Rottach-Egern und Gmund an. Je nachdem wonach dir der Kopf steht, kannst du von dort aus wunderbare Ausflüge machen und einige tolle Attraktionen genießen.

Wie wäre es denn etwa mit einem Besuch im Jodschwefelbad Bad Wiessee?

Ein beliebtes Ausflugsziel ist auch das Herzogliche Bräustüberl im Ort Tegernsee. In einem urigen Kellergewölbe untergebracht, sorgt die Gaststube für pure Gemütlichkeit. Bevor das Wirtshaus den Namen Herzoglich Bayerisches Brauhaus erhielt, war es eine Klosterbrauerei. Der erste Wittelsbacher Brauer war übrigens kein Geringerer als König Max I. Joseph. Im Tegernseer Bräustüberl bekommst du nicht nur das allseits beliebte Tegernseer Bier, sondern auch die typisch bayerische Kost. Auf der Speisekarten stehen etwa Schweinebraten, Schweinshaxe, Kartoffelsalat und vielen anderen traditionellen Gerichte. In den Sommermonaten gibt es außerdem einen großen Biergarten.

Oder wir wäre es mit einer gemütlichen Wanderung auf den Wallberg? Wenn dir dafür die Schweinshaxe zu schwer im Magen liegt, steigst du einfach in die Wallbergbahn.

Der Blick vom Wallberg auf den Tegernsee
Der Blick vom Wallberg auf den Tegernsee ist traumhaft schön

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit 🚗 ca. 45 Minuten Fahrzeit

Hier verraten wir dir noch mehr Tipps für deinen Ausflug an den Tegernsee.

Mit dem Motorboot über den Schliersee

Der Schliersee ist wahrlich kein Geheimtipp. An jedem sonnigen Wochenende drängt sich eine Blechlawine von München in Richtung des Bergsees. Obwohl traumhaft gelegen, wird die Idylle durch die viel befahrene Bundesstraße am Ostufer des Sees getrübt. Viel schöner und ruhiger ist das Westufer des Sees, an dem du Liegewiesen und Brotzeitplätze findest.

Sehr schön ist auch eine Bootsfahrt auf dem Schliersee. Entweder unternimmst du vom Ort Schliersee eine Rundfahrt mit dem Motorboot oder du leihst dir eines der Tretboote. Natürlich gibt es auch einen SUP-Verleih am Schliersee.

Der Schliersee im Abendlicht
Der Schliersee ist ebenfalls ein tolles Ausflugsziel im Münchner Umland

Anreise aus München: 🚆 ca. 50 Minuten Fahrzeit 🚗 ca. 45 Minuten Fahrzeit

Raddampfer fahren auf dem Ammersee

Der Ammersee – nicht weit entfernt vom Kloster Andechs – zählt zu den schönsten Seen Bayerns und ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel im Münchner Umland. Als drittgrößter See in Bayern ist am Ammersee immer was los. Hier trifft sich die Schickeria zum Bummel am Seeufer. Mit dem Starnberger See, dem Wörthsee, dem Pilsensee und dem Weßlinger See bildet der Ammersee übrigens das Fünfseenland.

Der Ammersee zählt zu den beliebtesten Naherholungsgebieten der Münchner und der Stadt Augsburg. An den Wochenenden im Sommer sind die Strandbäder, Biergärten und die Rad- und Wanderwege oft überfüllt. Besser ist es, deinen Ausflug unter der Woche zu planen.

Zu den Highlights am Ammersee gehören die historischen Raddampfer. Eine Schifffahrt auf dem drittgrößten See Bayerns ist ein Muss. Die große Rundfahrt kostet gut 20 Euro. Zentraler Punkt für den Schiffsverkehr ist Herrsching. Hier hält auch die Münchner S-Bahn (Fahrzeit 50 Minuten aus München).

Schwäne vor einem Bootshaus am Ammersee
Der Ammersee ist traumhaft schön

Anreise aus München: 🚆 ca. 50 Minuten Fahrzeit 🚗 ca. 60 Minuten Fahrzeit

Hier findest du noch mehr Tipps für deinen Ausflug an den Ammersee.

SUP-Fahren auf dem Starnberger See

Wie auch der Ammersee gehört der Starnberger See zum sogenannten Fünfseenland. Ein Ausflug zum Starnberger See ist bei den Münchnern insbesondere an den Wochenenden in den warmen Sommermonaten beliebt.

Der Starnberger See gilt als Mekka der „Reichen und Schönen“. Die Immobilienpreise im Landkreis gehören zu den höchsten in ganz Deutschland. Gut geschützt vor neugierigen Blicken stehen imposante Villen am Seeufer. Somit sind große Teile des Sees leider auch nicht zugänglich.

Aber natürlich gibt es auch am Starnberger See Stellen, an denen du das kühle Nass genießen kannst, wenn du nicht zu den oberen Zehntausend gehörst. Sehr beliebt ist etwa das Seebad Starnberg am Nordufer. Hier standen wir übrigens auch das erste Mal auf einem SUP.

Insgesamt müssen wir aber sagen, dass die anderen Seen im Münchner Umland mehr zu bieten haben. Immerhin ist der Ort Starnberg im Norden des Sees in 20 Minuten mit der Bahn erreicht. Nach Seeshaupt im Süden des Sees bist du mit der Bahn etwa 45 Minuten unterwegs.

