Posts

Unser Hotel-Tipp am Achensee: Hotel das Kronthaler (Anzeige)

Der Hotel-Tipp am Achensee: Hotel das Kronthaler

Genuss für Geist und Sinne – ein edles Hotel der Spitzenklasse

Der Achensee ist der größte See Tirols. Von Weitem sieht er richtig schön türkis aus, was daran liegt, dass die Wasserqualität so toll ist. Somit kann man vor allem im Uferbereich sehr weit auf den Boden blicken. Der Achesee bildet mit dem Achental die Grenze zwischen dem Karwendelgebirge im Westen und den Brandenberger Alpen im Osten. Weil der Achensee so groß ist und beste Windverhältnisse für Segler oder Surfer hat, wird er auch das Tiroler Meer genannt. Der Achensee liegt in einem Naturschutzgebiet und enthält eine große Anzahl verschiedenster Fischarten. Die Achenseebahn, eine Schmalspur-Zahnradbahn verkehrt seit 1889 zwischen Jenbach und Seespitz – zwei weitere Orte am Achensee. Auch das Dampfschiff St. Benedikt befördert seit 1890 die Personen auf dem See. Auf Grund seiner tollen Lage, des Naturschutzgebietes und auch wegen seines schönen türkisen Aussehens ist der Achensee ein beliebtes Urlaubsziel in Österreich. Für uns macht die Region interessant, dass richtig tolle Wanderungen direkt vor der Haustüre anfangen.

Das Hotel das Kronthaler befindet sich im Norden des Achensees, Mitten in der Gemeinde Achenkirch. Das “Alpine Lifestyle Hotel” bietet beste Voraussetzungen für Leute, die mal richtig abschalten und ihre Seele baumeln lassen wollen und nicht auf Luxus verzichten wollen. Für Bergliebhaber ist die Lage super toll. Mit Direkt-Anschluss an die Skipiste und Loipen ringsum, den Naturpark Karwendel und den Ausblick auf wunderschöne Bergmassive sowie den Achensee, bietet das Kronthaler für jede Lust und Laune das passende Programm.

Read more

Die schönsten Berghütten in den Alpen im Winter

Die schönsten Berghütten im Winter

Hüttengaudi bei Eis und Schnee

Spätestens Ende Oktober ist die Wandersaison in den Alpen vorbei. Zumindest auf Gipfeln über 2000 Metern liegt oft schon Schnee und die meisten Hüttenwirte gehen in die wohlverdiente Winterpause. Das heißt aber nicht, dass du auf den magischen Hüttenzauber in den Bergen verzichten musst. Im Laufe der Jahre haben wir viele Hütten entdeckt, die auch im Winter Gäste in der kuschelig warmen Stube empfangen und mit Speis und Trank verwöhnen. Aber keine Sorge: Du musst kein Hardcore-Wanderer sein. Die Hütten liegen in der Regel recht tief und sind trotz einer dicken Schneedecke gut zu Fuß zu erreichen. Wenn du auch Lust auf einen unvergesslichen Ausflug in die Bergwelt hast, vielleicht sogar mit der ganzen Familie, ist unser Winterhüttenführer genau das richtige für dich. Die Nennung der Hütten erfolgt in alphabetischer Reihenfolge. Am Ende des Artikels findest du außerdem eine Übersichtskarte mit allen Hütten, die im Winter geöffnet haben.

Read more

Ellmauer Halt Wanderung (2344 m) – schwere Bergtour

Wanderung auf die Ellmauer Halt

Die Ellmauer Halt ist der höchste Gipfel im Wilden Kaiser

Die Ellmauer Halt ist mit 2344 Metern der höchste Gipfel des Gebirgsmassivs Wilder Kaiser in Tirol und ein extrem beliebtes Ziel für Wanderer. Für den Aufstieg ist aber eine gehörige Portion Ausdauer nötig. Außerdem muss der zum Teil recht anspruchsvolle Gamsängersteig gemeistert werden. Das ist nicht für jeden etwas. Von München aus ist der Wanderparkplatz an der  Wochenbrunner Alm (GPS: N 47 32.481, E 12 19.195 Google Maps) in weniger als zwei Stunden gut mit dem Auto zu erreichen. Für einen Tagestripp ist die Wanderung auf die Ellmauer Halt zwar recht knackig – davon ließen wir uns aber nicht abschrecken. Der Parkplatz an der Wochenbrunner Alm ist kostenlos – allerdings sind vier Euro (Stand: August 2017) für die Mautstraße fällig. Auch zu ganz früher Stunde wartet der Mauteintreiber an einer kleinen Hütte auf zahlende Autofahrer wie uns. Immerhin werden davon 1,50 Euro in der Wochenbrunner Alm verrechnet. Das werden wir nach der Wanderung auf die Ellmauer Halt noch sehr zu schätzen wissen – doch dazu später mehr. Übrigens: Wenn du die ganze Wanderung auf die Ellmauer Halt als Video sehen willst, wirst am Ende des Beitrags fündig. Hier gibt es auch die GPS-Daten zur Wanderung.

Read more

Zugspitze Wanderung über den Stopselzieher (2962 m) – schwere Bergtour

Wanderung auf die Zugspitze über den Stopselzieher

Die Route über den Stopselzieher ist die kürzeste auf die Zugspitze

Die Wanderung auf die Zugspitze über den Stopselzieher Klettersteig in Tirol ist landschaftlich eine der schönsten Touren auf Deutschlands höchsten Berg. Der Stopselzieher-Klettersteig erfordert Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, ist aber der schnellste Weg auf den 2962 Meter hohen Gipfel. Auf die Zugspitze führen zahlreiche Varianten. Der Schwierigkeitsgrad reicht von relativ einfach bis sehr anspruchsvoll. Der Stopselzieher gehört zu den anspruchsvolleren Touren, ist für bergbegeisterte Wanderer mit etwas Erfahrung aber gut zu bewältigen. Übrigens: Wer die ganze Wanderung auf die Zugspitze als Video sehen will, wird am Ende des Beitrags fündig.
Read more

Sudetendeutschen Hütte Wanderung (2650 m) – mittelschwere Bergtour

Wanderung zur Sudetendeutschen Hütte

Genussvolle Bergtour mit Suchtcharakter

Die Wanderung zur 2650 Meter hoch gelegenen Sudetendeutschen Hütte in Osttirol ist ein Muss für alle Naturliebhaber. Die Tour führt durch ein traumhaftes Tal mit Wasserfällen, das an Island erinnert. Wir starten unsere Wanderung im Morgengrauen am Wanderparkplatz in Stein bei Matrei (GPS: N 47 01.606, E 12 31.643 Google Maps). Schon von hier haben wir einen tollen Blick über Matrei. Im Laufe des Tages werden wir aber noch ganz andere Aussichten auf die umliegenden 3000er genießen. Vom Parkplatz aus laufen wir ein paar Meter die Straße zurück. Ein Wegweiser zeigt uns den Weg in Richtung Sudetendeutschen Hütte.
Read more