Die 6 schönsten Weihnachtsmärkte in Oberbayern

Oberbayern: die schönsten Weihnachtsmärkte + Geheimtipps

In Stimmung kommen auf dem Adventsmarkt

Liebst du es auch so sehr? Über den Adventsmarkt zu schlendern, die Buden und Auslagen zu bewundern, eine warme, duftende Tasse Glühwein in der Hand. Dazu noch der leckere Geruch von Lebkuchen, gebrannten Mandeln und Bratwurst in der Luft. Da könnten wir uns reinlegen. Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist daher für uns immer Pflicht. Allein schon, um in Stimmung zu kommen für Weihnachten. Und so eine Tasse Glühwein ist auch nicht schlecht. Während wir oft in München selbst auf den Weihnachtsmärkten unterwegs sind (Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte in München), dachten wir uns: wir sollten auch mal über den Tellerrand hinausblicken und die Umgebung von München erkunden. Was sind die schönsten Weihnachtsmärkte in Oberbayern haben wir uns gefragt. Bei unserer Recherche sind wir auf diese tollen Märkte gestoßen und haben sogar noch ein paar Geheimtipps bekommen.


Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle mit einem * markierten Links () sind Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. So können wir euch hoffentlich weiter begeistern.

Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Pinterest | Tripadvisor | Flipboard | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter
 

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel im Chiemsee

Die Fraueninsel im Chiemsee ist über das gesamte Jahr einfach wunderschön. Zur Vorweihnachtszeit verwandelt sich diese einzigartige Insel in einen Adventsmarkt. Überall leuchten Lichter, in den Buden wird Kunsthandwerk verkauft und leckere Köstlichkeiten dürfen auf dem Inselchristkindlmarkt im Bayerischen Meer nicht fehlen. Insgesamt bieten 90 Aussteller ihre Werke und Leckereien an. Für die Kinder gibt es ein Märchenzelt, einen Streichelzoo mit Alpakas, Weihnachtsvorlesungen und ein historisches Karussell. Ein musikalisches Highlight sind die Konzerte im Inselmünster des Klosters Frauenwörth. Der Adventsmarkt ist an den ersten beiden Adventswochenenden geöffnet. Und noch ein Tipp: Wenn du eh schon mit dem Schiff auf dem Chiemsee unterwegs bist, lohnt es sich natürlich vorher oder danach noch das Schloss Herrenchiemsee zu besuchen.

  • Der Markt findet die ersten beiden Adventswochenenden statt

Tolle Geschenkideen zu Weihnachten

Geheimtipp: Christkindlmarkt auf dem Rauschberg

Ein Christkindlmarkt auf 1.671 Metern Höhe? Das gibt es in Ruhpolding. Vom 1. bis zum 9. Dezember kann jeder Besucher den einzigartigen Markt auf dem Berg erklimmen. Natürlich muss nicht jeder hinaufwandern. Die Rauschbergbahn bringt die weniger wanderwütigen ebenfalls auf den Gipfel. Ein Tässchen Glühwein bei atemberaubendem Ausblick auf die Chiemgauer Alpen hat man nicht so oft. Daher ist der Rauschberg-Christkindlmarkt für uns definitiv ein Geheimtipp und ein super Erlebnis für Jung und Alt. Der Eintritt kostest inklusive Bergbahn für Kinder 5 Euro und für Erwachsene 13 Euro. Wer gute Wadenmuskeln besitzt, kann auf den Rauschberg auch hinaufwandern. Es gibt die Variante über den Hutzenauer Steig (3,5 Stunden, schwarzer Wanderweg) oder über den  Kienbergsattel (3,5 Stunden, roter Wanderweg).

  • Der Markt findet vom 1. Dezember bis 9. Dezember statt

Christkindlmarkt am Tegernsee (Markt-Hopping mit dem Pendelschiff)

Mit dem Schiff von Christkindlmarkt zu Christkindlmarkt schippern? Das geht auf dem Tegernsee. Rund um den Tegernsee finden sich schöne Christkindlmärkte. Bad Wiessee lädt die Gäste direkt neben der Schiffsanlegestelle ein rund 20 regionale Aussteller anzutreffen. Vom Holzschnitzer, bis hin zu handgemachter Handwerkskunst oder einem bayerischen Whiskypunsch wird direkt am See recht urig. Im Kurpark von Rottach-Egern wird traditionelles bayerisches Handwerk verkauft. Dazu spielen Alphornbläser stimmungsvolle Weihnachtsmusik. Der Schlossmarkt Tegernsee lädt Besucher zu einem Hüttendorf vor der Tegernseer Schlosskirche ein. Der Markt besticht vor allem mit heimische Schmankerl wie Käse aus Kreuth, Edelbrände und Liköre aus Gmund oder Pralinen aus Waakirchen, verrät die Website.  Aber auch kunsthandwerkliche Krippenbasteleien und -schnitzereien sowie handgearbeitete Trachtenmode darf in Tegernsee nicht fehlen.

