Als Frau alleine reisen - Tipps und Tricks
HomeReisetipps Allgemein

Alleine reisen als Frau: die 15 besten Reiseziele 2024

Hast du jemals darüber nachgedacht, als Frau alleine zu verreisen? Ich komme vom Land und meine erste Auslandsreie war die Abifahrt nach Amsterdam. Aber alleine Reisen als Frau? Das kam mir damals nicht in den Sinn.

Erst im Job kam es dazu, dass ich alleine reisen musste - erst in Deutschland, später auch im europäischen Ausland. Und da fing ich an, Gefallen an Soloreisen zu finden.

Die Wahl des richtigen Reiseziels ist der wichtigste Schritt bei der Planung deines Solo-Abenteuers als Frau. ich verrate dir 15 Länder, in die du problemlos alleine als Frau bereisen kannst.

Aktualisiert am 02.01.2024
Die Reiseblogger Biggi Bauer und Florian Westermann

1. Irland

Reisebloggerin Biggi Bauer mit Schafen in Irland
Hier war ich in Irland unterwegs. Das Schaf heißt übrigens Bosco

Irland, die „Grüne Insel“, ist mein erster Tipp für alle Frauen, die alleine reisen möchten. Bekannt für seine herzlichen Menschen, bietet Irland eine Gastfreundlichkeit, die ihresgleichen sucht. Zudem zählt Irland zu den sichersten Ländern Europas, sodass du dich auch in der Nacht sorglos bewegen kannst.

Die Landschaft ist einzigartig. Von den spektakulären Cliffs of Moher bis hin zum Wild Atlantic Way – die irische Küstenlandschaft bietet unvergessliche Anblicke und jede Menge Fotomotive. Nicht zu vergessen sind die sanften, grünen Hügel, die das Land durchziehen.

Auch kulturell hat Irland einiges zu bieten. Die Musikszene ist weltberühmt. In nahezu jeder Stadt und jedem Dorf findest du Pubs, in denen Live-Musik gespielt wird. Spannend sind auch die vielen alte Burgen, Klöster und Ruinen, die einen Blick in die Vergangenheit gewähren.

Sehenswert sind auch die größeren Städte. Dublin ist bekannt für die historische Innenstadt, die lebhafte Atmosphäre und das berühmte Guinness Storehouse. Aber auch kleinere Städte wie Galway und Cork begeistern.

Die Reise durch Irland ist dank des gut ausgebauten Bus- und Bahnnetzes sehr einfach. Als englischsprachiges Land ist die Kommunikation zudem unkompliziert.

2. Österreich

Reisebloggerin Biggi Bauer in einem der Tunnel auf dem Weg zur Sulzlalm
In Österreich kommen Abenteurerinnen voll auf ihre Kosten

Auch Österreich bietet sich als Reiseziel an, wenn du als Frau alleine unterwegs bist. Beginnen wir mit den Städten. Wien, die Hauptstadt, ist ein Schmelztiegel der Kultur und Geschichte. Hier schlenderst du durch prachtvolle Straßen, besuchst berühmte Kaffeehäuser und erkundest kulturelle Highlights wie die Wiener Staatsoper oder das Schloss Schönbrunn.

Salzburg, die Geburtsstadt von Wolfgang Amadeus Mozart, ist ein weiteres Highlight mit einer süßen Altstadt und der imposanten Festung Hohensalzburg, die hoch über der Stadt thront. Innsbruck ist umgeben von den majestätischen Alpen und ist die perfekte Mischung aus städtischem Flair und Natur.

Die Österreichischen Alpen sind ein Eldorado für alle, die gerne in der Natur unterwegs sind. Der Nationalpark Hohe Tauern, mit dem Großglockner, Österreichs höchstem Berg, ist ein Paradies für Naturliebhaber. Die kristallklaren Seen wie der Wolfgangsee und der Zeller See laden zum Entspannen ein.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind sicher und zuverlässig, was das Reisen alleine sehr angenehm macht.

