Berlin mit Kindern: die besten Ausflüge für Familien
HomeReisetipps Deutschland

Berlin mit Kindern: 20 Ausflugstipps für Familien

Berlin mit Kind: Ein Besuch in der Hauptstadt mit der ganzen Familie steht an? Perfekt, denn Berlin in eines der Top-Reiseziele für einen Städtetrip mit Kindern.

Hier hast du eine große Auswahl an Attraktionen, Unternehmungen und Familien Aktivitäten für die Kids, damit der Ausflug nach Berlin mit Kindern nicht zu einem trockenen Sightseeing-Trip wird. Neben Kindertheater, Museen für Kinder sowie Spielplätzen kannst du auch einen Besuch auf einem der Kinderbauernhöfe rund um Berlin einplanen.

Aktualisiert am 18.05.2022

Berlin mit Kind – ausgewählte Tipps

Ich zeige dir in diesem Beitrag, was du mit Kindern in Berlin erleben kannst. Hier gibt es so viel für die Kinder zu entdecken, du wirst staunen. Unsere Top-Ausflugsziele in Berlin sind folgende:

Kinder im Streichelzoo mit Ziegen
Für Kinder ist der Zoo immer ein Highlight – hier der Streichelzoo im Zoo Berlin Foto: Zoo Berlin

Karte: Alle Sehenswürdigkeiten für Berlin mit Kindern

In unserer interaktiven Karte findest du alle Sehenswürdigkeiten für Berlin, die du mit Kindern in der Hauptstadt entdecken kannst. Viel Spaß beim Erleben der schönsten Orte, Plätze und der tollsten Ausflugsziele in Berlin. Wir haben sowohl Tipps für Berlin mit kleinen Kindern, als auch die schönsten Unternehmungen mit Kindern in Berlin und die wichtigsten Familien Aktivitäten.

1. Berlin mit Kind – Sehenswürdigkeiten 

Das Brandenburger Tor bei Nacht ist eine Top-Sehenswürdigkeit
Berlin ist eine absolute Kultur-Metropole

Die Hauptstadt strotzt nur so vor Sehenswürdigkeiten, zahlreiche Spots lassen sich auch entspannt mit Kindern besuchen. Unter den Linden, das Brandenburger Tor, die Weltzeituhr am Alexanderplatz und die Siegessäule schaust du dir auf einem Spaziergang oder während einer Fahrradtour an.

Besonders die Siegessäule bietet für Kinder das perfekte Programm an Abenteuer, Auspowern und Entdecken. Hoch über Berlin hast du einen tollen Rundumblick – das lohnt sich.

Der Große Tiergarten und das Schloss Bellevue sind ebenfalls einen Besuch wert, wenn du Berlin mit Kind erkundest.

Alle Tipps findest du hier: Berlin Sehenswürdigkeiten 

2. Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett

Die Figur von Yoda bei Madame Tussauds in Berlin
Fans von „Krieg der Sterne“ kommen voll auf ihre Kosten. Natürlich darf die Figur von Meister Yoda nicht fehlen – Foto: Ramin Schirazi
Die Figur von Michael Jackson bei Madame Tussauds in Berlin
Michael Jackson war der Star meiner Kindheit – Foto: Ramin Schirazi

Mit etwas älteren Kids kann das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds ein ganz besonderes Erlebnis sein. Hier triffst du mit den Kindern auf den legendären Jedi-Meister Yoda, Darth Maul oder Prinzessin Leia.

Jugendliche Kids freuen sich über Rihanna oder Miley Cyrus. Albert Einstein kennen die Teenies sicher aus dem Physik-Unterricht in der Schule und Fußballfans freuen sich über ein Selfie mit Lionel Messi. Das Madam Tussauds zählt zu den coolsten Ausflugszielen mit Kindern in Berlin.

Weitere Tipps liest du hier: Highlights Madame Tussauds Berlin

3. Kinderbauernhof in Berlin

Ein Lagerfeuer am See
Ein Lagerfeuer darf auf dem Bauernhof nie fehlen

In Berlin und im nahe gelegenen Umland gibt es zahlreiche Kinderbauernhöfe. Wenn du einen Kurzurlaub mit Kind in Berlin planst, dann ist der Ausflug auf einen der Höfe genau das richtige Ziel, um ergänzend zum Sightseeing eine entspannte Zeit mit den Kids zu verbringen. Schau doch mal auf dem Kinderbauernhof in Kreuzberg oder auf dem Hof Pinke-Panke vorbei. Hier können die Kids beim Füttern der Tiere helfen und Wissenswertes über Anbau und Ernte des Futters lernen.

