Die schönsten Seen in Österreich
HomeReisetipps Österreich

Österreich: Die 20 schönsten Seen + Ausflugstipps [mit Karte]

Für Badespaß und eine Abkühlung im heißen Sommer muss man nicht weit fahren. Das beweise ich dir mit diesen 20 Seen, die du im schönen Nachbarland Österreich findest. Obendrein gibt es dort noch tolle Bergpanoramen und weitere Highlights!

Sei also gespannt. Wir zeigen dir deinen Lieblingssee und ganz essentielle Geheimtipps.

Aktualisiert am 04.04.2022

Das sind meine 5 persönlichen Favoriten

  1. Drachensee
  2. Bodensee
  3. Achensee
  4. Millstätter See
  5. Hallstätter See

⭐ Falls du nicht ganz so weit fahren willst, findest du hier die schönsten Seen in Bayern und die schönsten Seen in Baden-Württemberg.

1. Seebensee & Drachensee

Der Drachensee ist für mich einer der schönsten Seen in Österreich. Gelegen auf 1917 Metern ist der kleine Bergsee ein traumhaft schönes Fotomotiv. Den Drachensee erreichst du nur zu Fuß. Die Tour ist ein echter Wanderklassiker im weiteren Münchner Umland und dank der Seilbahn auch für Familien mit Kindern machbar.

Auf dem Weg kommst du am Seebensee vorbei, der dem Drachensee in Sachen Schönheit in nichts nachsteht.

Hier findest du alle Infos zur Wanderung zum Seebensee und Drachensee.

Blick auf Seebensee und Drachensee vom Vorderen Drachenkopf
Vom Drachenkopf-Gipfel tut sich dieser unglaubliche Blick auf Seebensee (links) und Drachensee (rechts) auf. Der Drachenkopf ist aber sehr erfahrenen Bergwanderern vorbehalten. Im Hintergrund siehst du übrigens die Zugspitze

2. Bodensee

Nur ein kleines Stück des ersten Sees befindet sich in Österreich. Und doch hat der Bodensee, der größtenteils in Deutschland und der Schweiz liegt, definitiv einen Platz auf dieser Liste verdient. Das liegt nicht zuletzt auch an Bregenz, der Stadt mit dem wichtigsten österreichischen Bodenseehafen.

Das Ufer des Bodensees besteht übrigens überwiegend aus Kies. An einigen Stellen findet man aber auch echten Sandstrand. Auf der österreichischen Seite gibt es den zum Beispiel am Rohrspitz (Google Maps). Die Halbinsel liegt im Naturschutzgebiet Rheindelta.

Blick von Meersburg auf den Bodensee
Der Blick von Meersburg auf deutscher Seite auf den Bodensee ist traumhaft schön

Tipps für deinen Ausflug an den Bodensee

Kunstfigur auf der Insel Mainau
Die Insel Mainau präsentiert neben einer Blumenpracht auch wunderschöne Kunst

3. Achensee

Der Achensee ist der größte See des österreichischen Bundeslands Tirol. Wegen seiner Größe und seinen idealen Windbedingungen für Segler und Surfer wird er auch als „Tiroler Meer“ bezeichnet – oder als „Fjord der Alpen“, da er idyllisch zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen eingebettet ist.

⭐ Mehr Infos und einen exklusiven Hoteltipp am Achensee gibt’s im Artikel über die schönsten Seen in Tirol!

Achensee im Morgenlicht
Der Achensee im schönsten Morgenlicht

Tipps für deinen Ausflug an den Achensee

Der schöne Achensee in Österreich zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten
Der schöne Achensee in Österreich zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten

4. Weißensee

Die nächsten Seen liegen allesamt in Kärnten. Der Weißensee ist zum Beispiel das höchstgelegene Gewässer am Fuß der Gailtaler Alpen. Den Namen erhält der Weißensee von den Seekreide-Bänken, die ihn umrahmen und die aus eingeschwemmten Kalkpartikeln der südlichen Kalkalpen stammen.

