Top-Sehenswürdigkeiten in Garda Trentino
HomeReisetipps Italien

Garda Trentino Top-9-Sehenswürdigkeiten: diese Orte musst du sehen

Das Trentino ist eine nördliche Provinz in Italien. Genauer handelt es sich hierbei um das Gebiet nördlich des Gardasees, Italiens größtem See. Die Hauptstadt der Provinz Trentino ist Trient. Wir haben uns die Region Garda Trentino, also die nördliche Region des Gardasees angeschaut. Unser Ausflug brachte uns in die zweitgrößte Stadt am Gardasee, Riva del Garda, und in das Bergsteiger-Örtchen Arco.

Zudem haben wir einen wunderschönen Klettersteig, den Rio Sallagoni, gemacht und sind auf den Monte Altissimo gewandert. Was Garda Trentino an kulinarischen Highlights zu bieten hat und welche weiteren, besonderen Sehenswürdigkeiten du in Garda Trentino noch anschauen solltest, das erfährst du in unserem Beitrag.

Aktualisiert am 04.04.2022

Riva del Garda

Riva del Garda ist der zweitgrößte Ort am Gardasee. Hier beginnt der nördliche Teil des größten Sees Italiens. Diese Gegend ist bekannt für ihre Windsportarten und Wassersport. Zugegeben, hier oben ist es auch hin und wieder ganz schön windig. Das freut die Wassersportler natürlich umso mehr. Jede Region des Gardasees ist für sich besonders.

Welche weiteren Orte du am Gardasee besuchen kannst, das erfährst du in unserem Artikel zu den Top-Sehenswürdigkeiten am Gardasee.

Der historische Ortskern in Riva del Garda lohnt auf jeden Fall einen Besuch. Hier wirst du auf spannende Straßen, uralte Stadttore und große, geschichtsträchtige Plätze stoßen. Am schönsten ist es an der Uferpromenade zu laufen oder die alte Ponalestraße entlang zu flanieren.

Die Ponalestraße verläuft am nördlichen Westufer des Gardasees. Sie verbindet Riva del Garda mit dem Tal Val di Ledro. Von Riva del Garda aus läufst du rechts am Gardaseeufer entlang. Hier fahren keine Autos. Die Ponalestraße ist nur für Fußgänger und Radfahrer zugänglich. Die Straße verläuft 5,5 Kilometer nach Biacesa, dem Eingang des Ledrotals. Während dieses Spaziergangs kommst du durch acht Tunnel.

Riva del Garda ist auch für Biker bekannt. Hier findet vom 1. bis 3. Mai jährlich das sogenannte Bike Festival statt. Zum Auftakt der Bike-Saison treffen sich hier die Bike-Fans.

In unserem ausführlichen Artikel zu Riva del Garda, der schönsten Stadt in Garda Trentino, nehmen wir dich auf einen kleinen Stadtrundweg mit.

Blick über die Dächer von Riva del Garda
Der Blick über die Dächer von Riva del Garda ist einfach traumhaft

Arco

Arco ist das Bergsteigerdorf par excellence. Überall befinden sich Sportläden, Kletterer laufen in ihrer legeren Kleidung herum und überhaupt hat das Örtchen, das mit grandiosem Bergpanorama gesegnet ist, ein ganz spezielles Flair. Arco steht für das Klettern, weil hier auch die Rock Master ausgetragen werden.

Die Rock Master finden immer am ersten oder zweiten Septemberwochenende statt. Sie sind einer der ältesten Kletterwettkämpfe. Zudem ist die Gegend für ihre imposanten Kletterwände und tolle Klettersteige bekannt. Was du unbedingt in Arco ansehen musst, das erfährst du in unserem extra Artikel über die Top-Sehenswürdigkeiten in Arco in Garda Trentino.

Innenstadt Arcos
Malerische, kleine Gassen in Arco. Die Stadt ist nachmittags eher ruhig. Abends pulsiert hier das Leben
Sportgeschäft in Arco
Die Innenstadt Arcos besitzt viele Kletter – und Outdoor-Läden

Klettersteig Via Ferrata Rio Sallagoni

Klettersteige sind ein Muss, wenn du in Garda Trentino unterwegs bist. Eine ganz beondere Via Ferrata ist der Rio Sallagoni. Der Zustieg zum Klettersteig beträgt lediglich einen kleinen Spaziergang von fünf Minuten. Der Steig beginnt direkt an einem Wasserfall und führt gleich etwas überhängig tief hinein in die Schlucht. Nach der ersten Etappe kommst du in einer traumhaft schönen Natur-Oase heraus.