Die Höfe vermitteln direkte Erfahrungen mit der Natur, es gibt zahlreiche AGs in der angeschlossenen Werkstatt und regelmäßige Feste, die du dem Veranstaltungskalender entnehmen kannst.

Auf dem Kinderbauernhof Pinke-Panke (Google Maps) stehen vor allem ökologische Grundsätze im Vordergrund. Die Kids lernen das Leben und die Arbeit auf dem Bauernhof kennen, indem sie tatkräftig mit anpacken dürfen. Ein Lagerfeuerabend mit Stockbrot oder das Spielen im Stroh dürfen natürlich auch nicht fehlen. 

Berlin mit Kind – Reiseführer

Diese Reiseführer helfen dir dabei, deinen Trip nach Berlin zu planen. Hier liest du Tipps für einen Tag in Berlin mit Kind, ein verlängertes Wochenende oder einen Urlaub im Berliner Umland.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Tropical Islands

Blick in die Halle von Tropical Island
Das Tropical Island befindet sich in einer riesigen Halle und zieht Besucher aus ganz Europa an – Foto: Tropical Island

Rund 60 Kilometer von Berlin entfernt befindet sich die größte tropische Badewelt Europas, das Tropical Islands. Hier kannst du mit den Kids einen ganzen Tag verbringen oder gleich eine Übernachtung in einer der individuellen und zur Badelandschaft gehörenden Unterkünfte verbringen. Wenn du etwas mehr Zeit im Gepäck hast, entfällt die stressige An- und Abreise und ihr könnt den Badespaß voll auskosten. Die von Palmen und Affenfelsen umrahmte Lagune sorgt für jede Menge Urlaubsfeeling unweit der Großstadt

Abenteuerlustige Kids nutzen die rasante und bis zu 70 Kilometer pro Stunde schnelle Turborutsche oder besuchen den Tropino Club. Für eines der Wassersportprogramme wie einen Schwimmkurs, Nixenschwimmen, Tauchen oder das Benutzen der Wasserscooter kannst du die Kids vorab anmelden. Klingt das nicht nach einem tollen Ausflugsziel?

5. Spaziergang auf den Kreuzberg

Kreuzberg ist nicht nur ein Berliner Stadtbezirk, sondern es gibt ihn wirklich, also den Berg. Ein Spaziergang auf dem Kreuzberg ist ein Spaziergang im Viktoriapark in Berlin, denn so heißt der Park, auf dem sich der Berg befindet. Hier kommst du nicht nur am Nationaldenkmal für die Befreiungskriege vorbei, sondern kannst auch einen der höchsten Wasserfälle in Berlin bestaunen.

An der Spitze des Kreuzbergs genießt du mit den Kids von der höchsten Erhebung der Stadt einen schönen Ausblick über Berlin. Bei Interesse kannst du auch an einer Parkführung teilnehmen und gleichzeitig Wissenswertes über die deutsche Geschichte und über 700 Jahre Berlin erfahren. Ein Spaziergang auf den Kreuzberg im Viktoriapark zählt zu den schönsten Familien Aktivitäten in Berlin.

6. Klettern und Bouldern

Klettergerüst im Hochseilgarten
Hochseilgärten oder Bouldern sind für Kinder perfekt geeignet

Ein ganz besonderer Spaß für ältere Kids ist Bouldern. Noch nie davon gehört? Beim Bouldern wird ohne Sicherung an einer Wand geklettert – aber keine Angst, immer nur in Absprunghöhe und ohne Verletzungsgefahr. Auf dem Boden liegen dicke Matten, die vor einem harten Aufprall schützen. So kann es nach einem Sturz direkt weiter gehen.

In der Kletterhalle Boulderworx lernen die Kids spielerisch ihr Körpergefühl kennen und wachsen über sich hinaus. Im Rahmen eines Einführungskurses lernt die ganze Familie grundlegende Techniken und einem spaßigen Klettererlebnis steht nichts mehr im Wege. 