Das Wasser des Weißensees ist glasklar und eignet sich hervorragend zum Tauchen. Während der westliche und mittlere Teil des Sees flach und von Sumpfwiesen umgeben sind, ist der östliche Teil von steilen Felsen begrenzt und gleicht daher fast einem norwegischen Fjord.

Noch mehr Tipps für deinen Urlaub am Weissensee im Südwesten Kärntens findest du hier bei Inge & Heinz von Travelexperience.

Der Weissen See im Herbst in Kärnten in Österreich
Der Weissen See im Herbst in Kärnten in Österreich

Tipps für deinen Ausflug an den Weißensee

⭐ Empfehlenswerte Seenführer für Österreich

In einem dieser drei Reise- bzw. Seenführer findest du noch einmal tolle Bilder und Tipps, die dir garantiert Lust auf einen kleinen Ausflug machen.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5. Millstätter See

Der Millstätter See gehört zu den zehn größten Seen in Österreich und ist Kärntens wasserreichstes Gewässer. Er wird von mehreren Zweitausendern eingerahmt, die zu den Gurktaler Alpen gehören. Das Bergpanorama ist wirklich beeindruckend!

Der See ist auch deshalb so bei Touristen und den Einheimischen beliebt, weil er absolut vielschichtig ist. Das schattige Südufer etwa ist wie einem Märchen entsprungen und oberhalb des Sees verläuft der Weg der Liebe am Granattor vorbei. Das Nordufer ist hingegen überwiegend sonnig – hier befinden sich auch die beiden Haupttourismusorte Seeboden und Millstatt.

⭐ Die Etappen 11 und 12 des Alpe Adria Trails machen ebenfalls Station am Millstätter See. Der Trail ist ein insgesamt 690 Kilometer langer Weitwanderweg, der vom Fuß des Großglockners in Kärnten bis nach Muggia an der Adriaküste Italiens verläuft.

Eine romantische Liebeserklärung am Millstätter See
Eine romantische Liebeserklärung am Millstätter See

Tipps für deinen Ausflug an den Millstätter See

Biggi im Millstätter See
Auch, wenn das Wetter nicht so toll ist: das Wasser des Millstätter Sees ist auch im September noch mild

6. Faaker See

Der nahegelegene Faaker See ist das Postkartenmotiv Kärntens. Das Naturidyll ist herrlich. Typisch für den See ist nämlich seine türkise Farbe und sein glasklares Wasser – ein klein wenig hast du das Gefühl, ein Stück Karibik in Kärnten gefunden zu haben.

Der Faaker See besteht aus zwei Teilen, die von West nach Ost durch eine Insel getrennt sind. Sie ist durchgehend bewaldet und erhebt sich maximal zwölf Meter über den Wasserspiegel des Sees. Heute befindet sich dort das Inselhotel Faakersee (hier Preise checken*).

Blick über den Faaker See
Der Faaker See gehört zu den Top-Highlights in Kärnten

Tipps für deinen Ausflug an den Faaker See

7. Ossiacher See

Quasi direkt neben dem Faaker See findest du den Ossiacher See. Er ist an seiner längsten Stelle über 10 Kilometer lang und teilweise nur 600 Meter breit. Die wichtigsten Urlaubsorte direkt am See sind Annenheim, Sattendorf, Bodensdorf, Steindorf und Ossiach.

Der schöne Ossiacher See in Österreich
Der schöne Ossiacher See in Österreich

Um den See führt der Ossiacherseeradweg R2, eine etwa 25 Kilometer lange Radroute. Auch die Etappen 18 bis 20 des Alpe Adria Trails führen dich in die Region des Ossiacher Sees.

Tipps für deinen Ausflug an den Ossiacher See

Abendstimmung am Ossiacher See
Abendstimmung am Ossiacher See

8. Wörthersee

Gleich um die Ecke liegt auch der bekannte Wörthersee. Er ist der größte See Kärntens und zugleich aufgrund seiner klimatischen Lage einer der wärmsten Alpenseen. Mehrere Inseln und Halbinseln teilen ihn in drei Becken.