SUP-Fahrer auf dem Starnberger See
Warum nicht eine Runde auf dem SUP auf dem Starnberger See drehen?

Anreise aus München: 🚆 ca. 20 Minuten Fahrzeit 🚗 ca. 30 Minuten Fahrzeit

Wandern und Boot fahren am Kochelsee

Der Kochelsee ist ebenfalls gut besucht, aber nicht ganz so stark überlaufen wie andere bekannte Seen im Münchner Umland. Unser Tipp insbesondere für Familien mit Kindern ist die kombinierte Wanderung mit Bootsfahrt um den See.

Für die Wanderung rund um den Kochelsee bietet sich der kostenlose Parkplatz in Schlehdorf an. Vom Parkplatz aus wanderst du gegen den Uhrzeigersinn zunächst auf einem Weg neben der Straße. Schon nach 800 Metern erreichst du den Gmoala Badeplatz. Ein schöner Ort für eine Rast.

Nach etwa 2,5 Kilometern endet die Bebauung und die asphaltierte Straße geht in einen Feldweg über. Der Felsenweg ist der schönste Teil der Wanderung rund um den Kochelsee und führt dich bald in den Wald. Der Felsenweg ist ein zum Teil recht schmaler Steig, der nah an imposanten Felswänden vorbeiführt. Für Kinderwagen ist der Felsenweg unpassierbar.

Der Felsenweg im Herbst
Besonders schön ist es hier im Herbst, wenn sich die Blätter bunt färben
Der Bootssteg in Kochel am See
Der Bootssteg in Kochel am See

Nach einer halben Stunde endet der Felsenweg am Ufer des Kochelsees in der Nähe des Walchenseekraftwerks. Hier gibt es ein Informationszentrum mit Turbinenmodellen, interaktiven Darstellungen und Kommunikationstafeln. Es werden auch Führungen durch das imposante Speicherkraftwerk angeboten. Mehr Infos auf der Website.

Ein Highlight der Wanderung ist auch die Uferpromenade in Kochel (nach gut neun Kilometern). Auf einer der vielen Bänke kannst du dem regen Treiben zuschauen und die imposante Bergkulisse genießen. In Kochel hast du auch die letzte Möglichkeit, das Schiff zurück zum Ausgangspunkt in Schlehdorf zu nehmen.

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:15 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit

Hier findest du alle Infos zur Wanderung um den Kochelsee.

Tippgeber für München und Umgebung

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ausflüge in die Berge

Unser Tipp: Hier verraten wir dir die Top-Sehenswürdigkeiten in den Bayerischen Alpen.

Mit der Bergbahn auf die Kampenwand

Die Kampanwand ist einer der markantesten Berge im weiteren Münchner Umland und zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel. Auf dem 1664 Meter hohen Ostgipfel der Kampenwand steht übrigens das größte Gipfelkreuz der bayerischen Alpen. Schon alleine deshalb gehört ein Ausflug zur Kampenwand zum Pflichtprogramm für alle Münchner.

Bergfreunde erklimmen die Kampenwand von ganz unten. Je nach Variante summiert sich die Wanderung auf rund zehn Kilometer und 800 Höhenmeter. Wer nicht ganz so bergaffin ist, nimmt die Kampenwandseilbahn, die dich in einer historischen Gondel auf knapp 1500 Meter bringt. Von der Bergstation sind es nur noch etwa 45 Minuten zum Ostgipfel des schönen Aussichtsberges.

Auf den letzten Metern zum Gipfel erwartet dich eine leichte Kletterstelle (seilversichert). Feste Bergschuhe sind daher Pflicht! Immer wieder kommen selbst auf dieser vermeintlicheeinfachen Wanderung unbedarfte Tagesausflügler an ihre körperlichen und psychischen Grenzen. Bedenke auch, dass es auf dem Gipfel selbst im Sommer deutlich kühler als im Flachland ist.

Vom Kampenwand-Gipfel genießt du einen traumhaft schönen Blick zum Alpenhauptkamm und im Alpenvorland auf den Chiemsee. Für das leibbliche Wohl ist an der Bergstation (Sonnenalm) und in der nahe gelegenen Steinlingalm gesorgt.

Tipp für Action-Fans: Wie wäre es, von der Kampenwand (oder einem anderen Gipfel) mit dem Gleitschirm ins Tal zu gleiten? Hier kannst du dieses unvergessliche Abenteuer buchen*.

Apfelstrudel in der Steinlingalm unter der Kampenwand
In der Steinlingalm am Fuße der Kampenwand gibt es leckere Schlemmereien
Der Ostgipfel der Kampenwand
Der Ostgipfel der Kampenwand ist ein einfacher Wander-Klassiker im Münchner Umland

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:15 Stunde Fahrzeit 🚗 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit

Hier findest du alle Infos zur Wanderung auf die Kampenwand.