7. Kiezkind im Prenzlauer Berg

Das Kiezkind auf dem Helmholzplatz ist ein hervorragender Treffpunkt für Familien. Ein rauchfreies Café und ein Kinderspielplatz versprechen eine entspannte Zeit für die Eltern. Die Kids können zwischen Laufrädern, Bobbycars, Dreirädern und Rollern wählen oder bei schlechtem Wetter im Innen-Sandkasten spielen.

Sandspielzeug steht zur freien Verfügung. Hier findest du auch eine große Auswahl an Brettspielen und Malsachen. Ausruhen können sich die Kleinen in der Kuschelecke. Das ist also eine richtige Wohlfühloase für dich, wenn du Berlin mit Kindern besuchen möchtest.

8. Eltern-Kind-Cafés in Berlin

Sightseeing und Toben machen hungrig. Ganz entspannt einkehren kannst du mit den Kleinen in einem der Eltern-Kind-Cafés in Berlin. Das Café Blume lockt mit einer Rutsche und einer großen Terrasse, auf der sich die Kids bei gutem Wetter in sicherer Umgebung austoben dürfen.

Ein Bälleparadies und eine aufregende Spielecke erwarten dich im Café Kreuzzwerg (Google Maps). Es nennt sich Kinder-Kultur-Cafè – also los dahin. Direkt am Spielplatz Hornstraße ist die Lage überdies perfekt.

Mit kleinen Kids bist du im Eltern-Kind-Café Amitola bestens aufgehoben, denn die Räumlichkeiten verfügen über eine Fußbodenheizung – perfekt für Kinder im Krabbelalter. Auf Wunsch kannst du die Kinderbetreuung in Anspruch nehmen oder die Kids schauen sich eine der Vorführungen im Kindertheater an.

Noch ein Tipp von echten Berlinern: Meist zahlst du in offiziellen Eltern-Kind-Cafés den Namen mit. Bedeutet: der Kaffee kann hier auch schon mal teurer ausfallen. Daher haben wir für dich noch eine extra Empfehlung für ein Café in Prenzlauer Berg, das perfekt für Familien ist: Oak & Ice in der Schönhauser Allee 52 (Google Maps).

9. Jolos Kinderwelt

Bällebad, Autoscooter, Wellenrutschen – all das erwartet dich neben einem Abenteuerspielplatz, Hüpfburgen und einer Kletterwand in Jolos Kinderwelt. Der Indoorspielplatz ist eine der schönsten Attraktionen in Berlin mit Kind. Eltern können sich in der Cafeteria stärken, für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren gibt es einen extra Kleinkindbereich, den die Eltern von der Gastronomie aus im Blick haben. Wenn du also gezielt nach Kleinkinder Aktivitäten in Berlin suchst, bist du hier genau richtig.

Wagemutige Kids trauen sich auf das Kettenkarussell. Die Jolos Kinderwelt ist vor allem bei schlechtem Wetter zu empfehlen, hier kannst du mit den Kids entspannt einen ganzen Tag verbringen, ohne dass Langeweile aufkommt. Wenn du dich also fragst, was du bei Regen in Berlin machen kannst, dann steht deinem Familienausflug nichts mehr im Weg.

10. Ritterland – Berlin mit Kind

Im Ritterland Berlin kannst du mit den Kids die Welt der Burgen erkunden. Anschließend kann sich auf der Hüpfburg ausgetobt werden oder die Kids versinken im Bällebad des Schlossgrabens. Das hört sich doch nach einem Top-Ausflugsziel für einen Kinderausflug nach Berlin an, oder?

Das Erlebnislabyrinth verspricht Spaß für die ganze Familie. Die Ballschussanlage hält die Kids vom Erklimmen des Kletterturms ab – wer nicht schnell genug unterwegs ist, wird abgetroffen. 

Während die Kids die Indoor-Landschaft auf eigene Faust erkunden, kannst du dich gemütlich im Restaurantbereich bei Kaffee und Kuchen niederlassen und ein wenig entspannen.

11. Schwimmen mit Pinguinen in den Spreewelten

Pinguin in den Spreewelten mit Kindern
Mit Pinguinen schwimmen – darüber freut sich die ganze Familie Foto: Spreewelten Berlin

Wenn du dich nach all unseren Tipps immer noch fragst, was du mit den Kindern in Berlin unternehmen sollst, dann haben wir hier noch ein ganz besonderes Highlight für deinen Familienausflug: Im Spreewelten Badeparadies Bad Lübbenau triffst du in Berlin mit Kind auf niedliche Pinguine, die getrennt durch eine Glasscheibe, gemeinsam mit euch schwimmen. Neben einem Wellenbad und einem Kinderbecken gibt es einen Trockenspielplatz mit großer Panoramascheibe direkt ins Pinguinbecken. 

