Blick auf ein Boot am Sunrise Beach Strand von Ko Lipe
HomeReisetipps Thailand

Thailand Reisetipps – Einreise, Klima, Sicherheit & Rundreise

Thailand Reisetipps: Du planst einen Urlaub in Thailand? Anreise, Sicherheit und das richtige Gepäck bereiten dir Kopfzerbrechen? Du fragst dich, wann die beste Reisezeit ist und welche Route durch Thailand du nehmen solltest?

In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Infos und Reisetipps für einen Urlaub in Thailand für dich zusammengestellt.

Außerdem schlagen wir dir drei verschiedene Reiserouten vor und haben die wichtigsten To-dos für deine Packliste kompakt zusammengefasst.

Aktualisiert am 30.01.2024
Die Reiseblogger Biggi Bauer und Florian Westermann

1. Thailand Reisetipps – die beste Reiseroute

Blick auf ein Boot am Sunrise Beach Strand von Ko Lipe
Thailand bietet seinen Besuchern Traumstrände, wie hier auf Ko Lipe der Sunrise Beach, Foto: depositphotos daboost

Du fragst dich ganz sicher: Welches sind die schönsten Reiseziele in Thailand? Wie lautet die beste Route? Und wo sind die schönsten Sehenswürdigkeiten?

Das ist gar nicht so einfach zu sagen, denn natürlich kommt es wie immer darauf an, welcher Reisetyp du bist. Möchtest du lieber am Strand entspannen oder große Städte erkunden? Reist du in den europäischen Sommerferien oder um die Weihnachtszeit nach Thailand?

Um einen guten ersten Eindruck von Thailand zu erhalten sind zwei bis drei Wochen Urlaub in dem südostasiatischen Land optimal. Am besten startest du deine Reise in Bangkok, denn hier landen auch die internationalen Flüge. Wir empfehlen dir zwei bis vier Tage Aufenthalt, um deinen Jetlag zu überwinden und einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen.

Noch mehr Tipps für Thailands Hauptstadt liest du hier: Bangkok Sehenswürdigkeiten

Sich die richtige Reiseroute zusammenzustellen ist manchmal gar nicht so leicht. Deswegen findest du hier drei Vorschläge für Routen durch Thailand.

Route 1: Bangkok und Norden, ohne Strände (Natur, Berge)

Route 2: Bangkok, Inseln im Golf (Natur, Badeurlaub)

Route 3: Phuket, Inseln in der Andamanensee (Natur, Badeurlaub)

2. Klima und beste Reisezeit in Thailand

Blick auf den Strand in Phuket mit Flugzeug in Thailand
Es ist eines der begehrtesten Fotomotive: der Strand, über den die Flugzeuge riesig hereinfliegen auf Ko Phangan, Foto: depositphotos Southtownboy

In Thailand gibt es verschiedene Klimazonen und somit auch verschiedene Zeiten für Monsun, Regen und Trockenzeit. Möchtest du den Norden mit Bangkok, Chiang Mai und Chiang Rai bereisen, dann hast du dort das beste Wetter in der Zeit von November bis Februar.

Möchtest du tropische Inseln, wie Koh Phangan, Koh Samui oder Koh Tao erkunden, dann kannst du in der Zeit von Februar bis Mai mit vielen Sonnenstunden rechnen. Interessierst du dich für Phuket, Krabi oder Inseln in der Andamanensee, dann sind die Monate Oktober bis Februar optimal.

3. Packliste Thailand

Kleidung für den Urlaub
Für eine Fernreise solltest du frühzeitig beginnen zu packen

Was du im Urlaub benötigst, ist natürlich individuell. Fange unbedingt früh genug mit der Reiseplanung an. Hier findest du ein paar Inspirationen für deine Thailand-Packliste und einige der wichtigsten Dinge, die dir im Urlaub in Thailand nützlich sein können. Nahezu alle Dinge des täglichen Bedarfs kannst du auch vor Ort kaufen.

Wir haben für dich auch die perfekte Packliste für deine Reise mit Kind nach Thailand.

4. Einreise: ist ein Visum nötig für Thailand?

Reisepass mit Visum
Du kannst mit oder ohne Visum nach Thailand einreisen

Mit deinem deutschen Reisepass kannst du visumfrei nach Thailand einreisen und bekommst den Aufenthalt für 30 Tage genehmigt. Möchtest du länger im Land bleiben, dann kannst du darüber nachdenken, online ein Touristenvisum für 60 Tage zu beantragen. Dieses lässt sich ein Mal um 30 Tage bei der örtlichen Emigration verlängern.

5. Wie sicher ist Thailand?

Cheow Lan Lagune
Thailand gilt als sehr sicher. Am beliebtesten ist ein Tagesausflug zur Cheow Lan Lagune – Foto: Depositphotos by [email protected]

Thailand gilt insgesamt als sehr sicher. Die Thais sind freundliche und zuvorkommende Menschen, immer um das Wohl der Touristen bedacht. Kleinkriminalität gibt es natürlich auch in Thailand, sodass du in den großen Städten oder an belebten Orten und touristischen Hotspots durchaus damit rechnen musst, Opfer eines Taschendiebs zu werden, wenn du nicht auf deine Sachen aufpasst.

Die meisten Unterkünfte verfügen einen Safe, in dem du deine Wertsachen einschließen kannst. Für unterwegs empfiehlt es sich, Dinge wie Handy, Geldbörse und Kreditkarte in einer Bauchtasche dicht am Körper zu tragen. Wenn du ein Roller mietest, dann lasse keine Wertsachen im Sitzfach.

6. Anreise – Wie gelange ich nach Thailand?

Fähre am Pier auf einer Insel in Thailand
So sieht das am Pier auf einer thailändischen Insel aus, wenn die Autos und Mopeds verladen werden

Thailand erreichst du über mehrere internationale Flughäfen. Reist du aus Deutschland an, wirst du vermutlich in Phuket oder Bangkok landen. Ab Frankfurt beispielsweise gibt es mit Thai Airways Direktflüge, alternativ legst du einen Zwischenstopp von ein paar Stunden in den Emiraten oder in Singapur ein.

Bist du bereits in einem der Nachbarländer wie Malaysia, Kambodscha oder Vietnam unterwegs, kannst du auch über den Landweg mit dem Bus oder Zug einreisen. Flugverbindungen sind ebenfalls verfügbar.

7. Welche Sprache sollte ich sprechen?

In Thailand kommst du prima mit Englisch zurecht. Ein paar Brocken der Landessprache zu beherrschen und die Wörter für bitte und danke zu kennen ist natürlich nie verkehrt. Hallo! (Sawadee-kha/krab) und Danke! (Kop-Khun-kha/krab) machen dir das Leben unterwegs ganz sicher leichter.

8. Mit welcher Währung wird bezahlt und wie teuer ist Thailand? 

In Thailand wird mit dem thailändischen Baht bezahlt. Am besten holst du das Geld ganz einfach mit deiner EC- oder Kreditkarte am Geldautomaten vor Ort ab. ATMs stehen im Flughafen im Ankunftsbereich.

Natürlich kannst du auch in Wechselstuben Geld tauschen oder dir bereits ein paar Thai Baht vor deiner Abreise in Deutschland besorgen, nötig ist das jedoch nicht.

Gut zu wissen: Entgegen anderer Länder, wie beispielsweise Kambodscha oder Myanmar, wird in Thailand zum Bezahlen kein US-Dollar akzeptiert.

Thailand hat den Ruf, ein günstiges Reiseland zu sein. Im Vergleich zu Urlaubsorten in Europa bekommst du in Südostasien grundsätzlich meist mehr für dein Geld. Dennoch sind auch in Thailand die Preise stark angestiegen und die Inflation ist deutlich zu spüren.

Ein frisches Fruchtshake bekommst du für umgerechnet einen Euro. Gleiches gilt für gebratenen Reis oder andere einfache Thai-Gerichte. Ein Curry mit Reis kostet doppelt so viel. Eine Thai-Massage kostet meistens 300 Baht (ca. 7,50 Euro).

9. Was kosten zwei Wochen Thailand? Pauschal buchen?

Thailand kannst du günstig und luxuriös bereisen. Du kannst dich mit kleinem Budget als Backpacker voran bewegen oder dich in teuren 5-Sterne-Hotels mit Komfort einmieten. Keinesfalls würden wir dir empfehlen, eine Pauschalreise zu buchen. Denn wenn du dir deine Unterkünfte und deine Route selbst zusammenstellst, bist du deutlich günstiger unterwegs.

10. Essen in Thailand – was muss ich probieren?

Garküche in Thailand
Die Garküchen in Thailand liefern tolles, gesundes Essen – das solltest du auf jeden Fall probieren

Reist du zum ersten Mal nach Thailand, dann solltest du natürlich eines der bekanntesten Gerichte des Landes probieren, das Nationalgericht Pad Thai. Die gebratenen Reisnudeln werden dir wahlweise mit Eiern, Tofu, Fisch oder Fleisch serviert.

Ebenfalls beliebt sind gebratener Reis, auch Khao Pad genannt, die Kokossuppe Tom Yam oder Pad Kra Pao. Letzteres ist ein klassisches Reisgericht mit jeder Menge Basilikum, das du in verschiedenen Variationen mit Rind, Huhn und Fisch bestellen kannst.

Auf Nachfrage bekommst du natürlich auch eine vegetarische Variante. Bist du im Norden Thailands unterwegs? Dann solltest du unbedingt Kao Soi probieren.

11. SIM-Karte in Thailand – welche Karte brauche ich?

Am besten kaufst du dir eine thailändische SIM-Karte vor Ort am Flughafen. Es gibt verschiedene Anbieter mit ähnlichen Konditionen. Die Netzabdeckung ist landesweit gut, unabhängig vom Anbieter. In den meisten Restaurants und Cafés ist öffentliches WLAN verfügbar.

