Posts

Reisebericht Kreta – Rundreise – die 60 besten Bilder

Reisebericht Kreta: Rundreise – die besten Bilder

Ein Reisebericht in Bildern

Im April 2016 waren wir auf Kreta. Mit dem Auto ging es von Chania zunächst nach Osten bis nach Iraklio. Von hier ging es in den Süden Kretas. Klar, dass auf unserer Rundreise einige Wanderungen wie die Samaria-Schlucht und der Psiloritis, Kretas höchster Berg, auf dem Plan standen. Begleitet uns doch auf unserer Reise und lasst euch von unseren Fotos inspirieren. Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit unserem Reisebericht in Bildern.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more

Foto der Woche 38/16 – Ruine in Aradena

Foto der Woche

Ruine in Aradena – Kreta

Das Foto der Woche zeigt eine Ruine in Aradena auf Kreta. Der kleine Ort Aradena ist auch der Namensgeber der Aradena-Schlucht, die eine tolle Alternative zur Samaria-Schlucht ist. Die Wanderung durch die Aradena-Schlucht ist allerdings um einiges anspruchsvoller – dafür ist die Aradena-Schlucht vergleichsweise einsam. An dem Morgen, an dem das Foto entstand, hatte sich eine dicke Wolkendecke vor die gerade aufgegangene Sonne geschoben. Wir wollten schon abbauen, als sich plötzlich ein Loch in der Wolkendecke auftat und die Landschaft anstrahlte – was für ein Glück! Um das Motiv ganz aufs Foto zu bekommen, war ein Ultraweitwinkelobjektiv nötig – in diesem Fall eine Brennweite von 14mm am Vollformat. Diese extreme Brennweite war auch deshalb nötig, weil es nicht möglich war, einen Standpunkt weiter weg zu wählen. Zum Einsatz kam hier außerdem ein Grauverlaufsfilter, um den grellen Himmel abzudunkeln und um die hohe Dynamik in den Griff zu bekommen.  

101 Fotografien und der Blick hinter die Kulisse mit allen wichtigen Einstellungen wie Blende, ISO, Belichtungszeit und Brennweite findest du in meinem eBook “101 Fotografien und die Geschichte dahinter”. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Tricks rund um das Thema Fotografie. Hier gelangst du zu meinem eBook. Natürlich mit Zufriedenheits-Garantie.

Foto der Woche zeigt eine Ruine in Aradena im schönsten Morgenlicht

Foto der Woche zeigt eine Ruine in Aradena im schönsten Morgenlicht

Kaufen

Dir gefällt dieses Bild? Du kannst es jetzt ganz einfach als Poster, Leinwand oder auch als hochwertigen Galeriedruck bestellen – und in wenigen Tagen ist dieses Kunstwerk bei dir zu Hause.

 

Den Einsatz von Filtern und den richtigen Umgang mit der Kamera zeige ich euch regelmäßig bei meinen Fotokursen. Welches Zubehör du für deine Kamera benötigst, verrate ich in diesem Beitrag. Du hast noch gar keine Kamera? Auch hier habe ich ein paar Tipps zusammengestellt.

Foto der Woche 26/16 Nopigia – Kreta

Foto der Woche

Nopigia – Kreta

Die Küste von Nopigia im Westen an Nordseite der griechischen Mittelmeerinsel Kreta ist ein echtes Eldorado für Landschaftsfotografen. An der schroffen Felsküste gibt es unzählige Motive, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Zahlreiche Felsen im Wasser geben einen guten Vordergrund für das Weitwinkelobjektiv ab. Ja, man könnte fast von einem Geheimtipp sprechen. Bei Fotografen ist die Küste trotzdem kaum bekannt – wir waren jedenfalls weit und breit die einzigen Menschen. Zu erreichen ist der Küstenabschnitt über eine Schotterpiste ab dem kleinen Örtchen Nopigia, die aber mit jedem normalen Pkw befahren werden kann. Als Hauptmotiv wählte ich hier den großen Felsenturm im Meer aus, die Steine im Vordergrund erzeugen Tiefe. Ich habe das Bild so lange belichtet, dass das Wasser als Nebel erscheint. Um den Himmel abzudunkeln und den Dynamikumfang in den Griff zu bekommen, kam bei diesem Foto ein starker Grauverlaufsfilter zum Einsatz. So gelingt es auch, die Farben satt rauszuarbeiten.

