Das Rezept für original Südtiroler Kaspressknödel
HomeRezepte

Rezept: Original Kaspressknödel aus Südtirol

Kaspressknödel nach uraltem original Südtiroler Traditionsrezept: Das Rezept der original Südtiroler Kasknödel der Urgroßmutter verrät uns Schorsch, Chef des bekannten Helmrestaurants auf 2.050 Metern in Südtirol. Angebraten sind das die leckeren Kaspressknödel.

Am besten schmecken die Kaspressknödel zum Salat oder in einer frischen Suppe. Wer die Kasknödel pur mag, bekommt sie in Butter geschwenkt mit Parmesan. So oder so - wir verraten dir jetzt das Geheimrezept von Schorschs Urgroßmutter für die besten original Südtiroler Kaspressknödel.

Aktualisiert am 27.05.2023
Die Reiseblogger Biggi Bauer und Florian Westermann

Original Südtiroler Kaspressknödel: das Geheim-Rezept der Urgroßmutter

Die Urgroßmutter vom Schorsch hatte so ihre ganz speziellen Tricks, wie das Herstellen des leckeren, original Südtiroler Kaspressknödelteigs gelingen sollte.

So verwendete sie reichlich Butter zum Anbraten, sobald der Teig mit seinen speziellen Zutaten fertig ist, wird er mit Wasser befeuchtet und nochmal festgeklopft. Danach ruht der Teig. Des Weiteren werden die Kaspressknödel dann resch in der Pfanne angebraten.

Die unfertigen Kasknödel auf dem Blech
Schorsch mit den Knödeln – nach dem Rezept seiner Urgroßmutter. Jetzt kommen die Knödel in das heiße Wasser oder in die heiße Pfanne für die Kaspressknödel

Eine der ganz besonderen Zutaten in den Südtiroler Kaspressknödel von Schorschs Urgroßmutter ist die Verwendung von regionalen Produkten und unter anderem speziell des Südtiroler Graukäses. Denn er hat nochmal die ganz spezielle Geschmacksrichtung, die die Südtiroler Kaspressknödel ausmachen, so Schorsch. Sein Extra-Tipp: Gorgonzola zum Teig der Kaspressknödel geben. Das verleiht den Kaspressknödeln noch einen besseren Geschmack.

Übrigens verwendet Schorch Schnittlauch und keine Petersilie für die Kaspressknödel.

Zubereitung Südtiroler Kaspressknödel oder Südtiroler Kasknödel

Ich zeige dir nun in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung die Zubereitung der original Südtiroler Kaspressknödel. Du kannst aus dem Knödelteig zwei verschiedene Produkte herstellen. Entweder machst du die leckeren Kaspressknödel oder aber du rollst ebenfalls sehr leckere, einfache Kasknödel, die dann in Butter geschwenkt und mit Parmesan verfeinert werden.

Also entweder machst du die original Südtiroler Kasknödel oder die original Südtiroler Kaspressknödel. Was der Unterschied ist, erfährst du unter dem Punkt Zubereitung.

Zutatenliste für die Kaspressknödel

Menge für 4 Personen, du bekommst daraus etwa 8 Knödel
Die Zubereitung dauert etwa 30 Minuten

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zubereitung Grundteig

Schorsch schneidet akribisch das Brot
Bei den Brotwürfeln verstand der Schorsch keinen Spaß. Alles musste klein und fein geschnitten werden wie im Bild
Brotwürfel für den Knödelteig
Die Brotwürfel für den Knödelteig haben wir in gleichmäßig große Stücke geschnitten
Die Zwiebel kurz vorm Andünsten
Die Zwiebel wird dann mit Butter gold-gelb angedünstet
Der fKnödelteig wurd gut vermischt
Wir vermischen den Knödelteig gut. Laut Schorsch muss er „rauschen“, dann ist er fertig
Schorsch mit dem Knödelteig
Schorsch mit dem Knödelteig nach dem Rezept seiner Urgroßmutter
Schorsch beim Knödelrollen
Konzentration bitte! Schorsch beim Knödelrollen mit den Händen

Zubereitung Kasknödel

Die Knödel im kochenden Wasser
Die Knödel im kochenden Wasser – du gibst die Knödel erst hinein, wenn das Wasser sprudelt
Die fertigen Kasknödel in Butter
So sehen die fertigen Kasknödel aus. Lecker, oder? Sie wurden in Butter geschwenkt und dann mit Parmesan bestreut

Die Kaspressknödel und Kasknödel werden in Butter geschwenkt. Wenn du magst, kannst du Parmesan drüber reiben. Beim Schorsch gab es dazu noch Krautsalat. Viele essen aber auch Sauerkraut dazu. Ins Rezept von Schorschs Urgroßmutter kommt auch kein Knoblauch. Halte dich einfach an die richtige Zutatenliste.

Kasknödel sind natürlich vegetarisch. Du kannst sie aber auch vegan zu bereiten. Die Kalorien möchtest du gar nicht wissen. Bei Kasknödel gilt: einfach Augen zu machen und genießen.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zubereitung Kaspressknödel

Kaspressknödel serviert
So sehen die Kaspressknödel aus. Servieren kannst du sie in einer Brühe oder „pur“. Lecker ist beides. Bildquelle: babsi_w/ stock.adobe.com

Jetzt hoffe ich, dass ich für gehörigen Hunger sorgen konnte und du auch Lust hast die leckeren tiroler Kaspressknödel oder Kasknödel nachzumachen. Dann leg los und viel Spaß beim nachkochen.

Artikel teilen

6 Kommentare

  • Des is schor’schens Rezept! 😉 Ich bin beeindruckt!! Vor allem von dem Tipp mit dem Teigrauschen! Fast wie am Meer!! Kann man die Kasknödel auch mit Spinat machen?? Danke schon mal für die Hilfe!!! Ganz liebe Grüße aus Wolfsegg!

    • Hallo Ulla,

      ich würde die Knödel erst kochen bzw. anbraten. Andernfalls frierst du ja nur den rohen Teig ein. Besser ist auch, die Knödel zu Vakuumieren.

      Viele Grüße
      Florian

  • ich mache öfters Kaspressknödel,die auch immer gut gelingen.
    Habe nun ausprobiert die in Wasser zu kochen,wie in dem Rezept angegeben.
    ich konnte es schon nicht glauben,dass das Sinn hat.Habs aber ausprobiert.
    wie erwartet alles zerfallen und aufgelöst.Ist eigentlich schon klar.Mir wenigstens.
    was macht ihr da anders?
    Einen schönen Gruß

    • Hallo Marthe,

      keine Ahnung, du siehst das Rezept ja. Inklusive Bildern von den Knödeln im Kochtopf und dem Resultat. Eventuell hast du die Knödel zu lange drin gelassen?

      Viele Grüße
      Florian

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Einfache vegetarische Vanlife-Rezepte

7 einfache Camping-Rezepte (vegetarisch)

Artikel lesen