Posts

Island: Der Golden Circle und seine Sehenswürdigkeiten

Der Golden Circle Island im Schnelldurchlauf

Das kannst du auf dem Golden Circle sehen und erleben

Island steht bei vielen Urlaubern weit oben auf der Wunschliste. Die Vulkaninsel im Atlantik lockt mit lavaspuckenden Vulkanen, heißen Quellen, tosenden Wasserfällen und steilen Klippen: Kurzum: Islands Landschaft ist einzigartig. Im Sommer wird es niemals dunkel und in den dunkleren Monaten kannst du mit etwas Glück Polarlichter am Himmel tanzen sehen. Island ist aber auch extrem teuer und auch das raue Klima ist nicht jedermanns Sache. Um Island aber zumindest ein wenig zu erleben, empfehlen wir dir den sogenannten „Golden Circle“. Auf Isländisch heißt die Route übrigens Gullni hringurinn, was übersetzt soviel bedeutet wie der goldene Ring oder die goldene Rundfahrt. Einen tieferen Sinn hat der Golden Circle nicht. Die Idee ist wohl eines Tages einfach in einer Werbeagentur entstanden. Es gibt auch keine feste Route oder festgelegte Stopps. Grob gesagt ist die Route im Süden der Insel etwa 300 Kilometer lang und an einem Tag zu schaffen. Mit vielen Stopps und kleinen Wanderungen kannst du aber auch leicht zwei Tage für die Rundtour brauchen. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf der Golden-Circle-Route sind der Nationalpark Þingvellir, das Geothermalgebiet Haukadalur und der „Goldene“ Wasserfall Gullfoss. Bist du länger auf Island? Dann findest du hier die  Top-Sehenswürdigkeiten auf der Atlantikinsel.

Read more

Island: Das kostet eine Reise auf die Vulkaninsel

Das musst du für eine Reise nach Island zahlen

So teuer ist Urlaub auf Island

Island ist mit seiner atemberaubenden Landschaft eines der beliebtesten Reiseziele vieler Urlauber. Allerdings: Island ist ein extrem teures Reiseland. Hotels, Restaurants und Mietwagen sind so teuer wie kaum woanders auf der Welt. Wir verraten dir, was eine Reise nach Island kostet und wie du Island relativ günstig bereisen kannst. Vor allem wenn du länger auf Island Urlaub machen willst, lohnt die Fährüberfahrt mit dem eigenen Auto.

Read more

Roadtrip durch Island (4): Top-Sehenswürdigkeiten in Reykjavík

Top-Sehenswürdigkeiten in Reykjavík

Roadtrip durch Island

Die letzte Etappe unseres Island-Roadtrips führt uns in die Hauptstadt Reykjavík. Die größte Stadt der Insel ist Start- und Endpunkt vieler Island-Reisen. Doch lohnt ein Besuch? Wir sind einen Tag durch Reykjavík geschlendert und verraten dir, welche Top-Sehenswürdigkeiten du in Reykjavík unbedingt sehen musst. Hier findest du übrigens noch mehr Sehenswürdigkeiten in Island.

Das ist Teil 4 unseres Island-Roadtrips. Mehr erfährst du hier in Teil 1 Von Reykjavík ins Hochland“, in Teil 2 Aus dem Hochland in die Westfjorde” und in Teil 3 Von den Westfjorden auf die Halbinsel Snæfellsnes“.

Die Fotos in diesem Artikel wurden mit der Nikon D810 und der Canon EOS M50 geschossen. Was wir sonst noch so dabei haben auf unseren Wanderungen und Reisen? Hier geht es zu unserer Fotoausrüstung.