Foto der Woche: Die Küste von Nopigia auf Kreta

Foto der Woche: Die Küste von Nopigia auf Kreta

Kaufen

Dir gefällt dieses Bild? Du kannst es jetzt ganz einfach als Poster, Leinwand oder auch als hochwertigen Galeriedruck bestellen – und in wenigen Tagen ist dieses Kunstwerk bei dir zu Hause.

 

Den Einsatz von Filtern und den richtigen Umgang mit der Kamera zeige ich euch regelmäßig bei meinen Fotokursen. Welches Zubehör du für deine Kamera benötigst, verrate ich in diesem Beitrag. Du hast noch gar keine Kamera? Auch hier habe ich ein paar Tipps zusammengestellt.

Foto der Woche 25/16 Plakias – Kreta

Foto der Woche

Plakias – Kreta

Von Deutschland aus erreicht man die griechische Mittelmeerinsel Kreta in rund drei Stunden. Während es in den heimischen Gefilden noch kalt und regnerisch ist, blüht das Leben auf Kreta. Auch aus fotografischer Sicht hat die Insel einiges zu bieten. Das Foto der Woche entstand auf der Südseite der Insel am Strand von Plakias. Unzählige Felsen im Wasser geben einen guten Vordergrund für das Weitwinkelobjektiv ab. Mitunter kann es an der Küste aber sehr windig sein, was das Arbeiten wie bei uns extrem erschwert. Um den Himmel abzudunkeln und den Dynamikumfang der Kamera nicht zu sprengen, kam bei diesem Foto ein starker Grauverlaufsfilter zum Einsatz. So gelingt es auch, die Farben satt rauszuarbeiten.

Blaue Stunde in der Bucht von Plakias

Foto der Woche: Die Bucht von Plakias im schönsten Morgenlicht

Kaufen

Dir gefällt dieses Bild? Du kannst es jetzt ganz einfach als Poster, Leinwand oder auch als hochwertigen Galeriedruck bestellen – und in wenigen Tagen ist dieses Kunstwerk bei dir zu Hause.

 

Den Einsatz von Filtern und den richtigen Umgang mit der Kamera zeige ich euch regelmäßig bei meinen Fotokursen. Welches Zubehör du für deine Kamera benötigst, verrate ich in diesem Beitrag. Du hast noch gar keine Kamera? Auch hier habe ich ein paar Tipps zusammengestellt.

Acht Dinge, die man auf Kreta gemacht haben muss

Kreta – die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Diese Sehenswürdigkeiten auf Kreta darfst du nicht verpassen

Wer auf Kreta Urlaub macht, kommt an der Samaria-Schlucht quasi nicht vorbei. Doch es gibt noch viele andere spannende Aktivitäten und tolle Sehenswürdigkeiten auf der griechischen Mittelmeerinsel. Mit knapp 8300 Quadratkilometern ist Kreta die größte griechische Insel. Auf Kreta leben rund 630.000 Menschen – 175.000 davon in der Hauptstadt Iraklio. Mit einer Küstenlinie von fast 1100 Kilometern und unzähligen Sandstränden ist Kreta ein ideales Sommerziel für den Badeurlaub. In den Monaten Juni bis September regnet es kaum und die Temperaturen erreichen leicht die 30-Grad-Marke. Aber auch Wanderer kommen auf Kreta voll auf ihre Kosten. Wanderer sollten aber die Monate mit der größten Hitze meiden und auf die Nebensaison ausweichen. Und hier sind unsere acht Top-Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die du auf Kreta unbedingt gemacht haben musst. Übrigens: Wenn du tolle Bilder auf Kreta machen willst und du noch ein paar Tipps brauchst, schau dir doch einmal unsere → elf Tipps für atemberaubende Landschaftsfotos an oder hol dir unser eBook → “101 Fotografien und die Geschichte dahinter“.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more