Sonnenuntergang Bonifacio
HomeReisetipps Frankreich

Korsika mit Kindern – die 15 besten Tipps für Familien

Korsika mit Kindern: Die französische Insel ist zwar schon lange kein Geheimtipp für einen Familienurlaub in Europa mehr, ein Besuch lohnt sich trotzdem.

Die Korsen sind kinderfreundlich, das flach abfallende Meer im Norden und Süden lädt zum Baden ein und rund um die Insel findest du familienfreundliche Ausflüge und Aktivitäten.

Darunter Klettergärten, familientaugliche Wanderungen und wunderschöne Sehenswürdigkeiten in der Natur.

In diesem Artikel teilen wir unsere besten Tipps für Korsika mit Kindern mit dir, nennen dir die schönsten Strände der Insel und empfehlen dir familienfreundliche Unterkünfte für einen entspannten Urlaub.

Aktualisiert am 30.01.2024
Autorin Isabel

1. Flussgumpen Bucatoggio

Möchtest du Wandern und Flussbaden auf Korsika mit Kindern kombinieren, dann nichts wie los auf einen Spaziergang zum Flussgumpen Bucatoggio. Nach einer halben Stunde können die Kiddies bereits ins kühle Nass springen und sich unter dem Wasserfall eine kühle Dusche abholen.

Tipp: Starte am Parkplatz „Site Archeologique“ und laufe in Richtung Genuesenbrücke. Nun ist es nicht mehr weit, bis du das smaragdgrüne Wasser erreichst.

2. Flusswanderung im Fiumicelli

Unser nächster Tipp für Korsika mit Kindern ist eine Flusswanderung im Fiumicelli. Deine Kiddies sollten für dieses Abenteuer bereits sicher schwimmen können und nicht wasserscheu sein.

Sind deine Kinder bereits etwas älter oder du bist mit Teenagern auf Korsika unterwegs? Dann entscheidest du dich am besten für die vierstündige Wanderung durch den Fluss. Die Kinder werden von den natürlichen Wasserrutschen und Felsensprüngen garantiert begeistert sein.

Tipp: Starte an der Brücke Pont de Fiumicelli

3. Schildkrötenpark a Cupulatta

Hast du bereits von der HermannSchildkröte gehört? Besuchen kannst du sie und viele weitere Arten auf Korsika mit Kindern im Schildkrötenpark a Cupulatta nicht weit vom Ufer des Gravona entfernt. 

Nach einem Spaziergang durch den Park breitest du an einem schattigen Plätzchen eure Picknickdecke aus. Verpflegung bringst du entweder selbst mit oder kaufst sie an dem kleinen Imbiss. 

Du hast deinen Hund im Urlaub mit dabei? An der Leine darfst du ihn in den Schildkrötenpark mitbringen.

Gut zu wissen: Der Schildkrötenpark ist nur in der Zeit von April bis November geöffnet, denn die Tiere halten Winterruhe.

4. Zitadelle Bastion de L’Etendard in Bonifacio

Sonnenuntergang Bonifacio
Bonifacio im Süden Korsikas gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Insel

Ein weiteres Highlight auf Korsika mit Kindern ist die Zitadelle Bastion de L‘Etendard. Du findest sie in Bonifacio. Hier spazierst du gemeinsam mit den Kids durch wunderschöne Gärten oder erkundest die unterirdischen Räume der beeindruckenden Zitadelle. Sie sind teilweise in die Felsen eingegraben.

Informationstafeln und Videoprojektionen lassen dich an der Geschichte der Stadtbefestigung teilhaben. 

Kinder erhalten am Eingang ein kostenloses Heft und lernen gemeinsam mit dem fliegenden Esel Fanfan Wissenswertes über die Bastion de L‘Etendard.

5. Militärtunnel Le Gouverail

Der Le Gouverail ist ein ehemaliger Militärtunnel, auch ihn kannst du auf Korsika mit Kindern besuchen. Die militärische Anlage liegt an der äußersten Spitze der Halbinsel. Der Militärtunnel Le Gouvernail mit 168 Stufen wurde einst in die Klippen geschlagen und befindet sich nur 10 Meter über dem Meeresspiegel.

Früher wurde von hier aus die Hafeneinfahrt überwacht, ausgestattet mit einem Scheinwerfer, der die Meerenge von Bonifacio bis zur Küste Sardiniens beleuchten konnte.

6. Bootstour in der Meerenge von Bonifacio

Küste Bonifacio
So beeindruckend ist die Steilküste bei Bonifacio

Bonifacio und die Meerenge von Bonifacio zählen zu den Top-Sehenswürdigkeiten und darf auch auf einer Reise nach Korsika mit Kindern nicht fehlen. Hier befindet sich die Meerenge, die Korsika von Sardinien trennt.

Entscheidest du dich für eine Tour mit dem Boot zur Straße von Bonifacio, dann empfehlen wir dir, unbedingt auch ein wenig Zeit für die Besichtigung der gleichnamigen Stadt einzuplanen.

Und falls du in den Abendstunden in der Gegend bist: Die Sonnenuntergänge an der schroffen Steilküste sind wunderschön.

7. Treppe Escalier du Roi d’Aragon

Bonifacio hat noch weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. So zum Beispiel die Treppe des Königs von Aragon, auf französich Escalier du Roi d’Aragon. Die steile, in die Kalksteinklippen geschlagene Felsentreppe führt hinab zum Meer. Insgesamt 187 Stufen geht es hinunter.

Die Klippen unterhalb von Bonifacio sind eine beeindruckende Kulisse und bei Fotografen sehr beliebt, nicht umsonst stehen sie seit geraumer Zeit auf der Vorschlagsliste Frankreichs zum UNESCO-Welterbe.

Buchst du eine Sightseeing-Tour mit dem Boot ab Bonifacio, siehst du die Treppe vom Wasser aus.

8. Aussichtsterrasse Bastion de France in Porto Vecchio

Ein weiterer Top-Tipp für Korsika mit Kindern ist die Aussichtsterrasse der Bastion de France in Porto Vecchio. Auf den Infotafeln liest du Wissenswertes zur Geschichte Korsikas

Von der Terrasse der Bastion genießt du eine 360-Grad-Aussicht auf den Golf von Porto Vecchio, wahlweise auch durch das Fernrohr. Besonders die Kleinen werden es lieben, wenn sie entfernte Dinge plötzlich aus nächster Nähe sehen.

9. Wanderung zum Melosee und Capitellosee

Wanderung zu Melosee und Capitellosee
Herrliche Ausblicke auf die Seen erwarten dich auf der Tour zu Melosee und Capitello See auf Korsika

Eine der schönsten und zu gleich familientauglichen Wanderungen auf Korsika ist die Strecke vorbei am Melosee und Capitellosee. Kinder ab Grundschulalter können die Wanderung bereits gut meistern, kleinere Kiddies sind in der Babytrage oder Kraxe gut aufgehoben.

Den Melosee erreichst du auf der Strecke zuerst. Ist bei allen Familienmitgliedern noch genug Energie vorhanden, könnt ihr weiter bis zum Capitellosee aufsteigen.

Mehr Infos zu dieser Wanderungen liest du hier: Wanderung zum Melosee und Capitellosee

10. Klettersteig in Morosaglia

Straße im Asco-Tal
Straße im Asco-Tal

Entscheidest du dich für den Klettersteig in Morosaglia, bestimmst du den Schwierigkeitsgrad deiner Tour ganz einfach selbst.

Vom Familienparcours bis zum Extremparcours ist hier alles dabei. In der Landschaft des Asco-Tals kann die ganze Familie Kraft und Ausdauer auf die Probe stellen.

Auf der Strecke „Family Adventure“ machst du mit deinen Kids erste Erfahrungen auf einem Klettersteig. Auf die Seilrutschen müsst ihr auch auf der Anfängerstrecke selbstverständlich nicht verzichten.

Weiter geht es im „Junior Parcours“ mit Affenbrücke, Hängebrücke und einem vertikalen Aufstieg.

Je nach Fitnesslevel, Erfahrungsstand und Mut wählst du weiter zwischen Parcours wie „Tonic“ oder „X-Pert“.

11. Abstieg in die Dardu-Schlucht bei Piana

Bergdorf Piana Korsika
Kurz bevor es zum Capu Rosso geht, kommst du am Bergdorf Piana vorbei – ein tolles Fotomotiv

Ein weiteres Highlight für Aktivurlaub mit der ganzen Familie ist der Abstieg in die Dardu-Schlucht bei Piana. Hier bist du den ganzen Tag unterwegs. Deine Kids sollten ausreichend Kondition für dieses Abenteuer mitbringen und mindestens 12 Jahre alt sein.

Am einfachsten erkundest du den Canyon bei Piana auf einer geführten Tour und lernst während des Abstiegs Wissenswertes über das UNESCO-Weltkulturerbe von einem erfahrenen Guide. 

Die Tourenanbieter statten dich auch gleich mit dem richtigen Equipment aus. Dazu gehören unter anderen ein Neoprenanzug, Helm und Schultergurt sowie ein wasserdichter Kanister und spezielle Canyoning-Schuhe.

12. Kajakfahren auf dem Tavignano

Je nach Jahreszeit kann das Meer rund um Korsika noch ein wenig kalt zum Baden sein. Wer nicht ins kühle Nass springen möchte, fährt mit dem Kajak über den Tavignano, Korsikas zweitgrößten Fluss.

Aber auch im Sommer bieten die Aktivitäten auf oder an dem Fluss eine nette Abwechslung zur korsischen Küste. 