Wenn die Kids nicht genug vom Badespaß bekommen können, hast du sogar die Möglichkeit, eine Übernachtung im Hotel der Spreewelten zu buchen und zwischen einem Zimmer oder Appartement zu wählen (hier Preise checken*). Klingt das nicht nach einem perfekten Kurzurlaub mit Kindern in Berlin?

Kinder in der Rutsche in den Spreewelten Berlin
Fun und Action ist in den Spreewelten vorprogrammiert Foto: Spreewelten Berlin

12. Tommys turbulente Tobewelt

Berlin scheint das Paradies der Indoor-Spielplätze zu sein. Trampoline, Seilbahnen und Kletterwände findest du in Tommys turbulenter Tobewelt. Auf 2.000 Quadratmetern stehen jede Menge Attraktionen für die Kids bereit. Wasserrutschen, Paddelboote, die Kletterspinne oder der Wabbelberg wollen erkundet werden.

Und wenn die Kids nicht genug vom Spielen und Toben bekommen können: Sechs Mal im Jahr kannst du mit den Kids mit einem Schlafsack im Gepäck in der Tobewelt übernachten.

13. Zoo Berlin

Drei Löwen im Zoo Berlin
Löwen und andere tolle Tiere entdecken – das geht im Zoo Berlin Foto: Zoo Berlin

Bei deinem Urlaub mit Kindern in Berlin darf natürlich auch nicht der Zoologische Garten Berlin fehlen. Im Berliner Zoo erwarten dich fast 20.000 Tiere, hier sind 1.400 verschiedene Arten vertreten, die von den Kids bestaunt werden können. Er gilt als der artenreichste Zoo weltweit. Der Zoo in Berlin ist der älteste noch bestehende Zoo Deutschlands und unterstützt Artenschutzprojekte, um bedrohte Tierarten langfristig zu schützen.

Wusstest du, dass Löwengebrüll mit 114 Dezibel der Lautstärke einer Kettensäge entspricht? Vom Krach kannst du dich mit den Kids persönlich überzeugen. Neben exotischen Tieren wie Flamingos, Pandabären und Affen trefft ihr im Berliner Zoo übrigens auch viele vom Aussterben bedrohte Haustierrassen an. 

Die besten Gadgets für das Reisen mit Kindern

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

14. Indoor-Spielplatz Bambooland

Auf Schaufelradbooten geht es vorbei an Palmen und Bambusbüschen, das Dschungelabenteuer ruft. Mutige Kids wagen sich auf ein großes Gerüstlabyrinth oder lassen sich im Baumkarussell über die Wipfel der Dschungelwelt tragen. Mit kleinen Baggern geht es auf Schatzsuche und wer noch genügend Energie übrig hat, tobt sich auf den Trampolinen und Hüpfburgen so richtig aus.

Hast du schon mal von Airhockey gehört? Wenn nicht, dann hast du im Indoor-Spielplatz Bamboowelt die einmalige Chance, diesen Spaß zu testen. Gleiches gilt für die Softballkanonen und die Elektrokartbahn. 

15. Britzer Garten

Der Britzer Garten ist das Gelände der Bundesgartenschau 1985 und eine der schönsten Adressen in Berlin, wenn du dich mit den Kids im Park oder in der Natur aufhalten möchtest. Verschiedene Themengärten wie der Rosengarten oder der Hexengarten wollen erkundet werden. Es gibt Spiellandschaften mit Gletschern und Wüsten sowie ein Freilandlabor, das im Rahmen einer Dauerausstellung über die hiesigen Tier- und Pflanzenwelt informiert.

Auf dem Kalenderplatz kannst du mit den Kids die größte Sonnenuhr Europas bestaunen. Auch die Fels- und Wasserlandschaft will von den Kiddies erkundet werden – hier kann sich auf einer spannenden Entdeckungsreise ordentlich ausgetobt werden.