Anzeige Du kannst diese Route mit Island Pro Travel im Rahmen der Reise Zauberhafte Welten” nachfahren. Mit Icelandair kannst du auf dem Weg nach Kanada oder in die USA ohne Aufpreis einen Stopover mit bis zu sieben Nächten auf Island einlegen. Mietwagen für deine Island-Reise findest du bei Europcar Iceland.
Read more

Erfahrungsbericht Icelandair Business Saga Class

Die Business Saga Class von Icelandair

Fliegen in der Business Class von Icelandair

Bist du schon einmal Business Class geflogen? Auf dem Hinflug nach Island durfte ich das erste Mal im “Nobelabteil” eines Flugzeugs Platz nehmen. Icelandair nennt das “Business Saga Class”. Für mich war das das erste Mal Fliegen mit der Business Class und ich habe es sehr genossen. Icelandair bietet übrigens für Reisende in die USA und nach Kanada einen Stop-over von bis zu sieben Tagen in Island ohne Aufpreis an (der sogenannte Icelandair Stopover Pass). So kann man Land und Leute kennenlernen, ohne mehr für das Flugticket zu zahlen. Schon drei Tage reichen aus, um ein paar Highlights auf Island – etwa den sogenannten Golden Circle – zu erleben. Auch innerhalb Islands kannst du in die entlegenen Ecken der Insel mit dem Flieger kommen und sparst somit enorm viel Zeit. Du musst also keine langen Strecken mit dem Mietwagen fahren, sondern kannst bequem in alle Regionen der Insel fliegen. Ich zeige dir nun, wie ein Flug von München aus in der Business Class bei Icelandair ist und warum ich eigentlich nie mehr Economy fliegen will (das bleibt aber natürlich ein unbezahlbarer Traum). Wenn du uns dann auch noch auf einem unvergesslichen Roadtrip durch Island begleiten möchtest, freuen wir uns, wenn du unsere Reiseberichte anschaust. Und hier findest du übrigens noch mehr  Sehenswürdigkeiten in Island.

Anzeige Mit  Icelandair kannst du auf dem Weg nach Kanada oder in die USA ohne Aufpreis einen Stopover mit bis zu sieben Nächten auf Island einlegen.

Read more

Roadtrip durch Island (3): Von den Westfjorden auf die Halbinsel Snæfellsnes

Roadtrip durch Island

Mit der Autofähre auf die Halbinsel Snæfellsnes

Island ist das Traumziel vieler Abenteurer. Die Insel im Atlantik wartet mit Vulkanen, heißen Quellen, tosende Wasserfällen, imposanten Steilküsten und unberührter Natur auf. Mit etwas Glück kannst du in den dunkleren Monaten sogar Polarlichter sehen. Unser Roadtrip führt uns in den Nationalpark Þingvellir, ins Geysir-Geothermalgebiet Haukadalur, zum Gullfoss, über die Hochlandstraße F35 ins Vulkangebiet Kerlingarfjöll, zum Goðafoss, zum Basaltfelsen Hvítserkur und in die Westfjorde. Mit der Autofähre setzen wir schließlich zur Halbinsel Snæfellsnes über und erkunden den Snæfellsjökull-Nationalpark. Zum Schluss unserer Islandreise erkunden wir die Hraunfossar-Wasserfälle und fahren über die Hochlandstraße Kaldadalsvegur (550) nach Süden. Die letzte Station unseres Abenteuers führt uns in die Hauptstadt Reykjavík. Begleite uns auf einem unvergesslichen Roadtrip durch Island. Hier findest du übrigens noch mehr Sehenswürdigkeiten in Island.

Das ist Teil 3 unseres Island-Roadtrips. Mehr erfährst du hier in Teil 1 Von Reykjavík ins Hochland“, in Teil 2 Aus dem Hochland in die Westfjorde” und in Teil 4 Top-Sehenswürdigkeiten in Reykjavík“.

Die Fotos in diesem Artikel wurden mit der Nikon D810 und der Canon EOS M50 geschossen. Was wir sonst noch so dabei haben auf unseren Wanderungen und Reisen? Hier geht es zu unserer Fotoausrüstung.

Anzeige Wir sind von den Westfjorden nach Snæfellsnes mit der Fähre von Seatours gefahren. Du kannst diese Route mit  Island Pro Travel im Rahmen der Reise Zauberhafte Welten” nachfahren. Mit  Icelandair kannst du auf dem Weg nach Kanada oder in die USA ohne Aufpreis einen Stopover mit bis zu sieben Nächten auf Island einlegen. Mietwagen für deine Island-Reise findest du bei  Europcar Iceland.
Read more