Leichte Bergwanderung auf den Jochberg

Die leichte Tour auf den Jochberg gehört natürlich auch zu den Top-Ausflügen im Münchner Umland. Der 1565 Meter hohe Jochberg ist bekannt wie ein bunter Hund und an den Wochenenden sind die Parkplätze meist schon ab Vormittag hoffnungslos überfüllt. Warum? Weil die Wanderung auf den Jochberg eigentlich immer geht und man ohne Planung drauf loswandern kann. Wer spontan eine leichte Bergtour im Münchner Umland sucht, landet oft beim Jochberg.

Der Ausblick vom Gipfel ist auch wirklich schön. Aber wie gesagt: Die Wochenenden solltest du meiden.

Blick vom Jochberg auf den Walchensee
Dieses Alpenpanorama erwartet dich am Jochberg-Gipfel. Biggi genießt hier die Fernsicht

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:30 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:15 Stunden Fahrzeit

Hier findest du alle Infos zur Wanderung auf den Jochberg.

Fernblicke vom Wendelstein genießen

Widmen wir uns einem weiteren spektakulären Ort: Der Wendelstein ist wegen seiner markanten Form (und sicher auch wegen der Bergbahnen, die den Aufstieg zum Gipfel erleichtern) ebenfalls eines der beliebtesten Ausflugsiele im Münchner Umland.

Bergfexe erwandern den 1838 Meter hohen Berg in den Bayerischen Voralpen. Alle anderen nehmen eine der zwei Wendelstein-Bergbahnen. Von der Bergstation sind es nur noch etwa 100 Höhenmeter zum Wendelstein-Gipfel. Vom höchsten Punkt genießt du eine traumhafte Fernsicht über das Alpenvorland und in die Berge.

Für das leibliche Wohl ist im Wendelsteinhaus auf 1724 Metern gesorgt.

Der Blick vom Wendelstein im Winter
Der Blick vom Wendelstein ist atemberaubend. Da lohnen sich die Anstrengungen der Wanderung

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:15 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit

Hier findest du alle Infos zur Wanderung auf den Wendelstein.

Die Zugspitze: Ausflug auf Deutschlands höchsten Berg

Nun ein echtes Ausflugs-Highlight: Mit 2962 Metern ist die Zugspitze der höchste Berg Deutschlands. Jeder, der einige Tage Urlaub in München macht, sollte auch einmal auf Deutschlands höchsten Berg stehen. Insgesamt führen sechs Wander-/ Kletterrouten auf den Gipfel. Die Routen übers sogenannte Gatterl (Start in Österreich) und durchs Reintal sind lang, mit einer Übernachtung in der Knorrhütte und mit Zuhilfenahme der Gletscherbahn für das heikelste Stück zum Gipfelplateau auch für Anfänger zu schaffen.

Wer es lieber gemütlich mag und sich um nichts kümmern will, bucht eine geführte Tour ab München auf die Zugspitze (mit Zuhilfenahme der Bergbahnen). Hier kannst du dieses kleine Abenteuer buchen*.

Biggi auf dem Weg zum Zugspitz-Gipfel
Die Wanderung auf die Zugspitze hat hochalpinen Charakter. Dieses letzte, mit Drahtseilen gesicherte Stück kannst du aber mit der Gletscherbahn umgehen

Wenn du dir die Wanderung mit hochalpinem Charakter nicht zutraust, fährst du ganz gemütlich mit einer der drei Bergbahnen zum Gipfelplateau.

Mit der Bahn erreichst du den Bahnhof Garmisch-Partenkirchen von München aus in rund 1:15 Stunden. Von hier nimmst du entweder die Zahnradbahn zum Zugspitzplatt und dann die Gletscherbahn. Oder du fährst mit dem Bus zur Eibsee Seilbahn, die dich direkt zum Gipfelplateau der Zugspitze bringt.

Sonnenaufgang auf der Zugspitze
Die Zugspitze – hier der Blick vom Gipfel am Morgen – ist als Deutschlands höchster Berg ein beliebtes Ausflugsziel

Anreise aus München: 🚆 ca. 2:30 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:15 Stunden Fahrzeit

Hier findest du alle wichtigen Infos zu allen Wanderungen und Bergbahnen auf die Zugspitze. Hier findet du außerdem eine Übersicht über Deutschlands zehn höchste Berge, die übrigens alle in Bayern liegen. Die Zugspitze ist dir zu kommerziell? Erfahrenen Bergwanderern sei an dieser Stelle die anspruchsvolle Wanderung auf den Hochwanner, Deutschlands zweithöchsten Berg, ans Herz gelegt.

Wandern am märchenhaften Eibsee

Gehörst du eher zu den gemütlichen Wanderern? Lieber Spaziergang als Bergtour? Dann ist die Rundwanderung um den märchenhaft gelegenen Eibsee am Fuße der Zugspitze genau das richtige für dich. Die rund sieben Kilometer lange Wanderung ist leicht in zwei Stunden zu schaffen und ein Spaß für die ganze Familie.

Im Sommer ist der schöne Bergsee ein beliebtes Ausflugsziel zum Baden.

Beachte bitte, dass du dich hier in einem Naturschutzgebiet befindest. Verhalte dich entsprechend! Abfall hat nichts in der Natur zu suchen, und auch übermäßiger Lärm ist zu vermeiden. Drohnenflüge sind ebenfalls verboten. Wir erwähnen das hier explizit, weil sich viele Besucher am Eibsee leider völlig daneben benehmen, was wir sehr schade finden.

Um ein wenig Ruhe am Eibsee zu finden, solltest du die Sommerferien und die Wochenenden strikt meiden.

StandupPadling auf dem Eibsee
Stand up Padling am Eibsee ist herrlich. Der See ist super klar und die Sicht auf den Grund ein Traum. Im Hintergrund siehst du übrigens die mächtige Zugspitze

Anreise aus München: 🚆 ca. 2:30 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:15 Stunden Fahrzeit

Hier verraten wir dir noch mehr schöne Wanderungen rund um Garmisch-Partenkirchen.

Seebensee und Drachensee erkunden

Du bekommst nicht genug von der Bergwelt? Dann wirf doch einmal einen Blick über die Landesgrenze nach Österreich. Seebensee und Drachensee gehören für uns zu den Top-Ausflügen im weiteren Münchner Umland. Die beiden Bergseen gehören für uns nicht nur zu den schönsten Seen in Tirol, sondern auch zu den schönsten Seen in Österreich.

Dank der Ehrwalder Almbahn ist die Wanderung zum Seebensee – dem ersten der beiden schönen Bergseen – auch für Anfänger problemlos zu schaffen. Vom Seebensee hast du einen tollen Blick aufs Zugspitzmassiv. Wenn du dann noch Kondition hast, steigst du zum Drachensee auf. In der Coburger Hütte wartet eine leckere Brotzeit auf dich. Außerdem kannst du in der Berghütte übernachten. Für Kinder ist das ein echtes Abenteuer.

Blick auf Seebensee und Drachensee vom Vorderen Drachenkopf
Vom Vorderen Drachenkopf tut sich dieser unglaubliche Blick auf Seebensee, Drachensee und Zugspitze auf. Der Aufstieg auf den 2302 Meter hohen Gipfel ist aber anspruchsvoll und nichts für Anfänger. Die zwei Bergseen erreichst du dagegen ohne große Gefahr

Anreise aus München: 🚆 ca. 2:45 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:45 Stunden Fahrzeit

Hier findest du alle Infos zur Wanderung zum Seebensee und zum Drachensee.

Schlösser, Burgen & Klöster

Schloss Neuschwanstein mit Bootsfahrt

Schloss Neuschwanstein ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland und ebenfalls ein lohnendes Ausflugsziel von München aus. Mit der Bahn brauchst du rund zwei Stunden nach Füssen. Von Füssen benötigt der Linienbus noch einmal zehn Minuten zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Hast du Zeit und Lust, solltest du dir unbedingt auch Schloss Hohenschwangau anschauen.

Hier kannst du auch einen Ganztagesausflug zu Schloss Neuschwanstein und Schloss Linderhof ab München buchen*.

Blick auf Schloss Neuschwanstein
Diesen Blick auf Schloss Neuschwanstein hast du von der Marienbrücke aus

Um Schloss Neuschwanstein zu besichtigen, solltest du im Internet vorab Tickets kaufen. Schloss Neuschwanstein ist weltbekannt und dementsprechend voll ist es hier immer. Die Warteschlangen an den Ticketschaltern vor Ort sind lang und kommst du zu spät, gibt es oft keine Touren mehr. Schloss Neuschwanstein darfst du nur im Rahmen einer geführten Tour besichtigen. Fotografieren ist im Inneren des Schlosses übrigens verboten. Dennoch: Einmal im Leben sollest du Schloss Neuschwanstein gesehen haben. Die Schlossführung ist sehr zu empfehlen.

Sehr schön ist auch der Blick von der Marienbrücke auf Schloss Neuschwanstein. Zur Marienbrücke wanderst du etwa 30 Minuten. Alternativ gibt es kostenpflichtigen einen Shuttle-Bus.

Nach der Schlossbesichtigung lohnt ein Abstecher zum nahe gelegenen Alpsee, einem der schönsten Bergseen Bayerns. Im Sommer kannst du dir hier ein Boot ausleihen und über den malerischen Bergsee – immer mit Blick auf die Königsschlösser – rudern.

Tipp: Auch Füssen ist überaus sehenswert. Hast du noch Zeit, schlendere durch die schöne Altstadt und statte dem Hohen Schloss in Füssen einen Besuch ab.

Der Blick vom Wasser auf Schloss Neuschwanstein ist einfach atemberaubend, oder?

Anreise aus München: 🚆 ca. 2:45 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:45 Stunden Fahrzeit

Schloss Linderhof & Kloster Ettal besuchen

Gut eine Stunde südlich von München liegen Schloss Linderhof und Kloster Ettal. Besonders im Frühjahr und im Sommer lohnt ein Tagesausflug zu den zwei Attraktionen im schönen Ammertal.

Schloss Linderhof gehört wie Schloss Neuschwanstein zu den prunkvollen Schlössern, die einst unter Regie vom Märchenkönig Ludwig II erbaut wurden. Für uns ist Schloss Linderhof wegen seiner märchenhaften Lage in den Bergen eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland und eines der schönsten Schlösser in Deutschland.

Es macht einfach Spaß, durch den wunderschönen Schlosspark zu spazieren. Es gibt Wasserbasins und endlos lange Treppen. Vom Venustempel hast du einen schönen Blick über die Anlage. Daneben gibt es uralte bayerische Holzhäuser und ein kleines Haus im marokkanischen Stil.

Im Schloss kannst du bei einer Führung das Schlafzimmer, das Gobelin-Zimmer und die restlichen Räumlichkeiten ansehen.

Ebenfalls im Ammertal gelegen ist Kloster Ettal ein beliebter Ausflugsort. Das 1330 gegründete Benediktinerkloster zieht heute Menschen aus ganz Deutschland an. Wie es sich für ein Kloster gehört, gibt es eine Brauerei und eine Destillerie, die du sogar besichtigen kannst (mehr Infos auf der Kloster-Website). Das Klosterbier und die Kräuterschnäpse genießt du am besten bei einer deftigen Mahlzeit in einer der vielen Gasthöfe, die zum Kloster gehören.

Tipp: Direkt neben Kloster Ettal befindest sich die Schaukäserei Ammergauer Alpen. Hier kannst du nicht nur leckeren Bergkäse für zuhause einkaufen, sondern kannst auf der Terrasse auch Brotzeit und Kuchen schlemmen.

Blick auf Schloss Linderhof
Schloss Linderhof ist ein Idyll und ein tolles Ausflugsziel in den Ammergauer Alpen
Das Kloster Ettal
Auch das Kloster Ettal ist im Frühjahr und Sommer Ziel zahlreicher Ausflügler

Anreise aus München: 🚆 ca. 2:30 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:15 Stunden Fahrzeit

Radtour zur Abtei Schäftlarn

Sehr lohnenswert ist ein Ausflug zur Abtei Schäftlarn. Sehenswert sind etwa der Garten und die Klosterkirche St. Dionysius. Von München aus erreichst du die Abtei auf einer schönen Radtour, immer an der Isar entlang (ca. 45 Kilometer Gesamtstrecke, etwa eineinhalb Stunden pro Richtung). Stärken kannst du dich auf der Radtour im beliebten Klosterbräu Stüberl.

Ein Badestrand an der Isar
Von München aus geht’s mit dem Rad immer an der Isar entlang
Block auf die Abtei Schäftlarn
Die Abtei Schäftlarn ist im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel

Anreise aus München: 🚆 ca. 45 Minuten Fahrzeit 🚗 ca. 30 Minuten Fahrzeit

Städtetrips

Stadtbummel durch Augsburg

Augsburg, nur etwa 30 Minuten mit der Bahn von München entfernt, bietet sich perfekt für einen Tagesausflug an. Die Hauptstadt Schwabens ist reich an Geschichte und Kultur und gehört zu den schönsten Städten in Bayern. Andererseits ist Augsburg heute eine moderne Universitätsstadt voller Leben. Es gibt in Augsburg dementsprechend so einiges zu entdecken und zu bestaunen.

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Augsburg gehören etwa die Fuggerei, das Augsburger Rathaus mit dem weltbekannten Goldenen Saal und natürlich der Augsburger Dom. Die Stadt bietet jedenfalls genug Sehenswertes, um einen ganzen Tag hier zu verbringen und durch die Gassen zu schlendern.

Das Weberhaus in Augsburg
Augsburg ist mit dem Zug nur eine halbe Stunde von München entfernt und bietet sich für einen entspannten Tagesausflug an
Der Goldene Saal im Augsburger Rathaus
Der Goldene Saal im Augsburger Rathaus gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt

Anreise aus München: 🚆 ca. 30 Minuten Fahrzeit 🚗 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit

Ein ganz persönlicher Augsburg-Geheimtipp ist Paulikocht, gegründet von unserer lieben Freundin Anja. Bei Paulikocht findest du unter anderem schmackhafte Gewürze, Trockenfrüchte, geniale Nussmuse und leckere Riegel. Das Highlight ist das von Anja selbst entwickelte Einfach Mahl. Übrigens bekommst du alles, was es im Laden gibt, auch in Anjas Onlineshop. Schau unbedingt mal auf der Website vorbei.

Sightseeing-Trip nach Nürnberg

Nürnberg ist nach München die zweitgrößte Stadt Bayerns. Die Bahn bringt dich in nur einer Stunde nach Nürnberg – quasi ein Katzensprung. Nürnberg bietet Städtefans einiges und ist für uns eines der schönsten Münchner Ausflugsziele.

Ein Stadtbummel durch die Nürnberger Altstadt ist unvergesslich schön. Natürlich kannst du in Nürnberg auch shoppen – das kannst du aber auch in der Münchner Innenstadt. Viel interessanter ist, die schönen Gassen der Stadt zu erkunden. Eines der Highlights ist die Historische Meile. Insgesamt kannst du hier 41 historische Sehenswürdigkeiten an 15 Stationen (viele der Highlights liegen dicht beieinander) erkunden. Dazu gehören die imposante Kaiserburg auf dem Felsenberg, die Stadtbefestigung und der Schöne Brunnen auf dem Hauptmarkt. Hier verraten wir dir alle Highlights der Historischen Meile.

Neben der Historischen Meile bietet Nürnberg aber noch mehr Sehenswürdigkeiten wie etwa das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, das Germanische Nationalmuseum und das Szeneviertel Gostenhof.

Hier kannst du einen Tagestour nach Nürnberg (Anfahrt mit dem Zug) buchen*. Die Tour durch Nürnberg ist auf Englisch.

Blick auf die Kaiserburg
Die Kaiserburg ist die Top-Sehenswürdigkeit in Nürnberg
Eine Pferdekutsche in der Weißgerbergasse
Wer mag, kann sich mit der Kutsche durch Nürnberg fahren lassen und so ein wenig Geschichte schnuppern

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit 🚗 ca. 2:00 Stunden Fahrzeit

Hier verraten wir dir alle Sehenswürdigkeiten in Nürnberg. In der Weihnachtszeit ist der Nürnberger Christkindlesmarkt – einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands – ein beliebtes Ausflugsziel.

Ausflugstipp ins UNESCO-Welterbe Regensburg

Ein weiterer lohnenswerter Ausflugstipp ist Regensburg. Von München aus brauchst du mit der Bahn in eine der schönsten historischen Städte Bayerns rund 1:45 Stunden. Mit dem Auto bist du bei freier Autobahn in eineinhalb Stunden in Regensburg.

Die mittelalterliche Innenstadt gehört zum UNESCO-Welterbe und verleiht der Stadt an der Donau eine ganz besondere Atmosphäre. In der Stadt leben übrigens über 30.000 Studenten, weshalb in Regensburg auch an den Abenden immer etwas los ist.

Blick auf die Steinerne Brücke
Der Blick auf die Steinerne Brücke und den Dom von der Jahninsel aus. Regensburg gehört völlig zu Recht zu den schönsten Städten Bayerns

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:45 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:30 Stunden Fahrzeit

Es macht einfach Spaß, durch die historische Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten wie dem Goliathhaus, der Steinernen Brücke und dem Regensburger Dom zu schlendern. Hier verraten wir dir alle Top-Sehenswürdigkeiten in Regensburg für einen unvergesslichen Wochenendausflug.

Sonne tanken in Landsberg am Lech

Ein weiteres schönes Ziel für einen Tagesausflug ist Landsberg am Lech. Die Stadt in Oberbayern bietet einige tolle Sehenswürdigkeiten und ist schnell von München aus zu erreichen. Darüber hinaus ist Landsberg eine der sonnigsten Städte Deutschlands. In Landsberg erkundest du gut erhaltene, mittelalterliche Bauwerke. Sehenswert ist unter anderem die Stadtmauer mit den Wachtürmen.

Weitere Highlights in dem Städtchen sind etwa das historische Rathaus, das Lechwehr und das Bayertor.

Der schöne Turm in Landsberg ist Teil der ersten Stadtmauer
Der Schmalzturm (schöner Turm) ist Teil der ersten Stadtmauer und eine der Top-Attraktionen in Landsberg

Anreise aus München: 🚆 ca. 50 Minuten Fahrzeit 🚗 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit

Hier findest du alle Sehenswürdigkeiten in Landsberg am Lech im Detail.

Landshut und die Landshuter Hochzeit

Hast du schon von der Landshuter Hochzeit gehört? Die Landshuter Hochzeit erinnert an die Heirat des bayerischen Herzogs Georg der Reiche mit Hedwig Jagiellonica, der Tochter des polnischen Königs Kasimir IV. Andreas. Das Fest, eines der größten historischen Feste in Europa, dauert mehrere Wochen und wird alle vier Jahre veranstaltet. Die letzte Landshuter Hochzeit fand im Sommer des Jahres 2017 statt.

Aber auch zu „normalen“ Zeiten ist Landshut absolut sehenswert. Wir kennen viele Münchner, die noch nie in Landshut waren – ein Fehler. Die historische Altstadt verzaubert und es ist ein Genuss, durch die Gassen zu schlendern und in einem Straßencafé etwas zu trinken und ein Stück Kuchen zu Essen. Ein toller Ausflugstipp ist auch die imposante Burg Trausnitz, die über der Stadt thront.

Der Blick über Landshut
Landshut ist wunderschön – ein Ausflug lohnt sich sehr

Anreise aus München: 🚆 ca. 45 Minuten Fahrzeit 🚗 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit

Rundgang durch das historische Bamberg

Nein, gleich um die Ecke ist Bamberg nicht. Daher empfehlen wir dir auch einen langen Wochenendausflug in die fränkische Stadt. In der Welterbestadt gibt es rund 2400 denkmalgeschützte Häuser. Damit verfügt Bamberg über das größte erhaltene Altstadtensemble in Europa. Seit 1993 zählt die schöne Stadt zum UNESCO Weltkulturerbe. Unser Glück heute: Die historische Struktur überstand den Zweiten Weltkrieg in großen Teilen.

Es gibt aber nicht nur viele tolle historische Orte in Bamberg zu entdecken: Bamberg wird auch als die wahre Hauptstadt des Bieres bezeichnet. Der erste Bierausschank wird urkundlich im Jahr 1093 erwähnt. Du findest in Bamberg zahlreiche Brauereien und viele schöne Biergärten und Keller. Ein weiteres Highlight, weshalb sich eine Reise nach Bamberg lohnt, ist die Sandkerwa im August.

Sehr lohnenswert ist auch eine Stadtführung mit einem Guide (hier buchen*).

Blick auf Klein Venedig in Bamberg
„Klein Venedig“ ist eine der bekanntesten Bamberger Sehenswürdigkeiten

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:45 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 2:30 Stunden Fahrzeit

Hier findest du eine Übersicht über alle Sehenswürdigkeiten in Bamberg.

Auf den Spuren von Sissi in Salzburg

Von München aus lohnt auch ein Abstecher in unser Nachbarland Österreich nach Salzburg. Wusstest du, dass im Jahr 1853 die Verlobungsfeier von Kaiser Franz Joseph mit Kaiserin Elisabeth – von allen nur Sissi genannt – im Schloss Leopoldskron in Salzburg stattfand? Den meisten ist Salzburg „nur“ als Mozartstadt bekannt. Du siehst aber, es gibt viel mehr zu entdecken als du vielleicht erwartest.

Von München brauchst du mit dem Zug übrigens nur eineinhalb Stunden nach Salzburg. Mit dem Auto bist du in der Regel etwas länger unterwegs. Dazu kommen die teuren Parkplätze in Salzburg.

Hier kannst du einen Tagestour nach Salzburg (Anfahrt mit dem Zug) buchen*. Die Tour durch Nürnberg ist auf Englisch oder Spanisch.

Die Festung Hohensalzburg
Mit dem Zug erreichst du Salzburg in nur eineinhalb Stunden. Für einen Tagesausflug ist die schöne Stadt in Österreich perfekt

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:30 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:45 Stunden Fahrzeit

Hier verraten wir dir alle Sehenswürdigkeiten in Salzburg wie die imposante Festung Hohensalzburg, das Schloss Mirabell, Mozarts Wohnhaus oder Schloss Hellbrunn.

Kulinarische Ausflüge

Kuchen essen im Cafe Pauli

Das Cafe Pauli (Website) in Aschau im Chiemgau – rund eine Stunde mit dem Auto aus der Münchner Innenstadt entfernt – ist eine Institution und ein beliebtes Ausflugsziel bei Münchnern und Rosenheimern gleichermaßen. Das Cafe Pauli besteht seit 1949 und wird als Familienbetrieb geführt.

Warum ist das Cafe Pauli so beliebt bei Ausflüglern? Da ist zum einen die Lage. Vom sonnengefluteten Biergarten aus hast du einen tollen Blick auf die Chiemgauer Alpen. Es macht einfach Spaß, hier bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag zu genießen. Apropos Kuchen: Es gibt eine enorme Auswahl an leckeren Kuchen und Torten. Die Stücke sind riesig und nicht teuer.

Du kannst im Cafe Pauli sogar in einem der Gästezimmer übernachten und die Chiemgauer Alpen erkunden. Für Kinder gibt es einen Tierpark mit Streichelzoo und einen Spielplatz. Ganz in der Nähe findest du außerdem ein Moorbad, das Naturfreibad Aschau und natürlich den Chiemsee. Langweilig wird es hier garantiert nicht.

Kaffee und Kuchen im Café Pauli
Kaffee und Kuchen im bekannten Cafe Pauli – und das bei dieser tollen Aussicht. Klar, dass hier immer was los ist

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:45 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit

Kaiserschmarrn in der Albert-Link-Hütte

Zugegeben, tolle Almhütten gibt es viele in den bayerischen Alpen. Familien lieben aber insbesondere die Albert-Link-Hütte (Website) in der Nähe des schönen Spitzingsees. Okay, die Albert-Link-hütte ist wahrlich kein Geheimtipp und der Spitzingsee (rund 90 Minuten mit Bus und Bahn von München entfernt) ist insbesondere am Wochenende oft völlig überlaufen.

Das hat mehrere gute Gründe: Die traumhaft schön gelegene Albert-Link-Hütte ist nach einer kurzen Wanderung (eher ein gemütlicher Spaziergang) erreicht, bietet Kindern einen aufregenden Spielplatz und der Koch serviert einen der besten Kaiserschmarrn in den bayerischen Alpen. Zudem bekommst du in der Almhütte frisch gebackenes Brot, das weit über die Region hinaus bekannt ist.

Beliebt sind übrigens auch Übernachtungen in der Albert-Link-Hütte – ein Abenteuer insbesondere für die Kleinen.

Tipp: Vom Spitzingsee starten einige bekannte Wanderungen, etwa auf die Brecherspitz, auf die Rotwand oder auf den Jägerkamp.

Kaiserschmarrn in der Albert-Link-Hütte
Der Kaiserschmarrn in der Albert-Link-Hütte ist sehr zu empfehlen

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:15 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit

Berge und Kuchen im Café Winklstüberl

Das Café Winklstüberl in Fischbachau, nur etwa 15 Minuten vom Schliersee und 45 Minuten von der Münchner Innenstadt entfernt, gehört zu den beliebtesten Ausflugscafés der Münchner. Das Café wurde erstmals im Jahr 1300 erwähnt und genießt heute Kultstatus weit über München hinaus. Das Café hat sogar eine eigene Bushaltestelle (Winkl Cafe Winklstüberl, Fischbachau).