Danach folgt ein wenig Nervenkitzel: es geht über eine Brücke, die lediglich aus drei Seilen besteht. Dann folgt ein Teil der Strecke, der nur mit Stahltritten ausgebaut ist. Hier gibt es keine Sicherungen für Seile. Insgesamt ist der Steig nicht für Anfänger geeignet. Die Strecke ist super schön, die Schwierigkeit liegt zwischen A,B und hin und wieder C.

Wenn du unsicher bist, ob du diesen Klettersteig alleine bewältigen kannst, dann kannst du dir auch einen ortskundigen Guide buchen. Wir können die Guides von Mmove sehr empfehlen. Mit ihnen kannst du klettern, wandern oder sogar Canyoning und Rafting machen.

Wasserfall am Eingang des KlettersteigsBevor du loslegst, solltest du etwas in die Schlucht hineinlaufen. Am Wasserfall kannst du ein tolles Foto machen
Biggi und Flo im KlettersteigDer Klettersteig macht richtig Spaß
Biggi auf dem Weg über die SeilbrückeBiggi auf dem Weg über die Seilbrücke

Unser Übernachtungstipp in Garda Trentino

Wir haben in Arco im Alea Garda Lake Suite (hier Preise checken*) übernachtet. Das moderne Hotel ist für wenig Gäste ausgelegt, was es gemütlich und familiär macht. Das Frühstück im Hotel ist sehr reichhaltig und wird mit Liebe zubereitet. Die Eierspeisen werden frisch geamacht. Die Gastgeber sind sehr freundlich und haben uns gleich mit einem Begrüßungsgetränk überrascht. Die Zimmer sind modern eingerichtet. Das Highlight ist ein riesige Badewanne in der Mitte des Zimmers. Das Alea Garda Lake Suite liegt zwar etwas außerhalb von Arco, jedoch kannst du alle Sehenswürdigkeiten perfekt mit dem Auto erreichen.

Die Alea Garda Lake Suite mit Pool und Bergblick
Unser Hoteltipp ist die Alea Garda Lake Suite

Wanderung auf den Monte Altissimo

Die Wanderung auf den Monte Altissimo im Herbst ist eines der absoluten Highlights in Garda Trentino. Die Bäume färben sich bunt und auf dieser Tour wirst du wunderschöne Farben und Blätter sehen. Die Wanderung ist moderat und nicht schwer. Erst am Ende beginnt der Anstieg zum Gipfel.

Oben am Monte Altissimo findest du alte Schützengräben aus dem ersten Weltkrieg. Zudem eine Kapelle mit grandiosem Ausblick. Der Gipfel befindet sich über dem Gipfelhaus. Dort gibt es leckeren Kuchen und warme Küche.

Als Rückweg laufen wir einen Rundweg, bis wir am Ende wieder am Parkplatz herauskommen.

Wenn du unsicher bist, ob du die Tour alleine laufen kannst, dann solltest du dir einen Guide von Mmove, einer Outdoor-Organisation, buchen. Neben Wanderungen bieten sich auch Klettersteige, Canyoning und Rafting an.

Blick über die Landschaft auf der Wanderung zum Monte Altissimo
Die Wanderung auf den Monte Altissimo gehört zu den schönsten Touren in der Region und ist für jeden machbar
Aussicht über die Bergwelt
Was für eine herrliche Aussicht
Blick vom Monte Altissimo auf den Gardasee
Der Blick vom Monte Altissimo auf den Gardasee

Gute Reiseberichte und Lektüre zu Garda Trentino

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das historische Bergdorf Villa Canale

Ein ganz besonders schöner Ort ist das Bergdorf Canale. Hier findest du noch ein ursprünglich erhaltenes, von Künstlern geliebtes Dorf vor. Im Künstlerhaus Casa degli Artisti etwa stellen verschiedene ortansässige Maler oder Bildhauer ihre Werke aus.

Das Dorf zählt zu den schönsten Orten Italiens. Viele Häuser sind noch aus dem Mittelalter erhalten. Bruchstein wechselt sich mit Gewölben und kleinen Fenstern ab. Die Gassen sind eng, verschnörkelt und außen an den Fassaden befinden sich typische Holzbalkons.

Die Stimmung dort ist herlich ruhig, verlassen und doch gefüllt mit künstlerischer Energie. Der Eintritt in die Casa degli Artisti ist frei und lohnt sich. Von hier aus kannst du auch in 30 Minuten gemütlich zum Lago di Tenno wandern.

Tor im Bergdorf CanaleDas Bergdorf Canale gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten in der Region
Platz im Bergdorf CanaleEin Spaziergang durch das alte Bergdorf ist ein Spaß für die ganze Familie
Das Atelier im Casa Degli ArtistiEin Highlight ist das Atelier im Casa Degli Artisti

Der Lago di Tenno

Der Lago di Tenno ist ein sehr schöner See in Garda Trentino. Er liegt im Norden von Riva del Garda. Hier kannst du in den Sommermonaten schwimmen gehen. Die Kulisse ist atemberaubend. Das türkise Wasser sieht magisch aus. In Mitten des Sees befindet sich eine kleine Insel mit Bäumen. Parkplätze sind vorhanden.

Der Tennosee entstand durch einen Erdrutsch. Im See geht es an der tiefsten Stelle bis zu 47 Meter hinunter. Der See hat keinerlei Abflüsse. Auf dem Grund sind noch Bäume aus dem 15. Jahrhundert erhalten. Dieser Ort ist wunderschön. Wir haben übrigens noch die schönsten Seen rund um den Gardasee für dich erkundet. Schau auch gerne in diesem Beitrag vorbei.

Biggi am Lago di Tenno
Der Lago di Tenno ist ein absolutes Must-See in der Region

Der Varone Wasserfall

Der Varone Wasserfall ist heute eine bekannte Attaktion für die ganze Familie. Doch schon vor vielen Jahren waren bekannte Schriftsteller und Gelehrte vor Ort. Franz Kafka etwa oder Thomas Mann, um nur zwei bedeutende Menschen zu nennen, waren damals schon von dem Naturereignis begeistert.

Ganz früher war der Varone Wasserfall nur für Kletterer erreichbar. Vor 150 Jahren begann der Bau der heutigen Brücke. Seither strömen Besucher zum Wasserfall und schauen sich das Naturschauspiel an.

Wichtig: nehme dir eine Regenjacke mit. In der unteren und oberen Grotte wirst du ganz schön nass von der Gischt des imposanten Wasserfalls. Insgesamt beträgt die Gesamthöhe des Wasserfalls 98 Meter. Ein Besuch lohnt sich.

Adresse: Località le Foci 3, 38060 Tenno (TN), Telefon: +39 0464 521421, E-Mail: info@cascata-varone.com

Der Eingang zum Parco Grotta Cascata Varone
Der Eingang zum Parco Grotta Cascata Varone
Blick auf den Varone Wasserfall
Den Varone-Wasserfall musst du auf einer Reise nach Garda Trentino unbedingt sehen
Der Varone-Wasserfall
In der oberen Schlucht prescht der Wasserfall mit Getöse in die Tiefe

Das Weingut Pisoni

Wenn du in Garda Trentino bist, dann kommst du um den Besuch eines für die Region typischen Weinguts nicht umhin. Wir haben das Weingut Pisoni angeschaut und waren sehr begeistert. Das Weingut besteht schon sehr lange. Es wird heute in der vierten Generation geführt und ist sehr fortschrittlich.

Das Weingut Pisoni
Das Weingut Pisoni ist eine Top-Attraktion in der Region

Der Wein ist Bio zertifiziert, der Anbau erfolgt nach fortschrittlichen, nachhaltigen Methoden. Zudem kann der Gast, wenn er möchte, Pate für eine bestimmte Rebsorte werden. Natürlich haben Flo und ich sofort einen kleinen Weinstock adoptiert, den wir dann bald besuchen können werden. Wir durften mit den Brüdern Stefano und Marco sprechen.

Das Weingut Pisoni führt verschiedenste Weine. Beispielsweise Teroldego, Gobbo Rosso, der bekannte Reboro. Letztere Sorte wird aus getrockneten Trauben gewonnen. Er ist sehr kräftig, konzentriert. Dazu hat das Weingut eine neue Sorte, den Rebo – eine Kreuzung aus Teroldego und Merlot. Der Nosiola stammt ebenfalls aus der Region des Garda Trentino.

Das Tal, in dem der Wein der Pisoni Familie gewonnen wird, ist das Val de Laga nördlich des Gardasees. Den Ursprung fand das Weingut im Vino Santo. Heiliger Wein, oder auch Messwein. Heute wird er als Dessert-Wein verwendet. Der Wein schmeckt süß und wird aus getrockneten Trauben hergestellt. Diese liegen bis zur Karwoche unter dem Dach des Weinguts. Der Wein sei süß wie Honig, sagt Marco Pisoni. Er reift in kleinen Edelstahl-Fässern insgesamt 6 Jahre. Danach wird er in Akazienfässer umgefüllt.

Das Weingut Pisoni blickt auf eine lange Geschichte zurück. 1852 begann der Vater des Großvaters der Pasoni-Familie. Nach dem 1. Weltkrieg kehrten die Brüder Julio und Oreste zurück und nahmen die Arbeit des Weinguts auf. Wir dürfen einen Blick in den alten Keller werfen. Das älteste Fass dort ist von 1862.

Ein sehr spektakulärer Teil des Kellers ist ein Bunker aus dem 2. Weltkrieg. Dort liegt und reift der Sekt. Der Keller hat durchgehend 11 Grad Celsius. Etwas Besonderes befindet sich in der Wand des Bunkers. Dort hat der Großvater der Familie alte Weinflaschen eingemauert. Eine Hinterlassenschaft für die nächsten Generationen.

Bunker aus dem 2. Weltkrieg
Dieser Bunker aus dem 2. Weltkrieg dient heute als Lager

Das Weingut arbeitet mit einer biodynamischen Methode. So werden Rosenstöcke an den Weinstöcken gepflanzt, um einen Indikator für eventuelle Schädlinge zu haben. Dazu befinden sich Blumenbeete neben den Weinstöcken, die Bienen anlocken. Diese bekommen laut Stefano auch gleich eine Aromatherapie und können sich auf Rosmarin-Büschen ausruhen. Gleichzeitig verteilen sie einen geringen Anteil ihres Giftes in der Luft, der andere Schädlinge fern hält.

Nach der Führung durch das Weingut dürfen wir natürlich auch verschiedene Weine testen. So passt der leckere Nosiola am besten zu Fisch, der San Siri Bianca am besten zu leichter Pasta oder Spargel. Der Rebo passt am besten zu Fleisch und Gerichten mit viel Geschmack. Übrigens gibt es den Wein der Pisoni-Familie im Restaurant Veganima in Arco.

Übrigens ist das Weingut sehr modern aufgestellt. Via Crowdfunding-Aktion kannst du eine Weinrebe des Weinguts adoptieren. Und rate mal: genau. Flo und ich haben jetzt auch einen Weinstock eines Reboros adoptiert.

Ein Besuch beim Weingut Pisoni ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Adresse: Via S. Siro, 7/a, 38076 PERGOLESE (TN), Telefon 0461 564106, Email: info@pisoni.it

Führung durch das Weingut Pisoni
Stefano Pisoni führt uns durch das Weingut
Trauben
Frische Trauben, die trocknen und dann zu Wein verarbeitet werden
Weinflaschen im Weingut Pisoni
Weinkenner kommen voll auf ihre Kosten. Bei den Pisonis bekommst du alle Vino Santo aus der Region

Acetaia del Balsamico

Ebenfalls sehr spannend ist ein Besuch der Acetaia del Balsamico. Weißt du wie Balsamico hergestellt wird? Wir waren noch nie in solch einer Produktion und waren sehr gespannt. Vom Chef Ivo Bombardelli persönlich bekamen wir eine Führung durch die Produktionsstätte. Übrigens hängt an der Acetaia del Balsamico auch eine integrierte eigene Landwirtschaft dran. Von Wein (Merlot, Rebo, Grauburgunder, Chardonnay und Gewürztraminer), Zitrusbäumen über einer eigenen Käserei, die uns der Chef stolz zeigt, über eigene Rinder und der dazu gehörigen Wurstfabrik. Im Restaurant kannst du dann die eigenen Spezialitäten testen und auch Öl und Balsamico aus dem Anbau genießen. Gleich vorweg: das Essen sowie das Öl und der Balsamico waren ein Gedicht.

Herstellung des Balsamicos
Hier siehst du die verschiedenen Reifestufen, die der Balsamico durchläuft. Insgesamt dauert es über 11 Jahre, bis das Produkt fertig ist

Aus dem Gewürztraminer wird der Balsamico Essig hergestellt. Wenn dich der Prozess ebenfalls sehr interessiert, kannst du täglich eine Führung bei Acetaia del Balsamico machen.

Die Fässer, in denen der Balsamico gährt, sind nur zu zwei Dritteln gefüllt. Zunächst werden die Weintrauben gekocht, in diesem Prozess erhalten sie auch ihre charakteristische Farbe. Der Prozess des Balsamicos kann nun insgesamt 11 Jahre dauern. Zunächst kommt der gekochte Wein in das Mutterfass. Ab da durchläuft er verschiedene Jahre in verschiedenen Fässern. Im Gegensatz zu Weinfässern können Balsamico-Fässer 100 Jahre lang verwendet werden.

Im Betrieb von Ivo Bombardelli werden keine Konservierungs- oder Farbstoffe hinzugefügt. Übrigens ist es nach den 11 Jahren Reife noch nicht vorbei. Nach 25 Jahren Fassreife darf der Balsamico die Bezeichung „extra vecchio“ haben.

Auf dem Gut wird auch Käse produziert und hergestellt. Sowohl aus Rohmilch, als auch aus Vollmilch. Auch Ricotta steht auf dem Programm. Die Käselaibe werden in einem Raum gelagert, der von einer natürlichen Quelle immer feucht gehalten wird. Dort werden sie alle 18 Tage mit Sonnenblumenöl eingerieben und gedreht.

Nach der sehr spannenden Führung können wir verschiedene Jahrgänge des Balsamicos testen. Jeder, sei es der Junge mit vier Jahren Gährung oder ein schon etwas älterer mit acht Jahren Gährung, schmeckt anders.

Im Restaurant vor Ort kannst du dann die Köstlichkeiten aus der Produktion kosten. Wir waren einfach nur begeistert. Zudem hast du vor Ort einen gigantischen Blick auf den Gardasee. Allein für den Ausblick musst du hierher kommen.

Adresse: Strada di S. Zeno, 2, 38060 Tenno TN, Italien. Telefon: +39 0464 550064 Website

Der Balsamico reift in Fässern
Der Balsamico reift in Fässern. Diese werden nur zu zwei dritteln gefüllt und offen gelagert
Schritt 1 bei der Herstellung des Balsamicos
Schritt 1 bei der Herstellung des Balsamicos ist das Einkochen der Trauben
Käserei der acetaia del balsamicoDer Käse, der in der Acetaia del Balsamico hergestellt wird, lagert in einem extra Raum
Essen im RestaurantAls Vorspeise durften wir den leckeren Käse der Acetaia del Balsamico testen
Feinster BalsamicoFeinster Balsamico mit herrlichem Ausblick

Die beliebtesten Wandertouren in Garda Trentino:

Wenn dich noch mehr Wanderungen am Gardasee interessieren, dann solltest du mal in unserem Artikel zu den schönsten Wanderungen am Gardasee stöbern.

Das sind die Spezialitäten in Garda Trentino – das musst du in Garda Trentino essen

Wo kannst du am besten Essen in Garda Trentino?

Suppe in der Trattoria Belvedere
Traditionelle Graupensuppe in der Trattoria Belvedere
Käseauswahl in der Trattoria Belvedere
Für uns gab es statt Carne Salada eine Käseauswahl in der Trattoria Belvedere
Strudel in der Trattoria Belvedere
Du musst unbedingt die Torta Mandorla und den Strudel in der Trattoria Belvedere probieren. Dazu gab es die Zwetschgen nach Omas Rezept
Traditionelle Gnocchi im Le Servite
Diese traditionellen Gnocchi im Le Servite schmeckten unglaublich lecker. Flo hatte eine schlichte Pasta, die auch suuper war
Pasta im La Piccola Dallas
Im La Piccola Dallas haben wir die leckere Pasta getestet
Pizza in der Pizzeria Centrale
Hast du schon mal Kürbis mit Gorgonzola auf einer Pizza probiert? Wir waren von den ausgefallenen Pizzen der Pizzeria Centrale sehr begeistert

Anreisemöglichkeiten nach Garda Trentino

Beste Reisezeit und Wetter für Garda Trentino

Was machen bei Regen in Garda Trentino?

Natürlich kann es in der nördlichen Region des Gardasees, in Garda Trentino, auch mal regnen. Da du dich aber sowieso in DER Outdoor- und Sport-Region schlechthin befindest, haben wir auch hier ein paar tolle Ideen für dich gesammelt, die du bei Regen in Garda Trentino machen kannst.

⭐ Hinweis: Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Recherchereise in Zusammenarbeit mit der Region Garda Trentino. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unseren redaktionellen Anspruch.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die ultimative Camper-Checkliste mit Packliste

Camper-Checkliste + ultimative Vanlife-Packliste für deinen Wohnmobil-Trip [+Camping-Apps]

Artikel lesen
Die Top-Sehenswürdigkeiten in Budapest

Budapest Sehenswürdigkeiten: Diese 15 schönen Orte musst du sehen [mit Karte]

Artikel lesen

Handschuhspitze & Wannig Wanderung (2493 m) – schwere Bergtour

Artikel lesen

Test: Fotografen-Portfolio mit Wix.com (Anzeige)

Artikel lesen
Unsere Erfahrungen mit dem Urban Sports Club

Urban Sports Club: 10-Prozent-Rabatt-Code – unsere Erfahrungen (Anzeige)

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Danzig

Danzig Sehenswürdigkeiten: 15 schöne Orte, die du sehen musst [mit Karte]

Artikel lesen