Tour durch das Handwerkerviertel in Palermo
HomeReisetipps Italien

Palermo: Tour durch das Handwerkerviertel

Palermo hat sich die letzten fünf Jahre stark gewandelt. Wir waren das letzte Mal vor vier Jahren in der Stadt und trauten kaum unseren Augen. Viel befahrene, chaotische Straßen wurden zu Fußgängerzonen mit kleinen Geschäften, spezielle Viertel wie Kalsa oder Vuriccelli haben sich komplett verändert und leben auf. Gerade der Bezirk Kalsa ist das Inviertel schlechthin geworden. Viele Bars, Cafés, Streetart und auch das Handwerk erlebt dort einen Aufschwung. Wir nehmen dich mit auf eine Tour durch das Handwerkerviertel (Artisan Shops Tour) durch die sizilianische Hauptstadt Palermo.

Aktualisiert am 10.03.2022

Insider-Tipp: Palermo einmal anders erleben

Vor vielen Jahren standen das Handwerk, die Handwerker und die damit verbundenen Geschäfte im Bezirk Kalsa quasi vor dem Aus. Die Gegend in Kalsa war gefährlich, die Mafia regierte und Arbeitslosigkeit war weit verbreitet. Bis vor fünfzehn Jahren, erzählt uns unsere Führerin Marta, war das Gebiet Kalsa kein schönes Pflaster. Doch in den letzten Jahren hat sich in Palermo viel getan.

Werkzeuge in einer Werkstatt
Geordnet hängen die Werkzeuge an der Wand

Alab – Vereinigung des Handwerks

Piedro Muratore, der selbst eine politische Vergangenheit hat, begann sich für das Viertel und das Handwerk einzusetzen. Nach wie vor ist die Arbeitslosigkeit bei Studierten in Palermo hoch. Viele finden nach erfolgreich abgeschlossenem Studium keinen Job. Sie müssen die Stadt verlassen. Doch immerhin für das Handwerk und junge Künstler gibt es jetzt eine gute Organisation.

Alab – so heißt das von Muratore ins Leben gerufene Vereinigung. Alab ist eine Organisation, die alte Inhaber der Läden oder auch altes traditionelles Handwerk mit jungen Leuten zusammenbringt, die Probleme hatten einen Job zu finden oder sich mit ihrer Kunst zu verwirklichen. Sie folgen nun den Wegen, die andere früher gegangen sind. Jeder Shop, der Teil der Organisation ist, trägt an der Eingangstür das orange Label von Alab.

Schriftzug an der Tür
Jeder Laden, der dieses orange Zeichen trägt, ist Teil der Organisation Alab

Lederkunst trifft auf Tradition

Da ist etwa Francesco, der seit zwei Jahren in seinem chicen Laden handgenähte Taschen designt, näht und verkauft. Wer mag, kann in den Laden hineingehen, Francesco beim Nähen mit der Hand oder der Singer Nähmaschine zusehen und die Taschen natürlich auch kaufen. Sein Leder und das Zubehör bezieht er von dem Laden gegenüber. Dieser alte Lederhändler, den es in dieser Straße schon ewig gibt, profitiert von dem jungen Designer. Tradition trifft auf Moderne. Und das sehr erfolgreich.

Der alte Laden musste nicht schließen und sein Geschäft erholte sich und Francesco hat das Material, was er brauche gleich um die Ecke. Die Symbiose – natürlich nur ein Beispiel unzähliger und verschiedener Zusammenarbeit – funktioniert.

Künstler in Palermo
Hier siehst du Francesco in Aktion. Er näht entweder mit der Hand oder mit einer Singer Nähmaschine
Ledergeschäft in Palermo
Dieses alte Ledergeschäft profitiert von den jungen Designern in der Stadt

Enzo – ein Holzkünstler mit Leidenschaft

Kalsa ist jetzt ein cooler Bezirk, in dem du durch die Straßen und Gassen laufen und in die kleinen Läden und Werkstätten schauen kannst. Hab keine Scheu und geh zum Beispiel mal bei Enzos Werkstatt in der Via Maestri d’Acqua vorbei. Enzo ist ein super sympathischer Künstler, der es sich zur Passion gemacht hat, traditionelles Holz und andere Dinge mit Kunst zu vereinen. Schon wenn du seine große, offene Werkstatt betrittst, hast du den würzigen Duft von Holz in der Nase. Enzo lässt uns auch an Holz riechen. Zypresse oder altes sizilianisches Holz, das nach Limone und Kräutern riecht. Die Werkstatt ist seit über 100 Jahren in Familienbetrieb. Früher wurden hier die klassischen sizilianischen Handpuppen gefertigt.

Heute ist die Werkstatt eine Art gemütliches Atelier, in dem sich der Künstler Enzo austobt. Das spannende an seiner Kunst: er fährt mit seinem Fahrrad durch Palermo und sucht nach altem, wertigen Material, das bei Umzügen oder Hausräumungen zum Vorschein kommt. Manchmal sind Holzstücke oder Balken über 300 Jahre alt. Und daraus fertigt Enzo wunderschöne Stücke an. Manchmal sucht er auch Jahre nach bestimmten Gegenständen, die ein Kunstwerk letztendlich perfekt machen. Das was er tut, macht er mit Leidenschaft. Und das merkt man.

Er hat selbst schon für Ausstellungen Kunstwerke angefertigt und beim großen Design-Festival eine ganz spezielle Skulptur angefertigt.  Natürlich fertigt Enzo auch Kinderspielzeug, kleinere Werke, Buchdeckel aus speziellem Holz oder schöne Figuren an. In seiner Werkstatt ist sicher für jeden etwas dabei, das man gerne mit nach Hause nimmt.  Doch Enzo ist nicht nur Künstler, sondern arbeitet auch mit Kindern und Schülern zusammen. Er gibt Workshops und bringt ihnen so ein altes, traditionelles Handwerk näher. Er zeigt bereits den Kleinen wie wichtig es ist Tradition zu erhalten. Gerne auch modern umgesetzt wie es der Künstler Enzo macht.

Enzo mit Holz
Das ist Enzo in seiner Werkstatt. Hier hat er gerade sizilianisches, altes Holz in der Hand
Holzwerkstatt Palermo
Die Holzwerkstatt sieht absolut urig aus und man riecht förmlich, wie der kreative Geist hier arbeitet
Werke von Enzo
Ein kleiner Auszug aus Enzos Werken. Sieht das nicht toll aus, was er macht?

Alte Kunst trifft auf Dolce & Gabbana

Die Zusammenarbeit unter den Künstlern bedeutet Hoffnung und einen positiven Wandel. Für das alte Handwerk und junge Künstler. Wir machen noch einen kleinen Abstecher in das kleine aber feine Geschäft von Signor Torretta. Hier findest du nicht nur von Hand selbst geflochtene Körbe, sondern auch den ganz speziellen, traditionellen Schmuck für die Pferde. In Sizilien werden Pferde für Paraden geschmückt. Das Geschäft, in dem wir stehen, gibt es bereits seit dem Ende des zweiten Weltkrieges. Zu einer Fashion Show in Palermo brauchte das Modelabel Dolce & Gabbana traditionelles Material für die Show. Und fand es bei keinem Geringeren als Signor Torretta. Erneut wurde traditionelles Handwerk des Schmuckes mit Moderne gemischt.

Richtig tolle Tour – Artisan Shops Tour

Diese Geschäfte sind alle nur kleine Beispiele dessen, was du auf der Artisan Shops Tour mit Marta und Wonderful Italy erleben kannst. Du erfährst sehr viel über die Geschichte Palermos und siehst Dinge, die der normale Tourist nicht annähernd erleben kann. Diese Tour können wir von Herzen empfehlen. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht die Werkstätten und Künstler zu treffen und ihre persönliche Geschichte zu erfahren.

Wo in Palermo übernachten? Unsere ganz speziellen Hoteltipps

Palermo ist eine Stadt, die du am besten zu Fuß erkundest. Umso besser wäre es dann natürlich, wenn dein Hotel auch in der Nähe spannender Bezirke wäre. Daher raten wir dir, dein Hotel in der Innenstadt zu buchen, um die Stadt zu entdecken. Zumindest, wenn du mitten im Trubel sein willst.

Wer gleich im In-Viertel Kalsa direkt in der Umgebung der Künstler sein möchte, der bucht eines der beliebtesten B&Bs: das Al Piazza Marina*. Mitten im Herzen der pulsierenden Stadt, erlebst du Palermo gleich von der richtigen Seite. Wer im Urlaub auf nichts verzichten möchte und es gerne etwas ruhiger hat, der bucht sich ein eines der besten Hotels der Stadt ein. Das 5-Sterne-Haus Grand Hotel Villa Igiea* wartet mit geschmackvoll eingerichtete Zimmern und Suiten auf. Der Service wird von früheren Hotelgästen als erstklassig bestätigt. Der große Außenpool hat einen tollen Ausblick. Allerdings ist das Hotel auch eher für Gäste, die sich von dem Trubel der Stadt lösen wollen, denn es liegt etwas außerhalb. Dagegen direkt in der Innenstadt findest du das Grand Hotel Piazza Borsa* Es hat 4 Sterne und bietet seinem Gast ein eigenes Restaurant und Frühstück auf dem Panorama-Dachgarten. Die Zimmer sehen toll aus. Gut und günstig übernachtest du im Stupor Mundi Bed and Breakfast*. Eine andere Möglichkeit für Übernachtungen in Palermo wäre eine Ferienwohnung oder ein Luxus-Anwesen.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Street Art in Palermo

Palermo: Hier findest du die beste Street Art der Stadt

Artikel lesen
Das Viertel Danisinni in Palermo

Palermo Geheimtipp: das (gefährliche) Viertel Danisinni

Artikel lesen
Alle Infos zum Flughafen-Transfer nach Palermo

Palermo Flughafen-Transfer: mit Bus & Bahn in die Stadt

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Palermo

Palermo Sehenswürdigkeiten: 10 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Sizilien

Sizilien Sehenswürdigkeiten: 20 schöne Orte, die du sehen musst [mit Karte]

Artikel lesen