Portugal Urlaubstipps

Unterwegs mit den Phototravellers
Die Top-Sehenswürdigkeiten in Portugal
Die Top-Sehenswürdigkeiten in Portugal

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Portugal

Obwohl Portugal ein vergleichsweise kleines Land ist, gilt es als eines der beliebtesten Urlaubsziele überhaupt. Das liegt daran, dass dort für jeden Geschmack etwas geboten wird. Ob interessanter Städtetrip, entspannter Strandaufenthalt, aufregender Abenteuerurlaub oder faszinierendes Naturerlebnis – Portugal wartet mit tollen Sehenswürdigkeiten auf.

Die Top-Sehenswürdigkeiten in Lissabon
Die Top-Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Lissabon – die schönsten Sehenswürdigkeiten

Großstadtflair eingerahmt in malerische Altstadtviertel an der Atlantikküste: Lissabon gehört auf jeden Fall zu den schönsten und lebhaftesten Städten Europas. Die Hauptstadt Portugals blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück und verzaubert durch ein einzigartiges Lebensgefühl sowie traumhafte Sehenswürdigkeiten.

Die Top-Sehenswürdigkeiten auf Madeira
Die Top-Sehenswürdigkeiten auf Madeira

Madeira – unsere Top-Highlights

Madeira empfängt den Besucher mit traumhaft schönen Sehenswürdigkeiten, die du auf gar keinen Fall verpassen solltest. Madeira ist eine Inselgruppe, genauer eine autonome Region Portugals. Die Hauptinsel heißt genauso, Madeira, und liegt vor der Nordwestküste Afrikas. Inselflair, ein warmes Klima, zerklüftete Vulkanlandschaft und traumhaft schöne Wanderungen – damit besticht Madeira.

Die schönsten Wanderungen auf Madeira
Reisetipps für Portugal

Reisetipps

Unsere Neuigkeiten

Dramatische Lichtstimmung in den Bergen auf den Azoren

Campen in Portugal: Wildcampen, frei Stehen und Campingplätze

Wildromantische Küstenregionen, geschichtsträchtige Städte und üppig grüne Landschaften – Portugal ist ein Land der Vielfalt und lädt zu unvergesslichen Roadtrips im Campervan, Wohnwagen oder Auto mit Dachzelt ein. So bietet das reizvolle Land im äußersten Westen Europas jede Menge einsamer Routen zum Wandern, eindrucksvolle Steilklippen, feinsandige Strände und eine gute Portion Seefahrerromantik.

Kein Wunder also, dass sich Portugal in den letzten Jahren zu einem echten Hotspot für Camper entwickelt hat. Freue dich darauf, beim Campen auf der Iberischen Halbinsel verborgene Plätzchen in der Natur zu entdecken, die Surfer beim Bezwingen der Riesenwellen zu bewundern und dich vielleicht selbst aufs Brett zu wagen. Nicht nur das Festland lädt zu einem Urlaub im Wohnmobil ein – auch die zauberhaften Atlantikinseln wie die Azoren und Madeira sind ein Traum für naturverliebte Camper und Abenteurer.

Im Folgenden stellen wir dir die schönsten Regionen zum Camping in Portugal vor und zeigen dir unsere liebsten Campingplätze. Dabei darf natürlich auch das Glamping nicht zu kurz kommen. Darüber hinaus erfährst du alles rund um das Thema Wildcampen und wir geben dir Tipps zur besten Jahreszeit für einen Portugalurlaub im Campervan.

zum Artikel
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Porto im Überblick

Porto Sehenswürdigkeiten: 12 schöne Orte, die du unbedingt sehen musst

Porto wird oft als „kleine Schwester von Lissabon“ bezeichnet. Dabei muss sich die wunderschöne Stadt, gelegen an der Mündung des Flusses Douro in den Atlantik, nicht verstecken.

Sie hat mindestens genauso viele spannende Sehenswürdigkeiten zu bieten wie die portugiesische Hauptstadt: eine historische Altstadt mit geschichtsträchtigen Gebäuden und Gassen, von Menschen nur so wimmelnde trendige Spots am Ufer des Douro und natürlich die berühmten Portweinlager in Vila Nova de Gaia. Und der Strand ist auch nicht weit!

Das alles macht Porto zu einer der beliebtesten Tourismusdestinationen Portugals. Hier zeige ich dir deshalb alles, was du über diese kleine Metropole wissen musst. Mit dabei sind natürlich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, aber auch echte Insiderinfos und ein toller Ausflugstipp.

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Portugal

Portugal Sehenswürdigkeiten: 15 schöne Orte, die du sehen musst

Portugal ist eines der beliebtesten Urlaubsziele überhaupt. Portugal bietem jedem etwas. Ob interessanter Städtetrip, entspannter Strandaufenthalt, aufregender Abenteuerurlaub oder faszinierendes Naturerlebnis – Portugal wartet mit tollen Sehenswürdigkeiten auf.

Hier entführe ich dich auf eine Rundreise, um dir alle Facetten des schönen Landes zu zeigen.

Wir starten in einem der beliebtesten Urlaubsziele, der Hauptstadt Lissabon, und erkunden dann den Norden Portugals und die Algarve im Süden. Dann geht es nach Madeira und auf die Azoren.

Also pack am deine Badesachen, Wanderschuhe und den Reiseführer ein und mache dich bereit für ein spannendes Abenteuer in Portugal!

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Madeira

Madeira Sehenswürdigkeiten: 20 schöne Orte, die du sehen musst [mit Karte]

Madeira empfängt den Besucher mit traumhaft schönen Sehenswürdigkeiten, die du auf gar keinen Fall verpassen solltest. Madeira ist eine Inselgruppe, genauer eine autonome Region Portugals. Die Hauptinsel heißt genauso, Madeira, und liegt vor der Nordwestküste Afrikas. Inselflair, ein warmes Klima, zerklüftete Vulkanlandschaft und traumhaft schöne Wanderungen – damit besticht Madeira. Vor allem die Levadas durchziehen die Insel. Hierbei handelt es sich um uralte Bewässerungskanäle, in denen du wandern kannst.

Ein weiteres Highlight ist der Gipfel Pico Ruivo. Aber auch die Hauptstadt Funchal mit ihrer alten Kathedrale gehören zu den Top-Highlights der Insel. Wir zeigen dir nun die schönsten 20 Sehenswürdigkeiten auf der Insel Madeira.

Artikel lesen

Unser Shop

Unser Online-Fotokurs

Online-Fotokurs

Über 60 Einzel-Lektionen inklusive Video-Einheiten + Facebook-Gruppe

Fotokurse in den Alpen

Fotoworkshop Alpen

Live-Fotokurse in den Alpen, neun bis zehn Stunden, maximal 4 TeilnehmerInnen

Lightroom Presets

Lightroom Presets

100 Lightroom-Presets für die Reise- und Landschaftsfotografie

E-Book Fotospots in Bayern

50 magische Fotospots in Bayern

E-Book mit 178 Seiten, über 140 Fotos

E-Book Fotospots in Mecklenburg-Vorpommern

60 magische Fotospots in Mecklenburg-Vorpommern

E-Book mit 236 Seiten, über 160 Bilder