12. Die beste Unterkunft in Thailand buchen

Thailand Sehenswürdigkeiten für jeden Reisetyp
Thailand ist vielseitig, hier kannst du zwischen budgetfreundlichen und hochpreisigen Hotels wählen

Welche Unterkunft du am besten in Thailand buchen solltest, hängt ganz von deinen Vorlieben ab. In der Hauptstadt Bangkok ist die Auswahl an Hotels für jedes Budget riesig. Auf den Inseln findest du ebenfalls schöne Resorts oder Bungalows am Strand.

Auf den beliebten Inseln und an den Hotspots sind die Zeiten der günstigen Holzhütten mit Ventilator für ein paar Baht am Tag allerdings vorbei. Viele ehemalige Bretterbuden sind bereits modernen Unterkünften gewichen und kosten dementsprechend ein paar Euro mehr.

Reist du in der Hauptsaison nach Thailand und hast nur ein begrenztes Zeitfenster von zwei bis drei Wochen, dann empfehlen wir dir, deine Unterkünfte unbedingt vorab zu buchen und dich nicht „treiben zu lassen“, wie es in diversen Foren immer so schön heißt.

Diese gut gemeinte Empfehlung führt meist zu erheblichem Stress oder Mehrausgaben, wenn die guten und bezahlbaren Unterkünfte, bei denen das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, bereits ausgebucht sind. Reist du in der Nebensaison, kann sich ein Umschauen vor Ort allerdings lohnen, wenn du auf der Suche nach einer günstigen Bleibe bist.

13. Impfungen für Thailand nötig?

Wie für alle anderen asiatischen Länder auch machen Impfungen gegen Hepatitis A und B, gegen Tollwut und gegen japanische Enzephalitis Sinn. Auch Typhus und Cholera können dich im Urlaub erwischen. Vor allem, wenn du dich durch die lokale Küche schlemmen und rohe Speisen probieren möchtest, solltest du darüber nachdenken, dich prophylaktisch dagegen zu schützen.

Thailand ist zwar kein Malariagebiet, jedoch ereignet sich hier ein großer Prozentsatz der weltweiten Dengue-Fieber-Fälle. Kürzlich wurde eine neue Impfung gegen die so genannte Knochenbrecherkrankheit zugelassen. Am besten lässt du dich vor deiner Reise bei einem Tropenmediziner individuell beraten.

14. Auslandsversicherung für Thailand?

Thailand hat den Ruf ein günstiges Land zu sein. Oft wird auch behauptet, dass die medizinische Versorgung in den asiatischen Ländern deutlich erschwinglicher sei, als in Deutschland oder Europa. Das stimmt nur halb, denn wenn du dich in einem privaten Krankenhaus mit hohem Standard behandeln lassen möchtest, dann sind die Behandlungskosten mit denen in deutschen Krankenhäusern durchaus vergleichbar.

Wir empfehlen dir eine Auslandsreise-Krankenversicherung für deinen Urlaub abzuschließen. Vielleicht bist du für Reisen von nur wenigen Wochen bereits über den ADAC versichert oder deine Kreditkarte hat eine Krankenversicherung für das Ausland inklusive, wenn du Flüge und Unterkünfte mit der Karte bezahlst.

Mach dich unbedingt vorher schlau und nicht erst am Urlaubsort, wenn der Schaden eingetreten ist. Ein verdorbener Magen, ein Unfall mit dem Roller oder sich entzündende Schürfwunden durch einen ungeschickten Tritt in eine Koralle oder scharfe Muschel am Strand sind in den Tropen keine Seltenheit.

15. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Thailand

Thailand Sehenswürdigkeiten
An allen Orten in Thailand kannst du Tempel betreten, wenn du auf angemessene Kleidung achtest

Thailand ist ein unheimlich vielseitiges Land. Hier findest du jede Menge Natur, Tempel, wunderschöne Strände und zahlreiche beeindruckende Ecken in den großen Städten. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben wir dir hier als Liste zusammengestellt:

Eine ausführliche Beschreibung und weitere Thailand Reisetipps findest du in diesem Artikel: Thailand Sehenswürdigkeiten

Das waren unsere Reisetipps für Thailand. Wir hoffen, dass wir die meisten deiner Fragen klären konnten und wünschen dir ganz viel Spaß bei der Reiseplanung und im Urlaub.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Inseln in Thailand

Thailands schönste Inseln – diese 15 magischen Inseln darfst du nicht verpassen

Artikel lesen
Blick auf Felsnadeln im Meer mit Booten davor an einem Strand am Railay Beach in Thailand

Thailand: die 15 schönsten Strände für deinen Badeurlaub

Artikel lesen
Die besten Highlights und schönsten Sehenswürdigkeiten in Thailand

Thailand Sehenswürdigkeiten: 9 schönste Orte für 2024

Artikel lesen
Reisepass mit Visum

Auswandern nach Thailand: Der ultimative Guide für 2024

Artikel lesen
Urlaubstipps für deine Reise nach Thailand mit Kindern

Thailand mit Kindern: 15 Urlaubstipps für deine Reise

Artikel lesen