3. Norwegen

Reisebloggerin Biggi Bauer in einem Kajak auf einem See
Du willst nicht nur alleine unterwegs sein? Dann schließ dich doch einer geführten Tour mit Guide an

Auch Norwegen ist ein super Ziel für Frauen, die alleine reisen. Die norwegischen Fjorde, wie der Geirangerfjord und der Sognefjord, gehören zu den beeindruckendsten Naturlandschaften der Welt. Du findest hier eine dramatische Kulisse aus steilen Klippen, die in kristallklares Wasser abfallen, umgeben von üppigem Grün.

In den Wintermonaten ist Norwegen einer der besten Orte, um Polarlichter zu beobachten. Orte wie Tromsø im hohen Norden bieten beste Bedingungen für dieses spektakuläre Naturschauspiel. Die stillen, dunklen Nächte in der arktischen Wildnis sind der perfekte Hintergrund für die tanzenden Lichter am Himmel.

Sehenswert sind auch die größeren Städte des Landes, wie Oslo, Bergen und Trondheim. Die Hauptstadt Oslo ist bekannt für ihre moderne Architektur, ihre lebendige Kunstszene und Museen wie das Munch-Museum und das Wikingerschiffsmuseum.

Was die Sicherheit betrifft, so gehört Norwegen zu den sichersten Ländern der Welt. Die Kriminalitätsraten sind niedrig, und die Menschen sind bekannt für ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Das Reisen ist dank eines ausgezeichneten öffentlichen Verkehrssystems einfach und zuverlässig.

4. Schweiz

Reisebloggerin Biggi Bauer in einem Kajak auf dem Luganersee
Hier war ich auf dem wunderschönen Luganersee unterwegs

Die Schweiz ist bekannt für ihre malerischen Landschaften und ein super Reiseziel für alleinreisende Frauen. Die Schweizer Alpen, mit ihren majestätischen Gipfeln, bieten unzählige Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten, sei es Wandern im Sommer oder Skifahren im Winter. Orte wie Zermatt, mit Blick auf das Matterhorn, und die Jungfrau-Region sind nicht nur atemberaubend schön, sondern auch leicht zu erreichen.

Die Schweizer Seen, wie der Genfersee, der Zürichsee und der Vierwaldstättersee, sind unvergleichlich schön. Die Städte entlang dieser Seen, wie Genf, Zürich und Luzern, sind bekannt für ihre hohe Lebensqualität. Ein Muss ist auch die Hauptstadt Bern mit ihren gut erhaltenen mittelalterlichen Straßen und dem berühmten Bärenpark. Auch Basel, bekannt für die Kunstszene und die vielen Museen, und Lausanne, mit dem Olympischen Museum, sind spannende Reiseziele.

In Bezug auf die Sicherheit ist die Schweiz eines der sichersten Länder der Welt. Die Kriminalitätsrate ist niedrig, und die öffentliche Ordnung wird ernst genommen. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind extrem zuverlässig, pünktlich und gut vernetzt.

Die Schweiz ist auch für ihre Mehrsprachigkeit bekannt. Deutsch, Französisch und Italienisch sind die Hauptamtssprachen, und in den meisten Gegenden wird auch Englisch gesprochen.

5. Island

Reisebloggerin Biggi Bauer am Strand von Stokksnes
Island ist ein super sicheres Reiseziel, wenn du als Frau alleine unterwegs bist

Auch Island ist ein gutes Reiseziel für Frauen, die alleine unterwegs sind. Die Natur ist wirklich spektakulär. Von mächtigen Gletschern und Geysiren bis hin zu dampfenden heißen Quellen und den berühmten Wasserfällen wie Gullfoss und Skógafoss – die Schönheit der Vulkaninsel ist überwältigend.

Eine der Hauptattraktionen ist die Blaue Lagune, eine geothermische Spa, die für ihre heilenden Eigenschaften bekannt ist. Die unberührte Natur lädt zu Aktivitäten wie Wandern, Vogelbeobachtung und natürlich der Jagd nach dem Nordlicht ein, besonders im Winter.

Die Hauptstadt Reykjavík ist verzaubert mit exzellenten Restaurants und eine aktive Musikszene. Ein Besuch des Nationalmuseums Island und der Hallgrímskirkja, der berühmten Kirche, ist ein Muss.