Touristisches Zentrum ist der Ort Velden am Wörthersee. Besonders bekannt ist das Falkensteiner Schlosshotel Velden (hier Preise checken*) aus der Fernsehserie ein Schloss am Wörthersee, das heute eine bekannte Sehenswürdigkeit ist. In Velden trifft sich seit 1950 die Schickeria – Glitzer und Glamour gehören zu dem Ort genauso wie teure Boote, die am Ufer ankern.

Blick auf den Wörthersee
Der Wörthersee ist einer der schönsten und bekanntesten Seen Österreichs

Tipps für deinen Ausflug an den Wörthersee

⭐ Den Millstätter, den Faaker und den Ossiacher See sowie den Wörthersee findest du auch im Artikel über die Top-19-Sehenswürdigkeiten in Kärnten wieder.

9. Klopeiner See

Bevor wir die Region im Süden Österreichs verlassen, werfen wir noch einen Blick auf den Klopeiner See. Er bildet den Rest eines ehemals viel größeren, nacheiszeitlichen Sees, der das ganze Gebiet um die heutige Ortschaft Kühnsdorf umfasste. Mit Wassertemperaturen von bis zu 29 Grad zählt der Klopeiner See zu den wärmsten Seen in Europa.

Der Weissen See im Herbst in Kärnten in Österreich
Der Weissen See im Herbst in Kärnten in Österreich

Tipps für deinen Ausflug an den Klopeiner See

10. Hallstätter See

In Oberösterreich treffen wir schließlich auf den Hallstätter See. Er liegt am nördlichen Fuß des Dachsteinmassivs, einer Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen. Durch einen Gletscher in der Eiszeit fallen das West- und Ostufer sehr steil ab und sorgen für das fjordartige Erscheinungsbild des Sees.

Im Gegensatz zum Klopeiner See ist die Wassertemperatur des Hallstätter Sees sehr niedrig und erreicht auch im Sommer selten mehr als 16 Grad. Allerdings friert der See durch den ständigen Zufluss auch im Winter leider nicht ganz zu.

Tipps für deinen Ausflug an den Hallstätter See

Der bekannte Hallstätter See am schönen Ort Hallstatt in Österreich
Der bekannte Hallstätter See am schönen Ort Hallstatt in Österreich

11. Wolfgangsee

Im Nordosten des Bundeslandes Salzburg und damit ebenfalls in der bekannten Region Salzkammergut liegt der Wolfgangsee. Er hieß früher einmal Abersee, wurde aber nach dem Ort St. Wolfgang umbenannt. Auch dieses Gewässer ist in zwei Becken aufgeteilt und entstand durch einen Gletscher.

Die drei Wolfgangseeorte Sankt Gilgen, Strobl und St. Wolfgang bilden die Ferienregion Wolfgangsee. Hier werden jährlich bis über eine Million Übernachtungsgäste empfangen. Beliebt sind vor allem die Schifffahrt auf dem Wolfgangsee und die von St. Wolfgang ausgehende Schafbergbahn (Website).

⭐ Tipp: Taucher kommen am Wolfgangsee voll auf ihre Kosten. Bei der sogenannten Franzosenschanze gibt es eine bizarre Unterwasserlandschaft mit versunkenen Bäumen, während in St. Gilgen Artefakte aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs am Seegrund liegen. Unmittelbar vor der Fürbergbucht können anspruchsvolle Tauchgänge zu dem unter Wasser gelegenen Teil der Falkensteinwand gemacht werden.

Tipps für deinen Ausflug an den Wolfgangsee

Blick vom Wolfgangsee auf den Ort St. Wolfgang
Blick vom Wolfgangsee auf den Ort St. Wolfgang

12. Mondsee

Ebenfalls im Salzkammergut befindet sich der Mondsee. Das Südufer des rund 14 Quadratkilometer großen Gewässers bildet die Grenze zwischen den Kalkalpen im Süden und der Sandsteinzone. Am Südwestufer findest du auch die markante Drachenwand. Außerdem wurden am Mondsee sogar Überreste von Pfahlbauten aus der Jungsteinzeit entdeckt!