Je nach Streckenabschnitt ist das Kajakfahren auf dem Tavignano mehr oder weniger Anspruchsvoll, abhängig von Wasserstand und Witterung. Leihst du dir vor Ort ein Kajak aus, wird dir der Kajak-Verleih Auskunft erteilen und dir einen passenden Einstiegspunkt empfehlen.

13. Aquarium von Bonifacio

Was kann man bei Regen auf Korsika mit Kindern unternehmen? Zum Beispiel das Aquarium von Bonifacio in der gleichnamigen Hafenstadt besuchen.

In 13 Becken beobachtest du die im Tyrrhenischen Meer heimischen Arten. Darunter Krebse, Muränen, Seesterne, Hummer oder Dornhaie. Bereits die Lage des Aquariums ist ein Highlight, denn es befindet sich in einer Höhle am Hafen.

Neben der Ausstellung lernen die Kids hier Wissenswertes über Naturschutz und wie Müll Lebensräume und Ökosysteme negativ beeinflussen kann.

Wichtig: Wir distanzieren uns ganz klar davon, Tiere in Gefangenschaft zu halten. Meerestiere sollten nie in einem Becken und wild lebende Tiere nie in Gehegen angeschaut werden. Du entscheidest natürlich selbst, ob du mit deiner Familie so eine Einrichtung besuchen möchtest.

14. Hochseilgarten Calvi

Ein weiteres Highlight auf Korsika mit Kindern ist der Hochseilgarten in Calvi. Hier erwarten dich 40 Klettermöglichkeiten in drei Schwierigkeitsstufen. Anfänger und fortgeschrittene Kletterer kommen hier garantiert auf ihre Kosten.

Der im Pinienwald nahe des kilometerlangen Sandstrandes von Calvi gelegene Park eignet sich perfekt für einen kombinierten Ausflug. Die Kids können sich beim Klettern austoben und ihre motorischen Fähigkeiten auf die Probe stellen.

Anschließend wartet eine Abkühlung im Meer und ein entspannter restlicher Tag am Strand auf die ganze Familie.

15. Besuch in Corte

Zitadelle in Corte
Die Zitadelle in Corte

Möchtest du in deinem Urlaub auf Korsika mit Kindern ein wenig mehr über die Geschichte der Insel erfahren, lohnt sich ein Aufenthalt in Corte. Corte ist die heimliche Hauptstadt Korsikas und besticht durch schlichte Bauten und ein unaufgeregtes Flair.

Neben den authentischen Straßen und Gassen zählt die Zitadelle von Corte zu den schönsten Ausflugszielen der Stadt. Von den Gemäuern aus hast du einen schönen Ausblick über das kleine korsische Städtchen

Die 10 schönsten Strände auf Korsika

Möchtest du Badeurlaub auf Korsika mit Kindern machen, dann ist die Auswahl an wunderschönen Stränden groß. Neben herrlichen Naturstränden findest du zahlreiche flach abfallende Sandstrände, an denen die Kiddies unter Aufsicht gefahrlos baden können.

Wer Kieselstrände mag, ist rund um das Cap Corse gut aufgehoben. Hier findest du eine Übersicht der familienfreundlichen Strände auf Korsika.

Korsika mit Kindern – Unterkunft

Die Reiseplanung steht, das passende Hotel für deinen Urlaub auf Korsika mit Kindern hast du noch nicht gebucht? Hier haben wir Tipps für Unterkünfte auf Korsika mit Kindern für dich zusammengetragen.

Villa Le Corps de Garde (hier Preise checken*): Ganze Unterkunft mit 1.200 Quadratmetern Garten und Swimmingpool in Furiani. 

Boutique Hotel Artemisia (hier Preise checken*): Nachhaltiges Hotel im Herzen von Korsika mit Familienzimmern. Die im Hotelrestaurant servierten Speisen in Bastelica werden überwiegend von lokalen Bio-Erzeugern bezogen.

Oro Biancu (hier Preise checken*): Nur 100 Meter vom Strand in Manara entfernt mit Garten und Terrasse. Alle Wohneinheiten verfügen über eine voll ausgestattete Küche.

Das waren unsere Tipps für Korsika mit Kindern. Noch mehr Inspiration für deine Reise findest du in diesem Artikel: Korsika Sehenswürdigkeiten

Korsika mit Kindern – Reiseführer

Du möchtest noch mehr über die französische Insel erfahren? Mit diesen Reiseführern planst du deinen Familienurlaub auf Korsika.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Korsika: Wanderung durch die Spelunca-Schlucht

Artikel lesen

Korsika: Wanderung zur Felsenklippe Capo Rosso

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Korsika

Korsika: die 20 schönsten Sehenswürdigkeiten

Artikel lesen

Korsika: Wanderung Monte Rotondo

Artikel lesen

Korsika: Wanderung zum Ninosee (1743 m)

Artikel lesen

Korsika: Wanderung Punta Culaghia

Artikel lesen