In puncto Sicherheit zählt Island zu den sichersten Ländern der Welt. Die Kriminalitätsrate ist extrem niedrig. Dies, kombiniert mit einer hervorragenden Infrastruktur und gut organisierten Touristenangeboten, macht Island zu einem idealen Reiseziel für alleinreisende Frauen.

Die beste Reisezeit für Island hängt davon ab, was man erleben möchte. Der Sommer bietet lange Tage und die berühmten Mitternachtssonne, während der Winter die beste Zeit ist, um das Nordlicht zu sehen.

6. Portugal

Reisebloggerin Biggi Bauer auf dem Gipfel des Pico Ruivo auf Madeira
Hier stehe ich auf dem Pico Ruivo, dem höchsten Berg auf Madeira

Empfehlen können wir dir als Soloreisende auch Portugal. Das Land ist berühmt für seine wunderschönen Strände, besonders an der Algarve, wo goldene Sandstrände und versteckte Buchten auf das türkisfarbene Wasser des Atlantiks treffen. Surferinnen finden hier einige der besten Wellen der Welt, besonders in Nazaré, wo die größten Wellen der Welt an die Küste schmettern.

Lissabon, die hügelige Hauptstadt, verzaubert mit ihren pastellfarbenen Gebäuden, den historischen Straßenbahnen und der melancholischen Fado-Musik, die in den traditionellen Tavernen zu hören ist. Porto, bekannt für seinen namensgebenden Portwein, besticht durch seine malerische Altstadt. Lohnenswert ist auch eine Reise nach Madeira.

In Portugal ist das kulturelle Erbe allgegenwärtig. Von den prächtigen Palästen in Sintra bis zu den gut erhaltenen römischen Ruinen in Évora – die Geschichte des Landes ist wirklich faszinierend. Du wirst auch über die azulejos, traditionelle blaue Keramikfliesen, die viele Gebäude zieren, sehen.

Was die Sicherheit betrifft, so zählt Portugal zu den sichersten Ländern Europas. Die Menschen sind freundlich und hilfsbereit, und die Kriminalitätsrate ist niedrig. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind zuverlässig und sind eine gute Möglichkeit, das Land zu erkunden. Zudem ist Portugal relativ günstig im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern.

7. Finnland

Finnland ist bekannt als das Land der tausend Seen und der Mitternachtssonne. Die finnische Landschaft ist geprägt von einer beeindruckenden Naturvielfalt. Im Sommer kannst du die endlosen Wälder und über 180.000 Seen, die das Land durchziehen, erkunden. Ob beim Wandern, Radfahren oder Kanufahren, die unberührte Natur ist ein Paradies für Outdoor-Enthusiastinnen. Im Winter verwandelt sich das Land in ein Winterwunderland, das ideal für Skilanglauf, Husky-Schlittenfahrten und natürlich die Jagd nach dem Nordlicht ist.

In der Hauptstadt Helsinki erwarten dich moderne Architektur, spannende Museen und eine lebendige Kunstszene. Besuche unbedingt das Designviertel, um einen Einblick in Finnlands weltberühmtes Design zu bekommen. Auch die finnische Saunakultur sollte auf deiner Liste stehen.

Finnland ist auch das Land des Weihnachtsmannes. Ein Besuch in Rovaniemi, dem offiziellen Zuhause des Weihnachtsmanns am Polarkreis, ist ein ganz besonderes Erlebnis, besonders in der Weihnachtszeit. Aber auch abseits davon ist Lappland mit seiner unberührten Natur und der samischen Kultur, dem indigenen Volk des Nordens, einen Besuch wert.

Zudem gilt Finnland als eines der sichersten Länder der Welt. Die Kriminalitätsraten sind niedrig, und das Land ist bekannt für seine hohe Lebensqualität. Als alleinreisende Frau kannst du dich in Finnland sicher und willkommen fühlen.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind zuverlässig und effizient, besonders in den Städten. Auch wenn Finnisch und Schwedisch die Amtssprachen sind, sprechen viele Finnen hervorragend Englisch.

8. Dänemark

Reisebloggerin Biggi Bauer auf dem Fahrrad vor einer Windmühle in Dänemark
Ich habe Dänemark auf dem Ostseeradweg N8 erkundet

Dänemark, das Land des „Hygge“, ist bekannt für seine gemütliche Lebensweiseund ein super Ziel für alleinreisende Frauen.

Beginnen wir mit Kopenhagen. Die Hauptstadt ist berühmt für ihre farbenfrohen Häuser am Nyhavn, den weltbekannten Vergnügungs- und Erholungspark Tivoli und die Statue der Kleinen Meerjungfrau. Kopenhagen ist übrigens eine Fahrradstadt – es gibt kaum eine bessere Art, die Stadt zu erkunden, als auf zwei Rädern.

Die dänische Küste bietet wunderschöne, oft menschenleere Strände, ideal zum Entspannen oder für lange Spaziergänge. Die Insel Bornholm in der Ostsee, bekannt für ihre malerischen Dörfer, ist ein weiteres Highlight. Ein Muss ist auch die Insel Møn an der Südspitze von Seeland.

Was die Sicherheit betrifft, so gehört Dänemark zu den sichersten Ländern der Welt. Die Kriminalitätsraten sind niedrig, und die allgemeine Sicherheit ist sehr hoch. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind effizient und verbinden sowohl die Städte als auch ländliche Gebiete. Englisch wird weit verbreitet gesprochen.

9. Neuseeland

Neuseeland, oft als das „Land der langen weißen Wolke“ bezeichnet, verzaubert mit seiner atemberaubenden Natur. Im Norden findest du goldene Strände, üppige Wälder und geothermische Wunder wie die sprudelnden Schlammpools und Geysire von Rotorua. Die Südinsel beeindruckt mit den südlichen Alpen, tiefen Fjorden wie dem berühmten Milford Sound und weitläufigen, wilden Landschaften.

Abenteuer ist in Neuseeland allgegenwärtig. Ob Bungee-Jumping in Queenstown, das oft als „Abenteuerhauptstadt der Welt“ bezeichnet wird, Wandern auf dem berühmten Milford Track oder Kajakfahren in den Marlborough Sounds – es gibt unendlich viele Möglichkeiten, die Natur zu erleben.

Sehenswert sind auch die Städte wie Auckland, Wellington und Christchurch. Auckland, die größte Stadt des Landes, begeistert mit dem Hafen und der berühmten Kunst- und Kulturszene. Die Hauptstadt Wellington besticht durch ihren künstlerischen Flair und Sehenswürdigkeiten wie das neuseeländische Nationalmuseum Te Papa Tongarewa.

In puncto Sicherheit gehört Neuseeland zu den sichersten Ländern der Welt. Die Kriminalitätsrate ist niedrig, und die Einheimischen sind für ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft bekannt. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind zwar nicht so gut ausgebaut wie in Europa. Dafür ist das Reisen mit dem Auto oder dem Wohnmobil super entspannt.

10. Australien

Australien ist ein Land voller Kontraste und Abenteuer und ein super Ziel für Frauen, die alleine reisen. Von den tropischen Regenwäldern Queenslands bis zu den roten Wüsten des Outbacks, vom Great Barrier Reef, dem größten Korallenriff der Welt, bis zu den unberührten Stränden entlang der Küste – Australien ist ein Paradies für Naturliebhaber.

Die Nationalparks des Landes, wie der Uluru-Kata Tjuta Nationalpark und der Kakadu Nationalpark, bieten unvergessliche Einblicke in die uralte Landschaft und Kultur der Aborigines.

Ein Muss auf jeder Reise ist Sydney mit dem berühmten Opernhaus und der Harbour Bridge. Melbourne ist bekannt für seine Kaffee-Kultur und Street Art und begeistert mit der Kunst-Szene.

Daneben verzaubert die australische Tierwelt. Auch einem Abstecher in einen der vielen Wildtierparks oder bei einem Tauchgang am Great Barrier Reef kannst du Kängurus, Koalas, Wombats oder die unglaubliche Vielfalt im Meer erleben.

Zudem gehört Australien zu den sichersten Ländern der Welt. Die öffentlichen Verkehrsmittel in den Städten sind effizient und zuverlässig, und das Reisen zwischen den Städten ist durch Flüge leicht möglich. Australien ist aber groß! Wir empfehlen, dich auf eine Region zu konzentrieren und ausreichend Zeit einzuplanen.

11. Thailand

Auch Thailand, oft als das „Land des Lächelns“ bezeichnet, ist ein entspanntes Reiseziel, wenn du als Frau alleine unterwegs bist. Im Norden findest du malerische Berglandschaften, Heimat von farbenfrohen Bergstämmen und wunderschönen Tempeln. Orte wie Chiang Mai und Chiang Rai sind bekannt für ihre kulturellen Sehenswürdigkeiten. Hier kannst du in Elefantenschutzgebieten wandern oder die traditionellen Märkte erkunden.

Im Süden Thailands erwarten dich einige der schönsten Strände der Welt. Inseln wie Phuket, Koh Samui und Krabi verzaubern mit idyllischen weißen Sandstränden, kristallklarem Wasser und super Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten.

In Bangkok, der pulsierenden Hauptstadt, erwarten dich moderne Wolkenkratzer, traditionelle schwimmende Märkten und prächtige Tempelanlagen wie dem Wat Phra Kaew und dem Wat Arun. Die Stadt ist auch für das lebhafte Nachtleben und die Street-Food-Szene bekannt.

In puncto Sicherheit ist Thailand ein relativ sicheres Land für Solo-Reisende, besonders in touristischen Gebieten. Wie bei jeder Reise ist es jedoch wichtig, sich bewusst zu sein und grundlegende Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in Thailand gut ausgebaut, besonders in den größeren Städten und touristischen Gebieten. Tuk-Tuks und Songthaews sind praktisch, um von A nach B zu kommen.

12. Singapur

Stadtszenen aus Singapur
Hier ein paar Eindrücke aus Singapur

Singapur, der pulsierende Stadtstaat im Herzen Südostasiens, ist bekannt für die extreme Sauberkeit und die hohe Sicherheit.

Die Architektur in Singapur ist einfach nur beeindruckend. Von den futuristischen Gebäuden in der Marina Bay, einschließlich des ikonischen Marina Bay Sands, bis hin zu den farbenfrohen Peranakan-Häusern in Gebieten wie Katong, spiegelt die Stadt eine spannende Mischung aus Alt und Neu wider. Die berühmten Supertree-Grove-Lichtshows im Gardens by the Bay sind ein Erlebnis, das du nicht mehr vergessen wirst.

Singapur ist ein Paradies Schleckermäulchen. Du findest hier preisgekrönte Sterne-Restaurants, aber auch lokale Hawker-Zentren, wo du köstliche Snacks zu erschwinglichen Preisen bekommst. Die multikulturelle Bevölkerung der Stadt, bestehend aus Chinesen, Malaien, Indern und vielen anderen Nationalitäten, trägt zu dem reichen kulinarischen Erbe bei.

Viertel wie Little India, Chinatown und Kampong Glam bieten dir einen Einblick in die kulturelle Vielfalt der Stadt, mit Tempeln, Moscheen und bunten Geschäften. Das Singapur Art Museum und das National Museum of Singapore sind ebenfalls einen Besuch wert.

Sogar für Naturliebhaber bietet Singapur überraschend viele grüne Rückzugsorte. Der Singapore Botanic Gardens, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein wunderschöner Ort für einen gemütlichen Spaziergang. Im Sungei Buloh Wetland Reserve kannst du die heimische Flora und Fauna zu erkunden.

In puncto Sicherheit ist Singapur eines der sichersten Länder der Welt. Die Kriminalitätsrate ist extrem niedrig. Die öffentlichen Verkehrsmittel in Singapur sind effizient, sauber und einfach zu nutzen.

13. Taiwan

Der Inselstaat Taiwan wird oft als verborgenes Juwel Ostasiens bezeichnet und ist ebenfalls ein super Reiseziel, wenn du alleine unterwegs bist und du keinen Lust auf böse Überraschungen hast.

Von den Bergen und heißen Quellen in Beitou bis zu den atemberaubenden Küstenlandschaften der Taroko-Schlucht, Taiwan bietet Naturschönheiten, die begeistern. Die Insel ist auch bekannt für ihre Teeplantagen in Gebieten wie Alishan und Maokong, wo du der Kunst der Teeproduktion näherkommst und du die Ruhe der umliegenden Berge genießen kannst.

Taipeh, die Hauptstadt Taiwans, ist eine spannende Mischung aus traditionellen Tempeln, moderner Architektur und lebhaften Nachtmärkten. Sehenswürdigkeiten wie der Taipei 101, einer der höchsten Wolkenkratzer der Welt, und der historische Longshan-Tempel zeigen die Vielfalt der Stadt. Die Nachtmärkte von Taipeh, wie Shilin und Raohe, sind ein kulinarisches Paradies.

Taiwan ist außerdem eines der sichersten Länder in Asien und die Menschen sind bekannt für ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Die öffentlichen Verkehrsmittel, insbesondere das Hochgeschwindigkeitszugsystem und die städtischen Netzwerke, sind effizient und decken die meisten Teile der Insel ab.

14. Kanada

Zwei Boote im Winter am Ufer des verschneiten Maligne Lake in Kanada
Kanada ist auch im Winter ein super Reiseziel für Solo-Reisende

Kanada ist das zweitgrößte Land der Welt und ein ideales Reiseziel für Solo-Reisende. Von den majestätischen Rocky Mountains und den glitzernden Gletscherseen in Alberta bis zu den endlosen Wäldern und Seen in Ontario – Kanada ist ein Paradies für Naturliebhaber. Im Winter kannst du in Kanada auch Polarlichter sehen.

Die Westküste, insbesondere British Columbia, bietet dramatische Küstenlandschaften und Regenwälder. Im Osten locken die malerischen Seelandschaften von Nova Scotia und die spektakulären Niagara-Wasserfälle.

Kanadas größte Stadt Toronto erinnert uns an New York. Montreal, bekannt für sein europäisches Flair und seine Gourmet-Küche, bietet eine spannende Mischung aus französischer und englischer Kultur. Vancouver an der Westküste besticht durch die spektakuläre Lage.

Kanada ist nicht nur traumhaft schön, sondern gehört auch zu den sichersten Ländern der Welt. Die öffentlichen Verkehrsmittel in den Städten sind effizient und zuverlässig. Die weiten Entfernungen zwischen den Regionen Kanadas erfordern jedoch oft Inlandsflüge oder lange Autofahrten.

15. Japan

Unser letzter Tipp für deinen Solo-Urlaub als Frau ist Japan. Die Landschaft bietet eine unglaubliche Vielfalt. Von den schneebedeckten Gipfeln der japanischen Alpen bis zu den subtropischen Stränden Okinawas, von den heißen Quellen in Hokkaido bis zu den malerischen Kirschblüten in Himeji – die Schönheit des Landes begeistert. Der Fuji, Japans ikonischer und heiliger Berg, ist ein Muss für Naturliebhaberinnen und Wanderinnen.

Tokio, die pulsierende Hauptstadt, ist eine Welt für sich – hier findest du neonbeleuchtete Straßen neben ruhigen Tempeln, hochmoderne Technologie neben traditionellen Handwerksläden. Kyoto, das Herz des traditionellen Japan, ist bekannt für seine wunderschönen Tempel, Zen-Gärten und Geisha-Kultur. Die ruhigen Straßen und die historische Atmosphäre bieten einen spannenden Kontrast zum hektischen Tokio.

Und natürlich gehört Japan auch zu den sichersten Ländern der Welt. Die Menschen sind höflich und hilfsbereit, auch wenn die Sprachbarriere manchmal eine Herausforderung darstellen kann. Die öffentlichen Verkehrsmittel in Japan, insbesondere das Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszugsystem, sind weltbekannt für ihre Pünktlichkeit und Effizienz. Das macht das Reisen innerhalb des Landes einfach und angenehm.

