Blogschau September 2017: Nikon D850, Helgoland, Snow Canyon, Barcelona & Wohnmobilausbau

Blogschau September 2017

Nikon D850, Helgoland, Snow Canyon, Barcelona & Wohnmobilausbau

In unserer Blogschau stellen wir euch monatlich spannende, lustige, aufrührende oder einfach nur schöne, tolle und außergewöhnliche Artikel anderer Blogger aus den Bereichen Reisen, Wandern, Abenteuer, Outdoor und Fotografie vor. Im September geht es um die Nikon D850, Helgoland, den Snow Canyon in Utah, Barcelona und einen Wohnmobilausbau in Uruguay. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen bei den lieben Blogger-Kolleginnen und Kollegen.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more

Foto der Woche 38/17 – Es Pontàs auf Mallorca

Foto der Woche – Es Pontàs

Sonnenaufgang am Felsentor Es Pontàs

Mallorca ist traumhaft schön und nicht umsonst eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Was es auf Mallorca aber kaum gibt, sind imposante Felsformationen an der Küste. Für den normalen Urlauber spielt das keine Rolle – für uns Fotografen aber sehr wohl. Eine Ausnahme ist zum Glück das imposante Felsentor Es Pontàs im Süden Mallorcas. Vom Parkplatz im schönen Örtchen Cala Santanyí sind es nur ein paar Minuten zu Fuß. Dann steht man auch schon an der schroffen Küste und blickt auf Es Pontàs. Mich hat ja gewundert, dass am Morgen außer mir kein anderer Fotograf an Ort und Stelle war, um das Felsentor zu fotografieren. Das ist am Abend sicher anders. Dabei lohnt sich Es Pontàs besonders am Morgen, wenn die Sonne hinter dem Felsentor aufgeht. Ich hatte sogar das Glück, das ein paar Wölkchen das grelle Sonnenlicht im Zaum hielten. Trotzdem kam ich nicht umher, zwei stärkere → Grauverlaufsfilter vor mein Objektiv zu schrauben.

Alles Wichtige rund um die Fotografie “101 Fotografien und der Blick hinter die Kulisse” verrät dir an konkreten Beispielen alle wichtigen Einstellungen wie Blende, ISO, Belichtungszeit und Brennweite. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Tricks rund um das Thema Fotografie. → Hier kommst du zu unserem eBook.

Stativ, Grauverlaufsfilter und Co sind in der Landschaftsfotografie nicht wegzudenken. Was du alles brauchst, um wirklich außergewöhnlicher Fotos zu schießen, liest du in unserem Artikel → Stativ, Filter & Co: wichtiges Zubehör für die Landschaftsfotografie. Du hast noch gar keine Kamera? Auch hier haben wir ein paar → Tipps für dich zusammengestellt. Wenn du das ganze live erleben willst, kommst du → hier zu unseren Fotokursen.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Felsentor Es Pontàs

Das Felsentor Es Pontàs auf Mallorca gehört zu den Top-Fotospot auf der Insel

Dir gefällt dieses Bild? Du kannst es jetzt ganz einfach als Poster, Leinwand oder auch als hochwertigen Galeriedruck bestellen – und in wenigen Tagen ist dieses Kunstwerk bei dir zu Hause.Kaufen

Im Test: DJI Spark – für wen lohnt der Kauf der Drohne?

DJI Spark im Test

Für wen sich der Kauf der DJI Spark lohnt

Mit der Spark setzt DJI ein Ausrufezeichen. Die Drohne verspricht Videos in Full-HD-Qualität, ordentliche Fotos und ist kaum Größer als eine Cola-Dose. Noch dazu ist DJI Spark* bezahlbar. 599 Euro ruft DJI für die Spark in der Basis-Ausführung ohne Zubehör auf (Stand: September 2017). Die sehr empfehlenswerte Fly More Combo* kostet 799 Euro. Hier gibt es eine Fernbedienung, einen zweiten Akku, ein Ladegerät für drei Akkus, den Propeller-Schutz, zusätzliche Propeller und eine praktische Umhängetasche dazu. Doch hält die Spark, was der Hersteller verspricht? Wir haben die Drohne auf Herz und Niere geprüft. Lest in unserem Testbericht, ob und für wen sich der Kauf der DJI Spark auch im Vergleich zur größeren und deutlich teureren DJI Mavic lohnt.

