Die schönsten Weihnachtsmärkte in Regensburg
HomeReisetipps Deutschland

Regensburg: Die 7 schönsten Weihnachtsmärkte 2023

Wenn die kalte Jahreszeit naht, verwandelt sich Regensburg in ein wahres Winterwunderland. Im vorweihnachtlichen Lichterglanz entfaltet das UNESCO-Weltkulturerbe eine einzigartige Atmosphäre und lockt Besucher aus nah und fern.

Zu den Highlights im Advent zählen die Weihnachtsmärkte, die bekannt sind für ihre Mixtur aus kulinarischen Genüssen und traditionellem Handwerk gepaart mit einem hochwertigen kulturellen Rahmenprogramm. Lass dich verzaubern von der wundervollen Weihnachtsatmosphäre in der historischen Stadt an der Donau.

Aktualisiert am 30.01.2024
Autor Steffen Eidam

1. Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis

Weihnachtsbuden vor der beleuchteten Fassade von Schloss Thurn und TaxisWeihnachtlicher Budenzauber im Innenhof von Schloss Thurn und Taxis
Weihnachtshütten vor der beleuchteten Fassade von Schloss Thurn und TaxisDie prächtige Kulisse von Schloss Thurn und Taxis bildet den perfekten Rahmen für den romantischen Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis (Website) ist wohl einer der stimmungsvollsten in ganz Deutschland. Inmitten der historischen Kulisse des Schlosses erleben Besucher einen Markt, der Tradition und Romantik vereint. Mehr als 100 Händler bieten in ihren liebevoll dekorierten Buden alles an, was das Herz begehrt – von handgefertigtem Schmuck bis hin zu lukullischen Genüssen aus aller Herren Länder.

Besonders hervorzuheben ist die lebendige Krippe, die gerade für Kinder ein unvergessliches Erlebnis darstellt. Letztere haben erst recht am „Kinderzauberwald“ ihre helle Freude. Abends wird der Markt von tausenden Lichtern erhellt, die eine fast magische Atmosphäre schaffen. Einzigartig ist wohl auch das Programm: Von den Regensburger Domspatzen bis zum Besuch der Perchten mangelt es auf dem Schlossgelände keinesfalls an Highlights.  

2. Der Regensburger Christkindlmarkt

Weihnachtsbuden reihen sich um die beleuchtete Neupfarrkirche in Regensburg
Der Christkindlmarkt an der Neupfarrkirche ist der Klassiker in Regensburg

Im Herzen der Altstadt gelegen, gilt der Christkindlmarkt auf dem Neupfarrplatz (Website) als der Klassiker schlechthin. Die Ursprünge reichen in die Zeit um das Jahr 1790 zurück. Umgeben von historischen Gebäuden, bietet dieser Markt eine bunte Mischung aus traditionellen und modernen Ständen. Von handgefertigten Weihnachtsdekorationen bis hin zu kulinarischen Spezialitäten wie dem kultigen „halben Meter Bratwurst“ – hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack.

Ein besonderer Anziehungspunkt ist das Musikprogramm auf der großen Bühne, das von Chorgesängen bis zu Puppentheater reicht. Für leuchtende Kinderaugen dürfte das historische Karussell sorgen, das jeden Mittwoch (Kindertag) ab 14 Uhr zu ermäßigtem Preis ausgiebig vereinnahmt werden kann. Und fast noch besser: An jedem Mittwoche beschenkt der Nikolaus zwischen 14 und 16 Uhr alle Kinder, die zum Christkindlmarkt am Neupfarrplatz kommen.

3. Der Lucreziamarkt

Menschen lauschen der Band auf dem Lucreziamarkt

Der Lucreziamarkt bietet neben Handwerkskunst auch ein ausgewähltes Musikprogramm

Erwachsene und Kinder stehen an den Ständen des Lucreziamarktes

Das Holzkarussell auf dem Lucreziamarkt zählt zu dessen Attraktionen

Lust auf Schönes? Dann nichts wie hin zum Lucreziamarkt (Website). Benannt nach der Schutzpatronin der Kaufleute, ist er ein echtes Unikat unter seinesgleichen. Dieser kleine, aber feine Markt besticht durch leise Töne und Einfachheit wie etwa dem Holzkarussell, das noch mit menschlicher Muskelkraft angetrieben wird.

Zweigeteilt auf dem stimmungsvollen Kohlenmarkt und dem historischen Haidplatz im Herzen der Altstadt, findet man hier überwiegend hochwertiges Handwerk aus lokaler Manufaktur. Feil geboten werden hier Objekte und Skulpturen aus den unterschiedlichsten Materialien, Ikonen, Musikinstrumente, Nützliches und Kreatives und vieles mehr.

Natürlich locken hier auch viele süße und herzhafte Leckereien auf die Besucher – inklusive biozertifizierte Essensstände, Veganes und Vegetarisches. Ein echtes Highlight sind die kleinen Holzbühnen, auf denen sich Künstler unterschiedlichster Musikrichtungen das Mikrofon teilen.

4. Adventsmarkt im Katharinenspital

Weihnachtshütten am nächtlich beleuchteten Katharinenspital

Direkt an der Steinernen Brücke liegt die Budenstadt am Katharinenspital

Sehr viele Menschen drängen sich zwischen den Ständen am Weihachtsmarkt am Katharinenspital

Der idyllische Markt am Katharinenspital lockt regelmäßig viele Besucher an

Etwas abseits des Trubels der Innenstadt, im historischen Katharinenspital (Spitalgarten), findet jährlich einer der beliebtesten Adventsmärkte (Website) statt. Gelegen direkt an der historischen Steinernen Brücke, bietet dieser kleine, aber feine Markt eine einzigartige Atmosphäre, die durch die romantische Kulisse des Spital-Biergartens noch verstärkt wird.