Neben der großen Sonnenterasse mit Bergblick lieben die Kunden die große Auswahl an hausgemachten Torten (zu einem guten Preis). Außerdem kannst du im Café Winklstüberl eine Sammlung von 650 Kaffeemühlen bestaunen.

Kuchen im Café Winklstüberl
Im Café Winklstüberl bekommst du riesige Stücke Kuchen, die auch sehr lecker sind

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:30 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 45 Minuten Fahrzeit

Schlemmen im Kloster Andechs

Ein ganz besonderes Ausflugsziel im Münchner Umland ist das Kloster Andechs. Das Kloster ist insbesondere bekannt für die Klosterbrauerei Andechs, die größte Klosterbrauerei Deutschlands. In den Sommermonaten strömen ganzen Heerscharen zum Kloster Andechs, um das Kloster zu besichtigen und im Biergarten ein kühles Klosterbier zu trinken. Im Biergarten werden riesige Teller mit Schweinshaxen und Knödeln serviert.

Das Benediktinerkloster thront übrigens auf dem Heiligen Berg, wie der Volksmund ihn nennt und zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Bayern. Im Kloster findet auch eine der ältesten Wallfahrten Bayerns statt. Nach Altötting ist Andechs der zweitgrößte Wallfahrtsort.

Der Biergarten beim Kloster Andechs ist immer brechend voll
Der Biergarten beim Kloster Andechs ist immer brechend voll

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit 🚗 ca. 45 Minuten Fahrzeit

Genuss und Aussicht im Berggasthof Gröbl-Alm

Ein kulinarischer Top-Ausflugstipp ist auch die Gröbl-Alm in Graswang bei Ettal. Auf der sonnigen Terrasse serviert die mehrfach ausgezeichnete Küche bayerische Hausmannskost. Außerdem kannst du leckere Kuchen schlemmen.

Apfelsteudel im Berggasthof Gröbl-Alm
Den Berggasthof Gröbl-Alm können wir dir für einen Ausflug sehr ans Herz legen. Der Apfelstrudel ist köstlich

Anreise aus München: 🚆 ca. 2:15 Stunden Fahrzeit 🚗 ca. 1:15 Stunden Fahrzeit

Noch mehr Ausflugsideen

Chillen in der Therme Erding

Die Therme Erding darf auf unserer Ausflugsliste nicht fehlen. Warum? Nun, die Therme Erding (Website) – nur etwa eine Dreiviertelstunde aus der Münchner Innenstadt entfernt – ist die größte Therme der Welt. Damit gehört die Therme auch zu unseren Top-101-Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

In der riesigen Therme Erding findest du auf einer Fläche von 180.000 Quadratmetern 35 Saunen und Dampfbäder und fast ebenso viele Pools und Wasserbecken. Zudem gibt es in der Therme über 20 Rutschen.

Insbesondere für Familien mit Kindern ist die Therme ein beliebtes Ausflugsziel.

Wasserrutsche in der Therme Erding
Die Therme Erding ist die größte Therme der Welt – Foto: Therme Erding

Anreise aus München: 🚆 ca. 1:00 Stunde Fahrzeit 🚗 ca. 45 Minuten Fahrzeit

KZ-Gedenkstätte Dachau

Nördlich von München befindet sich die KZ-Gedenkstätte Dachau (Website), ein historischer Ort des Grauens wie kaum ein anderer in Deutschland. Auf dem Gelände einer Munitionsfabrik eröffneten die Nationalsozialisten 1933 ihr erstes Konzentrationslager in Dachau, wohin zunächst politische Gefangene gebracht wurden.

Bis zur Befreiung des Lagers 1945 durch die US-Armee waren dort 12 Jahre lang mehr als 200.000 Menschen inhaftiert, mindestens 41.500 Häftlinge wurden ermordet oder starben an Hunger, Krankheiten oder den Folgen der Haft.

Die Gedenkstätte ist absolut sehenswert, einen Ausflug dorthin legen wir dir sehr ans Herz. Es gibt auch geführte Kleingruppen-Touren zur Gedenkstätte Dachau (hier buchen*).

Anreise aus München: 🚆 ca. 20 Minuten Fahrzeit 🚗 ca. 30 Minuten Fahrzeit

Hier verraten wir dir noch mehr geschichtsträchtige Orte in Deutschland, die du gesehen haben solltest.

Mit unseren Ausflugstipps für das Münchner Umland sollte einem spannenden Wochenende nichts mehr im Wege stehen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Erkunden.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Stadtwanderung durch München

München mal anders entdecken: Wandern von Ost nach West [mit Karte]

Artikel lesen
Die schönsten Parks in München

München: die schönsten Parkanlagen

Artikel lesen
Die schönsten Orte in München für Kirschblüten

München: Das sind die schönsten Spots für Kirschblüten [mit Karte]

Artikel lesen
Top-Sehenswürdigkeiten in München Maxvorstadt

München: Das musst du in der Maxvorstadt im Museumsviertel sehen

Artikel lesen
Top-Sehenswürdigkeiten in München Untergiesing

München: Das musst du in Untergiesing sehen

Artikel lesen