Tipp: Mach deine erste Reise alleine als Frau innerhalb Europas

Biggi in Barcelona
Hier in Barcelona habe ich einen Passanten gebeten, ein Foto von mir zu machen. Hat super geklappt

Du bist noch unsicher? Dann plane deine erste Reise doch innerhalb von Europa. Und zwar einen Städtetrip, drei oder vier Tage in eine aufregende Stadt – etwa nach Dublin, Wien, Oslo, Bern, Lissabon oder Kopenhagen. Dich erwartet Sightseeing, du kannst shoppen gehen und flugs ist dein Kurzurlaub auch schon wieder vorbei.

Auf deiner ersten Reise lernst du vor allem eines : ob du alleine unterwegs sein kannst. Ich habe schon oft von Freundinnen gehört, dass sie auf Reisen im Hotel saßen und nichts mit sich anzufangen wussten oder sich nicht aus dem Hotel trauten, außer zum Strand. Ja, es erfordert erstmal etwas Mut. Aber ich bin sicher: Danach willst du sofort wieder verreisen. Egal, ob alleine oder vielleicht auch wieder in Begleitung.

Als Frau alleine in Deutschland reisen?

Wenn du beim Gedanken, in den Flieger zu steigen oder eine fremde Sprache sprechen zu müssen, Schweißausbrüche bekommst, dann gibt es eine noch einfachere Lösung: Deutschland ist auch schön, um alleine unterwegs zu sein.

Erkunde Berlin, Hamburg, München oder eine andere schöne Stadt in Deutschland, die du noch nicht kennst. Oder fahr an den Bodensee oder an die Ost- und Nordsee.

Besonders in den größeren Städten musst du in gewissen Gegenden als allein reisende Frau aber leider aufpassen. Mein Tipp: Achte immer auf dein Bauchgefühl und deinen Verstand, egal wo du bist! Und wenn du dich unsicher fühlst, bleibst du in den belebten Touristengegenden. Die größte Gefahr sind hier meist Taschendiebe.

Also, worauf wartest du noch? Pack deine Taschen, trau dich und entdecke die Welt und dich selbst!

Empfehlenswerte Lektüre zum Thema alleine reisen

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Artikel teilen

2 Kommentare

  • Hey Birgit, danke, dass du wieder so lieb und ausführlich kommentierst. Das Selbstbewusstsein kommt sicherlich, wenn man öfter alleine verreist ist. Am Anfang ist es natürlich beim ersten Mal schon aufregend. Aber irgendwie muss man ja damit anfangen. Klar, in Großstädten muss man immer aufs Gepäck achten. Zum Glück ist es mir bisher noch nie passiert, dass irgendetwas wegkam… Aber wenn es passiert, ist es immer gut, den Reisepass/Perso als Kopie dabeizuhaben. Das hilft immer. Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Biggi

  • Hallo Biggi, alleine reisen kann toll sein, aber man muss schon ziemlich selbstbewusst sein und darf nicht so schnell durchdrehen, wenn Probleme auftauchen.
    Z. B. wenn man krank wird oder auf einmal ist die Kreditkarte weg.
    In Berlin ist das manchmal schneller passiert als frau sich umschauen kann…

    Und frau sollte sich mit ihrem Urlaubsziel vorher z. B. per Reiseführer und Erfahrungsblogs gut beschäftigen.
    Es gibt auch spezielle Reiseführer für Frauen, die allein reisen. Sehr sinnvoll !
    Die Fotos von Dir sind toll! Liebe Grüße,

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Günstige Reiseziele

22 günstige Reiseziele: Hier machst du 2024 billig Urlaub

Artikel lesen
Tipps und Tricks zum Meilen sammeln bei Miles & More

Meilen sammeln: 12 einfache Tricks für Miles & More

Artikel lesen
Eine Übersicht über die schönsten Orte der Welt

Die 50 schönsten Orte der Welt für dein Abenteuer 2024

Artikel lesen
Die schönsten Urlaubsziele der Welt

Die 10 schönsten Reiseziele der Welt: Bucket List 2024

Artikel lesen

Was kostet eine Reise durch Nepal?

Artikel lesen
Die schönsten Urlaubsziele zu Ostern

Wohin Ostern verreisen? 13 tolle Urlaubsziele für 2024!

Artikel lesen