  • Das Schiff fährt von 14:00 – 19:00 Uhr im Uhrzeigersinn die Orte Tegernsee – Rottach – Bad Wiessee im Halbstundentakt an

Andechser Advents- und Spanschachtelmarkt

Der traditionsreiche Advents- und Spanschachtelmarkt findet jedes Jahr im Florian-Stadl am Fuß des Heiligen Berges direkt beim Kloster Andechs statt. Wie der Name schon sagt, wirst du dort die Vielfalt der künstlerischen Gestaltung von Spanschachteln erleben dürfen. Die Website verrät darüber hinaus, dass es zudem noch nach alter Tradition hergestellten Weihnachtsschmuck, Krippen und -figuren, Perlarbeiten, Puppenstuben, Kloster- und Kreuzsticharbeiten und vieles mehr zu sehen geben wird. Der Eintritt kostet 3,50 Euro.

  • Der Markt findet am 23.11.2018 von  14:00 – 18:00 Uhr, am  24.11.2018 von 10:00 – 17:00 Uhr  und am 25.11. von 10:00 bis 17:00 Uhr statt

Geheimtipp: Romantischer Weihnachtsmarkt Schloss Tüssling

Ein Schloss mutet ohnehin schon recht romantisch an. Wenn es dann auch noch in tollen Farben erstrahlt, wird es zu einem ganz besonderen Erlebnis. Der Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Tüssling trägt nicht umsonst diesen Namen. 130 Aussteller zeigen ihr Handwerk in Holzhütten, im Schlosshof oder in alten Gewölben. Das Markante in Tüssling ist eine Allee aus Lichterpyramiden und Hunderte von Kerzen und Fackeln. Na, wenn da keine Romantik aufkommt? Das Schloss wird dieses Jahr rot beleuchtet. Zu jeder vollen Stunde werden weitere Farbspektakel erwartet. Zudem gibt es täglich ab 17.30 Uhr eine kurze Lichtinstallation “Sternenglück”, wie der Veranstalter auf seiner Website verrät. Der riesige Adventskranz am Schlossbrunnen sorgt zum Schluss noch für weitere Adventsstimmung. Erwachsene zahlen 6 Euro Eintritt, Kinder 1 Euro.
  • Der Markt findet immer an den Adventswochenenden statt

Geheimtipp: Burgweihnacht auf Burghausen

Auf der längsten Burg der Welt findet die Burgweihnacht statt. In der Hauptburg und am Waffenplatz erleben die Besucher Buden mit traditionellem Christbaumschmuck und Krippenfiguren. Für musikalische Untermalung sorgt ein abwechslungsreiches Programm. Ein “Liachtlanzünder” erzählt Geschichten rund um die Weihnachtszeit, für die Kinder gibt es Märchen. Die Burg ist 1051 Meter lang und zählt daher als weltlängste Burg. Allein das ist schon ein Erlebnis, oder?

  • Der Markt findet vom 14. Dezember bis zum 16. Dezember jeweils von 15.00 bis 21.00 Uhr und Samstag/Sonntag schon von 13.00 bis 21.00 Uhr statt

Deine Meinung ist uns wichtig

Welche Weihnachtsmärkte in Deutschland kannst du besonders empfehlen? Und wo macht man besser einen weiten Bogen rum? Wir freuen uns auf deinen Kommentar

Psssst, schau mal, das könnte dich interessieren

 
Ebooks
Fotokurse
Fotoreisen
Fotogalerien
Tipps Landschaftsfotos
Kamera Kaufberatung
Kreditkarten im Test
Reisestative Empfehlungen
Drohnenversicherung
 

Jetzt anmelden: Der Newsletter für Abenteurer und Fotografen

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Spannende Reisereportagen, spektakuläre Wanderungen und nützliche Foto-Tipps direkt in dein Postfach! Melde dich  hier kostenlos an. Als Abonnent hast du außerdem die Chance auf tolle Preise.

Aufmacherbild © moofushi / Fotolia
0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *