Posts

Garmisch-Partenkirchen: Das sind fünf der schönsten Wanderungen

Garmisch-Partenkirchen: fünf unvergessliche Wanderungen

Traumtouren rund um Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen gehört zu den beliebtesten Reisezielen von Wanderern und Wintersportlern in Deutschland. Das kleine Städtchen mit rund 27.000 Einwohnern liegt idyllisch eingebettet zwischen hohen Berggipfeln. Die süße Altstadt lädt zum Schlendern und Shoppen ein. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten in und um Garmisch-Partenkirchen gehören das Olympia Skistadion mit der Olympiaschanze, die Wallfahrtskirche St. Anton und die Ruine der Burg Werdenfels. Im Winter kann man einen wunderschönen Weihnachtsmarkt besuchen. Wintersportler lieben Garmisch-Partenkirchen nicht nur wegen der vielen Skipisten in der direkten Umgebung. Auch Skitourengeher und Schneeschuhwanderer kommen in den umliegenden Bergen voll auf ihre Kosten. Im Frühjahr, Sommer und Herbst ist Garmisch-Partenkirchen ein Hotspot für Outdoor-Begeisterte und Wanderer. In unserem Beitrag stellen wir dir fünf der schönsten Wanderungen in allen Schwierigkeitsgraden von leicht bis anspruchsvoll rund um Garmisch-Partenkirchen vor.

Hier findest du unser Ebook “Bergwissen für Anfänger” zum Thema sicheres Bergwandern mit vielen Tipps und Tricks für die Berge, einer umfangreichen Packliste und Wanderungen für Einsteiger.
Read more

Winterwanderung auf die Rotwand (1884m) durch den Pfanngraben

Schneeschuhwanderung auf die Rotwand

Traumhafte Winterwanderung durch den Pfanngraben

Die 1884 Meter hohe Rotwand gehört wegen des allseits beliebten des Rotwandhauses auf 1737 Metern, das ganzjährig geöffnet hat, zu den absoluten Wanderklassikern im Münchner Umland. Der Aufstieg zum Rotwandhaus über den breiten Fahrweg und die anschließende Schlittenfahrt ins Tal (Schnee vorausgesetzt natürlich) ist ein Spaß für die ganze Familie. Deutlich schöner, aber auch anspruchsvoller, ist die Wanderung durch den Pfanngraben. Zusammen mit meinem Bergkumpanen Markus ( Outdoor-Blog.org) haben wir uns mit Schneeschuhen auf die gut 17 Kilometer lange Wanderung begeben. Die Variante über den Pfanngraben solltest du im Winter übrigens nur bei sehr sicheren Schneebedingungen wagen.

Die Fotos in diesem Artikel wurden mit der Sony Alpha 6000 geschossen. Was wir sonst noch so dabei haben auf unseren Wanderungen und Reisen? Hier geht es zu unserer Fotoausrüstung.

Hier findest du unser Ebook “Bergwissen für Anfänger” zum Thema sicheres Bergwandern mit vielen Tipps und Tricks für die Berge, einer umfangreichen Packliste und Wanderungen für Einsteiger.

Read more

Winterwanderung auf den Fockenstein (1564m)

Schneeschuhwanderung auf den Fockenstein

Traumhafte Winterwanderung über dem Tegernsee

Der Fockenstein im Mangfallgebirge ist ein Aussichtsgipfel vom Feinsten. Der Aufstieg auf den 1564 Meter hohen Berg ist technisch überhaupt nicht schwierig, erfordert aufgrund der Länge der Strecke aber doch Kondition. Die Wanderung ist auch im Winter mit Schneeschuhen oder Tourenski sehr beliebt. Wir starten unsere Tour am Wanderparkplatz Söllbach (GPS: N 47 42.130, E 11 43.143  Google Maps) in Bad Wiessee am wunderschönen Tegernsee. Das Tagesticket ist mit vier Euro (Stand: Februar 2018) alles andere als günstig. Die Berge rund um den Tegernsee sind aber natürlich ein beliebtes Ausflugsziel und die Gemeinde verspricht, dass das Geld dem Erhalt des Parkplatzes und der Wege dient.

Die Fotos in diesem Artikel wurden mit der  Sony Alpha 6000 geschossen. Was wir sonst noch so dabei haben auf unseren Wanderungen und Reisen? Hier geht es zu unserer  Fotoausrüstung.

Hier findest du unser Ebook “Bergwissen für Anfänger” zum Thema sicheres Bergwandern mit vielen Tipps und Tricks für die Berge, einer umfangreichen Packliste und Wanderungen für Einsteiger.

Read more

Schneeschuhwanderung auf den Simetsberg (1840m)

Winterwanderung: mit Schneeschuhen auf den Simetsberg

Der Walchensee liegt uns zu Füßen

Wir starten unsere Wanderung auf den Simetsberg kurz vor Sonnenaufgang auf dem Parkplatz (GPS: N 47 34.133, E 11 17.860  Google Maps) an der B11 in Einsiedl. Obwohl so früh, haben sich bereits die ersten Skitourengeher und Schneeschuhwanderer auf den Weg zum 1840 Meter hohen Gipfel gemacht. Klar, der Wetterbericht sagt einen herrlichen Januartag voraus. Zum einen wollen viele die Ruhe in den Bergen genießen. Zum anderen wird der Schnee gegen Mittag sulzig. Der Aufstieg wird dann natürlich deutlich anstrengender. Am Ende des Artikels findest du übrigens das Video zur Wanderung auf den Simetsberg, genaue Tourdaten und die GPS-Daten.
Read more

Die schönsten Hütten in den Alpen für den Winter

Diese Hütten in den Alpen haben auch im Winter geöffnet

Hüttengaudi bei Eis und Schnee

Spätestens Ende Oktober ist die Wandersaison in den Alpen vorbei. Zumindest auf Gipfeln über 2000 Metern liegt oft schon Schnee und die meisten Hüttenwirte gehen in die wohlverdiente Winterpause. Das heißt aber nicht, dass du auf den magischen Hüttenzauber in den Bergen verzichten musst. Im Laufe der Jahre haben wir viele Hütten entdeckt, die auch im Winter Gäste in der kuschelig warmen Stube empfangen und mit Speis und Trank verwöhnen. Aber keine Sorge: Du musst kein Hardcore-Wanderer sein. Die Hütten liegen in der Regel recht tief und sind trotz einer dicken Schneedecke gut zu Fuß zu erreichen. Wenn du auch Lust auf einen unvergesslichen Ausflug in die Bergwelt hast, vielleicht sogar mit der ganzen Familie, ist unser Winterhüttenführer genau das richtige für dich. Die Nennung der Hütten erfolgt in alphabetischer Reihenfolge. Am Ende des Artikels findest du außerdem eine Übersichtskarte mit allen Hütten, die im Winter geöffnet haben.

Ein wichtiger Hinweis noch: Auch auf vermeintlich einfachen Wanderungen in den Bergen solltest du das Lawinenrisiko nicht unterschätzen. Die weiße und leider oft auch tödliche Gefahr lauert in der Regel schon ab einer Hangneigung ab 25 Grad. Bei flacheren Hängen treten nur sehr selten Lawinen auf, sie sind aber auch nicht ausgeschlossen. Infos zur aktuellen Lawinenlage findest du hier für:  Bayern Österreich  Schweiz Italien  Frankreich

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more