Der Mondsee in Österreich
Von oben sieht der Mondsee toll aus, oder? Türkises Wasser und umringt von mächtigen Felswänden

Tipps für deinen Ausflug an den Mondsee

Schifffahrt am Mondsee
Schifffahrt am Mondsee. Es lohnt sich durchaus ein Boot zu nehmen und den See zu erkunden

13. Attersee

Fast unmittelbar an den Mondsee schließt sich der Attersee an. Er ist der größte ganz in Österreich liegende See und mit einer Tiefe von rund 169 Metern auch der dritttiefste See des Landes. Er wird auch Kammersee genannt – in Bezug auf das Schloss Kammer – und ist aufgrund des klaren Wassers und der guten Windverhältnisse ebenfalls ein beliebtes Tauch- und Segelrevier.

Tipps für deinen Ausflug an den Attersee

Der schöne Attersee mit Blick auf das Schloss Kammer
Der schöne Attersee mit Blick auf das Schloss Kammer

14. Traunsee

Ein Stück weiter östlich stößt du am Nordrand der nördlichen Kalkalpen auf den Traunsee. Mit stolzen 191 Metern ist er der tiefste See Österreichs. Ein schöner Fun Fact: von den Römern wurde er Lacus Felix (der glückliche See) genannt.

Der Traunsee ist ein alpiner Badesee von ausgezeichneter Wasserqualität und daher vor allem im Sommer hochfrequentiert. Die durchschnittliche Wassertemperatur im August liegt bei 19 Grad. Es können viele Wassersportarten ausgeübt werden, zum Beispiel Segeln, Surfen, Kite-Surfen, Tauchen und Wasserski.

Tipps für deinen Ausflug an den Traunsee

Der Traunsee im Herbst
Der Traunsee sieht im Herbst äußerst majestätisch aus, oder?

15. Lunzer See

Mitten in Österreich liegt ein weiteres Juwel. Der Lunzer See ist einer der schönsten Bergseen der Ostalpen in Niederösterreich. Besonders beeindruckend ist er zum Sonnenuntergang – dann werden die Berge, die den See einrahmen, vom Licht der untergehenden Sonne angestrahlt.

⭐ Der Lunzer See ist außerdem der Endpunkt des tollen Ybbstalradwegs, der noch viele weitere Highlights beinhaltet. Auch die Wanderung auf den Dürrenstein macht hier Station.

Der Lunzer See ist einer der schönsten Bergseen der Region
Der Lunzer See ist einer der schönsten Bergseen der Region

Tipps für deinen Ausflug an den Lunzer See

Sonnenuntergang am Lunzer See
Sonnenuntergang am Lunzer See – ein Traum

16. Neusiedler See

Bekannt und sehr schön ist der Neusiedler See. Er ist mit seinen 320 Quadratkilometern der mit Abstand größte See in Österreich – allerdings liegt ein kleiner Teil auch in Ungarn, weshalb der Attersee als der größte ganz in Österreich liegende See gilt. Die Kulturlandschaft Fertő/Neusiedler See ist seit 2001 sogar ein grenzübergreifendes UNESCO-Welterbe.

Das Gewässer ist zudem einer der wenigen Steppenseen in Europa und der größte abflusslose See in Mitteleuropa. Das bedeutet auch, dass der Wasserhaushalt stark schwankt. Der Neusiedler See hat übrigens in etwa die Form eines Schuhlöffels und ist fast vollständig von einem Schilfgürtel umgeben. Das Tourismuszentrum Podersdorf am See liegt am Ostufer.

Tipps für deinen Ausflug an den Neusiedler See

Leuchtturm am Neusiedler See
Ein Leuchtturm in Österreich? Der steht am Steg des Neusiedler Sees

17. Seewiseen

In Tirol liegen die Seewiseen direkt an der Memminger Hütte. Diese drei Seen können nur durch eine Wanderung erreicht werden. Sie sind die Belohnung mit grandiosem Ausblick für Wanderer der bekannten Fernwanderwege E5, Adlerweg oder Lechtaler Höhenweg.

