Die schönsten Urlaubsziele im April
HomeReisetipps Allgemein

Die 10 schönsten Reiseziele im April: Ostern in warmen Ländern

Während der April in Deutschland macht, was er will, kannst du in anderen Ländern bereits deinen Strandurlaub buchen. Wir zeigen dir die schönsten Reiseziele im April, in denen du nicht nur warme Temperaturen, sondern auch das Meer genießen kannst. Nebenbei entdeckst du auch neue Oster-Bräuche.

Wir fassen dir für deine Reise im April exotische Urlaubsparadiese, Destinationen in Europa für April und warme Länder, in denen du auch die Ferien an Ostern genießen kannst, zusammen.

Aktualisiert am 14.11.2022

Unsere Top-5-Länder im April im Überblick

Für deine Reise im April haben wir dir die beliebten Reiseziele weltweit zusammengestellt. Garantiert sind ein paar exotische Geheimtipps dabei, aber auch der sicherer Hafen wie etwa Europa. Lasse dich von uns inspirieren und vielleicht springst du ja diesmal über deinen Schatten und wählst eine Reise im April ins Warme aus. Der Badeurlaub im April kann kommen!

Palmen am Strand von Thailand
Thailand ist das perfekte Reiseziel für Familien im April
  • Barcelona
  • Ibiza
  • Kreta
  • Jordanien
  • Rom

1. Barcelona

der Park Güell in Barcelona
Der Park Güell ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Barcelona ist für uns eine Stadt, die wir am liebsten zu jeder Jahreszeit besuchen. Doch gerade im April rund um die Osterzeit, wird die spanische Stadt noch einmal interessanter. Nicht nur, dass das Wetter bereits frühlingshaft mild ist und du tagsüber im T-Shirt in der Sonne bei einem Spritz Aperol sitzen kannst – auch die Osterbräuche sorgen für einen ganz besonderen Zauber in Barcelona.

An Palmsonntag wird zum Beispiel die Prozession La Burreta abgehalten. Karfreitag wird überall in Barcelona Stockfisch feil geboten und an Ostern selbst erhältst du überall das kleine Osterküchlein Mona de Pascua. Wir lieben es Feiertage in fremden Ländern zu erleben. Gerade Ostern eignet sich dafür perfekt, um Barcelona wie ganz Spanien als Reiseziel im April auszuwählen.

Das Wasserbasin im Parc de la Ciutadella
An jeder Ecke gibt es in der schönen Stadt etwas zu entdecken – die Sonne scheint fast immer

Bei mildem Klima an Ostern durch die Straßen schlendern, am Strand sitzen oder Tapas in einem der unzähligen Restaurants zu essen, klingt doch nach den besten Osterferien der Welt, oder?

Wir haben dir die tollsten Orte in Barcelona aufgeführt. Wenn du dich daran orientierst, findest du schöne Ecken und hast viel von der Stadt gesehen.

2. Ibiza

Segelboot im Meer vor Ibiza
Türkisgrünes Wasser und tolle Strände – das zeichnet Ibiza aus

Bleiben wir gleich in Spanien, genauer auf den Balearen. Auf Inseln wie Ibiza, aber auch Mallorca, wird natürlich Ostern gefeiert. Sie sind für das beste Reiseziel im April in Europa. Nicht nur, dass du hier das erste Mal im Meer baden, sondern auch die traumhaften Strände dort genießen kannst.

Die Insel hat immer ein ganz bestimmtes Flair, aber zu Ostern wird es dort richtig feierlich. Egal, ob Prozessionen oder die Osternacht – auf Ibiza gibt es immer etwas zu feiern.

Einer der schönsten Strände auf Ibiza - Cala Bassa
Einer der schönsten Strände auf Ibiza – Cala Bassa
Die weiße Stadt und die Kirche in Santa Euralia
Weiße Hausfassaden und warme Sonne sorgen für das typische Flair auf Ibiza

Halte dir den Karfreitag frei. Denn dann musst du dich zum Sonnenuntergang an der Kathedrale in Ibiza Stadt einfinden. Dann findet dort die Prozession statt. Wir haben dir übrigens alle Sehenswürdigkeiten für Ibiza Stadt zusammengefasst. Feierlichkeiten finden bis Ostersonntag statt, auch abends. An den Osterfeiertagen ist sehr viel geboten.

Welche weiteren Sehenswürdigkeiten du auf Ibiza besuchen solltest, erfährst du in unserem Artikel.

3. Kreta

Blick in die Samaria-Schlucht
Eines der Highlights auf Kreta ist die Wanderung durch die Samaria-Schlucht

Als wir das erste Mal auf Kreta waren, war es um uns geschehen. Wir haben uns in die griechische Insel verliebt. Kreta ist perfekt für Wanderer, Abenteurer und Menschen, die auf leckere Küche stehen. Das alles verbindet Kreta. Also auf gehts in deinen Urlaub im April.

Die unglaublich aufregenden Canyons wie die Samaria Schlucht, Aradena Schlucht und die Imbros Schlucht haben uns fasziniert. Darüber hinaus haben wir den höchsten Gipfel, den Psiloritis, sowie den zweithöchsten Gipfel, den Pachnes auf Kreta bestiegen.

Wanderweg auf den Pachnes auf Kreta
Die Wanderung auf den 2454 Meter hohen Pachnes ist für uns eine der schönsten Bergtouren auf Kreta

Neben Wanderungen findest du hier auch wunderschöne Strände, wie den Preveli Beach, den Strand von Elafonisi, den Palmenstrand Vai und viele andere. Deine Erholung am Meer ist somit garantiert. Darüber hinaus bedeutet Griechenlandurlaub auch immer ein günstiges Reiseziel. Denn das griechische Essen ist immer lecker, bietet große Portionen und ist dafür recht erschwinglich.

Das Wetter in Griechenland ist im April einfach herrlich. Du kannst bereits in kurzen Hosen wandern. Am Abend bedarf es aber noch einer Jacke.

Blick auf Plakias
Wunderschöne Strände an der Südküste Kretas

Welche weiteren Sehenswürdigkeiten du auf Kreta unbedingt anschauen solltest, erfährst du im Artikel.

4. Jordanien

Wenn wir an Jordanien denken, dann kommt uns immer gleich die riesige Felsenstadt Petra in den Sinn. Diese unvergleichlichen Bauwerke, die Größe und Ergriffenheit, die du spürst, wenn du davor stehst – das ist Jordanien. Doch das Land ist noch viel abwechslungsreicher.

Etwa kannst du dort die Kreuzritterburg, das römische Jerash sowie die Suqs von Amman bestaunen. Die Wüstenlandschaft sowie die Biosphärenreservate sorgen für weitere tolle Fotomotive. Doch das besondere sind die Blumen, die nach der Winterzeit überall blühen.

Jordanien ist das beste Reiseziel im April, weil du alle Sehenswürdigkeiten, Städte und das Rote Meer bei milden Temperaturen ohne Hitze erkunden kannst. Einzig: es könnte passieren, dass der heiße Sandwind – khamseen – auftritt. Das kann einerseits eine sehr imposante Erfahrung sein, andererseits aber unangenehm werden. So oder so ist Jordanien perfekt für Badeurlaub im April und ist darüber hinaus ein sehr besonderes Reiseziel.

5. Rom

Der Petersdom von innen
Von innen ist der Petersdom absolut beeindruckend
Der Petersdom auf dem Petersplatz
Der berühmte Petersdom auf dem Petersplatz

Ostern in Rom. Dafür muss man nicht gläubig sein, um dem Zauber, der italienischen Hauptstadt zu erliegen. Wenn am Ostersonntag die Glocken läuten und der Papst in der am meisten besuchten Messe der Welt den Segen Urbi et Orbi spricht, dann ist der Platz um den Petersdom zum Bersten gefüllt.

Doch auch wenn du dem kirchlichen nichts abgewinnen kannst, so solltest du dennoch die Prozessionen am Palmsonntag oder die Chöre zu Karfreitag nicht verpassen.

Der Blick von der Spanischen Treppe über Rom am Abend
Der Blick von der Spanischen Treppe über Rom

Je nachdem, ob du nur drei Tage in Rom zubringst, oder viele weitere Sehenswürdigkeiten in Rom bestaunen möchtest – Rom ist immer eine Reise wert. Und wenn dich alle anderen Bräuche kalt lassen, dann solltest du wenigstens die Oster-Leckereien in Italien probieren, wie etwa den typischen Osterkuchen.

Ein weiteres Highlight in Rom ist der Jahrestag am 21. April. Hier gedenkt die Stadt ihrer Gründung 753 vor Christus. Von Feuerwerken, über Veranstaltungen sowie Feste wird hier alles geboten.

6. Panama

Im April herrscht in Panama trockenes Klima. Das Land in der Karibik am Pazifik ist damit das beste Reiseziel im April. Wenn du schon immer mal mit einem Kajak von karibischem Traumstrand zu wunderschönen Inseln fahren wolltest, dann nichts wie los.