Während der Adventszeit verwandelt sich der Biergarten in einen festlich geschmückten Markt, der neben allerlei lokalen Leckereien auch mit internationalem Streetfood aufwarten kann. In der weihnachtlichen Budenstadt lockt allerlei Selbstgefertigtes und Destilliertes, ebenso wie heimische Handwerks- und Textilerzeugnisse.

Die Atmosphäre des Marktes wird durch Livemusik, Lagerfeuerromantik und den Blick auf den majestätischen Regensburger Dom und die Steinerne Brücke aufgewertet. Dieser Markt ist ein Muss für alle, die die Adventszeit in einer besonders stimmungsvollen und historischen Umgebung genießen möchten.

5. Zauberhafter, gräflicher Christkindlmarkt

Farbige Lampen zieren die Weihnachtshütten im Dörnbergpark

Der gräfliche Adventsmarkt im Dörnbergpark ist ein echter Geheimtipp

Schneebedecktes Rondell mit Christbaum in der Mitte im Dörnbergpark

Im stimmungsvollen Adventsflair des Dörnbergparks findet man Zeit zum erholsamen Bummel

Der zauberhafte, gräfliche Christkindlmarkt (Website) ist noch ein echter Geheimtipp. Vor der prachtvollen Kulisse des Dörnbergparks entfaltet der Markt selbst zu den Hauptzeiten ein entspanntes, gemütliches Flair und stellt somit den Gegenpart zu seinen mitunter lebhaften Pendants in der Innenstadt dar.

Traditionelles Handwerk und Kulinarik wechseln sich ab im weitläufigen Gartenareal des Restaurants „Rosarium“. Für die Besucher stehen zudem mehrere Feuerstellen mit Sitzbänken bereit. An ausgewählten Terminen warten einige musikalische Highlights auf die Gäste.

Der Dörnbergpark ist fußläufig vom Stadtzentrum oder dem Hauptbahnhof innerhalb von fünf bis zehn Minuten zu erreichen. Parkmöglichkeiten finden sich in den Parkhäusern der Altstadt.

6. Weihnacht am Museum

Menschen und bunte Lampions am Adventsmarkt am Haus der Bayerischen Geschichte
Der Adventsmarkt am Haus der Bayerischen Geschichte ist ein echter Newcomer

Der neueste Stern am Firmament der Regensburger Christkindlmärkte firmiert unter dem Namen „Weihnacht am Museum“ (Website). Direkt zwischen dem Haus der Bayerischen Geschichte und dem Donauufer gelegen, darf man den Markt getrost als innovative Ergänzung sehen. Mit seinen leuchtenden großformatigen Kugeln als durchgängiges Gestaltungselement hebt sich der Standort schon optisch von seinen Mitstreitern ab und taucht die winterliche Donauterrasse in ein besonderes Licht.

Ein besonderes Merkmal stellt die Weihnachtslounge dar, die mit ihren Terrassenöfen für Wärme sorgt und darüber hinaus internationale Gastronomie bietet. Hier finden sowohl Fans der traditionellen Bratwurst als auch Liebhaber exotischer Speisen, wie südamerikanischer Küche, ein reichhaltiges Angebot. Dies gilt nicht erst recht für das musikalische Rahmenprogramm, das von Jazz über Indie bis Elektro reicht.

7. Advent am Bismarckplatz

Wenige Besucher finden sich an den Stehtischen der Buden am Bismarckplatz ein
Der Advent am Bismarckplatz bietet abwechselnd Platz für insgesamt 18 soziale Projekte

Der Weihnachtszauber der Regensburger Sozialen Initiativen auf dem Bismarckplatz ist mittlerweile eine Institution. Eine Herzensangelegenheit mit Selbstgefertigtem aus unterschiedlichsten Hilfsprojekten. Hier findet man Handarbeiten von Geflüchteten ebenso wie Bastelarbeiten von Bedürftigen und Unterstützern. 18 Initiativen sind in diesem Jahr am Start. Und ein kleines Musikprogramm haben die Veranstalter auch auf die Beine gestellt.

Ich hoffe, dir hat meine Auswahl der schönsten Weihnachtsmärkte in Regensburg gefallen. Die wunderschöne Stadt an der Donau ist übrigens immer einen Besuch wert. In der Adventszeit zeigt sie sich von ihrer ganz romantischen Seite. Viel Spaß!

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Freizeitparks in Bayern

Die 15 schönsten Freizeitparks in Bayern

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Landshut

Landshut Sehenswürdigkeiten: 12 schönste Orte für 2024

Artikel lesen
Alle Infos zur Höhlenexpedition im Silberloch im Altmühltal

Höhlenexpedition im Altmühltal (Silberloch Essing): Das musst du wissen

Artikel lesen
Die schönsten Rodelstrecken in Bayern

Rodeln in Bayern: 15 Rodelstrecken im Überblick

Artikel lesen
Die schönsten Fotospots im Berchtesgadener Land

11 Fotospots in Berchtesgaden, die du 2024 sehen musst!

Artikel lesen
Die schönsten Hüttenwanderungen in den Alpen

Hüttenwanderung Alpen: 35 Hüttentouren auch für Anfänger

Artikel lesen