16. Tiergehege im Britzer Garten

Ein Lamm auf einer Wiese
Lämmchen sind ein toller Besuchermagnet

Mitten im Britzer Garten kannst du mit den Kids ein großes Ziegengehege besuchen. Wenn du einen Kurzurlaub mit Kind in Berlin um die Osterzeit organisierst, solltest du einen Besuch im Tiergehege fest einplanen. Die Kids freuen sich ganz sicher über die kleinen Lämmchen, die jedes Jahr um Ostern herum geboren werden. Das Ziegengehege, die Frösche und Schafe sind auf jeden Fall ein Highlight.

Im Britzer Garten hast du in Berlin mit Kind auch die Möglichkeit auf die dort lebenden Wildtiere zu treffen. Begegnungen mit Schwänen oder Füchsen sind keine Seltenheit.

17. Stadtbad Schöneberg

Das Stadtbad Schöneberg ist ein Familienbad auf zwei Ebenen. Kleine Kids planschen im Nichtschwimmerbereich, während die Eltern wechselnd im oberen Stockwerk ihre Bahnen ziehen. Entspannung versprechen die Whirlpools und Solebecken

Im beheizten Außenbereich gibt es einen Strömungskanal, das Außenschwimmbecken ist auch im Winter geöffnet. Das Schöneberger Stadtbad ist kinderfreundlich und barrierefrei zugänglich, Familienkarten ermöglichen einen vergünstigten Eintritt. 

18. Futurium

Blick ins Futurium Berlin auf interaktive Wände
Das Futurium in Berlin ist sowohl für kleinere, als auch größere Kinder geeignet

Das Futurium in Berlin nennt sich selbst das Haus der Zukünfte. Das ist eine richtig coole Unternehmung in Berlin mit den Kids. Dort geht es um die Frage: Wie wollen wir leben? In der riesigen Ausstellung mit viel Multimedia können Besucher mögliche Zukunftsmodelle kennenlernen.

Besonders das Futurium Lab ist bei Kindern sehr beliebt. Hier kannst du deine eigenen Ideen testen. Das Futurium ist sowohl für ältere Kinder, als auch für kleinere Kinder gut geeignet. Aber auch Erwachsene finden die Ausstellung sehr sehenswert. Es lohnt sich definitiv, wenn du einen Tipp für Berlin gerade für ältere Kinder suchst. Das ist auf jeden Fall einer der coolen Ausflüge für Teenager in Berlin.

Der Eintritt ist kostenlos.

Adresse: Alexanderufer 2 (Google Maps)

19. Naturkundemuseum Berlin

Naturhistorisches Museum New York
Saurier-Skelette sind für Kinder immer super spannend – Beispielbild

Das Naturkundemuseum Berlin (Museum für Naturkunde) ist für Kinder und Familien ein Ausflugsziel, dass sich sehr lohnt. Auch, wenn aktuell der Besuchermagnet schlechthin nicht mehr da ist. Zuvor war im Naturkundemuseum der Dinosaurier Tristan ausgestellt. Ihn gibt es jetzt nicht mehr.

Dennoch stehen im Naturkundemuseum Berlin nach wie vor riesige Saurier-Skelette, die nur auf deinen Besuch warten. Darüber hinaus erfährst du alles, wie unsere Welt vor 150 Millionen Jahren aussah.

Für Kinder gibt es im Museum wirklich viel zu entdecken und es ist absolut lohnenswert dafür ein paar Stunden einzuplanen. Wenn du dich also fragst, was du mit Kindern in Berlin machen kannst, bist du hier auch bei Regen perfekt unterhalten.

20. ATZE Musiktheater

Das ATZE Musiktheater hat für Kinder in Berlin richtig tolle Vorstellungen parat. Etwa wird hier Ronja Räubertochter oder Keloglan und die 40 Räuber aufgeführt.

Das besondere hier ist die Live-Musik sowie die live erzeugten Geräusche aus Natur, Wald und der Umgebung, in der die Geschichten spielen. Das ATZE Musiktheater ist nicht nur für Kinder richtig toll. Auch Erwachsene sind davon begeistert. Das zählt zu den schönsten Unternehmungen mit Kindern in Berlin.

Falls du jetzt noch weitere Ausflugsziele rund um Berlin suchst, dann solltest du unbedingt unseren Artikel zu den schönsten Unternehmungen in Brandenburg anschauen. Brandenburg oder der Spreewald bieten sich total für Ausflüge rings um Berlin an.

Extra-Tipp für Teenager: Dungeon Berlin

Falls deine Kinder schon etwas größer sind und du auch Teenager dabei hast, dann haben wir hier für dich noch einen coolen Tipp für Teenager im Gepäck, denn auch die wollen in Berlin maximal unterhalten werden.

Geh doch mit ihnen ins Dungeon Berlin. Dabei handelt es sich um ein live Theater-Spiel, das mit Schauspielern im Gruselmodus die Geschichte Berlins nachspielt. Es ähnelt ein wenig der Soft-Version einer Geisterbahn und macht richtig Spaß. Gerade Teenager können hier noch etwas lernen und es wird garantiert nicht langweilig.

Auch die Berlin Unterwelten können für Teenager super spannend sein. Hier lohnt sich die Begleitung eines Erwachsenen. Auch Mama und Papa finden das ganz sicher sehr interessant.

Was machen in Berlin mit Kindern bei Regen? Top-10-Tipps

Bestimmt fragst du dich auch noch, was man in Berlin vor allem bei Regen mit den Kindern unternehmen kann. Ich habe dir hier noch ein paar tolle Tipps als Liste zusammengestellt. Du findest nun unsere Top-10-Tipps bei Regen und bei schlechtem Wetter mit Kindern in Berlin:

Falls du dich noch fragst, was du mit Kindern in Berlin kostenlos machen kannst, dann eignen sich auf jeden Fall die öffentlichen Spielplätze sehr dafür. Denn jeder Spielplatz in Berlin ist anders. Darüber hinaus sind die Parks richtig toll in Berlin. Die Stadt ist sehr grün. Im Sommer gibt es tolle Beachbars an der Spree – Berlin hat auch sehr viel kostenlos zu bieten.

Übrigens gibt es in Berlin auch viele Trimmdichpfade mit eingebauten Trampolins. Das macht auch sehr viel Spaß. Aber auch ein Nachmittag mit dem Spielmobil oder im Puppentheater sind für die Kinder sehr cool und für die Eltern erschwinglich.

Tolle Familienhotels in Berlin – wo mit Kindern übernachten?

Camping Mitten in der Stadt? Das ist in Berlin möglich. Im Camping Hotel Hüttenpalast (hier Preise checken*) in Neukölln in der deutschen Hauptstadt findest du das erste Wohnwagenhotel vor. Neben Wohnwägen findest du dort auch Holzhütten sowie Gemeinschaftsbäder vor. Die Wagen sind für Einzelpersonen und Familien geeignet. Wenn du in einer Gruppe buchen möchtest, kannst du ein ganzes Stockwerk mieten.

Eine kleine Zeitreise für die ganze Familie bietet das Familienhotel Hotel Pension Funk (hier Preise checken*) am Kurfürstendamm an. Hier tauchst du in die Welt der goldenen Zwanziger Jahre ein.

Gerade Teenager werden im Ostel – das DDR Hotel richtig Spaß haben. Hier wohnst du im retro-Chic und kannst alte Radios und Tapeten fotografieren.

Das Oderberger – Hotel im Schwimmbad (hier Preise checken*) ist ebenfalls etwas ganz besonderes. In Prenzlauer Berg befindet sich das Hotel in einem ehemaligen öffentlichen Schwimmbad.

Das waren meine Tipps für Berlin mit Kind, ich hoffe für dich und deine Kids ist etwas dabei und mein Artikel hilft dir dabei, deinen Kurztrip oder Tagesausflug für coole Unternehmungen in Berlin zu planen. Du bist noch nicht fündig geworden oder suchst mehr Inspiration? Dann schau dir die Berlin Tipps von Reisebloggern an.

Ich hoffe wir konnten dich nun dazu inspirieren, was du alles mit Kindern in Berlin erleben kannst. Dein Familienurlaub dürfte jetzt zu einem absoluten Highlight – sowohl für kleine Kinder, als auch Teenager in Berlin werden.

Artikel teilen

1 Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Unsere Top-Figuren bei Madame Tussauds in Berlin

Madame Tussauds Berlin: Unsere Top-10 Figuren im Wachsfigurenkabinett

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Berlin

Berlin Sehenswürdigkeiten: 14 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen

Unser Hotel-Tipp in Berlin: Pullman Berlin Schweizerhof (Anzeige)

Artikel lesen