Gleichzeitig kannst du in Panama auch wandern gehen. Etwa im Chiriqui-Hochland mit Blick auf Kaffeeplantagen. Oder möchtest du doch lieber Sehenswürdigkeiten wie Panama City, Hochland Boquete, Santa Catalina, den Nationalpark Soberanía, Bocas del Toro, die San Blas Inseln und den Panamakanal erkunden? Egal, worauf du Lust hast, dir sind keine Grenzen gesetzt.

Und zu guter Letzt bleiben noch die einsamen Pazifikstrände von Boca Chica. Hier bekommen Surfer glänzende Augen, denn da ist im April an den Surfspots gerade Hochsaison. Wenn du also ein exotisches Urlaubsziel im April suchst, bist du bei Panama definitiv richtig.

7. Palau

Hast du schon mal von Palau gehört? Diese Inselgruppe im Pazifik liegt in Mikronesien. Von 350 Inseln sind lediglich 11 bewohnt. Palau ist DER Spot für Taucher. Hier eröffnen sich Unterwasserwelten, von denen du nur geträumt hast. 1500 Fischarten bietet der Pazifik, dazu wunderschöne Korallen und Wracks, die du als erfahrener Taucher erkunden kannst. Auf Palau kannst du im April Walhaie beobachten. Wahnsinn, oder?

Doch auch für Nicht-Taucher ergeben sich hier viele Möglichkeiten. Die weißen Sandstrände laden zur Erholung und zum Strandurlaub im April ein. Und wenn du Lust auf etwas ganz besonderes hast, dann nehme dir den Schnorchel mit und mache einen Ausflug zum Jellifish Lake. Wie der Name vermuten lässt, findest du darin unzählige Quallen.

Weitere Highlights sind die Insel Peleliu, die Milky Way Lagune, der Wasserfall auf Babeldaob sowie die Inselgruppe Kayangel. Palau ist abgeschieden, im April noch wenig besucht und traumhaft paradisisch. Wenn du ein exotisches Reiseziel für April suchst, bist du hier genau richtig.

Wichtig: Auf Palau brauchst du bestimmte Permits, die du für Ausflüge kaufen musst. Damit finanziert die Inselgruppe den Erhalt der Natur. Diese Karten erhältst du bei Tourenanbietern. Wir finden Permits immer eine gute Sache, weil dadurch gewährleistet ist, dass Orte nicht überrannt werden und die Natur so geschützt wird.

8. Kalifornien

Blick auf die Golden Gate Bridge in San Francisco
Was fällt dir ein, wenn du an San Francisco denkst? Sicher die Golden Gate Bridge
Eine Cable Car in Mitten von San Francisco
Eine Cable Car in San Francisco – es macht so Spaß damit die hügeligen Straßen zu fahren

„If your going to San Francisco,“ tönt es aus den Lautsprechern. Wir geben zu, es ist ein wenig kitschig, aber wenn du das erste Mal an der Golden Gate Bridge in San Francisco am Morgen stehst, dann wirst du verstehen, warum dieses Lied so gut im Auto passt, wenn du durch Kalifornien in den USA fährst. Eine Fernreise im April ist perfekt. Kalifornien als Reiseziel im April ist noch besser.

Wenn morgens der Nebel die Golden Gate Bridge umwabert und tagsüber die warme Sonne auf die Bäuche der Seelöwen am Pier 39 scheint, dann wirst du überall mit einem großen Grinsen durch die Frühingssonne laufen. Welche weiteren Sehenswürdigkeiten dich in San Francisco erwarten, liest du in unserem Beitrag.

Doch Kalifornien besteht natürlich aus mehr, als Städten. Wobei du Los Angeles und San Diego auf jeden Fall auch einen Besuch abstatten solltest. Aber auch die Natur in den USA beeindruckt uns jedesmal aufs neue. Welche Sehenswürdigkeiten in Kalifornien absolut sehenswert sind, findest du im Artikel.

Der McWay Falls im Julia Pfeiffer Burns State Park
Die Küste auf dem Highway 1, der Los Angeles mit San Francisco verbindet

Etwa am Big Sur, wenn die spektakuläre Küste dich erwartet. Riesige Felsklippen, eine atemberaubende Brücke und der Highway 1, der in grandioser Weise an den Klippen entlangführt. Wenn du genug Zeit zur Verfügung hast, könntest du auch noch einen Abstecher nach Kanada rüber machen.