Die Memminger Hütte wurde 1886 auf 2242 Metern gebaut. Sie ist eine Alpenvereinshütte. Vom Ort Bach aus brauchst du 5-6 Stunden hinauf zu den drei Seewiseen und zur Hütte. Dann hast du aber einen grandiosen Blick über die Lechtaler Alpen. Du befindest dich dort auf einem Hochtal über dem Parseiertal, zwischen Oberlahms- und Freispitz.

Die Seewiseen in Österreich
Direkt an der Memminger Hütte liegt einer der drei Seewiseen, in diesem Fall der Untere Seewisee Foto: Depositphotos imagebrokermicrostock

18. Gufelsee

Der nächste schöne Bergsee ist der Gufelsee. Er liegt auf 2281 Metern in den den Lechtaler Alpen. Genauer zwischen der Parzinnspitze und der Kogelseespitze. Der See liegt in einer Karmulde.

Besonders schön ist seine türkise Farbe, in der sich die umliegenden Berge spiegeln. Besonders mittags, wenn die Sonne in den See hineinstrahlt, wirst du die besten Fotos machen können. Einen tollen Blick hast du vom Gufelseejoch aus.

Über Wanderwege gelangst du zum Gufelsee. Sehr beleibt ist die Drei-Seen-Rundtour von Gramais aus. Auf dem Wanderweg 623 geht es zum Kogelsee, dann über die Kogelseescharte zum Parzinnsee. Und von da aus geht es dann weiter zum Guflsee.

19. Roßkarsee

Der Roßkarsee ist einer der schönsten Bergseen in den Lechtaler Alpen. Beliebte Wanderungen starten im Ort Gramais. 1000 Höhenmeter muss man hinter sich bringen, um zu dem wunderschönen, türkisen See zu gelangen. Aber glaube mir, es lohnt sich. Wichtig: im Frühjahr bis Mai liegt hier noch Schnee. Wenn du den Bergsee genießen möchtest, dann solltest du erst im Sommer eine Tour planen.

Von Gramais führt ein ausgeschriebener Wanderweg über die Kälberwiese, weiter auf Wegen ins Roßkar. Eines der Highlights auf der Tour sind die Wasserfälle, die bis zu 35 Meter hoch sind. Dann führt die Genusswanderung über die Plestschigen Böden. Gerade im Sommer sind hier viele kleine Bäche zu sehen. Vom Oberen Pletschigen Boden geht es dann weiter zum Roßkarsee. Dieser liegt auf 2123 Metern. Die Tour dauert 3 Stunden bis zum See.

20. Woyalersee

Zum Schluss zeige ich dir noch den Woyalersee. Hier wanderst du lediglich 1,5 Stunden hin. Er liegt in den Bergen an der Grenze von Österreich und Friaul in den Karnischen Alpen.

Besonders markant ist das Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges, das oberhalb des Sees errichtet wurde. Es spiegelt sich wie ein Monolith im Wasser. Davor steht die Woyalerseehütte.

Auf der Wanderung zum See kommst du auch an einem sehr schönen Wasserfall vorbei, dem Sprudelbach. Du startest an der Hubertuskapelle im Ort Nostra.

Noch mehr spannende Österreich-Artikel

Auf folgenden Reiseblogs findest du noch mehr spannende Artikel über das schöne Alpenland:

Zahlen und Fakten

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Kletterwald für Kinder

Familienurlaub in Österreich – diese 15 Orte musst du sehen

Artikel lesen
Die Top-Sehenswürdigkeiten im Lechtal

Lechtal Sehenswürdigkeiten: 15 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Alle Infos zur Wanderung zur Sulzlalm

Wanderung zur Sulzlalm: Traumhafte Familientour im Lechtal

Artikel lesen

Roadtrip durch Niederösterreich: die perfekte Route für eine Woche [mit Karte]

Artikel lesen
Die schönsten Hüttenwanderungen in Österreich

Hüttenwanderung Österreich: 31 spektakuläre Touren (3-7 Tage)

Artikel lesen