Übrigens: Ohne  Drohnen-Kennzeichen* darf man in Deutschland mit seiner Drohne nicht abheben. Und auch eine gute Drohnen-Haftpflichtversicherung (die ist Pflicht!) muss nicht teuer sein. Du kannst deine Drohne schon ab 19 Cent am Tag versichern. Hier kommst du zu unserem großen  Versicherungsvergleich für Drohnen.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more

Münchner Oktoberfest: Die Oide Wiesn ist ein Muss

Mein erstes Mal auf der Oiden Wiesn auf dem Oktoberfest

Darum solltet ihr die Oide Wiesn nicht verpassen

Als gestandener Bayer muss man mindestens einmal im Jahr aufs Oktoberfest gehen. Ich gehöre zwar nicht zu den Verrückten, die sich extra wegen der Wiesn Urlaub nehmen, aber hin und wieder druckt es mich dann halt doch. Und als ehemalige Oberpfälzer Bierprinzessin bin ich im Bierzelt mit dem Masskrug ja gleich in meinem Element. Ich hab wohl schon alle Zelte auf der Wiesn durchgetanzt und diveres After-Wiesn-Feiern mitgemacht. Jedesmal wars eine pfunds Gaudi. Aber jeder, der schon mal direkt nach der Arbeit auf die Wiesn ist, der weiß, wovon ich spreche, wenn man erstmal einen rechten Kulturschock bekommt. Denn alle auf dem Oktoberfest sind betrunken, außer dir. Und diese Lücke kannst du meist gar nicht mehr so schnell aufholen. Oder will man auch nicht 😉 Dieses Jahr jedoch stand für mich ein Highlight an. Meine Kollegin Maren hatte einen Tisch auf der Oiden Wiesn bekommen. Und ich habe mich riesig gefreut, dass ich eingeladen wurde. Denn: ich war noch NIE auf der Oiden Wiesn. Jeder Ur-Münchner wird sich jetzt ans Hirn fassen und sich denken – du willst ein echter Bayer sein? Aber mei – so ist es halt. Und wie schön ich die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest empfunden habe, das erzähle ich euch jetzt.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more

Mallorca: Neun Dinge, die man gesehen und gemacht haben muss

Mallorca – die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Diese Sehenswürdigkeiten auf Mallorca darfst du nicht verpassen

Mallorca hat so viele schöne Ecken zu bieten, die ihr vielleicht noch gar nicht auf dem Schirm hattet. Natürlich ist ein Strandurlaub toll, um die Seele baumeln zu lassen und um einmal abzuschalten. Mallorca bietet aber auch Wanderern und Abenteurern viele spannende Möglichkeiten. Wer Mallorca erkunden will, sollte sich an unsere neun Tipps halten. Da könnt ihr zuhause viel über die Insel erzählen. Braungebrannt seid ihr ja trotzdem vom Strand. Mallorca hat 180 Inselstrände, rund 860.000 Einwohner, der höchste Berg, der nicht so einfach bestiegen werden kann, ist 1445 Meter hoch (Puig Major) und es gibt auch einen Nationalpark auf der Insel. Hier findet ihr zudem die schönsten → Fotospots Mallorcas.

Übrigens: Wenn du tolle Bilder auf Mallorca machen willst und du noch ein paar Tipps brauchst, schau dir doch einmal unsere → elf Tipps für atemberaubende Landschaftsfotos an oder hol dir unser eBook → “101 Fotografien und die Geschichte dahinter“.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more