Hier in den USA sind dir sowieso keinerlei Grenzen gesetzt. Wir haben uns zum Beispiel einen Camper gemietet und sind damit von Denver in Kanada bis nach Los Angeles in Kalifornien gefahren – ein toller Road-Trip in den USA. Das waren die genialsten sechs Wochen unseres Lebens. Die besten Tipps für den Camper in den USA haben wir auch für dich.

9. Ecuador

Eine exotische Fernreise im April ist definitiv Ecuador. Genauer habe ich für dich die Galapagos Inseln als Reiseziel im April herausgesucht. Paradiesische Strände sind hier gepaart mit spärlicher Vegetation. Die Kombination ist einmalig. Im Frühling ist das Meer rund um die Galapagos Inseln recht ruhig, wodurch du perfekt Schnorcheln gehen kannst.

Unter Wasser entdeckst du Meeresschildkröten, Seelöwen sowie Pinguine. Wusstest du das? Und noch ein tierisches Highlight findet im Frühjahr auf den Galapagos-Inseln statt: die Balz der Galapagos-Albatrosse auf Espanola. Und wenn dich das noch nicht zufrieden stellt, wie wäre es mit Blaufußtölpel auf North Seymour beobachten?

Du siehst, dass Ecuador und die Galapagos-Inseln eine Menge an atemberaubenden Sehenswürdigkeiten für dich bereit stellen. Jetzt musst du dich nur noch 15 Stunden in den Flieger setzten und los geht dein Abenteuer in die Ferne ins Warme im April.

10. Thailand

Breiter Sandstrand mit Sonnenschirmen
Auf den thailändischen Inseln gibt es viele familienfreundliche Strände

Das wohl günstigste Urlaubsziel im April ist Thailand. Wenn du darüber hinaus auch noch warme Temperaturen für dein Reiseziel im April suchst, bist du hier genau richtig. Es erwarten dich 30 Grad und Traumstrände. Besser geht Badeurlaub nun wirklich nicht, oder?

Schöne Inseln, traumhafte Nationalparks, Tempel, Märkte und Garküchen – all das gehört zu Thailands schönsten Orten. Neben den bekannten Spots mit ihren Stränden wie Krabi, Phuket, Koh Samui oder Koh Tao gibt es noch viele weitere Orte, die zu den Top-Reisezielen Thailands zählen. Wir haben dir die besten Sehenswürdigkeiten in Thailand in einem extra Artikel zusammengefasst.

Wenn du dir noch einen Überblick über die schönsten Inseln in Thailand verschaffen möchtest, so haben wir für dich Phuket, Koh Phayam, Koh Yao Noi, Koh Kood, Koh Chang, Koh Lipe, Khao Lak und viele mehr unter die Lupe genommen.

Königspalast in Bangkok
In den Tempeln in Thailand sind Kinder stets willkommen

Darüberhinaus findet Mitte April das Songkran, das thailändische Neujahr, statt. Dabei gibt es ein großes Wasserspektakel in etwa Chiang Mai oder Chiang Rai. Thailand zählt definitiv zu den perfekten warmen Ländern für deinen Urlaub im April.

Ich hoffe meine Auswahl an besten Reisezielen im April gefällt dir und ich konnte dich inspirieren dir auch mal andere Ländern anzusehen, als die gängigen Destinationen wie Gardasee, Mallorca, Kanaren (Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, La Palma, La Gomera, Fuerteventura), Griechenland (Peloponnes, Kreta, Korfu, Rhodos, Santorini, griechische Inseln), Portugal oder die Ostsee und die Nordsee.

Viele Urlauber nutzen den April auch für Dubai. Übrigens gibt es auch tolle Deutschland Reiseziele für Ostern. Die Osterferien sind auf jeden Fall gesichert, egal, wofür du dich entscheidest.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Marokko

Marokko Sehenswürdigkeiten: 9 schöne Orte, die du sehen musst [mit Karte]

Artikel lesen
Die besten Attraktionen im Phantasialand

Phantasialand: Die Top-10-Attraktionen + Tipps für deinen Besuch

Artikel lesen
Alle Infos zur Wanderung auf den Raschötz in den Dolomiten

Raschötz – mittelschwere Wanderung in den Dolomiten

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Bali

Bali Sehenswürdigkeiten: 15 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Alle Infos zum Golden Circle auf Island

Golden Circle Island: 6 unvergessliche Sehenswürdigkeiten

Artikel lesen
Alle Infos zum Alpe Adria Trail

Alpe Adria Trail: Alle Etappen & Tipps zum Weitwanderweg

Artikel lesen